Boys don´t cry

05.04.2009 um 22:49 Uhr

Nur mal so

von: Ryan

Kurzer Eintrag zwischendurch (nur damit ich nicht ganz in Vergessenheit gerate): Es ist eigentlich immer noch alles so wie vorher. Ich muss ja wieder vermehrt arbeiten, bin grade vom Spätdienst nach Hause gekommen und versuche mich nicht über anstrengende und fordernde Patienten zu beklagen. Ansonsten haben meine Chefs einiges mit mir vor: Ich bin jetzt zu zwei Fortbildungen angemeldet, die eine dauert sogar über ein Jahr und es wird ein weniger mehr Geld darein investiert, was mich schlussfolgen lässt: Sie wollen mich wohl behalten. Ich hab ja immer noch nen befristeten Vertrag ... noch ... wird sich wohl bald ändern.

Ist schon reizvoll in meinem jungen Alter nen unbefristeten Arbeitsvertrag zu haben - mal davon abgesehen bessert sich die Situation ein wenig bezügl. Personallage usw. Mittlerweile hab ich mich auch rumgehört, wie es so in anderen Krankenhäusern läuft - und ich glaub ich komm nur vom Regen in die Traufe, wenn ich kündige. Und verliere außerdem all meine lieben Kolleginnen ... Ich zieh das jetzt mal durch.

Und ansonsten geniesse ich mein Leben. Es ist eigentlich echt gut, richtig ruhig, richtig entspannt, richtig sicher ... und Sicherheit war ja eh immer das was ich sehr vermisst hab. Die Wohnung ist super, meine Freundin ist super, im Großen und Ganzen bin ich sehr, sehr zufrieden. Ich hab sogar viel Zeit verbracht auf der Couch mit nem Buch (was ich jetzt sogar durch hab - das hab ich lange nicht mehr geschafft) und hab einfach die freie Zeit genossen.

Mit David ... die zwischenmenschliche Beziehung stabilisiert sich. Ich hab ihn neulich im Spätdienst angerufen, wollte was nachfragen und hab dann gesagt: "Hey, hast du Zeit auf ne Zigarettenpause?" und er war sichtlich überrascht, dass ich von meiner Seite aus den Kontakt gesucht hab. Ich hab ihn dann auch nochmal eingeladen - was ich ja eigentlich nicht wollte, aber Steffi will es um so mehr und je mehr ich mich sträube, desto auffälliger ist mein Verhalten. Zumindest bin ich zu dem Schluss gekommen ... mal schauen, was das wird.


Diesen Eintrag kommentieren