Boys don´t cry

16.07.2006 um 09:12 Uhr

Schon wieder Fischmarkt

von: Ryan

Musik: Clueso - Chicago

Ja was soll ich sagen ... das mit dem ruhigen Wochenende hat irgendwie nicht geklappt. Punkt 22.00 rief mich nen Kumpel von meinem Bruder an (den ich im Grunde genommen kaum kenne, zwei Mal gesehen oder so): "Hey Ryan, wir wollen aufm Kiez, kommst du mit?"

Nicht lange überlegt: "Klar.", fertig gemacht und ab aufm Kiez. Gratis Kurze abgesahnt wie nix, 5 Sauere und 2 Mexikaner für nüscht, außer an der netten Dame vorbei laufen, die Flyer verteilt hat. Irgendwie hab ich heute auch mal wieder ausgetestet wie gut ich bei der Damenwelt ankomme. Wir haben - blöd eigentlich aber so sind MÄNNER - Wetten angeschlossen. "Wetten die Blonde da lässt sich von dir nicht antanzen?" Top die Wette gilt, Ryan versuchts, und was soll ich sagen, ich habs auch hingekriegt. Aber dann kam mein Anspruch wieder durch ... es gab keien Frau, ich nur annäherend dachte: "Okay, mehr als nett." Aber vielleicht ist der Kiez auch der falsche Ort zum Suchen.

Und was soll ich sagen. Das dritte Wochenende wo ich den Fischmarkt besuche ... irgendwann kamen die Jungs auf die Idee: "Wir wollen schwimmen gehen." und ich nur: "Die Elbe ist doch ein großartiger Ort, ohne Eintritt und gleich um die Ecke." Also aufm Fischmarkt, nen Fischbrötchen in die Hand und zum Elbstrand. Ein Bier später paddeln wir alle in der Elbe bei Sonnenaufgang. Super schön eigentlich. Und während die Queen Mary 2 morgens um 6 eingelaufen ist, haben wir Kaffee getrunken und uns versucht halbwegs wieder zu trocknen.

Dann irgendwie mit dem Bus zurück, die Jungs sind in Altona ausgestiegen, ich bin bis Reeperbahn weitergefahren, in die S-Bahn, irgendwo zwischen Wandsbeker Chaussee und Ohlsdorf hatte ich arge Schwierigkeiten die Augen offen zu halten, in Ohlsdorf hab ich mir noch zwei Käse Croussaunts organisiert, gegessen, wieder ausgekotzt (ich geh auf wie nen Hefezopf) und trink noch nen Glas Weinschorle um gleich schlafen zu können.

Interessanter Abend, Morgen und what ever ... ich hatte mir vorgenommen sowas nie mehr zu machen. Im Grunde genommen wäre es für andere Menschen the best Time of Life - aber für ist es im Moment so ... so keine Ahnung was. Ich hab das jetzt fast 4 Wochenenden hintereinander gehabt. Man geht nur noch nicht nach Hause weil man keinen Bock hat schlafen zu gehen, toll. Ich bin selbst bei solchen Erlebnissen angenervt von meinem Leben, wie kann das sein? Ich kenne so unglaublich viele Leute, bin so angebunden an soziale Kontakte wie man es nur sein kann - aber irgendwie bin ich unglücklich.

Tot unglücklich. Und wenn ich träume, hab ich einen ganz eigenartigen Traum. Irgendwie wache ich aus dem Koma auf und hab ne Amnesie. Ich kenne niemanden mehr, ich muss mein eigenes Leben neu kennen lernen, meine besten Freunde neu kennen lernen, irgendwie alles von vorne beginnen. Seltsam, aber ich glaub das heisst was.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSalome schreibt am 26.07.2006 um 16:30 Uhr:das ist ja wirklihc ein komischer traum. *grübel*



    lg salome :o)

Diesen Eintrag kommentieren