Boys don´t cry

21.08.2005 um 01:47 Uhr

Sehnsucht die 10.000ste

von: Ryan

Musik: The Coral - Dreaming of you

Ich frage mich immer öfter was mir fehlt um glücklich zu sein. Ich habe vieles erreicht, ich bin ausgezogen, ich verdiene mein eigenes Geld und lebe davon. Ich bin unabhängig von meinen Eltern, und ich *glaube* meinen Job gerne zu machen.

Und trotzdem fühle ich mich manchmal leer.

Und ich weiss nicht wieso, und ob es nen Grund hat oder eben nicht. Und dann die Sache mit der vermeidlichen Trennung, das hat mich mehr aus der Bahn gebracht, als ich es mir zu träumen gewagt hätte.
Ich zweifel an allem. Will ich die Beziehung so? Will sie die Beziehung so? Traut sie mir zu dass ich das gebacken kriege?

Wie erlangt man Glück und Zufriedenheit? Wie wird man ausgeglichen?
Niemand hat mir sowas jemals beigebracht. Wie finde ich das alleine raus?

Es ist nicht wie im Film, da stirbt der Held zum Schluss, damit man nicht so lange ohne ihn auskommen muss;
es ist nicht wie im Film, man kann nicht einfach gehen, man kann auch nicht zurückspulen um das Ende nicht zu sehen.


(Farin Urlaub - Sonne)

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenlostsoul181181 schreibt am 21.08.2005 um 02:02 Uhr:wenn du herausgefunden hast wie es geht.. dann BITTE verrate es mir
  2. zitierenLittleLunaticGirl schreibt am 25.08.2005 um 19:23 Uhr:Das Gefühl kenne ich verd*mmt gut... :-/ *sfz*





    \"Ich frage mich immer öfter was mir fehlt um glücklich zu sein. Ich habe vieles erreicht, ich bin ausgezogen, ich verdiene mein eigenes Geld und lebe davon. Ich bin unabhängig von meinen Eltern, und ich *glaube* meinen Job gerne zu machen.\"

Diesen Eintrag kommentieren