Boys don´t cry

07.09.2004 um 10:53 Uhr

Textstellen aus "Garp und wie er die Welt sah" von John Irving

von: Ryan

"Vielleicht rührte seine aggressive Haltung, wenn es um Vergewaltigung ging, daher, dass es eine Tat war, die ihn Abscheu vor sich selbst empfinden ließ - vor seinen eigenen männlichsten Instinkten, die sonst so unanfechtbar waren. Ihm war nie danach, jemanden zu vergewaltigen; aber jede Vergewaltigung, dachte Garp, flößte Männern stellvertretende Schuldgefühle ein."

 

"Man wächst nur, indem man etwas zu Ende bringt und etwas anderes beginnt."

 

"Die Welt ist ein Meer von Schmerz, die Menschen leiden schrecklich, wenige von uns glauben an Gott oder erziehen ihre Kinder sehr gut. Es stimmt auch, dass Leute, die Probleme haben, diese Probleme in der Regel nicht "lustig" finden.

Horace Walpole hat einmal gesagt, die Welt sei komisch für Menschen, die denken und tragisch für Menschen, die fühlen."


Diesen Eintrag kommentieren