Boys don´t cry

06.07.2005 um 18:08 Uhr

Warum ich heute an Sehnsucht sterbe:

von: Ryan

Musik: Madsen - Immer mehr

Eine gute Freundin von mir hat mich gestern genötigt mit ihr feiern zu gehen. Sie wollte mir unbedingt eine neue Schwulenbar zeigen. Beschrieben wurd mir das ganze nur mit: "Sie ist anders ... anders ... du wirst schon sehen."

Ich hatte eigentlich gar keine Lust, irgendwie hat sie mich dann doch mit Erdbeerliquör geköddert. Mal davon abgesehen hätte sie eh keine Ruhe gegeben, bis ich mitgekommen wäre. Wir tappern also durch dunkle Hinterstraßen und ich war schon am motzen: "Wenn das ein Darkroom ist, bring ich dich um!"

Sie grinste nur.

Gut wir kommen da an, die Tür geht auf und da sind wirklich nur Männer zwischen 20-25, der Großteil Studenten und 90% gutaussehenden, also richtig GUTAUSSEHEND. Kaum einer tuckig, der Himmel auf Erden. Wo sind diese Männer sonst immer??!

Ende vom Lied: Der Abend war toll, Ryan ist verknallt und hat gleichzeitig 2 neue Verehrer. In den anderen einen da bin ich außerdem noch verknallt, ich glaube so muss das sein wenn man 13 Jahre alt ist und weiblich. Und völlig durcheinander bin ich auch. Wie lang dauert die Pupertät bei Männern? Hab ich gute Chance da nochmal rauszukommen?

Die Sex and the City Weiber sind auch immer verwirrt wegen irgendwelchen Kerlen ... fällt mir grade so auf und das zerstört jeglich Hoffnung, dass es mal besser wird.

Mitten im Gefühlschaos muss man dann noch so Sachen machen wie einkaufen ... Oma fahren einem mit ihrem Gehwagen in die Hacken und die Verkäuferinnen benehmen sich so pissig, dass man diese blöde arrogante Schlampe am liebsten anbrüllen möchte. So kann man seine sexuellen Frustrationen natürlich auch deutlich machen ...

Sexuell frustriert ... "Hallo, mein Name ist Ryan, ich bin ein heterosexueller Mann, bin sehr glücklich mit meiner lesbischen Lebensgefährtin und bin sexuell frustriert weil mich kein Mann vögeln will." Holzhammer bitte.

So ein Scheiss.


Diesen Eintrag kommentieren