Mein Leben als Superschalker

29.09.2010 um 17:04 Uhr

Nun aber der erste Heimsieg???

Und schon wieder ein Heimspiel heute Abend.

20:45 Uhr Anpfiff.

Wird es dieses Mal ein Sieg werden?

Ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch... weil es in der Champions League immer eine ungewöhnliche Atmosphäre ist. Immer etwas zurückhaltener.
Aber wer weiß, wie es ist, wenn wir schon nach 10 Minuten 2:0 führen?!  ;-)

Mein Tipp: ein tristes 0:0 (in der Hoffnung, dass ich eines Besseren belehrt werde).

Glückauf

25.09.2010 um 09:54 Uhr

Erster Heimsieg?

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Gladbach

Heute (15:30 Uhr) geht's zu Hause gegen Gladbach.

Nach dem Sieg am Mittwoch muss jetzt natürlich wieder ein Sieg her.

Gerade gegen die schwächelnden Borussen ist so ein müdes 1:0 (Rakitic, 26. Minute) Pflicht.

Glückauf

22.09.2010 um 18:02 Uhr

In 2 Stunden...

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Freiburg

In knapp 2 Stunden geht's los in Freiburg.

Ui, ui, ui.

Ich kann mir vorstellen, dass der Schalker Profi an sich schon so ein kleines Köttelchen in der Hose hat. Freiburg ist traditionell auch Angstgegner von uns.

Ich bin gespannt und tippe trotz aller Bedenken auf einen 2:1-Sieg für uns (Doppelpack Raul).

Glückauf

19.09.2010 um 13:33 Uhr

Urin

Manuel Neuer zu seiner Dopingprobe: KLICK

19.09.2010 um 10:54 Uhr

Dörbi

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, BVB, Lüdenscheid, Derby

Für uns gibt's urlaubsbedingt heute das erste Heimspiel in dieser Saison.

Als aktueller Tabellenletzter *schluchz* gegen den schwatz-gelben Rivalen aus Lüdenscheid.

Ein Spiel, das ganz-ganz-ganz-ganz-ganz-ganz wichtig ist.
Noch wichtiger als das Spiel ist allerdings das Ergebnis. Wir sollten schon gewinnen, damit die Lücke zu den Nicht-Abstiegsplätzen nicht zu groß wird...

Mein Tipp ist auch ein gepflegtes 2:1 für uns (1:0 Raul, 27. Minute; 2:0 Huntelaar, 58. Minute; 2:1 Eigentor 94. Minute).

Und das Spiel wird ja nicht ausverkauft sein. 1600 Karten wurden vom Gast zurückgegeben. Grundsätzlich ein richtiges Zeichen. Man muss als Fan wirklich nicht alles mitmachen... 

Glückauf

14.09.2010 um 17:29 Uhr

Schämpiens Liek

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Champions, League, Olympique, Lyon

Heute Abend das erste Spiel in der Champions League (CL).

In Lyon (Frankreich *g*).

Dreimal war Schalke bisher für die  CL qualifiziert. In allen 3 Jahren ging das erste Spiel verloren. Ohne eigenes Tor = zu Null.

Ich kann die Lage nicht einschätzen.

Lyon gilt als Favorit auf den Sieg in der Gruppe B. Allerdings schwächeln die Franzosen in ihrer Liga auch (nach 5 Spielen nur 5 Punkte und Mittelfeldplatz).

Ich hoffe einfach mal auf ein Unentschieden. 1:1 oder so. Von mir aus auch ein 5:5, wie gestern in der 2. Liga.

Glückauf

12.09.2010 um 14:32 Uhr

Wenn sich ein Torwart zu früh freut...

Hier geht's zum kleinen Video: KLICK

10.09.2010 um 15:42 Uhr

Neue Offensive in Hoffenheim

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke, Hoffenheim

Heute Abend geht's mit einer neuen offensiven Konstellation (Jurado, Huntelaar + Raul) in Hoffenheim um die ersten 3 Punkte in dieser Saison.
Hoffenheim die beiden ersten Spiele gewonnen, wir verloren.

Da ist klar, wer Favorit ist...

Deshalb bin ich auch mal mit einem Pünktchen (1:1 - Tor für uns durch Huntelaar, 64. Minute) zufrieden. Bleiben danach ja noch immer 31 Spieltage, wo man Dreier holen kann...  ;-)

Glückauf

09.09.2010 um 17:55 Uhr

Urlaubs-Anekdötchen Teil 3

Dem-Superschalker-seine-Frau war schon vor vielen Jahren mal dort am Urlaubsort und schwärmte vom Lieblingsgetränk "Granita" (= Granita ist eine gefrorene sizilianische Süßspeise mit einer Sorbet-ähnlichen Konsistenz).

Als sie mit den beiden Bechern strahlend am Platz am Strand ankam, wollte ich von diesem großen Ereignis ein Foto machen.

Dem-Superschalker-seine-Frau stellte die beiden Becher auf den "Tisch", der am Sonnenschirm angebracht war. Nun wollte sie nur noch kurz den Schirm kippen.

Dabei fielen aber leider beide Granitas in den Sand bzw. auf meinen Badelatschen (incl. Fuß).

Da sie nicht mehr 2 Jahre alt ist, hatte sie auch nur kurz überlegt, sich kreischend und mit beiden Fäusten trommelnd, in den Sand zu werfen...  *g*

Nach dem ersten Schock habe ich dann sicherheitshalber zwei neue Granitas geholt.... unfallfrei.

War sehr lecker!!!  :-)

08.09.2010 um 21:35 Uhr

Urlaubs-Anekdötchen Teil 2

Im Touristenort war großer Markt.

Direkt nach wenigen Sekunden hat Dem-Superschalker-seine-Frau einen Stand mit tollen Halstüchern entdeckt und 2 Exemplare ins Herz geschlossen.

Der Verkäufer asiatischer Herkunft wollte für ein Tuch 7,- Euro haben. Für 2 Stück demnach auch 14,- Euro.
Meine harten Verhandlungsversuche mit dem ersten Versuch (12,- Euro) und dem absolut fairen zweiten Angebot (13,- Euro) wurden abgelehnt.

"No Skonto!" hieß es.

In Anbetracht der Größe des Marktes sind wir dann in der Hoffnung von anderen Anbietern weitergezogen.

Problem: bei allen anderen Ständen kosteten die Dinger meist 8,- Euro oder mehr.

Nach der großen Runde hat dann Dem-Superschalker-seine-Frau beide Tücher für 14,- Euro beim ersten Stand gekauft und war glücklich.

Ich selbst wollte nicht mehr in Erscheinung treten und hatte im Hintergrund eine Pause gemacht. *gg*

07.09.2010 um 13:05 Uhr

Urlaubs-Anekdötchen Teil 1

Nach dem Zwischenstopp in München ging es "damals" früh morgens Richtung Italien.

Der befürchtete Stau vor dem Tauerntunnel kam dann auch. Und JA, wir waren dabei! So eine Blockabfertigung muss man einfach mal erlebt haben...
Nach ziemlich genau 13 Stunden Fahrt und Stau kamen wir dann endlich an.

Zunächst bei der falschen Agentur, weil direkt in der Nähe unserer Ferienwohnung eine eigene Zweigstelle war. Wir die Schlüssel geholt und dann mal auf den Parkplatz. Sollte ja kein Problem sein.

Denkste.

Mein Parkplatz war dermaßen eng.
Nicht nur, dass links und rechts die Autos recht nahe geparkt hatte, nein, es waren auch noch zwei schiefe Bäume am Rande des Parkplatzes.
Einige Minuten habe ich versucht, den Golf einzuparken, hat nicht geklappt und wir wollten dann auch kein Risiko eingehen - die armen Bäume...

Also wieder zur Agentur und nachgefragt, ob wir vielleicht einen anderen Parkplatz bekommen könnten. Nö. geht nicht, alles ausgebucht.
Der Hausmeister wurde informiert und der kam dann auch nach 'ner halben Stunde.

Gekonnt hatte er dann meinen Wagen zwischen die Bäume gesetzt. Und unser Vorhaben, vielleicht mal 'ne Runde die Gegend mit dem Auto zu erkunden, wurde gestrichen. Denn so wäre ich da nie wieder aus der Parklücke gekommen.

Letztendlich haben wir ihn dort 2 Wochen stehen gelassen und auch gar nicht vermisst. Am Abfahrtstag war das links parkende Auto auch etwas weiter weg, ich kam problemlos aus der Lücke (auch wenn die Handbremse etwas rumzickte).

Okay... wir dann also die letzten Sachen in die Wohnung gepackt und ich hatte mich um unseren Safe gekümmert. Ein paar Dinge rein, Beschreibung durchgelesen und auch rein damit und zu - fertig.

Nur doof, dass die von mir gewählte Zahlenkombination anschließend nicht mehr korrekt war. Der Safe ging nicht mehr auf... wir also abends nochmals zur Agentur.
Was war das nervig - und alles am ersten Tag vor Ort!

Der Hausmeister hatte dann aber erst am nächsten Morgen Zeit und "knackte" den Safe... alles wieder gut.
Nur die Beschreibung war leider sehr irreführend, ich bin mir sicher, das war nicht das erste Mal, dass die Leute das falsch gemacht hatten...

 

06.09.2010 um 11:54 Uhr

Wir sind wieder hier, in unser'm Revier...

von: Superschalker   Stichwörter: Schalke

Sind gestern Abend wieder gut zurückgekommen.

Nach 2300 Kilometern Fahrt... (der fast 16 Jahre alte Golf hat es auch überstanden!) dazu gibt's später mal ein paar Anekdötchen.

Und zu Schalke nur kurz: ohne uns scheint der Laden nicht zu laufen... ab Freitag in Hoffenheim kommt die große Aufholjagd! Fröhlich

Glückauf