Schwester Marias Bibel Blog

17.02.2018 um 16:30 Uhr

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir




„Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“

Jesaja 41,10


„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“

1, Petrus 5,7


„Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.“

Psalm 23,4


„Ich, ich bin euer Tröster! Wer bist du denn, dass du dich vor Menschen fürchtest, die doch sterben, und vor Menschenkindern, die wie Gras vergehen.“

Jesaja 51,12


„Da ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht.“

Psalm 34,5


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Kostenloses Stock Foto zu straße, mann, liebe, menschen


16.02.2018 um 05:30 Uhr

Juden und Araber tanzen miteinander

Jude und Araber tanzen zusammen




„Oft berichten die Medien von Vorfällen zwischen Juden und Arabern. Dabei geht es meistens um gewalttätige Auseinandersetzungen wie Messerattacken oder Steine, die geworfen wurden. Dabei gibt es auch anderes zu berichten. Vor einiger Zeit gab es auf der Straße 60 in Richtung Tzur Hadassa in der Nähe von Bethlehem einen ganz anderen Vorfall, bei denen Juden und Araber verwickelt waren.


Die Breslauer Juden sind dafür bekannt, dass sie Freude verbreiten. Dafür stoppen sie mit ihrem Auto, das meistens mit einem guten Lautsprecher ausgerüstet ist, aus der laute Musik ertönt, auf der Strasse, steigen aus und beginnen zu tanzen. Dabei laden sie dann die Passenten ein, mitzutanzen. So war es auch diesmal, nur waren es keine Juden, sondern Araber, die zusammen mit dem Juden zu tanzen begannen und einfach nur fröhlich waren. Ein kleines Stück Menschlichkeit, eine Hoffnung, dass es auch anders gehen kann.“


Quelle und Video:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32990/Default.aspx

https://youtu.be/2mNUZuC1Ul8

 

 

Kostenloses Stock Foto zu meer, dämmerung, landschaft, natur


14.02.2018 um 05:29 Uhr

Wer anderen Gutes tut

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Wer anderen Gutes tut




„Wer andern Gutes tut, dem geht es selber gut, wer anderen Erfrischung gibt, wird selbst erfrischt.“

Sprüche 11,25


„Wer dich bittet, dem gib; und wer dir das Deine nimmt, von dem fordere es nicht zurück.“

Lukas 6,30


„Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.“

Jesaja 40,29


„Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles, gedrücktes, gerütteltes und überfließendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch zumessen.“

Lukas 6,38


„Weigere dich nicht, dem Bedürftigen Gutes zu tun, wenn deine Hand es vermag.“

Sprüche 3,27


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Blume, Hände, Angabe, Geben, Geschenk


12.02.2018 um 03:49 Uhr

Was macht dich stark - Fußball Helden

von: Schwester_Maria   Kategorie: Leben mit Gott

Was macht dich stark? - Fußball Helden



13 Fussball-Helden sprechen über Gott. Das WM-Jahr 2018 hat begonnen, ebenso die Rückrunde in den grossen europäischen Fussball-Ligen. Rechtzeitig dazu veröffentlicht der Autor David Kadel sein jüngstes Buch («Was macht dich stark?»), das gläubige Fussball-Helden wie David Alaba, Davie Selke, Jürgen Klopp, Daniel Didavi und viele weitere abbildet.


David Kadel erklärt gegenüber Livenet: «In Zeiten, in denen die Menschen der Kirche immer mehr den Rücken zuwenden, ist es ein Segen, diese aussergewöhnlichen Fußballstars zu haben, die sich nicht scheuen, ihren Glauben an Gott so offen und inspirierend zu bekennen!»


«Was macht dich stark?» untersucht ein gesellschaftliches Phänomen: «Während der Glaube in Deutschland immer mehr an Bedeutung verliert, geniesst er heute ausgerechnet in der Fussball-Bundesliga einen immensen Stellenwert: Ein Trainer, der seiner Mannschaft aus der Bergpredigt vorliest, ein Mega-Star, der mit Konkurrenten im Bibelkreis sitzt und ein Nationalspieler, der auf seiner Autogrammkarte von Gott spricht – Fussballer einmal anders: faszinierend, persönlich und sehr inspirierend.»


Quelle und vollständiger Text:

http://www.jesus.ch/magazin/kultur/buecher/322702-13_fussballhelden_sprechen_ueber_gott.html


Giuseppe-Meazza-Stadion, San Siro


10.02.2018 um 15:58 Uhr

Seine unsichtbare Wirklichkeit

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Seine unsichtbare Wirklichkeit




„Denn seine unsichtbare Wirklichkeit, seine ewige Macht und sein göttliches Wesen sind seit Erschaffung der Welt in seinen Werken zu erkennen. Die Menschen haben also keine Entschuldigung.“

Römer 1,20


„Siehe, ich, der HERR, bin der Gott allen Fleisches, sollte mir etwas unmöglich sein?“

Jeremia 32,27


„Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.“

Offenbarung 1,8


„Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen.“

Psalm 24,1


„So haben wir doch nur einen Gott, den Vater, von dem alles kommt und zu dem wir gehen. Und wir haben nur einen Herrn, Jesus Christus, durch den alles entstand und durch den wir leben.“

1. Korinther 8,6


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Sonnenuntergang, Dämmerung, Turkei


09.02.2018 um 05:13 Uhr

Vater und Rabbiner kommt nicht mehr Heim

Vater und Rabbiner kommt nicht mehr Heim



Jüdischer „Alltag“ - Tägliche Messerattacken - von denen wir hier so gut wie nichts mitbekommen.

„Itamar Ben Gal, ein 29-jähriger Rabbiner und Vater von vier kleinen Kindern war gestern auf dem Weg zu einer Familienfeier. Er stand an einer Busstation, als ein 19-jähriger israelischer Araber aus Jaffa sich ihm näherte und ein Messer in seine Brust stieß. Dem Opfer gelang es noch, auf die andere Straßenseite zu rennen und an die Tür eines dort stehenden Busses zu klopfen, um um Hilfe zu bitten. Dann brach er zusammen. Wenig später erlag er seiner Verletzung.“


Quelle und Videos:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/33049/Default.aspx

https://youtu.be/pkQ9Hd6WYV4


Und doch geht das Leben weiter, muss weiter gehen.


Israel aus der Luft

„Das heutige Video zeigt uns Eindrücke von Israel aus der Luft. Es gibt eindrucksvolle Aufnahmen aus den Städten Jerusalem, Tel Aviv und Eilat und dem Kloster bei Latrun. Dazwischen sehen wir Bilder der wunderschönen Landschaften dieses kleinen, grossen Landes.“


Quelle und Video:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32965/Default.aspx



Sonnenuntergang, Tel Aviv, Meer, Israel

07.02.2018 um 04:37 Uhr

Die Liebe ist langmütig

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Die Liebe ist langmütig




„Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu.“

1. Korinther 13,4-5


„Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine gewaltige Flamme.“

Hohelied 8,6


„Nun stirbt kaum jemand um eines Gerechten willen; um des Guten willen wagt er vielleicht sein Leben. Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“

Römer 5,7-8


„Darin besteht die Liebe: nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden.“

1. Johannes 4,10


„Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist's, der mich liebt. Wer mich aber liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.“

Johannes 14,21


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Kostenloses Stock Foto zu natur, liebe, sommer, garten


05.02.2018 um 04:41 Uhr

Gottes Liebe gilt dir

von: Schwester_Maria   Kategorie: Leben mit Gott

Gottes Liebe gilt dir



Wie du Gottes Geschenk annehmen kannst

„Wer bin ich? Warum bin ich hier? Was wird passieren, wenn ich sterbe? Hast du dir diese Fragen auch schon gestellt? Gott möchte dir Antworten darauf geben, du kannst sie in der Bibel entdecken.


Vielleicht hast du schon mal davon gehört, dass man die Geschichte der Liebe Gottes auch als das „Evangelium“ oder die „Gute Nachricht“ bezeichnet. Was aber ist die gute Nachricht? Einfach gesagt: Aufgrund dessen, was Jesus getan hat, können deine Sünden vergeben werden und du kannst ewig leben...


In vier einfachen Schritten…

„Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand mich rufen hört und die Tür öffnet, werde ich eintreten, und wir werden miteinander essen.“ Offenbarung 3,20


Was bedeutet das? Jesus Christus möchte eine persönliche Beziehung mit dir führen. Er wartet darauf, dass du ihn in deinem Herzen und Leben willkommen heißt . Du musst ihn lediglich einladen...“


Quelle und vollständiger Text:

https://www.joyce-meyer.de/lebensthemen/christ-werden/


Waldeck, Friedhof, Tür, Holztür, Mauer


03.02.2018 um 16:35 Uhr

Danket dem Herrn

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Danket dem Herrn




„Danket dem HERRN, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.“

1. Chronik 16,34


„Ob ihr nun esst oder trinkt oder was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre.“

1. Korinther 10,31


„HERR, du bist mein Gott, dich preise ich; ich lobe deinen Namen. Denn du hast Wunder getan; deine Ratschlüsse von alters her sind treu und wahrhaftig.“

Jesaja 25,1


„Und es soll geschehen: Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll gerettet werden.“

Apostelgeschichte 2,21


„Singet Gott, lobsinget seinem Namen! Macht Bahn dem, der auf den Wolken einherfährt; er heißt HERR. Freuet euch vor ihm! Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung.“

Psalm 68,5-6


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/

 

Bestickt, Stickerei, Nähen, Stich


02.02.2018 um 05:07 Uhr

Bericht einer Jüdin aus Hebron

Berichterstattung einer Jüdin aus Hebron



„Im heutigen Video erklärt uns eine in Hebron geborene Jüdin, wie es wirklich dort aussieht. Denn aufgrund der einseitigen Berichterstattung im Ausland bekommen viele den Eindruck, als habe die arabische Bevölkerung der Stadt unter der „israelischen Besatzung“ zu leiden. Straßen würden für Araber gesperrt werden, ihre Geschäfte geschlossen und damit ihre Lebensgrundlage zerstört werden. Nicht erzählt wird, dass es sich dabei nur um eine einzige Straße handelt, in der es hunderte von Terroranschlägen arabischer Terroristen gegen Juden gegeben hatte.


In 97% des Stadtgebietes können sich die arabischen Bürger der Stadt völlig frei bewegen. 17.000 Geschäfte befinden sich dort, deren Einnahmen 40% des palästinensischen Bruttosozialprodukts ausmachen. Auch die restlichen 3% des Stadtgebiets dürfen die arabischen Bürger betreten, nach einer Sicherheitskontrolle. Juden ist es übrigens nicht gestattet, die 3% des Stadtgebietes zu verlassen. 97% des Stadtgebiets sind für sie nicht zugänglich. Der neugewählte Bürgermeister der Stadt war im Jahr 1980 an dem Mord an 6 Juden beteiligt..“


Quelle und Video:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32930/Default.aspx

 

Ramtaniya, Golan Höhen, Israel, Ruinen

31.01.2018 um 04:47 Uhr

Ich bin die Auferstehung und das Leben

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Ich bin die Auferstehung und das Leben




„Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?“

Johannes 11,25-26


„Jesus aber sprach zu ihm: Du sagst: Wenn du kannst! Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.“

Markus 9,23


„Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“

1. Johannes 5,4


„Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden.“

Apostelgeschichte 4,12


„Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht; und wer mit dem Munde bekennt, wird selig.“

Römer 10.10


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/

 

Berg, Panorama, Natur, Reise, Himmel


29.01.2018 um 04:52 Uhr

Weltverfolgungsindex 2018 - Christenverfolgung

von: Schwester_Maria   Kategorie: Leben mit Gott

Weltverfolgungsindex 2018 – Christenverfolgung



„Mit dem neuen Weltverfolgungsindex 2018 macht Open Doors auf die zunehmend bedrohliche und dramatische Lage von Christen in den 50 Ländern aufmerksam, in denen sie aufgrund ihres Glaubens am stärksten verfolgt werden. Hier die Rangfolge der zehn Länder, in denen Christen am härtesten verfolgt werden..


1. Nordkorea   - bis zu 70.000 Christen in Straflagern mit Zwangsarbeit

2. Afghanistan - keine Kirchen im Land, islamische Gewalt nimmt zu

3. Somalia       - Christen können ihren Glauben nur heimlich leben


Der neue Weltverfolgungsindex benennt als Hauptursache für Christenverfolgung die aufstrebenden islamistischen und nationalistischen Bewegungen mit besonders starker Ausprägung in Afrika, Asien und dem Mittleren Osten. Ideologisch geprägter Nationalismus auf Basis des Kommunismus engt das Leben der Christen in Vietnam (18) und Laos (20) immer mehr ein, verstärkt auch wieder in China (43). Nationalistisch geprägter Hinduismus und Buddhismus – getragen von Regierung und Bevölkerung – sind in Asien für eine Zunahme der Verfolgung verantwortlich. Das betrifft auch Indien (von Rang 15 auf 11), wo sich die Lage der Christen durch einen sprunghaften Anstieg der Gewalt dramatisch verschlechtert hat...


Christenverfolgung liegt nicht nur dann vor, wenn Kirchen brennen und bei brutalen Überfällen oder Selbstmordanschlägen viele Christen in den Tod gerissen werden. Anhaltender Druck auf Christen durch die eigene Regierung, Gesellschaft, den Stamm oder die Familie treiben viele von ihnen in den Untergrund oder aus ihrer Heimat...“


Quelle und vollständiger Text:

https://www.opendoors.de/nachrichten/aktuelle-meldungen/wo-christen-am-staerksten-verfolgt-werden

 

Torre De Belém, Lissabon, Tourismus


27.01.2018 um 16:37 Uhr

Wer mich liebt, der wird mein Wort halten

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Wer mich liebt, der wird mein Wort halten




„Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.“

Johannes 14,23


„Er antwortete und sprach: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft und deinem ganzen Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst«.

Lukas 10,27


„Und die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit.“

1.Johannes 2,17


„Rufe mich an, so will ich dir antworten und will dir kundtun große und unfassbare Dinge, von denen du nichts weißt.“

Jeremia 33,3


„Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.“

Römer 8,38-39


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/

 

Herz, Holz, Liebe, Sonnenuntergang


27.01.2018 um 05:02 Uhr

Israel - Holocaust Gedenktag 2018

Israel – Holocaust Gedenktag 2018



„Die Auschwitz-Überlebende Anita Lasker-Wallfisch und ihr Enkel im Gespräch mit Schülern. »Ich bin 1925 in Breslau, jetzt Wroclaw, geboren«, beginnt sie mit kräftiger Stimme das Gespräch auf der bayerischen Bühne. »Mein Vater war Rechtsanwalt und Notar am Oberlandesgericht. Meine Mutter spielte ausgezeichnet Geige. Wir waren drei Töchter, ich war die jüngste.« Anita Lasker, so ihr Mädchenname, überlebte den Holocaust, die Eltern wurden 1942 deportiert. »Ich habe sie nie wiedergesehen. Ich war damals 16 Jahre alt.«


Für einen Moment scheint sie um ihre Fassung zu ringen. Die Stimme wird leise, der Saal schweigt. Lasker-Wallfisch beugt sich über ihr Manuskript: »In dem sogenannten zivilisierten Land Deutschland wurde damals entschieden, Menschen zu finden, zu registrieren, von ihrer Umgebung zu isolieren, zu erniedrigen, zu berauben und letzten Endes zu ermorden: Juden. Ich bin eine von diesen Juden, und per Zufall habe ich überlebt. So leicht ist es eben nicht, alle Juden aus der Welt zu schaffen. Ich will Ihnen kurz meine Geschichte erzählen, denn mit einem Einzelschicksal kann man sich eventuell identifizieren.«


Lasker-Wallfisch erzählt den Schülerin­nen aus dem Lager, vom Alltag, dem Spie­len der Märsche am Eingangstor, und beantwortet die Frage, warum sie bis heute die tätowierte Nummer am Arm hat: »Wäre sonst die Geschichte vergessen?« Sie blickt fragend in den Raum, der für manch einen Zuhörer eng zu werden scheint...“


Quelle und vollständiger Text:

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/30678


Grabstein, Glaube, Brauchtum


26.01.2018 um 05:04 Uhr

Die Zeit der billigen Flüge nach Israel

Die Zeit der billigen Flüge nach Israel




Eilat

„Gerade jetzt, wo die Flüge von Deutschland nach Eilat (Ovda) so billig wie noch nie sind, lohnt sich ein spontaner Urlaub vom Winter in der Sonnenstadt Eilat am Roten Meer. Die Stadt hat für jeden etwas zu bieten. Atemberaubende Landschaften, viele Aktivitäten wie das Wandern in der Wüste, Tauchen an den Korallenriffen oder einfach einen Tag am Strand verbringen. Die Temperaturen liegen meistens bei über 20 Grad. Bis März können Sie noch die günstigen Preise der Flüge ausnutzen. Das heutige Video zeigt Ihnen einen Teil der vielen Aktivitäten, die Eilat zu bieten hat.“


Quelle und Video:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32887/Default.aspx

https://www.youtube.com/watch?v=KGEY8KqO5Gs


Ein Gedi

„Das heutige Video führt uns an das Tote Meer, genauer gesagt, in die Oase Ein Gedi, wo sich eine Quelle befindet mit einem Wasserfall. Um das Wasser herum leben eine Vielzahl von Tieren, unter anderem der syrische Steinbock. Ein Gedi ist ein Naturreservat und einer der beliebtesten Ausflugsorte. Der Wasserfall, der das ganze Jahr hindurch strömt, lockt viele Besucher an. Das Quellwasser wird als "Ein Gedi Mineralwasser" verkauft.“


Quelle und Video:

http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/32892/Default.aspx

https://www.youtube.com/watch?v=B_X8ior8Yfo

 

Eilat, Wüste, Meer, Boote, Israel


24.01.2018 um 04:53 Uhr

Sorget euch nicht um das Leben

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Sorget euch nicht um das Leben



„Sorgt euch nicht um das Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um den Leib, was ihr anziehen sollt. Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung.“

Lukas 12,22b-23


„Ich hatte viel Bekümmernis in meinem Herzen, aber deine Tröstungen erquickten meine Seele.“

Psalm 94,19


„Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.“

1.Petrus 5,7


„Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren.“

Philipper 4,6-7


„Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“

Jesaja 41,10


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Küken, Huhn, Geschlüpft, Hand, Geborgen


22.01.2018 um 04:51 Uhr

Das Leben genießen - Sendezeiten

von: Schwester_Maria   Kategorie: Leben mit Gott

Das Leben genießen - Sendezeiten



Joyce Meyer Ministries produziert eine Fernseh- und Radiosendung mit dem Titel Enjoying Everyday Life® (Das Leben genießen), die in über zwei Dritteln der Welt auf 1.000 Fernseh- und Radiosendern in über 90 Sprachen ausgestrahlt wird. Die hier aufgelisteten Sendezeiten beziehen sich auf die in Deutschland zu empfangenden TV-Sendungen. Eine Auflistung aller ausländischen Programme findest du auf der internationalen Webseite von Joyce Meyer.


Bibel TV
Montag – Freitag 10:00 Uhr, 17:00 Uhr, 23:00 Uhr und 1:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr und 1:00 Uhr, Sonntag 23:00 Uhr und 1:00 Uhr

Tele 5
Montag – Freitag um 6:00 Uhr und 7:25 Uhr, Mittwoch 5:30 Uhr

SuperRTL
Mittwoch 4:00 Uhr 

TOGGO plus
Dienstag + Mittwoch 4:30 Uhr 

Anixe
Samstag + Sonntag 3:30 Uhr

rheinmaintv
täglich 15:00 und 3:00 Uhr 

SCHWEIZ 5 (CH)
Montag – Freitag 10:30 Uhr, Samstag + Sonntag 11:00 Uhr

Star TV (CH)
Samstag 6:30, 9:00 und 12:30 Uhr , Sonntag 6:30 und 12:30 Uhr


Quelle und vollständiger Text:

https://www.joyce-meyer.de/lebensthemen/tv-sendung/sendezeiten/

 

Schmetterling, Blume, Blüte, Insekten


20.01.2018 um 16:13 Uhr

'Die gute Saat' - Kalender - Was ist euer Leben?

von: Schwester_Maria   Kategorie: Texte/Andachten

‚Die gute Saat‘ - Was ist euer Leben?



„Was ist euer Leben? Ein Dampf ist es ja, der für eine kurze Zeit sichtbar ist und dann verschwindet.“ Jakobus 4,14


„Gladiatoren waren die Stars und Helden im alten Rom. Sie hatten ihre Gönner, die sie förderten, und ihre Fans, die ihnen zujubelten. Sie kämpften gegeneinander in unterschiedlichen Kampfkategorien – und auch gegen wilde Tiere. Wenn sie die Arena betraten, ertönte ihr Schlachtruf: „Sei gegrüßt, Cäsar, die Todgeweihten grüßen dich!“ Viele von ihnen ließen bei diesen Kämpfen ihr Leben. Sie erlebten Ruhm und Geld und standen im Rampenlicht der Öffentlichkeit – doch nur für eine kurze Zeit! Dann war alles vorbei. Ergreifend ist die Widmung auf einem Grab in Italien: „Für Glaucus, der sieben Mal kämpfte und beim achten Mal im Alter von nur 23 Jahren starb. Seine Frau Aurelia und seine Fans.“


Vielleicht kennt man Sie in der Öffentlichkeit, vielleicht nehmen aber auch nur wenige Notiz von Ihnen. Doch woran wird man sich einmal bei uns erinnern? Etwa: Vier Mal wurde er befördert, beim fünften Mal beendete ein Herzinfarkt seine Karriere. Oder: Fußball war sein Leben – der Schlaganfall war der Schlusspfiff. Oder: Er lebte ökologisch gesund – und konnte den Krebs doch nicht verhindern.


War das alles – war das unser ganzes Leben? Gab es außer einer Erinnerung nichts, was über das Grab hinaus reichte?


Gott sei Dank! Es gibt eine Alternative: Es gibt Menschen, die wissen, dass Jesus Christus für sie und ihre Sünden gestorben ist. Sie wissen, dass sie von Ihm gehalten werden – auch wenn sich Unglücke und Krankheiten, Verluste und Sorgen auf ihr Leben legen und sie fast erdrücken. Sie wissen, dass ihr Leben einmal bei Ihm in Herrlichkeit enden wird. – Was für eine Qualität, was für einen Tiefgang hat ein solches Leben!“


Quelle des Textes:

https://www.gute-saat.de/kalender.html?tag=2018-01-18


Frühling, Baum, Blumen, Wiese, Holz

19.01.2018 um 05:32 Uhr

The Wall of Witnesses

The Wall of Witnesses - Israel



„It was not long ago when visiting the home for Holocaust survivors in Haifa/Israel when an elderly Lady asked: “What will happen when we all have died? Will anybody believe that it all happened?” Holocaust denial is growing today all across the world. But what is as tragic is that many are relativizing the singular evil of the Holocaust. It has become all too common to compare the atrocities carried out under Nazi Germany to modern political events.


“Wall of Witnesses” is a platform where we will share the testimonies and stories of people who survived Auschwitz, Treblinka, the death march and other places of evil. They were the few who survived the killing machinery of Hitler. The less than 200.000 survivors who are still alive today in Israel give voice to those 6 Million who did not survive or to the Millions of survivors who have passed away during the past six decades.


We do good to listen to their stories as a new type of Anti-Semitism is growing in our days. It is not hatred against the Jew among your neighbors but it is hatred against the Jew among the nations – the state of Israel. It is also about to give the needed dignity for the survivors that their story and their suffering has been taken note of and that people are not only listening but will assure that history will not repeat itself again.


With this project we want to assure not only that we will remember the wickedness of previous generations, but that we also do everything to change the future.“


Quelle, vollständiger Text und Zeugnisse der Überlebenden:

http://www.wall-of-witnesses.org/about_us

http://www.wall-of-witnesses.org/main

 

Wand, Jerusalem, Israel, Altstadt


17.01.2018 um 04:56 Uhr

Trachtet nach dem, was droben ist

von: Schwester_Maria   Kategorie: Bibelworte

Trachtet nach dem, was droben ist




„Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.“

Kolosser 3,2


„Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo Motten und Rost sie fressen und wo Diebe einbrechen und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motten noch Rost sie fressen und wo Diebe nicht einbrechen und stehlen.“

Matthäus 6.19-20


„Ich sage euch: So wird auch Freude im Himmel sein über einen Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die der Buße nicht bedürfen.“

Lukas 15,7


„Unsre Hilfe steht im Namen des HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat.“

Psalm 124,8


„Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“

Johannes 3,16


Quelle für alle Bibelverse:

https://www.bibleserver.com/


Wolken, Blau, Blauer Himmel, Sommer