Schwester Marias Bibel Blog

09.10.2017 um 05:28 Uhr

Man ist nie zu alt, um Gutes zu tun

von: Schwester_Maria   Kategorie: Leben mit Gott

Man ist nie zu alt, um Gutes zu tun


Sie ist 96 Jahre alt, aber das hält Mary Katie Riddle nicht davon ab, sich aktiv für andere einzusetzen. Die Christin arbeitet ehrenamtlich für die Katastrophenhilfe und sagt: «Man ist nie zu alt, solange Gott mit einem ist.»


Von dieser Seniorin kann sich manch jüngerer eine Scheibe abschneiden. Mary Katie Riddle geht zwar schon stramm auf die Hundert zu, doch ihren Lebensabend möchte sie nicht gemütlich im Lehnstuhl verbringen. Viel lieber setzt sie sich mit all ihrer verbliebenen Kraft für andere ein. Leben nach Jesu Vorbild, so nennt das die 96-Jährige und findet, dass Taten lauter sprechen als Worte.


Als die USA in den vergangenen Wochen von starken Unwettern heimgesucht wurden, meldete sich Mary Katie Riddle wieder einmal als Freiwillige für Katastrophenhilfe bei der Baptistengemeinde in Pflugerville, Texas. Dort wollte sie helfen, dass Opfer der Wirbelstürme mit warmen Mahlzeiten versorgt werden.


Geboren wurde Mary Katy Riddle nach dem ersten Weltkrieg in Deutschland. Ihr Vater war ein amerikanischer GI, ihre Mutter Deutsche. Kurz nach der Geburt zog die Familie in die USA, nach Dallas. «Meine Mutter war katholisch, mein Vater evangelisch», erinnert sich die Seniorin. «Und ich bin Baptistin…


Überall erzählte sie Menschen von der Liebe Gottes und packte dort an, wo ihre Hilfe gebraucht wurde. «Um das alles zu schaffen, braucht man schon 96 Jahre», lacht Riddle…“


Quelle und vollständiger Text:

http://www.jesus.ch/themen/gesellschaft/gesellschaft/christen_in_der_gesellschaft/316685-man_ist_nie_zu_alt_um_gutes_zu_tun.html


Bhutanischen Frau, Weiblich, Kultur


Diesen Eintrag kommentieren