Gedichte,
Kurzgeschichten,
Momentaufnahmen

18.02.2005 um 23:23 Uhr

Die Zuflucht (18.2.2005)

von: AngelInChains   Kategorie: Lyrik: Vanitas

Dunkler Hauch befaengt die Seele
Ein Nebelschleier aus verlorenen Traeumen
Aus erkalteten Lieben
In denen Sehnsucht alleinig noch brennt

Will nicht laenger an deiner Pein verwelken
In der zarten Bluete des Rosengartens
Findet sich meine Zuflucht
Fuer die ewig waehrende Dunkelheit

Wenn durch die dunstigen Naechte ich wate
Eiseshauch auf erblassender Stirn
Spuere das Leid meine Brust bedruecken
Sollte nicht die Kerze erloeschen?

Bevor mich die Waeme laenger verirrt
Vergaenglichkeit ist unser aller Los
Stetiges Verwesen jede Hebung des Atems
Jeder Lidschlag zerstoert diese Welt

Ein Windhauch nur, um wir sind vergangen
Geschaffen nur, um zu Staub zu verfallen
Verfallen zu lassen...
Warum nun trotzdem wir unserer Natur?

Weiter ziehen sich stetig dumpfe Schritte
Morgentau als der Mond versinkt
Troepfelnd, schwaerzlich auf grauem Gestein
Und genauso ersterbend die Quelle des Lebens...