Die Sequenz der Rose

09.10.2008 um 18:54 Uhr

Und es war einmal

Na ja was soll ich schreiben. Es war eine sehr schöne Zeit und ich würde sie nicht eintauschen wollen. Aber es sollte wohl nicht so sein und wer weiss was noch kommen wird. Momentan verfliegt die Zeit bald fängt das Studium an und das reisen. Viel Zeit wäre da eh nicht mehr geblieben. Schwer wird es nächsten Samstag wenn mein geliebtes kleines Frettchen gehen muss, aber ich hab leider keine andere Wahl. Ihr seht es ist momentan alles drunter und drüber deswegen komm ich gar nicht mehr wirklich dazu meinen Blog zu füttern.

12.08.2008 um 19:18 Uhr

Hallo :)

Stimmung: Super zufrieden und auf Wolken

So gibt ganz viel zu berichten... die Zeit vergeht wie im Flug.

Ich bin jetzt schon eine Weile wieder am Arbeiten und ich muss sagen es macht ein riesen Spaß, die Kollegen sind absolut lieb und sehr lustig. Ich bin so ausgeglichen und so zufrieden. Mein Teamleiter lobt meine Arbeit und ich bin mal gespannt wie es weiterläuft.

Mein Geburtstag steht kurz davor und ich freu mich schon riesig dadrauf mit meinen Lieben und meinem süßen Khaosprinzen zu feiern. Das Gemeine ist, ich weiss er hat was geplant und er verrät mir nicht eine winzigkeit... ist das nicht fies??? Ach er ist einfach nur süß!

Ich bin wirklich froh, dass jetzt fast wieder normalität in unserem wundervollen zusammenleben herrscht.

Meinem kleinen Stinktier geht es nach einer kleinen OP auch wieder gut und der tumor ist weg. Er flitzt durch die Gegend macht Blödsinn und kuschelt wie ein Weltmeister mit uns.

Ansonsten denk ich ist alles beim alten. ich hatte mit meinem besten freund ein wunderschönes lughnasad und momentan läuft alles wie a schnürrchen.

UNd bald ja bald ist auch ein kleiner Welpe da, zwar nicht bei mir aber der welpe meiner eltern ist gestern abend geboren und ich bin schon ganz gespannt wie die kleine jaz aussieht.

so nun erst mal wieder genug von mir und ich wünsch euch einen wundervollen abend und auf ein baldiges wieder sehen hören schreiben und lesen

Noch was kleines an meinen süßen: Ich habe heute auf der Arbeit ganz arg an dich gedacht und den Ring angesehen und ihn geküsst, damit du in gedanken meine küsse spürst. Ich liebe dich mein Khaosprinz

07.07.2008 um 08:24 Uhr

Noch ein paar Tage und mein Khaosprinz....

Stimmung: Aufgeregt
Musik: Regentropfen die ans Fenster prasseln

...hat Geburtstag! Ich freu mich so mit ihm sein Geburtstag zu feiern und bin mal gespannt was er zu meinem Geschenk und der Überraschung sagt :) Es ist nichts grosses aber es stecken drei Wochen arbeit dahinter und ganz viel Herz...
Immer wenn er aus dem Haus war habe ich daran gearbeitet und er hat zum Teil Schlafzimmer verbot bekommen, noch ein paar Kleinigkeiten und ich bin fertig.
Eine kleine Guten Morgen Überraschung habe ich geplant mit meiner Mutter zusammen und am Dienstag Abend bzw Mittwoch wenn er das Schlafzimmer betritt.
Mittags werden wir dann ein wenig mit meiner Familie feiern und vielleicht Abends bei seiner Mum auftauchen.
Ich hoffe das es alles so klappt wie ich mir das vorstelle und er sich freuen wird.
Ach ich bin so schrecklich verliebt in den Mann :) Und wir haben einfach eine wundervolle Zeit zusammen. Am Samstag waren wir auf dem Heinerfest in Darmstadt und ich habe meinen ganzen Mut zusammen genommen und bin mit ihm so ein komisches Ding gefahren, bei dem man sich überschlägt und auf dem Kopf stehen bleibt und mit Wasser beschritzt wird. Hatte ich eine Angst... aber mein schatz war dann ganz stolz auf mich, dass ich mit ihm gefahren bin und ich muss sagen es hat sogar ein wenig spass gemacht. Und ich glaube er war danach etwas taub von meinem Schrei :) Dann wollte er urplötzlich nach Hause... hmm... das wollte ich dann auch nach dem ich seine Augen gesehen habe und sie so glasig glänzten ;) Er ist einfach süß.

Alles in allem ist es momentan einfach nur wundervoll und wir sind überglücklich.

26.06.2008 um 08:53 Uhr

Da ist sie mal wieder

Stimmung: aufgekratz, mit den Nerven sonst wo aber glücklich

Ach ich weiss ich hab lange hmm nein zu lange nichts mehr von mir hören lassen. Aber ohne eigenen Internetanschluss ist das alles ein bisschen blöd.

Dann war ich letzte woche ein wenig eingespannt, ich hatte wieder einen Job nur leider hat mein Chef mein Tattoo gesehen durch einen blöden zufall und meinte dann zu mir ich bräuchte nicht mehr weiter arbeiten, sondern könnte gleich nach Hause fahren. Hm war zu schön um Wahr zu sein. Dann stellt sich deswegen jetzt auch noch das Arbeitsamt quer und es geht alles drunter und drüber.

Das schöne in den Tagen ist das mein Schatz zu mir zieht. Die neue Wohnung ist gross genug für uns beide und eigentlich ist er jeden Tag bei mir. Das wird toll. Und bald hat mein Schatz Geburtstag und ich habe eine ganz tolle idee für eine Überraschung, ich freu ich schon auf sein Gesicht :)

Was gibts ansonsten neues? Hmm... nicht viel, meinem Frettchen geht es in der neuen Wohnung sehr gut, wir gehen jeden Tag raus auf den Hof und flitzen ein wenig rum und wenn meine Mum mit den Hunden raus geht, dann darf er auch mal mit und schaut den beiden ganz erstaunt nach, wenn die über die Wiesen flitzen.

Ich fühl mich hier endlich zu Hause und wenn der Rest wieder stimmt ist es einfach nur Perfekt.

Ach und Gestern haben wir mit meinen Eltern Fussball gesehen, es war toll, obwohl ich eigentlich gar kein Fussball-Fan bin. Als wir nach Hause gelaufen sind war die ganze Hauptstrasse voll mit Autos, man hat nur Gejubbel und Gehupe gehört und die Stimmung war so ansteckend, wenn ich it dem Auto da gewesen wäre, hätten wir da glatt mit gemacht. Am Sonntag aber werden wir das Auto bereit halten und wenn Deutschland es schafft, sind wir dabei :)

So meine lieben, ich werde jetzt mal weiter ziehen. Ich wünsch euch noch eine schöne rest Woche.

Liebe Grüsse

Das Rösle

31.05.2008 um 21:57 Uhr

Stress ist vorbei...

Nun ist das kleine Rösle umgezogen und die Wohnung ist nun vollgestopft mit Kartons, kaum ein Schrank aufgebaut und es ist noch so viel Arbeit.
Aber das schlimmste ist überstanden und ich kann mich jetzt ganz der neuen Wohnung wittmen.

Wollte nur mal schnell die kurze Info los werden, genaueren Bericht über die lustigen streich aktionen etc folgen noch

wünsch euch noch ein schönes rest Wochenende

LG das Rösle

15.05.2008 um 13:39 Uhr

Der Abschied

Stimmung: Trauriges Gefühlschaos

Heute ist mein letzter Tag hier in der Firma und in mir herrscht ein totales Gefühlschaos. Auf der einen Seite freu ich mich hier nicht mehr hin zu müssen, auf der anderern Seite muss ich mich von ganz lieben Arbeitskollegen verabschieden mit denen ich durch gute und schlechte Zeiten gegangen bin. Wir hatten zum Teil einen riesen Spaß und haben gelacht das uns die Bäuche weh getan haben. Eben war der erste Abschied und ich kämpfe gegen die Tränen an. Und das wird im Laufe des Tages bestimmt noch schlimmer.

Ich bin wirklich froh wenn der Tag rum ist obwohl ich weiss das ich sie nicht zum letztenmal sehen und wir eigentlich in Kontakt bleiben wollen, aber wer kann schon sicher sagen das es der Kontakt sich nicht verlaufen wird...

13.05.2008 um 13:22 Uhr

Wow.. so schnell geht es

Stimmung: Unfassbar glücklich

und der erste Monat ist rum. Ich kann es kaum glauben, dass ich mit meinem süßen Khaosprinzen schon einen Monat zusammen bin. Und es wird von Tag zu Tag schöner auch wenn die Zeit mit ihm so schnell vergeht.

Wir hatten ein wunderschönes Pfingstwochenende zusammen und es hätte nicht schöner sein können. Freitag waren wir tanzen (na ja Musik war nicht so toll) Das eine Lied schwebt mir seit dem Abend im Kopf herum und es passt zu uns wie kein Zweites. Es ist von Schandmaul und wir lagen uns zu dem Lied in den Armen, schauten uns in die Augen sagen mit und es gab nur uns Zwei. Es war ein wunderschöner Moment und er wird mir immer in meinen Gedanken bleiben.

Samstag waren wir bei meinen Eltern zum Frühstücken und haben bei meinem Auto die Reifen gewechselt und die Winterreifen weg gebracht, ich sah aus wie ein Schwein :) der Rest des Tages war schön ruhig und kuschlig, ach es ist so schön mit ihm zu kuscheln und in seinen Armen zu liegen. Das möchte ich nie mehr missen.

Sonntag war dann Pfingst-Muttertags-Grillen wieder bei meinen Eltern angesagt und es war sehr lustig und Nahrhaft. Zuhause angekommen sind wir dann noch ein wenig spazieren gegangen in die Innenstadt, na ja wenn man das so nennen kann. Es gab ein leckeres Eis und eine lustige Wasserschlacht am Brunnen <--- das war so lustig und ich kann es kaúm glauben, dass er genauso albern sein kann wie ich. Es ist einfach ein tolles Gefühl so sein zu können wie man ist und sich nicht zurückhalten muss.

Montag waren wir dann zusammen in Darmstadt, erst Frühstücken und dann ab ins Vivarium. Ach das war auch so schön :) Zusammen mit meinem Schatz die ganzen Tiere ansehen und ihm Aufzählen was ich alles mal haben mag, das war nicht wirklich wenig, ich glaub wir müssen mal selber eine Art Zoo aufmachen.
Den Abend haben wir dann auch kuschelnd verbracht und ich bin ganz zufrieden eingeschlafen.

Ach ja und meine süße kleine Vogelspinne hat sich gehäutet und ist wieder ein Stück gewachsen, ach ist die süß.

Schatz ich danke dir für das wundervolle Wochenende auch wenn ich wegen einer Sache etwas traurig war aber wer weiss was die Zeit noch bringt. Du bist einfach der wundervollste Mann auf der Welt und ich bin überglücklich mit dir zusammen zu sein.
Ich liebe dich!

05.05.2008 um 13:44 Uhr

Wunderschöner Augenblick

Stimmung: Blauer Himmel :) verliebt und überglücklich

Wisst ihr wie schön es ist, wenn man einem Menschen den man liebt einen Herzenswunsch erfüllen kann?
Mir wurde dieses Glück zu Teil und ich hatte sogar die Ehre dabei sein zu dürfen.

Ihr fragt euch was es gewesen ist?

Mein Khaosprinz und ich sind in die nördlichen Regionen von Deutschland gefahren und haben seine Tochter besucht. Schon viel zu lang hat er seine Tochter nicht gesehen und ich dachte mir, ich hab ein Auto, das Auto ist fahrtüchtig, also warum soll ich nicht mit ihm zu der Kleinen fahren.

Gesagt getan, wir fuhren sehr früh los um auch zeitig dazu sein, damit er soviel Zeit wie möglich mit ihr verbringen kann.

Ich bin auch ganz stolz auf mein Auto, dass es keine Mucken gemacht hat und uns sicher an Ziel gebracht hat.

Und ich kann euch sagen, die Kleine ist vielleicht süß. Sie hat das lächeln von ihrem Papa und ihre freche Art auch. Es war für mich so ein schöner Augenblick, als mein Prinz seine Kleine auf dem Arm hatte, seine Augen strahlten wie ich es noch nie gesehen habe. Es war wirklich wunderschön.

Die Heimfahrt war dann etwas anstrengender weil wir beide eigentlich total müde waren und dann auch noch der Stau bei Unna. Das einzige was ich in dem Moment wollte, war mit meinem süßen im Bett liegen und einschlafen aber wir hatten ja noch an die 250 km vor uns. Kurz vor Zuhause haben wir uns dann auch noch verfahren und meine Laune sank so langsam in den Keller. Zuhause angekommen haben wir uns völlig fertig aufs Sofa gelegt und waren so platt, dass wir nicht mal mehr das geplante Tanzen gehen geschafft haben.

Aber wisst ihr was, die ganzen Stapazen, waren es mir Wert, denn das Strahlen seiner Augen war so wunderschön und die Kleine ist einfach nur süß und knuffig.

Sonntag war dann ein fauler Tag angesagt und anstatt Abend zu fahren, hatte ich meinen Khaosprinzen sogar noch eine Nacht länger und er musste deswegen extra früh aufstehen und der Abschied für eine woche viel mir sehr schwer, nachdem wir nun eine so langes wunderschönes Wochenende miteinander hatten.

Aber noch 4 mal schlafen und ich seh ihn wieder :)

29.04.2008 um 20:17 Uhr

Für meinen süßen Khaosprinzen

Stimmung: Voller Vorfreude

Dein Kuss hat mich geheilt
Von Zerbrochenheit und Leid
Dein Kuss machte mich lebendig
Erweckte meinen toten Leib
Dein Kuss ließ mich weinen
Und die Tränen befreiten

Dein Kuss hat mich geweckt
Aus meinem ewigkalten Traum
Die Wärme hat mich aufgeschreckt
Und plötzlich fiel Licht in diesen Raum

Dein Kuss machte mich zum Menschen
Mich, die ich doch eine Puppe gewesen
Und niemals fühlte Liebe und Glück
Du schenktest mir Blut und Haut
Und es klingt verrückt

Doch dein Kuss hat mich geboren
Mich aus meinem Grabe befreit
Dein Kuss heilte meine Seele
Von Schmerz und Verdorbenheit

Dein Kuss lehrte mich zu fühlen
Und ich wollte bluten um es zu beenden
Denn ich hatte Angst
Dachte es wäre zu viel für mich, dass was du verlangst

Doch dein Kuss ließ mich leben
Drum küss mich doch für immer
Denn ohne deinen Kuss
Müsst ich erstarren
- für immer

28.04.2008 um 18:46 Uhr

Abschleppseil...

Stimmung: Sehnsüchtig wartend auf dem morgigen Abend
Musik: Wumpscut - Rise Again

Chaotisch tolles Wochenende hätte die Überschift eigentlich heissen sollen :)

Freitag fing es an wo mal wieder nichts so funktioniert hat wie ich es gerne gehabt hätte. Arbeiten ohne Ende und mein süßer Khaosprinz ist dann bis zu mir auf die Arbeit gekommen. Ich bin ihm entgegen gerannt als ich ihn erblickt habe, es war so schön ihn wieder in meinen Armen zu spüren.
Dann als ich endlich fertig war und sind wir zu mir gegangen, der Abend war dann noch schön gemütlich und kuschlig ;)

Samstag morgen aufgewacht und noch ein wenig im Bett kuschelnd verbracht. Einen faulen Tag daheim und Filme gesehen (kuschelnd in seinen Armen versteht sich).
Nach einigem hin und her haben wir uns dann schick gemacht für das Genisis. Und ich kann euch nur sagen er sah wie immer zum Anbeissen aus *rrrr* Der Besuch kam dann auch so langsam und wir machten uns dann auf den Weg nach Mannheim.

Ha der Weg nach Mannheim... Erstmal haben wir die Ausfahrt verpasst, dann haben wir uns verfahren... Ich dachte na ja schlimmer kanns nicht kommen und in der Zeit liegen wir auch noch, also keine Panik. Ich hätte das nicht denken dürfen... Nach ein Paar Kilometern streikte das Auto.. Super da standen wir sechs komische schwarze Gestalten mit einem funktionierenden Auto und einem kaputten, aber ohne ABSCHLEPPSEIL... ADAC nein danke unfreundlich und zu teuer. Also da ich ja ganz liebe Eltern hab, hab ich einen Anruf getätigt und sie waren auf dem Weg zu uns.
Bis sie gekommen sind hatten wir trotz der blöden Situation einen heiden Spaß und meine Bauchmuskeln haben weh getan vor lachen. Die Mannheimer hatten eine richtige Freak-Show am Strassenrand.

n und der Sonntag darauf war wieder schön kuschelig und faul :)

Das einzig traurige war mal wieder der Abschied am Sonntag Abend von meinem süßen Khaosprinzen... Aber bald seh ich ihn wieder also in bisschen mehr als 24 std. und ich freu mich schon wie ein kleines Kind auf ihn.

Aber alles in allem war es ein tolles Wochenende. Ich hoffe ihr hattet auch Spaß und habt das Wochenende gut übnerstanden.