***Serenas Augenblicke***

07.08.2011 um 20:48 Uhr

Der Eintrag...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

...den ich schreiben wollte, steht jetzt bei Wordpress... Ich hatte den Text nicht gespeichert, habe ihn jetzt aus der Erinnerung noch mal getippt, viel anders war er nicht. Dazu der Link. War schon klar, dass Wordpress damit keine Probleme hat. Auch today.net nicht, dort habe ich den Eintrag mit Link auch reingesetzt. Keine Ahnung, was hier los ist. Ich habe darauf keine Lust. Ich möchte gerne die Gründe wissen, weshalb ich bei dem Gedicht und jetzt wieder gebannt wurde, sonst bin ich endgültig weg hier. Alles ist hier besser geworden, das stimmt, aber es nützt mir wenig, wenn ich wegen unbekannter Gründe hier immer wieder gebannt werde.

http://withoutblogigo.wordpress.com/

*

 

 

07.08.2011 um 19:42 Uhr

Schon wieder gebannt...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

...wurde ich eben im "Hier und Jetzt", als ich einen Eintrag über den Biophysiker Dieter Broers veröffentlichte. Mit einem Link zu einem youtube-Interview mit ihm. Es nervt... da ich auch schon beim letzten Mal das Gedicht, das ich eigentlich posten wollte dann gar nicht posten konnte, denn der Grund fürs Bannen kam nicht heraus. Ich bin echt begeistert.

*

01.08.2011 um 13:00 Uhr

Meine neuen Blogs...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

...sind "temporarily suspended"... :((

*

10.07.2011 um 19:19 Uhr

Umzug...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

So, nun findet doch ein Umzug statt, aber nicht zu einem anderen Bloganbieter, ich habe nämlich keinen gefunden, der mir annähernd gefallen hätte, und ich glaube inzwischen auch an Herrn Nils! ;) Der Umzug findet innerhalb von Blogigo statt. Serena gibt es dann nicht mehr, sondern Annabel... ein Name, der schon länger zu mir gehört und der mir jetzt besser passt. Auch der Tierblog geht dann neu mit Annabel weiter. Ich lade also herzlich ein in das

*Im Hier und Jetzt*

 

10.07.2011 um 11:41 Uhr

Brennnesselbett...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos Natur/Landschaften

*

 

*

*

10.07.2011 um 11:20 Uhr

Das Unwort des Monats...

von: Seren_a   Kategorie: Visionen, Gedanken

*

heißt bei uns "Zettel". Jeder will irgend nen Wisch von uns, und nicht jeder ist leicht zu beschaffen. Aber: kommt Zeit, kommt Zettel... Wir kriegen sie schon alle zusammen. Es ist wirklich unglaublich, wie wichtig irgendwelche Zettel für irgendetwas und irgendwen in dieser Welt sind. Der letzte, den wir uns vorläufig "erobert" haben ist der Energieausweis fürs Haus... aber bei dem wird's nicht bleiben... es geht noch eine Weile weiter...

*

10.07.2011 um 00:21 Uhr

Möglichkeiten...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos bearbeitet

*

 

*

*

09.07.2011 um 21:21 Uhr

Das Kind...

*

Das Kind sieht

den staubigen Weg vor sich

bedeckt mit Steinchen

Es sind Steinchenansammlungen

hier und da

in faszinierender Unregelmäßigkeit

wie Sternenhaufen

oder Sternbilder

deren Namen es nicht kennt

Das Kind weiß nichts und denkt nichts

Es sieht nur, es nimmt wahr

Es sieht den Leiterwagen

auf dem Weg fahren

einen feinen Staubschleier

hinter sich herziehend, holpernd

und die Steinchensternenhaufen sprengend

sie neu ordnend

Es sieht die Speichen sich drehen

Es riecht das Öl

der geschmierten Naben

Es sieht das Metall

und das Holz der Räder

Es sieht und spürt jede

Berührung mit dem Boden

Sieht und spürt diese

faszinierende Bewegung

der kleinen kleinen Fläche

des Rades auf dem Boden

Immer eine andere kleine Stelle

Oder immer dieselbe?

Ist es überhaupt eine Bewegung?

Ist es nicht einfach eine

fortwährende Berührung?

Wie ein Liebkosen?

Ist es nicht Liebe?

Die Liebe in den Dingen der Welt...

Das Kind fragt nicht

und denkt nicht

Stattdessen treffen sich Sehen und Spüren

in seinem kleinen Herzen

Es sieht und spürt

Frieden und Einheit

ohne Worte dafür zu haben oder zu brauchen

Es nimmt wahr und ist verschmolzen

mit allem was es sieht

Es ist ganz und gar

in den Dingen

und ganz und gar

bei sich.

 *

09.07.2011 um 11:21 Uhr

Durch die Lüfte...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos unsortiert

*

 

*

*

09.07.2011 um 11:15 Uhr

Reise ins Jetzt...

*

Sie reiste

mit geschlossenen Augen

und sie schloss alles ein:

den Körper

das Atmen

und die Geräusche

des Windes

der Züge

der Menschen

das Vogelgezwitscher

Sie schloss alles ein:

all die Gerüche

den Duft von Kaffee

und von Rosen

und den ihrer Haut

Sie öffnete die Augen

und schloss alles ein,

was ihre Augen erzählten:

Das Blau des Himmels

seine Weite

das Tanzen der

Birkenblätter im Wind

ihr Aufleuchten im Sonnenlicht

die Menschen auf der Straße

die Autos und Fahrräder

die Hunde und die Kinder

Sie schloss alles in sich ein

die Erde, den Himmel,

den Kosmos

bis da nichts mehr anderes war

bis alles sie selbst war.

 

(mit tiefstem Dank an Osho für diese wunderbare Meditation)

*

 

09.07.2011 um 02:21 Uhr

Titellos...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos bearbeitet

*

 

*

*

09.07.2011 um 01:16 Uhr

Stadtflucht...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

Wir sind heute vor dem Lärm hier auf dem Land (naja, Land ist es auch nicht wirklich, aber so ähnlich) in die Stadt geflüchtet. Ich kann Lärm in der Stadt ertragen und hier draußen werde ich kirre davon. Dass die Leute in der Stadt sich über den normalen Stadtlärm beschweren konnte ich noch nie gut verstehen... wohnte selbst fünf Jahre mitten drin und hab es genossen. Unser Städtchen ist doch relativ brav und verschlafen... das wurde mir nie zuviel, im Gegenteil. Es zieht uns beide doch wieder in die Stadt, haben wir gemerkt... wir werden morgen gleich konkret nach Stadtwohnungen in der Zeitung Ausschau halten. Stadt heißt ja hier in WÜ nicht wirklich viiiiel Stadt in Form von Beton und Asphalt... Man ist überall schnell auch wieder draußen... Mir fiel heute wieder auf, wie klein diese Stadt ist... Nach Kaffee und Kiba schlenderten wir mit Eis noch durch die Stadtmitte... und trafen dreimal Leute und einen Hund, die/den wir zuvor schon gesehen hatten... :) Als wir schon wieder fast an der Tiefgarage angekommen waren, knallte es plötzlich... und nochmal und nochmal... tatsächlich, ein Feuerwerk. Wir hatten gar nicht dran gedacht, dass heute das Kilianifest beginnt... Es war wunderschön... Nicht nur dummer Krach wie an Silvester, sondern fachmännisch gemacht und wirklich toll.

*

09.07.2011 um 00:29 Uhr

Im Auge behalten...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos Tiere/Insekten

*

 

*

*

08.07.2011 um 13:15 Uhr

Alter Eintrag "Symbolträchtig" mit Kommentar

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

Dank Aquarius hab ich ja meine alten Einträge wieder und über blogigo.ch fand ich dann auch meine noch nicht gelesenen pns wieder und die Kommentare. Sehr cool. Das hier ist ein alter Eintrag mit einem unbeantworteten Kommentar... 

*

Felix und ich am Fluss. Wie immer hatten wir den Ball dabei, so groß wie ein Tennisball. Unterwegs fanden wir den gleichen Ball, aber doppelt so groß. Felix war begeistert. Ich steckte den kleinen weg und wir spielten mit dem großen. Als Felix ihn vergessen hatte, weil er schnüffelte und sich um Mäuse kümmerte, ließ ich den großen an einer unserer Wasserstellen unter einem Baum absichtlich liegen. Wir hatten ja noch unseren kleinen, und der reichte, dachte ich. An der nächsten Wasserstelle warf ich für Felix den kleinen Ball ins Wasser. Der eigentlich schwimmfähige Ball soff ab und ward nicht mehr gesehen. Felix plantschte verblüfft im Wasser herum, suchte ihn, aber vergeblich. Nun gingen wir zurück zur letzten Wasserstelle und holten den großen Ball wieder. Felix fand\'s großartig.

Eine kleine unbedeutende Geschichte eigentlich, doch auf einmal ging mir auf, wie symbolträchtig sie doch war...

*

08.07.2011 um 12:51 Uhr

Gefoppt...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos Tiere/Insekten

*

...hat sie mich, eine ganze Weile, flog über meinen Kopf hinweg von einer Seite auf die andere und haute immer im Augenblick des Abdrückens wieder ab. Dabei ließ sie sich aber immer näher bei mir nieder... und gönnte mir schließlich ein paar Fotos...

*


*

*

08.07.2011 um 11:50 Uhr

Schutzengel...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

Der Mann, von dem ich vor einiger Zeit berichtete, dass er auf der Autobahn das Lenkrad losgelassen hatte, weil ihm das Leben zuviel wurde... es aber dann doch wieder gegriffen hat... dieser Mann hatte nur eine Woche später zwei Erlebnisse, die sehr intensiv waren. Er kam als erster an einen Unfallort auf der Autobahn. Eine junge Frau war gegen die Leitplanken geknallt und hatte sich einmal überschlagen. Sie schien physisch unverletzt, außer ein paar Schrammen, war aber total unter Schock und hysterisch. Er hielt sie in den Armen und beruhigte sie, bis die Sanitäter da waren. Nur zwei oder drei Tage später sah er, wie bei ihm in der Nachbarschaft jemand auf dem offenen Dachstuhl mit einer Motorsäge an den Balken herumsägte. Er sah ein Unglück kommen und schrie aus Leibeskräften, dass der Kerl da oben das gefälligst lassen solle. Dieser schaltete die Motorsäge aus, kam ein paar Schritte auf ihn zu und setzte gerade an, zu schimpfen, was ihm denn einfalle, so herumzubrüllen... Er kam nicht weit mit dem Schimpfen, denn in dem Moment brach genau da, wo er vorher mit der Säge gestanden hatte, ein Balken herab. ... ... ...

* 

08.07.2011 um 11:18 Uhr

Vorsicht beim Weiterbloggen...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

Aquarius hat darauf hingewiesen, dass es möglich ist, noch auf dem alten Server von Blogigo zu landen... wenn man dann darauf bloggt ist das auch nur auf dem alten Server gespeichert und wird nicht auf den neuen übertragen. Man sollte nach jedem Einloggen schauen, ob man auf alt oder neu gelandet ist, denn das scheint irgendwie willkürlich zu sein. Man muss auf die Anbieterkennung im Impressum achten... da muss der neue Eigentümer drin stehn, der Nils. :) Ich hoffe, ich habe das richtig verstanden... 

*

08.07.2011 um 01:49 Uhr

Dann nochmal...

von: Seren_a   Kategorie: Fotos Natur/Landschaften

*


*

*

07.07.2011 um 17:14 Uhr

Jetzt reicht's dann...

von: Seren_a   Kategorie: Episoden

*

Was blogigo heute zu bieten hatte, wird wohl der Grund für meinen endgültigen Abgang hier sein. Die Zeit ist anscheinend reif. Wie man sieht, fehlen viele meiner Einträge, genauer gesagt, alle Einträge ab dem 2. Juli. Die vielen Störungen und Ausfälle hat man ja immer hingenommen... aber wenn jetzt Beiträge einfach gelöscht werden oder aus welchen Gründen auch immer verschwinden, dann reicht's einfach. Ich habe zwar eine Mail an den Eigentümer geschickt, aber ich glaube kaum, dass das etwas hilft, besonders da die Mail immer noch an den alten Eigentümer ging und kein neuer in dem entsprechenden Formular verzeichnet ist. Bin mal gespannt, ob auch noch bei anderen blogigoianern Beiträge gelöscht wurden... sicher werdet Ihr noch dazu schreiben. Für mich ist das wie gesagt das Finale hier. Ich fange woanders neu an... werde mich heute abend noch umsehen, wo es weitergeht. Der "Wind of Change" weht ja eh schon recht kräftig seit einiger Zeit.

*

 

01.07.2011 um 11:20 Uhr

Im Tal des Nichts...

*

Zwischen Ausatem

und Einatem

Schwebend

im Tal des Nichts

Ohne Ausblick

ohne Wissen

wundervoll hoffnungslos

Das nächste Einatmen

ungewiss.

Frei.

*