... und sie fiel ins Leben.

31.07.2011 um 22:57 Uhr

Der Tag war Heute

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Slipknot - Danger keep away

Und dann kam der Tag, an dem ich seinen Namen las, und in meinem Herzen nichts mehr fühlte. Eine Leere. Der Tag, an dem ich mit diesem Namen nichts mehr verband, ausser eine Vergangenheit. Der Tag, an dem mich Name mich nicht mehr zum zittern und fast weinen brachte.

Dieser Tag war Heute.

31.07.2011 um 21:40 Uhr

Selbst überraschen

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Slipknot - Danger keep away

Feststellung des Tages: Ich bin kacke und seltsam, aber hey! So schaff ich es immer wieder, mich selbst zu überraschen! :3

31.07.2011 um 15:20 Uhr

Nicht in meinem Kopf

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: hasserfüllt, eifersüchtig, gut
Musik: Wir sind Helden - Gekommen und um zu bleiben

Herje bin ich froh, dass niemand in meinen Kopf sehen kann. Es ist beägstigend, was für krasse, kranke, psychopathische Pläne durch mein Hirn geistern. Ich wusste ja, dass ich nen Psychischen Knacks hab, aber SO extrem?! o.O

31.07.2011 um 11:17 Uhr

Schlimm schlimm

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: besser
Musik: Wir sind Helden - Denkmal

Gestern war schlimm. Aber so richtig schlimm. Der Tolle hat mich sehr verletzt, mit etwas, was er getan hatte. Daraufhin habe ich mich sehr verletzt. Aber darauf geh ich jetzt nicht weiter ein. Wir haben dann Abends/Nachts (1Uhr oder so wars schon) dann (endlich!) mal wieder telefoniert nach ner Woche oder so. Naja. Lief auch alles gut. Wir hatten davor wieder auch recht normal geschrieben, weil ich durch den Schmerz total betäubt war schließlich und garnichts mehr gespürt hab. Naja. Dann brachte er das aber im Telefonat doch wieder irgendwie zur Ansprache. Wo ich dann zum 3. Mal an dem Abend sehr anfing zu weinen. Ich hab ihm versucht auf allen möglichen Art und Weisen verständlich zu machen, was mein Problem an dieser einen Sache ist und irgendwann hat er es dann verstanden.
Mein "Problem" ist einfach, dass ich sehr sehr viel Wert in Kleinigkeiten lege und das hat er nun auch verstanden. Ich meinte, er könne sich ne Woche lang von mir distanzieren und kaum mit mir schreiben, nur ein einfacher Satz auf meiner Fratzenverzeichnis Pinnwand "Ich liebe Dich." würde für mich das alles wieder gut machen. Und das ist genauso bei Streitereien. Wenn ich auf ihn (oder irgendjemand anderen) noch so sauer bin ein einfach "Es tut mir leid" (was natürlich ernst gemeint ist) würde schon dafür sorgen, dass meine Wut sofort komplett verfliegt. Und genau dieses, dass ich so viel in Kleinigkeiten rein setze sorgt auch dafür, dass ich wegen Kleinigkeiten schnell verletzt bin oder ich mich wegen Kleinigkeiten streite. Somit ist diese... ja doch recht seltsame denkens Art und Weise wohl Vor - UND Nachteil. Fakt ist aber, dass als ich ihm dann irgendwie versucht habe das zu erklären (während ich vom weinen kaum richtig reden konnte) er es dann irgendwann verstanden hat, und auch, wieso ich so verletzt war dadurch. Er hatte sich garnichts dabei gedacht, für ihn hat sowas garkeine Bedeutung irgendwie, für mich aber schon, und das ist wohl einer der wenigen, großen Unterschiede zwischen uns. Vielleicht liegts auch einfach nur daran, dass ich Brüste hab und dadurch eindeutig ein Mädchen bin und deswegen auf Details achte, ich weiß es nicht. Aber er konnte es dann auch nachvollziehen und mit der Art, wie ich denke und es verstanden habe, konnte er es auch verstehen und das tat ihm leid. Er wollte nun mehr darauf achten, dass so etwas nicht passiert. Ich meinte auch zu ihm, dass ich sowas nie nie nie getan hätte, weil es für mich dem "Fremdflirten" schon enorm nahe kommt. Naja.
Wir haben auch über die Sache mit Ma. geredet. Es kommt uns seltsam vor. Wie, als wäre er komplett ausgewechselt. Vorher hat er mir bei nur kleinen Bitten, nur meine Freunde in Ruhe zu lassen, gesagt, ich solle "chillen" (herje, er weiß genau wie ich diese Satzkombi "Chill mal" hasse) und meinte zu mir, ich wäre lächerlich etc. und plötzlich nahm er mich dann ernst und hat freiwillig gesagt, er würde nun erstmal nichts von sich hören lassen. Natürlich kamen dann gegen Abend auch meine Verschwörungstheorien aus meinem Hirn gekrochen, wo ich mir zusammen gereimt habe, dass er sich vielleicht überlegt hätte, dass wenn er mit mir wieder "dicker befreundet" ist (bzw wir uns wieder besser verstehen) ich kein Problem mehr damit hätte, dass der Tolle ihn besucht und das dann auch passiert. Aber ich hab den Gedanken schnell verworfen, da ich ihm nicht zutraue, dass er so verzwickt und schlichtweg BESCHEUERT denkt. Das ist meine verzwickte seltsame Denkerrei, aber nicht seine... eigentlich. Seltsam ist es dennoch. Der Tolle meinte, er würde ihm das zutraun, wo er ein Beispiel nannte, wo Ma. im Forum da irgendwas genaustens durchgerechnet hatte/oder wollte um zu beweisen, dass er recht hatte. Wo ich meinte, dass DAS seine Denkensweise schon eher ist. Zu beweisen, dass er doch recht hatte. Ihm fiel das schon immer irgendwie schwer, und ich bin da (leider) auch nicht viel anders. Aber auch im Gespräch hat Ma. zwar zu ein paar Sachen gesagt, dass sie schlichtweg scheiße von ihm waren und alles, aber entschuldigt hat er sich dafür nie. Aber okay. Ich finds schade, aber nun gut. Wenn er das nicht unbedingt für nötig hält, okay. Wie ich schonmal sagte: Ich bin ja nur froh, über das Gespräch gestern. War halt... gut.
Naja. Ende des Ganzen war, dass der Tolle und ich um 4 Uhr nachts dann schließlich auflegten. Und ich um viertel nach 9 wieder aufstehen musste. Und ich bin nun müde. *gähn* Naja.
Die Forenseite funktioniert auch grad nich... .

30.07.2011 um 21:29 Uhr

Badewanne statt Becher

von: Key1   Kategorie: Tagesspruch

Er: Ich lass vieles über mich ergehen, was eigentlich mir total widerstrebt. Du kannst dir das wie Wasser vorstellen, dass in einen Becher tropft. Und wenn der Becher voll ist wirds meist unschön! o.o
Ich: Hm... und wie voll ist der Becher bei mir schon? :3
Er: Bei dir hab ich den Becher weggeworfen und gleich die Badewanne geholt! xD
Ich: Na toll! XDD

30.07.2011 um 21:01 Uhr

Geschrieben

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Slipknot - Prelude 3.0

Mit Ma. habe ich nun ne ganze Weile und Menge geschrieben. Es war fast schon ein Austausch an Mega Texten. Aber ich denke, es war gut. Keine Beleidigungen, kein Runtergemache, kein "Chill mal" oder "Ich kann dich nicht ernst nehmen" oder "du bist lächerlich" oder sonst  sowas. Er ging nun off weil er "los musste" naja, ich kann mir schon denken, wos hingeht, an nem Samstag Abend ;) Aber naja. Es war gut das Ganze, denke ich. Er meinte, er wolle nun erstmal, da ich es ja auch schrieb und so, nichts von sich hören lassen und so. Das finde ich rücksichtsvoll von ihm. Damals, als ich ihn bat, doch bitte nicht meine Freunde da so vollzuspamen und so, war er nicht so rücksichtsvoll, da ging es im so ziemlich am Arsch vorbei. Aber gut. Es war, denke ich, wirklich gut. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Mal sehn, ich denke, wenn ich nun erstmal ne Zeit nichts von ihm mitbekomme... irgendwann werde ich ihm gegenüber wohl auch wieder neutral sein können. Auch wurden ein paar Sachen so klarer gestellt, die auch noch an mir nagten. Das ist auch gut. Tjoa. Mehr als "gut" kann ich dazu auch nicht sagen. Ich meinte zu ihm, er kann weiter in meinem Blog lesen (als ob ich ihn davon abhalten könnte. Wenn er will kann er ja immer) aber ich meinte auch, dass es mir egal ist und das ich darauf keine Rücksicht (mehr) nehmen werde und das es dann einfach sein Problem ist, wenn er verletzt wird. Naja. 
Ich hab nen neuen Kratzer am Daumen, fällt mir grad auf... der war da eben noch nicht =O

30.07.2011 um 19:50 Uhr

Mega Text

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Slipknot - Prelude 3.0

Da schrieb mir Ma. eben nen riesen Text übers Fratzenverzeichnis, weil er immernoch in meinem Blog liest. ... Ich hab ihm noch nen viel größeren Mega Text zurück geschrieben. Aber hey, wow. Das 1. Mal, soweit ich mich zurück erinnern kann, war es kein Text, in dem er mich irgendwie verletzt hat. Er wollte sich viel mehr erkundigen, ob meine Wünsche und alles, wie ich sie hier schrieb, tatsächlich so stimmten. Und ja, dass tun sie. Beziehungsweise taten sie es, als ich mehrmals versucht habe, einen normalen Umgang mit ihm zu schaffen, er mich dann aber immer wieder verletzte. Mittlerweile wünsche ich es mir zwar immer noch, aber ich denke, ich brauche ersteinmal eine Zeit, wo ich nichts mehr sehe, höre und lese von ihm... erstmal. Das wird zwar nicht komplett möglich sein, aber ich denke, es wird von mir benötigt. Selbst mit der Matschbirne habe ich wieder ein freundschaftsähnliches Verhältnis! Was ich damals nie gedacht hätte!
Aber es ist schon gut so, wie es jetzt ist. Es ist ein bisschen roter Faden mäßig. Durch Ma. konnte ich den Tollen kennenlernen, mit dem ich zwar auch manchmal aneinander gerate, aber mit dem ich dennoch sehr glücklich bin. Er hat mich zwar auch schon sehr traurig gemacht, aber nie so extrem wie es mit Ma. damals war. Und ja, er hat es auch schon mehrmals versäumt, für mich da zu sein. Aber nicht mit Absicht. Ich bin glücklich, wie es jetzt ist. Der Tolle ist, wie ich, ein Gefühlsmensch. Was ich nicht will, was er tut, tue ich auch nicht, und umgekehrt. Wir nehmen Rücksicht aufeinander und ich versuche nicht zu klammern, so wie ich es bei Ma. tat. Klar, manchmal drohe ich immernoch da hinein zu fallen, aber ich schaff es trotzdem immer irgendwie. Nun haben der Tolle mehr als eine Woche lang nicht telefoniert, und sms bekam ich auch nicht. (Wegen Hals und kein Geld auf dem Handy) und klar, fand ich es schade, aber ich habs trotzdem überlebt und es war okay. Heute können wir aber vermutlich wieder telefonieren, darauf freue ich mich sehr :) Und ich hoffe, dass er übernächstes Wochenende kommen kann. Dann sind 3 Wochen um, dass ich ihn zuletzt gesehen habe, und das ist eindeutig zu lange. Naja. Was lässt sich noch sagen? Ich hatte wieder Tränchen in den Augen die anschließend meinten, meinen Tisch unter Wasser setzen zu müssen, als das von Ma. kam und ich zurück schrieb. Ja. Ich bin immernoch traurig, dass will ich auch garnicht abstreiten. Lieben tue ich ihn nicht mehr. Ich könnte mich wieder, ohne Probleme, in ihn verlieben. Gar kein Ding. Aber ob ich das will? Selbst als Schluss war war das immer ein auf und ab, was wäre, wenn ich die Chance hätte, wieder  mit ihm zusammen zu sein? Die meiste Zeit regierte mein Schädel der sagte: "Es würde nach ner Zeit wieder genauso werden wie vorher und du würdest verletzt werden." Aber dann gabs Moment, wo mein Herz dann nur schrie: "SCHEIß AUFS HIRN! DU WILLST IHN, DU LIEBST IHN! NIMM IHN ZURÜCK, SOBALD SICH DIE MÖGLICHKEIT ERGIBT!" Und dann kam immernoch die Vernunft dazwischen, die dann aber kleinlaut meinte: "Es wird sich keine Möglichkeit mehr ergeben." Und dann fing ich wieder an zu heuln. Aber wie. Und dann wendete ich mich immer wieder an den Tollen, der immer irgendwie entweder meinen Schädel wieder lauter werden ließ, oder, wenn mein Herz ganz hartnäckig war und ich den Tollen zusammen schiss und meinte:"Ich will ihn aber wieder haben! Ich will! Ich will! Ich will!" Dann war er einfach nur da und hat mich getröstet. Naja. Deswegen... wenn ich Chris nicht hätte und sich die Möglichkeit ergeben würde... klar, verlieben wieder, gar kein Problem. Das wäre so enorm Kitschig... das würde voll ins Bild passen. Die übelste Lovestory, was das Ganze wohl sehr reizvoll für mich machen würde. Aber das Leben is nunmal keine Lovestory und auch kein Film. Weswegen ich auf meinen Kopf achten sollte. Es würde niemals alles "gut" laufen zwischen Ma. und mir. Nie. Und es wäre auch nie etwas geworden. Ich brauch einfach sowas, was ich jetzt hab: nen Typen, der nix trinkt, der nicht feiern geht und dem ICH wichtiger bin als seine Freunde.   Und hey, wow... letzteres hätte ich nie erwartet, dass ich mir sowas wünsche. Und wünschen... is auch sonne Sache. Keine Ahnung. Ich weiß aber, dass ich ihm wichtiger bin, als seine Freunde, dass sagt er mir... weswegen ich... anders bin als bei Ma. ich sage öfters mal zum Tollen, er solle doch was mit seinen Freunden machen.
Naja. Was solls.
Mein Knie tut in letzter Zeit wieder öfter weh...

30.07.2011 um 14:24 Uhr

Weltastratag

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Slipknot - Snap

Da schrieb mich B. eben an, dass M. ihn gefragt hätte, ob er mit ihr zum Weltastratag gehen wolle und somit wollte B. mich fragen, ob ich auch Lust hätte mit zu kommen. Ich hab dankend abgelegt, zum einen, weil zum einen, da ja der Tolle meine Fahrkarte (und Ausweis, und Schlüssel) ausversehen mitgenommen hat, und noch nicht die gelegenheit hatte, mir die Sachen zu schicken und ich keine Lust habe, über 10€ Fahrgeld zu bezahlen. Dann, weil ich so wie so kein Geld hab, da sind auch 10€ Fahrgeld nichtmal drin, ausserdem isses kalt draußen (gut, es regnet nicht, und hätte ich Geld etc. würde mich das Wetter auch nicht abhalten.) ausserdem weil ich allein zu hause bin, und mich um die Tiere kümmern muss (gut, dann, wenn ich los müsste, wären meine Eltern wohl schon wieder da) doch die 2 wichtigsten Punkte, die ich natürlich nicht genannt hab, sind zum einen, dass eben B. mit dabei ist, und ich mich ungern mit ihm treffe, selbst wenn M. mit dabei ist, einfach, weil der Tolle es nicht gut findet. Er würde es mir nicht verbieten, aber er wäre alles andere als begeistert, und das kann ich verstehen, es gibt da bei ihm ja auch n paar Mäddels... da würde ich auch nicht wollen, dass er sich mit denen trifft. Grudsätzlich will ich nicht, dass er sich mit andren Mäddels trifft, und er will nicht, dass ich mich mit anderen Kerlen treffe, und das verstehen wir beide gegenseitig und nehmen da auch, soweit es geht, rücksicht drauf. Und der 2. Punkt ist, ich vermeide es grundsätzlich, Alkohol zu trinken, wenn der Tolle nicht da ist. Und die zwei würden was trinken (zumindest M. und sie würde wollen, dass ich auch was trinke, naja...) was einfach daran liegt, dass Alkohol mich sehr anhänglich macht und naja... muss man nicht weiter ausführen, zumal zwischen B. und mir so wie so schon immer sonne... Verbindung irgendwie war. Und da würde Alkohol eher nicht so gut drauf wirken, wenn ich dem Tollen nicht in irgendeiner Art und Weise betrügen will. Also: no go!

Nun gut. Habe mich, wie gesagt, für das Angebot bedankt, aber abgelehnt und den beiden viel Spaß gewünscht. :) Natürlich wäre es bestimmt lustig geworden, aber so, mit der Entscheidung habe ich ein reines Gewissen, und alles ist tutti :)

29.07.2011 um 21:22 Uhr

Verstehen

von: Key1   Kategorie: Tagesspruch

Er: Ich glaub ich muss dir ganz viele Klamotten kaufen, die du dann einfach anprobieren darfst!
Ich: uuh jaa *-*

 

Wunderbar, wie wir uns verstehen xD

29.07.2011 um 20:07 Uhr

Übernehmen

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Slipknot - Snap

Ich meinte vorhin zum Tollen, als er mit das mit dem Fieber erzählte und auch, dass ein Arbeitskollege seines Vaters das Selbe nun schon seit 3 Wochen hätte, dass wenn ich könnte, ich seine Krankheit übernehmen würde, einfach nur, weil ich so wie so nichts wichtiges zu tun habe, und weil ich nicht so einen Bewegungszwang habe wie er. (Er wird langsam richtig aggressiv....) Ich sagte dies und mir fiel erst, nachdem ichs sagte auf, wie ehrlich das wirklich gemeint war. Es war nicht so nach dem Motto "Ich sage das, um meine Anteil nahme auszudrücken" sondern es war wirklich ernsthaft so gemeint. Wenn ich könnte würde ich mit ihm tauschen, nur damit es ihm wieder besser geht und er zumindest wieder trainieren kann. Ich fand das faszinierend.

Auch hat der Tolle nun endlich mit Ma. gesprochen, welcher das ja nun schon so lange wollte. Eigentlich war es unsinnig. Ma. wollte die ganze Zeit sich mit dem Tollen treffen, der Tolle wollte dies nicht, aus Rücksicht zu mir, und, weil er die einzig freie Zeit, die er hat (nämlich das Wochenende) nun einmal einfach mit mir verbringen möchte. Dies hatte er ihm mehrmals gesagt. Ma. schiens nie so verstanden zu haben. Jetzt in einem "klärenden Gespräch" hat der Tolle es ihm wieder gesagt und naja. Ma. schiens ... eingesehen zu haben. Ich frage den Tollen, ob Ma. mir nun nie wieder irgendwelche Nachrichten schicken würde, und der Tolle sagte, dass dies wohl vermutlich nicht mehr der Fall sein wird. Ich freute mich bzw., freue mich noch immer.


Dennoch. Ich bekomme noch immer Panikanfälle, wenn im Fratzenverzeichnis steht, dass ich eine neue Nachricht habe. Auch, bekomme ich immernoch Panikanfälle, Schweißausbrüche, fange an zu zittern, wenn ich einen langen, ernsten Text, der an mich gerichtet ist, lesen muss. Ich dachte, dass wäre nur kurz nach der Trennung so gewesen. (Da las ich einen positiven Text vom Tollen, dennoch selbe Symptome) Doch gestern las ich wegen meines Charakters etwas von einem User, (Forum und so) der mir da etwas sagte halt, was ich nicht darf usw. eigentlich wusste ich schon, was er mir schreiben wird, da der Tolle es mir schon gesagt hatte, dennoch. Wieder die Selben Symptome. Es ist krass. Da breitet sich echt jedes Mal ne mörderische Angst in mir aus und mein Herzschlsg verdoppelt sich gleich mal.
Hoffentlich verschwindet das irgendwann mal wieder.
Aber ich habe gemerkt, in den 2 Wochen, wo Ma. weg war und ich wirklich NICHTS von ihm gehört hab, da gings mir besser. Sofort war er wieder da, hat dem Tollen was auf die Pinnwand geschrieben und BOOM kam irgendwie ein kack Gefühl in mir hoch.
Naja, was solls.
Das ändert sich ja jetzt ... hoffetlich.

29.07.2011 um 15:56 Uhr

"Deine Addresse bitte nochmal"

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Slipknot - Danger keep away

Da bekam ich grad ne Nachricht von Ma. übers Fratzenverzeichnis. "Deine Addresse nochmal, dann isses morgen inner Post."  Die Rede ist von meinen Sachen. Ja, meine Lieben. Nach nun etwa 3 Monaten hat der Gute es immernoch nicht geschafft mir meine Sachen zu schicken. Die Story mit welchen Absichten etc. schrieb ich hier ja bereits einmal. Was mich am Meisten an der Sache ärgert ist, dass er übelst den Terror geschoben hat wegen seinen Sachen! Ständig nachgehakt und mich geschubst und gestoßen, dass doch endlich zu tun. Nach etwa nem Monat tat ichs dann auch. (brauchte ne Weile seine Sachen zu suchen) Naja. Meine Addresse geb ich ihm nun, wegen der Sache, bestimmt schon zum 3. Mal. Blöder... *schimpft* Die Bemerkung "Wird aber auch mal Zeit." Hab ich mir dezent verkniffen. Somit habe ich ihm schlicht meine Addresse geschickt. Eigentlich schade, dass zwischen uns nun so ein... ein Hass entstanden ist. So wollten wir nie auseinander gehen. Und eigentlich versteh ich auch garnicht so richtig wieso das so ist... . Es verunsichert mich. Es ist als wäre er einfach ein komplett anderer Mensch. Ein völlig Fremder einfach...  und ... ich weiß nicht. Ich bin mitsicherheit auch anders, als vorher. Aber... aber nicht so extrem. Meine Gedanken, Wünsche und Erwartungen sind immer noch die selben... . Ich verstehs einfach nicht. Eigentlich wünsche ich mir, dass wir nett miteinander umgehen können... ja, dass wünsche ich mir wirklich. Und ich bin oft auf ihn zugegangen. Mehrmals. Doch irgendwie wollte er nie und fing immer wieder an, gemein zu mir zu sein oder mich provozieren zu wollen und mich absichtlich zu verletzen.

Ich bin ihm nicht böse, dass er Schluss gemacht hat. Ich kanns ja auch irgendwo verstehen, ich war seine erste Beziehung. Ich verstehs wirklich, auch wenn es mich verletzt hat. Aber böse bin ich ihm nicht. Das einzige, was mich sehr traurig und auch sauer macht, ist die Art, WIE er schluss gemacht hat. Übers Fratzenverzeichnis. Nach einem Jahr. Und er gab mir nie die Chance, nocheinmal mit ihm zu telefonieren und über die Sache zu reden.
Herje. Jetzt kommen mir schon wieder die Tränen hoch.... .

29.07.2011 um 14:07 Uhr

Fieber

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: geht so
Musik: Slipknot - Danger keep away

Nun hat er auch noch Pfeiffersches Drüsenfieber (den Namen hör ich zum erste Mal...). Vorher hatte ich kein son schlechtes Gefühl, und dachte mir, dass er nicht ins Krankenhaus müsse... aber nun wirken die Medikamente noch immer nicht, und es ist bereits Freitag... langsam seh ich schwarz. :/

28.07.2011 um 23:41 Uhr

Etwas wollte es nicht

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: glücklich
Musik: Pendulum - Witchcraft

Ich bin echt wirklich grad richtig, richtig happy, dass ich diesen blöden rpg Chara fertig hab. Auch wenn ich mittlerweile wirklich der Meinung bin, dass irgendetwas nicht wollte, dass ich den erstelle. Ich hatte mit dem ja schoneinmal angefangen. War damals fast fertig, aber dann erfuhr ich etwas von Ma. (ja, da war ich noch mit ihm zusammen) was mir komplett die Lust daran nahm und ich ließ den erstmal nur auf meinem Computer gespeichert. Irgendwann stürzte dieser dann ab fuhr auch nicht mehr hoch. Folge: Er musste komplett platt gemacht werden.
Nun hatte ich wieder mit dem Charakter angefangen, für den Tollen halt. Und die gesamte Zeit funktionierte mein PC einwandfrei. (hatte ihn ja gerade letztens wieder platt gemacht gehabt!) Dann fing ich mit dem Charakter wieder an und schubbs, meine mein Computer wieder rumzuzicken. Stürzte dauernd ab und solche Späße (zum Glück hab ich zwischendurch immer gespeichert und mir alles auf meinen Speicherstick gezogen). Ich ließ auch mal mein Virenprogramm durchlaufen. Das fand garnichts. Besonders gestern war es schlimm! Da war ich kurz vor beendigung des Ganzen (heute war nur noch der "Feinschliff" dran) und alle 5 Minuten stürzte die Kiste ab.
Heute garnicht mehr.

Ich schwörs, irgendetwas wollt das nicht!

28.07.2011 um 22:45 Uhr

Nun hab ich sie endlich fertig <3

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Pendulum - Witchcraft

Meine Charakter Bewerbung für das Forum :) Ich weiß nicht genau, ob man das sehen kann, wenn man da nicht angemeldet ist, aber man kanns ja trotzdem mal versuchen:

http://www.eternal-narutorpg.de/charakter/tia-yuuki-t6453.html


Ich freu mich :) War ne scheiß arbeit. Und dazu dann noch die "Jutsuliste" zu machen. (Die nicht bei der Seite nun dabei ist) Scheiß Arbeit. Aber naja. Ich häts ja nicht machen müssen. Und freuen tu ich mich nun trotzdem nen Keks :D

 

 

 

 

28.07.2011 um 11:37 Uhr

Kleine Lieblinge

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Skunk Anansie - Weak

Ich hab da ja schon son paar kleine Lieblinge in meiner Favoritenliste, bei denen ich mich immer wirklich sehr freue, wenn ich sehe, dass da ein neuer Eintrag gekommen ist :)

28.07.2011 um 00:37 Uhr

Den ganzen Tag

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: erschöpft
Musik: Madsen - Willkommen im Chaos

Den ganzen Tag sitze ich nun schon an der Bewerbung von meinem Character fürs Forum. Und gestern... und vorgestern... hatte ich auch dran gearbeitet. Aber nun ist er bald soweit :)

27.07.2011 um 15:03 Uhr

Wörter fließen

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut

Wenn die Wörter fließen, dann fließen sie! ;)

27.07.2011 um 12:13 Uhr

Krank

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Pendulum - Witchcraft

Da war der Tolle heut nochmal beim Arzt, weil das penicelin für seine Mandelentzündung so garnicht anschlug. Tja. Darauf ist er allergisch. Und dann ist es nicht ne normale Mandelentzündung, sondern irgendein Virus, der sogar Leber, Herz usw befallen kann. Er muss nun andere Medikamente nehmen und wenns bis Sonntag nicht besser ist, muss er ins Krankenhaus. Ich hoffe wirklich, dass letzteres nicht eintrifft, er hat Panik im Krankenhaus, eben noch von damals, wo er so lange da war.  Naja... . Ihm gehts grad ziemlich beschissen, verständlich. Und tun/helfen kann ich ihm auch nicht. Das ist unschön. Ich fühl mich hilflos... .

27.07.2011 um 10:58 Uhr

Gekratzt

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gute Frage..
Musik: Pendulum - Witchcraft

Irgendwie schein ich mich in der Nacht selbst gekratzt zu haben. An meiner Nase ist ein echt tiefer Kratzer... das ich das nicht bemerkt hab... Jetzt brennt der. :/

Und ich weiß echt nicht, was im Moment mit mir los ist. Irgendwie gehts mir abends im Moment oft ziemlich kacke. Aber so richtig. Ich weine und es geht mir einfach schlecht. Und dann gehe ich irgendwann ins Bett und schlaf auch sofort ein, wegen dem geheule. Naja. Vielleicht ja auch nur die Hormone. Wird schon wieder weggehen.

26.07.2011 um 11:58 Uhr

Gestern gings mir nicht gut

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut

Nein, gestern Abend ging es mir wirklich nicht gut. Ich habe sehr geweint. Ursprügnlich hatten der Tolle und ich uns wegen einer Kleinigkeit gestritten, die mir aber irgendwo wichtig war, was er nicht verstehen konnte und auch nicht verstehen wollte (<- sein Wortlaut!) Und dann kamen ganz viele Sachen von früher und alles hoch und ich musste sehr anfangen zu weinen. Es war leider schon halb 3 und ich hatte angst, dass meine Mutter jeden Augenblick reinkommen würde, weswegen ich off ging, und reden konnte der Tolle nicht, wegen seinem Hals. Das war nicht schön gestern, garnicht. Aber ich bin dann auch schnell eingeschlafen und heute gehts mir wieder recht gut. Vielleicht sogar sehr gut :) Auf jeden Fall besser, als die ganzen letzten Tage. Ja, ein Mensch braucht das wohl einfach ab und zu mal.... Das Weinen und alles rauslassen. Vermutlich ist das irgendwo wichtig, weil es genauso zum Menschsein dazugehört, wie das glücklich sein. Nun gut.
Gefrühstückt habe ich nun auch schon. Ich bin froh, dass meine Mutter kein Urlaub mehr hat, die eine Woche war schlimm. Kaum hat sie Urlaub meint sie extrem führsorglich sein zu müssen. Zwing mich zum essen, kommt in den unpassensten Momenten in mein Zimmer usw. Vorallem das mit dem Essen. Da werd ich wirklich aggressiv und genervt. Ungewollt! Was bei andren Leuten passiert, wenn sie zu wenig Essen bekommen, passiert bei mir, wenn ich ungewollt zu viel bekomme. Ganz schlimm. Naja. Vorallem ist es total unnötig ich mein, ich weiß, dass ich wohl zu wenig esse, wobei ich meist nur dann esse, wenn ich hunger habe. Aber meine Mutter isst genauso wenig, wenn sie arbeitet... . Allerdings muss man dazu sagen, dass ich wohl die faulste Person bin, die ich kenne. Selbst wenn ich hunger habe, heißt es noch lange nicht, dass ich was esse. Wenn die einzige Möglichkeit darin besteht, mir n Brot zu schmieren.... dann ists meist schon vorbei. Da hab ich meist garkeine Lust drauf und sag mir: "Och nö. Warten wir bis zum Abendessen." ^^" Teilweise isses mitm selbstverletzen genauso. Da bin ich einfach zu faul das zu tun. Meine Faulheit ist Freund und Feind zugleich... ich mag sie trotzdem :D
Naja.
Jetzt Stalldienst machen -.- Ich hab keine Lust :(