... und sie fiel ins Leben.

28.11.2011 um 15:59 Uhr

Mach mir ein Baby!

von: Key1   Kategorie: Tagesspruch

"Schatz, mach mir ein Baby."
"Okay."
"o.O Du willst doch noch garkein Baby!!"
"Stimmt. Aber wenn du ein Baby willst, dann mach ich dir auch ein Baby."
"Wie süß. :D Aber das hat dann doch noch Zeit ^^"

26.11.2011 um 11:23 Uhr

Einsames Wochenende

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Future World Music - Last Look Back

Der Tolle kommt heute nicht. Das war mir aber irgendwo klar, denn um eine Mitfahrgelegenheit hatte er sich viel zu spät gekümmert (immer einen Tag vorher :/) und da beruht die Chance, dann noch eine zu bekommen, nur auf Glück. Aber gut. Ist zwar ziemlich kacke, aber lässt sich ja dann doch nicht ändern. Ich hoffe einfach mal, dass wir uns nächsten Monat sehen können.
In der Schule läufts im Moment... naja. Ich weiß nicht so recht. Meine mündliche Beteiligung ist ziemlich gesunken in den letzten Tagen, weil ich einfach wahnsinnig unkonzentriert bin. Kopfschmerzen habe ich auch, und zwar sehr stark. Es hämmert richtig im Schädel.
Mein Zimmer sieht ausnahmsweise mal nicht ganz so schlimm aus, vielleicht komm ich heut mal dazu ein bisschen mehr/zuende aufzuräumen und zu Staubsaugen etc. ich hab ja nun das ganze Wochenende Zeit.
Auch wollte ich mir ein bisschen den Schulstoff nochmal ansehen. Besonders Mathe.
Im Moment höre ich oft Musik, die nur auf Instrumenten beruht. Kein Gesang. Ich weiß auch nicht. Ich mochte solche Musik eigentlich nie besonders, weil ich nichts mit ihr anfangen konnte, aber in letzter Zeit finde ich sie einfach sehr viel ausdrucksstarker, als Musik mit Gesang. Auch beruhigt sie mich eher oder gibt besser meine Stimmung wieder. Welche auch verschieden ist, ist ja logisch.
Seit ich das Fratzenverzeichnis gelöscht habe, und auch im Forum aus der Gruppenkonversatsion gegangen bin, geht es mir sehr viel besser. Zum Thema Fratzenverzeichnis ist es immer wieder lustig, weil mir immer noch manchmal gegenüber Miss N. oder R. rausrutscht: "Ja, den sich ich dann mal bei Fratzenverzeichnis." oder: "Ich schick dir das nachher mal bei Fratzenverzeichnis." Oder: "Ich schreib dir nachher mal auf die Pinnwand (Fratzenverzeichnis)" und dann kommt immer: "Achne... hab ich ja garnicht mehr..." und dann müssen wir irgendwie immer lachen xD
Naja. Ich bin nun halt nicht mehr für jeden so schnell erreichbar. Bei msn bin ich eigentlich kaum noch online. Nur noch eigentlich bei skype. Somit muss man sich die Mühe machen, wenn man skype nicht hat, mich zu hause oder auf dem Handy anzurufen. Und da haben die meisten ja dann doch keine Lust drauf. Mir ist das im Moment relativ egal. Weil wenn was wichtiges ist, bin ich erreichbar. Und das ganze drum herum ist irgendwie unnötig. Also das Fazit: Mir gehts besser, ohne Fratzenverzeichnis.
Ich bekomme auch mehr auf die Reihe, auch wenn ich mich jedes Mal erschrecke, dass ich nur noch oben 3 Tabs offen habe. Youtube, Forum, und Blogigo. Und ich denke mir immer wieder: "Da fehlt doch was!" Aber nein, alles vollständig. Und da es bei Blogigo und im Forum nicht wirklich oft neue Sachen gibt, langweile ich mich schell am PC was dazu führt, dass ich mich mehr um Sachen kümmere, die nichts mit dem PC zu tun haben (zum Beispiel aufräumen) und das führt wiederrum dazu, dass es mir selbst besser geht. Das ist doch gut :)

Ich übe im Moment, nicht immer sofort an die Decke zu gehen. Ich habe mit dem Tollen darüber geredet gehabt. Ihm das erklärt, was immer in mir vorgeht, was er jetzt erst verstehen konnte, da er diesen Zustand nur kurzzeitig einmal hatte. Und erst jetzt konnte er es nachvollziehen, dass ich mich dann immer so schwer unter Kontrolle halten kann, wenn dann noch etwas dazu kommt. Ich habe ihm gesagt, dass ich es natürlich versuche, weil es mir ja nicht egal ist, aber das es halt schwer ist. Aber ich freue mich immer wieder über kleine Erfolge. Gestern war wieder so etwas. Ich bin zwar immernoch nicht über diese Sache erfreut, aber ich bin nicht mehr so sauer darüber. Wenn ich noch ein bisschen warte, isses vielleicht sogar ganz weg. Mal schaun. Aber auf jeden Fall übe ich, und es wird glaube ich besser. Es muss besser werden. Aber es ist eben nicht leicht. Auf garkeinen Fall ist es das. Aber nun gut. Ich muss das lernen. ich muss ich muss ich muss.


Heute morgen bin ich aufgewacht. Habe aus dem Fenster geguckt und mir gedacht: Es ist bald Winter... und noch immer sieht es draußen aus wie Herbst.
Ich weiß nicht, ob ich das gut finde oder nicht. Ich mag Weihnachten. Den Geruch von Tannen und Duftkerzen. Das Knistern von Feuer und die warmen kuscheligen Socken. Ich mag das wirklich unglaublich gern. Und natürlich den Schnee vorm Fenster. Also. Solange ich nicht raus muss, ist das toll. :P

25.11.2011 um 20:18 Uhr

Ich habs verpasst, mein Blog hatte Geburtstag

von: Key1

Am 16.11. hatte mein Blog wieder einmal Geburtstag.
Und ich habs verpasst.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe müsste er nun 4 Jahre alt sein :)

Auf die nächsten 4 ;)

24.11.2011 um 20:52 Uhr

Wie Weihnachten

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Audiomachine

Heut ist es echt wie Weihnachten!
Heute morgen beim Friseur gewesen, Haarschnitt wieder in Form gebracht. Top. :)
Dann meinte meine Mutter später: "Du kannst ja n bisschen früher los, dann kannst du noch zu S*turn gehen und Skyrim kaufen. ich geb dir das Geld." (Skyrim, dass neue Spiel. 60€) und ich dacht mir nur so: " GEIL!!! *-*" ich mit nem mega breiten Grinsen also rein in Laden. Gekauft. War sogar billiger. Die Kassiererin hatte glaub ich n bisschen angst. Ich stand vor ihr, mit sonnem breitem Grinsen in der Fresse, dass mir das gesamte Gesicht wehtat und ich hab immer von ihr aufs Spiel und zurück gestart und die ganze Zeit: "Gnihihihihihihihihi" gekichert... sie fragte mich noch nach meinem Ausweis. Aber ich bin ja zum Glück 16 :P
Dazu habe ich mir dann noch sonnen Zauberwürfel gekauft, den ich mir schon immer immer immer gewünscht habe und nu endlich mir mal angeschafft habe. Macht total spaß :)
Ich habe mich die ganze Zeit auf Skyrim gefreut. Und joa :3
War dann noch mit meinem Vater beim Zahnarzt. Wie immer, alles in Ordnung. Top. Dann hatte mein Vater mit noch angeboten Klamotten nun kaufen zu gehen. Das klang toll, aber ich wollte nicht. Nun wollen wir Dienstag zusammen in der Stadt shoppen gehen! :D Das ist so cool :3
Ich freu mich nen Keks.
Und das Spiel ist so toll *-*

Und morgen kommt vermutlich der Tolle her.
Perfekt :3

23.11.2011 um 19:09 Uhr

Es passiert so viel

von: Key1   Kategorie: Alltag

Musik: Audiomachine - Bruticus

Und trotzdem mag ich nicht schreiben.
Ich bin kraftlos.
Habe Kopfschmerzen.
Mein Rücken schmerzt.
Mein Bauch auch.
Alles schmerzt.
Nein, mit mir stimmt was nicht. Meine Klassenkameradinnen fragten schon. ich sagte, es sei alles in Ordnung. Ich pampe die Lehrer an. Und ja. In mir herrscht ein Gefühl, dass so nicht existieren dürfte. Und doch isses da.
Mal sehn.
Im Moment fühle ich mich einfach relativ... kalt gegenüber anderen. Ich höre nicht zu. Ich ignoriere sie. Ich verdränge sie.
Nur die wichtigen nicht. Sprich meine Freunde, meinen Schatz, und meine Eltern. Aber sonst.
Vielleicht ist das ganz gut so.

Der Tolle hat heute Geburtstag :)

21.11.2011 um 20:36 Uhr

Das Fratzenverzeichnis

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Audiomachine - Death Eaters

Das Fratzenverzeichnis wurde nun "feierlich" gelöscht.
Vielleicht bekomm ich dann mal n bisschen mehr auf die Reihe.

21.11.2011 um 09:16 Uhr

Was gibts zu sagen?

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: geht so
Musik: Avril Lavigne - Nobodys Home

Im Moment ist viel los. Nichteinmal unbedingt das drumherum. Sondern in mir selbst. So viel, dass ich das alles nichteinmal in Worte fassen kann. Das, was ich hier in den letzten Tagen geschrieben hatte war ja nur ein Bruchteil davon.
Allgemein bin ich unzufrieden. Und es macht sich in mir genau das breit, was nicht sein dürfte. Nämlich der Gedanke: "Macht die Beziehung noch Sinn?" Natürlich macht sie Sinn. Ich liebe den Tollen. Aber wir streiten im Moment oft. Und ich bin so oft sauer. Und naja. Es ist Ende des Jahres. Aber diese Gedanken sind tödlich. Die darf ich nicht denken. Auch kommt mir jedes Mal wieder der Gedanke in den Kopf, wenn wir uns streiten: "Jetzt reichts, jetzt beendest dus!" Aber nein. Ich tus ja (zum Glück) doch nicht. Und eigentlich will ichs auch nicht. Aber die Gedanken sind lästig. Wir sind einfach in ner Situation, in der solche Gedanken wirklich fatal sind.
Ob er nächstes Wochenende kommt weiß er scheinbar auch noch nicht. Ich dachte, dass wäre schon klar alles. Und nun sagt er mir gestern, dass es für ihn klar ist, aber er hat eigentlich kein Geld dafür. Toll. Dann sehen wir uns vielleicht 2 Monate nicht. So langsam hab ich sogar vergessen, wie das ist, ihn anzufassen. Und es wird für mich im Moment gerade schon zur normalität, nur mit ihm zu schreiben und zu telefonieren. Als gäbe es nie etwas anderes. Als würde eine Beziehung nur darauf beruhen. Und das finde ich ein bisschen ... erschreckend. Und doch ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich das als Normal ansehe, und den körperlichen Kontakt. Berühern, Küssen, beim Partner komplett ausser Acht lasse. Als gäbe es soetwas garnicht. Keine Ahnung.
Wie gesagt, es ist zu viel, als das ich alles in Worte fassen könnte. Ich weiß nur, dass ich im Moment ganz weit unten aufm Boden rumkrieche und versuche, den Tag zu überstehen. Es ist, als warte ich auf irgendetwas und mir wird dann immer klar: Da passiert nix! Da ist nix, worauf du warten könntest!
Das war gestern auch so. Ich saß die ganze Zeit am PC hab nix gemacht, und gewartet. Ich wusste aber nichteinmal worauf ich gewartet habe und als mir dann auffiel, dass es nichts GIBT worauf ich im Moment warten kann... dann fühlte ich mich plötzlich ziemlich leer.
Ich finde, ich habe meine Depressionen mittlerweile eigentlich relativ gut im Griff. Nur in der kälteren Jahreszeit zeigen sie sich stärker. Und auch in Stresssituationen. Da reagiere ich sehr viel... krasser. Aber ansonsten, wie gesagt, ich habe sie eigentlich allgemein relativ gut im Griff. Weswegen ich überlegt hatte, mir als zusätzliche Hilfe, damit diese "Zwischenfälle" nicht mehr, oder zumindest nichtmehr ganz so krass vorkommen, zu holen. In Form von Tabletten. So richtig weiß ich aber nicht, wie ich das anfangen soll. agilityborder sagte mir, dass ich am Besten zum Neurologen gehe. Zumal ich ja auch keine Psychologische Behandlung mehr habe und auch nicht will, weil ich der Meinung bin, dass ich sie nicht bräuchte, da ich ganz gut mittlerweile selbst damit klar komme. Und reden tue ich mit dem Tollen, wenn ich das will. Und dem erzähl ich dann auch von meinem Tag. Und der Psychologin könnt ich auch nicht mehr erzählen. Da ich auch nicht beschreiben kann, was in mir vorgeht. Zumal es mir auch zu anstrengend ist, dafür Worte zu suchen. Es ist einfach... wie ein Wirbelsturm oder ein Strudel. Nur das es manchmal eben laut ist, aber manchmal auch... ruhig. Es sind da Farben drin wie schwarz und rot. Wilde Farben. Farben die blind machen vor Gefühlen. Aber manchmal auch Farben, die Ruhe darein bringen. Blau und Gelb. Wenn alles... ruhiger fließt. Zwar noch durcheinander, aber ruhiger. Und in diesem Durcheinander befinden sich Gefühle, Erinnerungen, und Dinge, die man machen muss, Dinge die man nicht vergessen darf, Dinge die man Vermisst. Und das muss alles irgendwie zusammengebracht werden. So in etwa könnte mans beschreiben. Aber wirklich klar wirds dadurch nicht.

Aber es wird ja doch alles besser, wieder nächstes Jahr. Dann wirds mir wieder gut gehen. Ganz bestimmt. Wenigstens das habe ich gelernt: Es geht immer wieder bergauf. Immer. Somit muss ich nur warten. Und das alles hier überstehen erstmal.

18.11.2011 um 22:28 Uhr

Und weiter

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: geht so
Musik: Die Toten Hosen - Hier kommt Alex

Ja, was soll ich sagen.
Schmerzen habe ich immernoch. War vorhin erstmal baden. Dadurch habe ich mich nichtmehr so verkrampft und es ist ein wenig besser geworden. Aber naja. Ist auch ne Unart, wenn ich mit Schmerzen dahinkomme und die Ärztin mich unverrichteter Dinge wieder wegschickt... . Ich bin wirklich verzweifelt wegen der ganzen Sache. Dann auch was in der Schule nun wieder lief. Und grundsätzlich alles irgendwie. Als ich auf den Bus gewartet hatte musste ich total anfangen zu weinen, auch, weil ich so sauer war. Ich weiß echt nicht... ich find das alles einfach scheiße. Anders ist es nicht auszudrücken. Ich mein, manche Sachen gehen von selbst weg, zum Beispiel eine Erkältung. Wenn sie schlimm ist kann man zum Arzt, muss aber nicht. Wenn man nicht geht, dann muss man eben ein bisschen "leiden" wenns schlimm ist. Wenn eine Sache nicht von selbst weggeht, dann geht man zum Arzt. Ja. Und was macht man, wenn etwas nicht von selbst weggeht, höllisch wehtut (ich glaube nicht, dass ich jemals solche Schmerzen gespürt habe... jetzt gehts ja zum Glück, aber die Nächte vorher immer...), und wo der Arzt nur Sachen macht, die offensichtlich nicht richtig sind? Dann sucht man sich nen neuen Arzt. Ganz klar. Und was, wenn der auch nix findet oder sonst was? Ich hab keine Ahnung und könnt echt total rumheuln deswegen. Der Tolle weiß (noch) nichts davon, dass ich geweint hatte. Hatte ich ihm nicht erzählt. Aber unbewusst habe ich es ihm nicht erzählt. Naja. Im Moment hat er so wie so Besuch von seinen alten Arbeitskollegen. Er wird vermutlich gegen 11 fertig sein. Er ist solch ein Schnubbel. Sagt mir, sie kommen "kurz vorbei". Um 8. Und ich habe gesagt, dass ich halt dann unter "kurz vorbeikommen" in dem Sinne halt so 2 Stunden verstehen würde. Er meinte nur, dass das so auch stimmt. Aber es KÖNNTE ja SEIN, dass man sich noch festquatscht und es so... 11 wird... . Also... es wird 11 xD Das seh ich schon an der Uhrzeit. Doofkopf. Naja. Vielleicht hab ich ja doch n bisschen Glück. Rausschmeißen kann er die ja logischerweise nicht. Aber ich soll ihn anklingeln wenn ich ins Bett gehe. Dann ruft er nochmal an, oder schreibt mir, weiß ich nicht genau was davon, aber er wird es tun. Morgen muss ich ja zur Schule. Tag der offenen Tür. Ich habe meine "Schicht" von um 12:00 bis um 13:00 Uhr. Ich häts schön gefunden, wenn der Tolle dabei gewesen wäre. Aber naja. Danach gehts dann zum Geburtstag meiner Omi. Ich freu mich auf den Kuchen. Kaum zu glauben, nach dem Arztbesuch hatte ich 1 Laugenstange, 1 Laugenbrötchen, 1/2 Mettbrötchen und 3 Quarkbällchen gegessen... alles nacheinander. Soviel esse ich grade mal sonst an einem Tag... .


Naja.
Ist irgendwie kacke im Moment.
Aber ich weiß, dass es im Frühjahr wieder besser wird. Es wird immer wieder besser im Frühjahr und im Sommer. Immer. Und es wird grundsätzlich immer irgendwann wieder besser. Immer.

18.11.2011 um 17:31 Uhr

Erneut beim FA

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: naja

Gestern Abend find ich dann mit der 2. Tablettenpackung meiner Behandlung an. Heute morgen hatte ich dann relativ starke Schmerzen. Die selbe Art von Schmerz, die ich auch nachm sex habe. Nur nicht ganz so krass. Aber es war der selbe Schmerz. Meine Mutter und ich haben nun schon ne ziemlich gute Vermutung, was es denn nun wohl sein kann, warum ich denn immer Schmerzen habe. Nun denn. Zum FA muss Frau dann ja trotzdem. In der Packungsbeilage steht ja auch, wenn Schmerzen auftreten einen Arzt aufsuchen und SOFORT die Behandlung abbrechen. Also. Ich zu meiner FÄ. Dieses Mal war die andere von den beiden da. Die, die mich noch nie behandelt hat. Ich werde nach ner Ewigkeit aufgerufen. Die Art von ich ein wenig Fragwürdig. Alle Patientinnen vor mir wurden "Frau xxx bitte in Sprechzimmer x kommen" Ich wurde "Vorname Nachname bitte ins Sprechzimmer kommen." Alles klar. Wissen nun auch alle meinen Vornamen. Aber gibt schlimmeres. Ich also rein. Erzähle ihr quasie meine "Vorgeschichte" das ich kam, weil ich immer Schmerzen nachm Sex hatte, und das ich nun gegen ne Infektion behandelt worden bin und die und die Tablette, Schmerzen... blah blah blah. Ende vom Lied: Sie hat mich erstmal untersucht. Logisch. Herje. Wenn ich bedenke, dass ich vorher immer solche Angst hatte davor, und nun sitze ich irgendwie jede Woche auf diesem blöden Stuhl, hab ich das Gefühl -.- Naja. Sie schaut halt nach. Schmerzen hatte ich immer noch. Plötzlich klopft es an der Tür. Völlig, als wär nix los ruft die Ärztin "HERREIN?!" Und die Sprechstundenhilfe betritt strahlend den Raum. Und ich denk mir nur so: "WTF?! Privatsphäre?! o.O" Aber gut. Die Ärztin konnt nix entdecken, ich also wieder in meine Kleidung. Sie stellt mir ein Rezept aus. Eine Salbe. Weil ich "Vielleicht zu dünne Schleimhäute habe, und daher die Schmerzen kommen." Ich denk mir nur so: "Aha." und frage sie, ob ich denn dann nun die Behandlung mit den Tabletten abbrechen soll. Und dann ereignete sich folgendes Gespräch. Ich = blau sie = rot

"Nein, nein. Die Tabletten tun ja gut!"
"Aber ich habe davon Schmerzen.... o.O"
"Nein, nein. Das hat mit den Tabletten garnichts zu tun. Das geht garnicht. Das hat damit nix zu tun."
"Woher kommen die Schmerzen denn dann? Ich habe seit 2 Wochen keinen Sex mehr gehabt...."
[Stille]
"Nimm ersteinmal die Creme, und dann warten wir mal ab. Wenn nix passiert, kommst du einfach nochmal her!"
"Aha."

Nun gut. Also. Ich unverrichteter Dinge wieder raus aus der Praxis. Während ich auf den Bus wartete schaute ich mir dann mal die Packungsbeilage an, von der Creme. Also. Die Beschwerden, wann man sie nehmen soll, habe ich nicht. Damit ich die überhaupt nehmen DARF hätte die Ärztin mich GRÜNDLICH untersuchen müssen und auch mehrere Abstriche nehmen müssen, hat sie nicht getan. Ich muss während der Behandlung mit der Salbe regelmäßig untersucht werden in abständen von HÖCHSTENS 3 Wochen. Termine oder irgendetwas in die Richtung haben wir nicht besprochen. Und die Creme kann ganz viele ganz tolle Sachen auslösen, wo ich so wie so schon anfälle drauf bin. Also, was habe ich beschlossen: "Nein, die Creme nehme ich garantiert nicht!" So ein Schwachsinn vor allem o.O Ich habe mit der Apothekerin mal gesprochen, auch wegen der Tabletten-Sache, dass ich die Tabletten weiter nehmen soll. Die hatte auch nur komisch geguckt und konnte das nicht verstehen. Auch sie sagte mir, ich solle mir lieber mal eine Zweitmeinung einholen. Ich habe nun auch meine Regelblutung bekommen, dh ich darf die Tabletten eh nicht nehmen. Aber abgesehen davon tut es im Moment so sehr weh, dass ich nichtmal nen Tampon benutzen kann. Aber gut ... da ist ja nix ö.ö Und von der Tablette kommts auch nicht. Das kommt einfach so. PLOPP! Also echt -.- Meine Mutter und ich haben die Packungsbeilage studiert, und meine Mutter ist der Meinung, dass mein Milieu vielleicht durch die pille so "durcheinander geraten" oder zu sauer oder zu alkalisch einfach ist, dass es eben dann nach dem Sex und durch diese Tablette wehtut. Denn das steht auch bei der packungsbeilage drin, dass Schmerzen auch wegen der Pille auftreten können. Denn diese Tabletten greifen in das Milieu ein. Und ich vermute auch mal, dass das so ist, dass könnte nämlich auch passen und würde auch erklären, warum ich dann auch durch die Tabletten Schmerzen habe.
Ich werde mir nun erstmal eine neue FÄ in der Stadt irgendwie suchen, und dann mal sehn. Also echt -.- Erst hab ich ständig Blasenentzündungen und Infektionen. Dann kann ich evtl. niemals Kinder kriegen (dass der Test dazu negativ ausgefallen ist habe ich im übrigen mal so ganz nebenbei aus dem gemurmel von der Ärztin vorletztes Mal entnehmen können o.O), dann habe ich evtl. Gebärmutterhalskrebs, und nun habe ich zu dünne Schleimhäute... o.O
Mensch.
Eigentlich will ich doch nur mit meinem Freund schlafen, ohne hinterher so starke Schmerzen zu haben, dass ich mir am liebsten den ganzen Unterleib abschneiden würde, oder sofort das Krankenhaus anrufen will und heulend im Bett liege. Ich denke das ist nicht zu viel verlangt -.-

17.11.2011 um 09:23 Uhr

Was mich beschäftigt

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Sonic Syndicate - Leave me alone

Was mich allerdings im Moment gedanklich beschäftigt, ist, dass meine Ärztin meinte, dass ich diese Infektion wohl auch oft dadurch bekomme, dass ich viel Stress habe. Was auch so richtig ist. Ich gehe/ging davon aus, dass dies nur von der Schule her kommt. Doch sie meinte halt, ich soll mal komplett nachdenken. Das habe ich nun mal gedacht. Tja. Und was mich eigentlich beschäftigt ist, dass ich mit dem Tollen sehr sehr glücklich bin, meiner Meinung nach. Wirklich. Also ich war wohl noch nie glücklicher mit jemandem. Aber dennoch... als ich bei ihm war die Woche habe ich im Schlaf jede Nacht geweint und hatte Alpträume. Jede Nacht, wirklich. Und das ich im Schlaf weine passiert nicht sooo oft. Auch wenn er bei mir schläft habe ich nachts des öfteren Alpträume und werde wach und das ist tatsächlich eigentlich nur, wenn er neben mir liegt und schläft. Ich weiß nicht, ob das irgendetwas zu bedeuten hat oder so, aber es beschäftigt mich schon. Denn eigentlich sollte ich doch gut schlafen, wenn er neben mir liegt und ich glücklich mit ihm bin, oder?

17.11.2011 um 09:00 Uhr

Streiterein

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut
Musik: Sonic Syndicate - Turn it up

Gutes Lied, was ich grade höre. Vielleicht etwas fürs Jari? (<- weiß ich natürlich nicht)

Der Tolle und ich haben uns ja nun mal letztens unterhalten gehabt, wegen unseren Steiterein immer und so weiter und sofort. Auf jeden Fall wollten wir, und vorallem ich, und mehr zusammenreißen. Keine Ahnung. Aber irgendwie ist es jetzt nicht so ganz wie geplant, und wir streiten immer noch ab und zu, aber nicht mehr so richtig. Und auch schlichten wir schneller, bevor es richtig kracht. In sofern denke ich mal, dass das okay ist.
Spanischarbeit gestern ne 2+ geschrieben.
Heute Philosophie. Ich brauch ne 1 in der Arbeit, dann bekomme ich auf dem Zeugnis auch ne 1 :/ Ich hoffe ich pack das.

Ja, ja.... und danach ist der Stress hoffentlich bald halbwegs vorbei.

Ich muss noch mit meinem Kunstprojekt anfangen! graa! >.<

14.11.2011 um 18:26 Uhr

Krankengymnastik die Zweite

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Tablo - Bad

Heute war wieder Krankengymnastik. Mein ganzes Genick wurde wieder eingerenkt. Das tat richtig weh. Auf wurde an meiner Hüfte irgendwas gemacht. Meine Hüfte hat ne Fehlstellung. Hm :/ Ich denke, ich werde morgen extremste Nackenschmerzen haben :/
Ich glaube meine Mutter loggt sich bei mir immer im Fratzenverzeichnis ein. Sie wusste von meinen Sorgen wegen dem Gebärmutterhalskrebs und so... naja.

Der Tolle und ich streiten uns in letzter Zeit oft, oft missverstehen wir uns auch. Und schön ist es wirklich nicht. Wir haben somit und gestern Abend endlich mal ausgesprochen am Telefon, ich denke, dass hat Not getan. Mir ist bewusst geworden, dass ich irgendwie immer jede Jahr gegen Ende des Jahres (sprich um diese Zeit) total durchdrehe und meine Beziehung kaputt mache. Da wird sich dann im Frühjahr getrennt und im Sommer bin ich immer wieder total happy, weil ich dann nen neuen Freund habe. Und irgendwie ist das jedes Jahr so. Doch ich dachte immer, das lag an der Beziehung selbst. Vorallem bei Ma. habe ich es nicht so gemerkt, da wir uns auch vorher schon oft gestritten hatten, aber der Tolle und ich haben uns ein halbes Jahr lang gerade mal 2 Mal gestritten und nun hatten wirs eigentlich täglich, und das ist nich normal. Ausserdem gehts ihm im Moment auch nicht gut. Es ist eine ziemlich blöde Überschneidung. Und wir wollen nun versuchen einen Mittelweg zu finden, der beide zufrieden stellt, denn er will, wenn es ihm schlecht geht, seine Ruhe, und ich will, wenn es mir schlecht geht, Nähe. Nun wollen wir son bisschen von Beidem machen. Auch rege ich mich zur Zeit (immer um diese Jahreszeit) undglaublich schnell über die kleinsten Dinge auf. Ich habe mir nun vorgenommen in Zukunft dann erstmal zocken zu gehen. Und dann, wenn ich mich beruhigt habe, kann man immernoch drüber reden. Aber wenn ich mich so aufrege rede/schreibe ich total konfus und habe regelrecht scheuklappen auf. Und ich kann auch keinen klaren Gedanken fassen. Ist schon seltsam. Joa. Und auch wollen wir uns anrufen, wenn was ist, da wir über skype zu viele Missverständnisse haben, im Moment, da wir denken, der andere ist gerade in einer ganz anderen Stimmung, als er es eigentlich ist. (zB er denkt, ich wäre total sauer und würde ihm grad Vorwürfe machen, dabei stelle ich nur ganz ruhig etwas fest)

Mal sehn, obs klappt. Am Meisten muss ich wohl an mir arbeiten.

13.11.2011 um 19:30 Uhr

Verdammte Kiste

von: Key1   Kategorie: Alltag

Ich krich das mit dem Lernen echt nicht so gebacken.
Ausserdem bin ich dick erkältet :(

11.11.2011 um 18:25 Uhr

Meine Zwillingsschwester

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: kacke
Musik: Seether - Walk away from the sun

Heute war ich bei meiner FÄ. Wegen der Allergie die ich evtl. hab hat sie nichts gesagt. Erstmal ne andere Behandlung, und wenn das nichts bringt, werde ich auf die Allergie getestet. Ausserdem soll ich nicht mehr so viel Stress haben, da ich dadurch immer krank werde, sagt sie. Und ich soll meine Abwehrkräfte stärken, weil sonst wäre eine Behandlung gegen die Allergie so wie so zwecklos.
Und vielleicht habe ich sogar Gebärmutterhalskrebs.
Das weiß man aber nicht, dass wird noch irgendwann irgendwie nachgesehen.
Und ich hab son Ding, dass sieht aus wien 2. Muttermund, ist aber keiner. Das sind überbleibsel, von einer Zwillingsschwester, die ich wohl mal hatte, die ich, während meine Mutter schwanger wohl aber scheinbar "absorbiert" habe. Soetwas kann passieren, wenn der Hormonhaushalt der Frau irgendwie seltsam ist, was ja nicht abwägig ist, da ich ja trotz Pille gezeugt worden bin.
Tja. Beinahe hätte ich eine Zwillingsschwester gehabt.
Der Gedanke freut mich irgendwie.
Ich hätte gerne eine Schwester gehabt.

Ich hoffe ich werde bald wieder gesund.

Und das mit dem Stressabbau klappt nicht so. In letzter Zeit weine ich regelmäßig. Ich weiß nicht wieso, ich bin einfach irgendwie am Ende.

Ich habe wegen der Gebärmutterhalskrebs Sache bis jetzt nur mit A. und dem Tollen drüber gesprochen. Ich sags meinen Eltern erst, wenn ich es wirklich weiß, dass ichs hab. Wenn ichs überhaupt hab.

10.11.2011 um 14:17 Uhr

Arzttermin

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Seether - Eyes of the devil

Heute und morgen frei.
Morgen zur FÄ. Bin gespannt, was sie sagt.
Nächste Woche 3 Arbeiten wieder.
PGW gestern ist gut gelaufen.
In Mathe+Englisch gestern gut mündlich beteiligt.
Morgen Lernentwicklungsgespräche mit ner blöden Lehrerin.
Neue Idee für mein Kunstprojekt, die ziemlich gut ist, eigentlich.
Muss noch gemacht/fertig gestellt werden bis zum 12.Dezember.
Muss noch zu viel lernen.
Der Tolle wurde nun endlich gekündigt und begibt sich erneut auf Arbeitssuche.
Zu erwähnen, dass wir am 7.11   unser Halbjähriges "gefeiert" haben, habe ich vergessen. Aber es ist so.
Vielleicht findet doch nochmal ein Forentreff statt. Vielleicht auch nicht.
Es ist ungemütlich und neblig draußen. Ausserdem ist es kalt.
Ich will Ferien und Weihnachten.

08.11.2011 um 18:43 Uhr

Vom Aufgeben

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: schlecht
Musik: Seether-Never Leave

Auch heute und die letzten Tage kamen mir wieder die Gedanken, einfach die Schule hinzuwerfen. Doch besonders heute. Einen Grund hatte ich keinen bestimmten. Es ist im Moment einfach sehr viel lernen. Und mit sehr viel mein ich sehr viel. Jede Woche mindestens 2 Arbeit. Allein diese Woche sinds 5 (man darf nur 3 in einer Woche schreiben? Scheiß drauf, die müssen geschrieben werden!) Und morgen direkt zwei an einem Tag. Da freut sich doch das Herz.
Doch ich habe auch meine jetzigen Noten gesagt bekommen für das Halbjahreszeugnis. Nebenfächer fast alle 2 oder fast 2 oder fast 1. Hauptfächer Deutsch wie gewohnt recht gut, Mathe wie gewohnt die 4. Das einzige Fach, in dem ich mich wirklich verbessern muss ist Englisch. 5+! Sowas habe ich noch nie geschafft. Däumchen hoch für mich. Aber naja. Eigentlich ist mein Zeugnis bis jetzt tatsächlich nicht schlecht.
Wenn ich aufgebe kann ich mir nicht mehr in die Augen sehen.

06.11.2011 um 18:51 Uhr

An den Lippen hängen

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Skunk Anansie - Weak

A. hat ja nun letztens einen neuen Kleiderschrank bekommen... und irgendwie hab ich selbst dadurch auch total die Lust drazuf bekommen, auch einen neuen zu bekommen. Ich mein, ich mochte meinen Kleiderschrank noch nie, er war damals, als wir umgezogen sind, eine Art "Notkauf" weil ich sonst keine gehabt hätte, da ich in unserer alten Wohnung nur so einen Einbauschrank hatte, welcher sehr schön war. Der jetzige gefällt mir einfach nicht. Dazu kommt noch, dass er unübersichtlich und klein ist UND ich ihn vor einiger Zeit noch ein wenig verkleinert hatte, da ich eine Schublade geschrottet hatte, indem ich aus Wut sie zugetreten habe... tja... und dann war auch gleich mal die Schublade Schrott. Schade drum. Mama und Papa wissen (noch) nichts davon. Vielleicht darf ich doch noch irgendwann/irgendwie in den Keller umziehen, aber mein Zimmer sieht aus wie Sau und mein Papa hat Angst, dass ich den Keller genauso dann zumülle... aber meine Mutter will nicht, dass wenn der Tolle vielleicht herzieht, wir noch in meinem Zimmer sind, da das Schlafzimmer meiner Eltern direkt neben meinem ist. Ist ja verständlich. Naja mal schaun. Das im Keller wäre auf jeden Fall sehr cool :)


Ausserdem habe ich letzten Freitag ne gute Deutschnote bekommen. Es war irre. Unsere Lehrerin hat die Aussage "Es ist Herbst." an die Tafel geschrieben und wir sollten dann innerhalb von 30Minuten oder so, dazu schreiben, was uns dazu einfiel. Ich schrieb ne Kurzgeschichte. Naja. Ich sollte sie dann Vorlesen und es war ganz ganz still, als ich las. Ich konnte sie auch relativ gut lesen, finde ich. Als ich dann geendet hatte, war noch kurz Ruhe und dann war von meinen Mitschülern ein richtiges Aufatmen zu hören und dann gingen die Finger auch schon hoch. Sie meinten, sie hätten total die Gänsehaut gehabt und so. Das hat mich sehr gefreut, weil ich gemerkt hatte, dass sie mir alle irgendwie an den Lippen gehangen haben, es war wirklich mucksmäuschen still gewesen. Ich habe für die Geschichte eine 1 bekommen. Es war auf jeden Fall ein richtig richtig tolles und irres Gefühl. :) Das hat mich sehr gefreut :)

06.11.2011 um 18:00 Uhr

Das Wochenende

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay

Nun war übers Wochenende endlich der Tolle mal wieder da. Und wie eigentlich jedes Mal, wenn er da ist, habe ich wieder Schmerzen. Wovon? Vom Sex. Blasenentzündung hab ich denke ich auch wieder. Aber dennoch, habe ich jedes Mal, wenn wir miteinander schlafen hinterher Schmerzen. Nun habe ich heute morgen mit meiner Mutter darüber gesprochen, die sagte, dass ich vielleicht eine Spermaallergie hätte. Ist zwar selten, aber naja. Ich hab mich also eben hingesetzt, gegooglet. Und doch, es könnte sein. Zumal ich vorher soetwas NIE hatte, und vorher hatte(n) ich/wir immer zusätzlich mit Kondom verhütet. Naja. Morgen wollte ich so wie so meine FÄ anrufen, und dann mal schaun. Viel tun kann man, wenns so  ist, ja dann irgendwie doch nicht. Und vielleicht ist es ja doch etwas anderes. Aber es würde ziemlich passen.
Mal schaun.

Morgen schreibe ich Chemie, und ich habe richtig Angst, weil ich kanns so halbwegs, aber irgendwie auch nicht und baah :(

Dann waren der Tolle und ich gestern auf dem DOM und von den Fahrgeschäften wurde mir letztlich so schlecht, dass ich mich übergeben musste. Ich habe das Gefühl ich werde alt ^^" Ich wurde am Freitag nichteinmal mehr nach meinem Ausweis gefragt, als ich für den Tollen und mich je ein Bierchen gekauft habe, und das, obwohl ich sonst IMMER nach nem Ausweis gefragt werde. Hm.

Dann habe ich in der Nacht von Freitag auf Samstag was lustiges mit ner Klassenkameradin geträumt. Ich habe im Schlaf voll angefangen zu lachen, der Tolle war ein wenig verwirrt und hat mich gefragt, was los wäre ^^ War schon lustig :P

Naja.
Und morgen ist wieder Montag ~.~
Und übernächstes Wochenende muss ich zu meiner Omi, weil die Geburtstag hat. Nein, ich nehme den Tollen nicht mit... ich hab Angst vor meiner Omi, dass sie... komisch ist ^^"