... und sie fiel ins Leben.

31.12.2013 um 15:57 Uhr

Guten Rutsch!

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay
Musik: Linkin Park - What I've Done

Dann wünsche ich euch allen mal einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir schreiben uns im Jahr 2014 wieder! :)

26.12.2013 um 08:53 Uhr

Das war also Weihnachten. Und das ist also mein Geburtstag

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay

Joa was soll ich sagen. Heute ist der Tag an dem ich die 19 jungen Jahre erreiche. Ich habe in diesem Blog mit 12 angefangen. Ziemlicher Unterschied. Das Jahr geht nun auch bald wieder zu Ende. Was hat es mir gebracht? Sehr viel mehr als die anderen Jahre zuvor, möchte ich behaupten. Es hat mich charakterlich gestärkt. Ich habe gelernt was Arbeit bedeutet und wie schön es ist, Freizeit zu haben. Ich habe gelernt, wie schön es ist, bei seiner Familie zu sein. Ich habe gelernt, auf Menschen zuzugehen und über meinen eigenen Schatten zu springen und ich habe gelernt meine Schüchternheit zu überwinden. Ich kann nun in der Gegenwart von Fremden mitreden und stehe nicht mehr nur kleinlich dabei. Das hat mir meine neue Ausbildung geschenkt und es ist etwas, für mich, sehr wertvolles. Ich habe langsam gelernt, mich selbst so zu akzeptieren wie ich bin. Ich schäme mich zum Beispiel nicht mehr, wenn ich lange schlafe. Ich versuche dort keine Ausreden nicht mehr zu finden. Ich kann offen sagen: Ja, ich schlafe lange. Ich hasse es, früh aufzustehen. So ist es, und daran ist doch auch eigentlich nichts schlimmes. Und seit dem ich mich selbst akzeptieren kann, und auch zu dem, wie ich nunmal bin, stehe und nicht versuche, es zu verstecken: Seit dem tun dies die Menschen in meiner Umgebung auch.
Doch es gibt noch Dinge, die ich lernen muss und was ich nun verstanden habe und wo ich mich nun hinter klemme. Zum Beispiel Kopfrechnen. Ich war schon immer schlecht darin. Aber auch immer zu faul, es zu üben. Erst jetzt, durch meine Ausbildung, konnte ich mich dazu ermutigen, es zu üben und finde daran sogar irgendwie spaß. Wenn ich nach dieser Ausbildung Kopfrechnen kann, dann haben sie in 3 Jahren das geschafft, was meine Lehrer in 10 nicht gepackt haben. ;) Aber es liegt wohl auch einfach mit daran, das ich ein wahnsinnig bequemer und fauler Mensch bin. Was ich nicht machen muss, mach ich auch nicht. Ganz einfach. Und ich musste die ganze Zeit das Kopfrechnen nicht können. Gibt ja Taschenrechner ;) nun muss ich es.
Ich wohne nun seit 10 Monaten mit dem Tollen zusammen. Und ich bereue diese Entscheidung nicht. Auch meine Großeltern können es nun verstehen und akzeptieren meine Entscheidung. Sie sagen nun, ich habe die richtige Entscheidung getroffen. Im Januar kommen mich meine Eltern das 1. Mal besuchen. Ich freue mich.

Und nun muss ich mich für die Arbeit fertig machen ;)
Euch allen noch einen schönen 2. Feiertag. :)