... und sie fiel ins Leben.

25.05.2016 um 06:39 Uhr

Noch 1 Monat

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: okay

Noch 1 Monat, dann ist meine Ausbildung (sehr wahrscheinlich, außer ich fall durch) vorbei. Am 28. Juni habe ich meine praktische Prüfung. Die schriftliche lief okay. Ich denke, ich habe bestanden. Die Ergebnisse kann ich frühstens am 30.05. einsehen. Ich hibbel schon und schaue trotzdem bereits seit einer Woche täglich rein. 1 Monat noch in meinem Betrieb arbeiten. Ich vergewisserte mich noch einmal, ob das wirklich so ist, dass wenn ich am 28. bestehe ich danach nicht mehr kommen soll/brauch/muss. Man bestätigte mir dies, ich sagte, ich fände das komisch. Seltsam. Ungewohnt. Auf der einen Seite freue ich mich unheimlich: Zeit für meinen Sohn, Zeit für mich, Zeit für Dinge, mit denen ich schon vor so langer Zeit anfangen wollte. Auf der anderen Seite habe ich Angst: Reicht das Geld? Fällt mir die Decke auf den Kopf? Finde ich hinterher überhaupt nochmal einen Job? Der Tolle versucht mich zu beruhigen. Er versucht mir die Angst zu nehmen und sagt: "Mach dir keine Gedanken, konzentriere dich auf deine Prüfung, alles andere kommt danach." doch meine Gedanken kann ich nicht abstellen, das weiß er ganz genau. Ich brauche immer einen Plan, was danach kommt. So bin ich fast in der Schwebe nun. Ich weiß was ich will, aber nicht, ob das so richtig ist. Aber war das nicht auch so, als ich mit nichts in der Hand 600km von meinem Elternhaus wegzog? Eigentlich schon. Manchmal muss man wohl tatsächlich nach dem Satz: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" leben. Manchmal jedoch nur. Selten. Aber etwas anderes werde ich nun auch nicht tun. Nun ist es eh zu spät. Ich habe mich um keinen Kitaplatz beworben und meinem Betrieb habe ich bereits gesagt, dass sie mich nicht übernehmen brauchen. Nun muss ich es durchziehen, will ich ja auch! Aber unsicher bin ich trotzdem. Ob es die richtige Entscheidung ist, sehe ich dann. Doch bisher waren eigentlich beinahe alle meine Entscheidungen für mich letztlich richtig.
Aber erstmal die Prüfung. Dann sehen wir weiter.

05.05.2016 um 10:45 Uhr

Prüfungsangst

von: Key1   Kategorie: Alltag

Stimmung: gut

Am Dienstag hatte ich dann meine Abschlussprüfung. Schriftlich. Es lief gut, soweit ich meinem Gefühl trauen kann. Ich habe sicherlich nicht "perfekte" Ergebnisse, aber mein Gefühl sagt mir, dass es reicht, um bestanden zu haben. Genaue Ergebnisse kann ich erst Ende des Monats online einsehen. Nun gut. Gestern waren wir dann in Frankfurt mit der Klasse. Es war tatsächlich ganz schön. Bisher sah ich nur den Hauptbahnhof von Frankfurt. Wir haben uns einige Sachen angesehen und waren später noch zusammen essen. Bei einer Klassengröße von insgesamt 10 inkl. Lehrkraft, geht das ja auch locker.
Nun steht ende Juni noch die praktische Prüfung bevor, und dann bin ich, hoffentlich (!) ausgelernt. :)