Sothink Space

11.02.2009 um 03:41 Uhr

Apple befragt Apple-TV-Besitzer

von: SourceTec   Stichwörter: Apple

Apple TV ist das "Hobby" von Apple, aber trotzdem interessiert man sich in Cupertino, was denn die Kunden über dieses Hobby denken. Deshalb ging an einige Besitzer des Geräts eine Einladung zu einer Online-Umfrage. Dort wird unter anderem die Frage gestellt, aus welcher Quelle das Videomaterial stammt, welches auf dem Apple TV betrachtet wird (iTunes, Camcorder, Internet-Downloads, DVD) und mit welchem Fernsehgerät die Set-Top-Box verbunden ist.

Interessanter wird es bei der Frage, was man als Besitzer denn gerne am Apple TV ändern möchte. Die Antwort lässt sich frei formulieren, so vermeidet es Apple, Hinweise auf die Richtung zu geben, in die zukünftige Geräte sich bewegen werden.

Wie ein Apple TV 2 aussehen sollte, ist ein Thema, über das sich einige den Kopf zerbrechen. Einige fordern den Einbau eines DVD- oder Blu-ray-Laufwerks, was Apple aber wegen dem iTunes Store sicher nicht machen wird, auch wenn nur in den wenigsten Ländern Filme online verkauft werden. US-Analysten würden gerne eine DVR-Funktionalität im Apple TV sehen, mit TV-Tuner. Doch auch in den USA gibt es mehr als einen Verbreitungsweg für Fernsehsignale. Es würde zudem der Philosophie Apples widersprechen, das Gerät möglichst unverändert weltweit zu verkaufen. Manche fordern gar einen App Store für den Apple TV.

Andere wären hingegen einfach nur froh, wenn das Gerät wie die Spielekonsolen Xbox 360 und PlayStation 3 mehr als ein Videoformat unterstützen würde. Auf manch einem Apple TV läuft daher längst boxee - und damit diverse Alternativen zum iTunes-Filmangebot.

Von:http://www.maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=11809