Sothink Space

01.04.2009 um 09:34 Uhr

Vorteile der CPA Vergütung

von: SourceTec   Stichwörter: Affiliate

Beteiligt man sich bei Affiliate Programmen, dann stehen einem meist mehrere Formen der Vergütung zur Verfügung. Zu nennen wären etwa per Lead, Sale oder
Click. Eine Vergütungsform ist CPA (cost per action), deren Vorteile gegenüber CPC (cost per click) im Folgenden kurz geschildert werden sollen. Kurz vorher noch, was ist CPA? Beim CPA Modell werden immer dann Kosten fällig, wenn eine bestimmte Aktion ausgeführt wurde. Das kann entweder der Verkauf eines Gutes sein, das Ausfüllen eines Formulars, oder das Abonnieren eines Newsletters.
Der erste Vorteil ist, dass man nicht wirklich eine eigene Website braucht, um Geld zu verdienen. Des Weiteren ist der Support bei den Affiliate Partner Programmen meist deutlich besser als beispielsweise beim AdSense Programm von Google. Nicht nur der Support bei Problemen ist um einiges besser, sondern auch die Verdienstmöglichkeiten bei gleicher Besucherzahl.

In der Zwischenzeit haben sich auch derart viele Affiliate Partner Programme etabliert, dass man auch für das schwierigste Nischenthema noch einen passenden Partner finden kann. Bei der Gestaltung der Anzeigen hat man ebenfalls entscheidende Vorzüge. So kann die Werbung in den meisten Fällen zu 100 Prozent selbst gestaltet werden. Entscheidend ist auch, dass der Verdienst nicht direkt von der Konkurrenz und deren Anzahl abhängig ist – oder anderen Währungen wie beispielsweise dem Dollar. Merchants sind in der Regel auch dazu bereit auf die Wünsche des Partners einzugehen und gestalten ihre Webseite dementsprechend gut.Wie man sieht, muss es bei Verdiensten im Internet nicht immer gleich die Lösung von Google sein, denn es gibt auch andere – vielleicht sogar bessere – Möglichkeiten.

 

 

Von:http://www.seoline.de/seo-blog/499-vorteile-der-cpa-vergutung/