Sothink Space

16.02.2009 um 04:18 Uhr

Google verlängert die Description in seinen SERPs

von: SourceTec   Stichwörter: Google

Hinsichtlich der SEO OnPage Optimierung dürfte es jedem Optimierer bekannt sein, dass man bei den Meta Tags – bzw. genauer ausgedrückt bei der Meta Description – darauf achten sollte, dass diese nicht zu lang ist. Das dient weniger der Platzierung einer Seite in den SERPs, also einem Rankingfaktor, sondern vielmehr der Weckung der Aufmerksamkeit von Usern. Die Meta Description einer Seite ist nämlich auch die Description, die in den SERPs bei Google ausgegeben wird. Bekanntlich ist diese bislang immer 2 Zeilen gewesen und daher war es wichtig, den Inhalt einer Seite anspruchsvoll auf 2 Zeilen darzustellen.
Schaut man nun einmal in die Vereinigten Staaten, so kann man feststellen, dass sich hier etwas zu verändern scheint. Mittlerweile werden in den SERPs von Google in den USA nämlich Descriptions mit bis zu 4 Zeilen ausgegeben.
Diese längeren Auszüge – oder Snippets – sind bisweilen allerdings nur vereinzelt aufgetaucht. Darüber hinaus hat man bisher noch nicht wirklich herausfinden können, wann eine längere Description angezeigt wird und wann nicht. Es hat sich aber herausgestellt, dass es vor allem Suchanfragen sind, die mehr Keywords beinhalten, die dann auch Suchergebnisse hervorrufen, deren Description länger ist.
Das Ganze scheint momentan nur versuchsweise zu laufen und man kann noch nicht abschätzen, ob diese Tests auch hierzulande durchgeführt werden sollen. Ebenso wenig kann man zum jetzigen Zeitpunkt sagen, ob die längeren Descriptions eines Tages „serienmäßig“ in die Suche eingebaut werden.
In jedem Fall wäre eine derartige Veränderung sehr spannend. Für SEOs würde sich dann nämlich die Möglichkeit bieten, dass man durch gute Texte in der Description mehr Traffic abbekommt, auch wenn man nicht unbedingt auf Platz 1 der SERPs auftaucht. Dabei muss man sich dann aber aufpassen, dass man nicht zu viel verrät, denn je länger die Beschreibung einer Seite ausfällt, desto größer ist die Gefahr, dass der User die gewünschte Information bereits dort findet und in folge dessen nicht mehr auf die Seite zu gehen braucht.

 

Von:http://www.seoline.de/seo-blog/474-google-verlangert-die-description-in-seinen-serps/


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.