Sothink Space

18.05.2009 um 10:58 Uhr

iPhone erobert japanische Uni

von: SourceTec   Stichwörter: iPhone

Der japanische Mobilfunkanbieter Softbank zeigt sich weiter kreativ beim Verbreiten des iPhones: Nach einem digitalen TV-Tuner, einem iPhone-Spielemagazin und der Preissenkung soll nun eine Kooperation mit der Aoyama-Gakuin-Universität neue Kunden gewinnen. Nebenbei werden sogar noch einige neue Anwendungen für den App Store abfallen.

Das Telefon erhalten alle Informatik-Studenten der Uni und können es zum Anhören von Unterrichtslektionen und für Online-Tests nutzen. Ungewöhnlicher ist die Verwendung des iPhone zur Anwesenheitsbenachrichtung. Dabei wird die aktuelle Position des iPhone mitgesendet.

Laut Asiajin entwickeln die Studenten in den ersten zwei Jahren eine Anwendung für die Gemeinschaft und danach eine für den App Store. Softbank ist in letzter Zeit ebenfalls im App Store aktiv und veröffentlicht Manga.

Von:http://www.maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=13142


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.