~*~ Meine Welten ~*~
- Zeichnungen, Drucke, PC-Grafiken

02.09.2010 um 16:20 Uhr

30.8.10, IV: Die letzten Blumen

von: AngelInChains   Kategorie: Pflanzen & Tiere

Lilien, Rosen, und noch ein paar Pflanzen, die ich selbst namentlich nicht kenne. Alles windet sich irgendwie um den Trauerflor, oder winden sich die Bänder um die Blumen?

Einerseits diese harten, kräftigen Linien auf der linken Seite. Andererseits diese Rose oben rechts, die aussieht, wie nass geworden und verschwommen, fast verschwunden. Es ist Absicht, dass ich das Bild halb fertig gelassen habe.

Irgendwie find ich es auf seine Weise toll.

Bleistift und PITT-Öl-Stift auf weißem Papier, A 5

30.8.10, 7:12 bis 7:40 (28 Minuten)

~P~

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. apres schreibt am 02.09.2010 um 21:47 Uhr:Mir gefällt es auch sehr gut. Gerade der Kontrast zwischen den kräftigen und weicheren Parts, zwischen Ecken und Rundungen. Interpretiert das Ganze sehr schön, wie ich finde.

    Mich persönlich stört nur die Schrift auf dem Band ein wenig. Vermutlich einfach deshalb, weil sie eben zu sehr nach Handschrift aussieht. Allerdings weiß ich selbst, wie schwierig es sein kann, passende Schrift in ein Bild zu integrieren.
  2. AngelInChains schreibt am 02.09.2010 um 23:23 Uhr:Es gibt ne Schriftart, die genau so aussieht, mit der sie solche Bänder bedrucken. Ich weiß allerdings nicht, wie die Schriftart genau heißt. Kann aber mal ein Foto raussuchen, wenn ichs noch finde ;)
  3. apres schreibt am 04.09.2010 um 11:33 Uhr:Ok, im Prinzip kann man ja auch jede Schriftart wählen, die man für die Bänder haben möchte, nehm ich an. Ich hab halt nur einfach dieses Bild von einer Times New Roman ähnlichen Schrift fest vor Augen ^^
  4. AngelInChains schreibt am 04.09.2010 um 16:30 Uhr:New Times Roman hab ich seltenst auf Gräbern gesehen (trotz guter Lesbarkeit - und so hässlich find ichs, im Gegensatz zu Arial, auch nicht). Die meisten wollen etwas Handschriftlich aussehendes oder zumindest n bisschen was Verschnörkeltes ;)

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.