SweetFreedom

27.01.2018 um 22:15 Uhr

Crocky

So, der Crock-Pot kocht seit acht Stunden an meiner Hühnerbrühe herum. Ich finde es fazinierend. Nur ein kleines Gluckern hört man ab und an, die Möhrenstücke sind noch intakt, aber ich sehe schon viel Fett und die Farbe der Brühe wird auch immer schöner. Freue mich echt drauf... Morgen ist auch noch ein Schmorgericht geplant, das werde ich ganz früh morgens ansetzen. Heute gab's bei mir nur gekochtes Gemüse und Rote-Bete-Salat, etwas Schinken dazu, und das alles erst sonstwann - war auf der Couch "gebunden". Der Drache übt sich in einer Auswahl der ungesündesten Kombinationen, sowas wie "Tiefkühlpizza mit Pommes und Cola". Er wird schon noch auf den Trichter kommen. Mimi hat so gut wie nichts gegessen heute. 

Vielleicht nimmt sie morgen etwas Brühe an. Wir haben wieder Ausnahmezustand. In der Kita ist nur noch die Hälfte der Kinder da, der Rest hat diese tolle Virusgeschichte mit hohem Fieber über Tage, Husten und eventuell Erbrechen. Ist Erbrechen bei uns dabei? Wer fragt da noch... wir rufen doch immer "hier". Manchmal weiß man nicht, wo einem der Kopf steht, wenn es etwas besser wird, wird man fast euphorisch vor Erleichterung. Wenn dann wieder der Rückschlag kommt, bricht man innerlich zusammen.  

Mimi jammert sehr viel und wenn man selbst etwas "foggy" im Hirn ist, kommt man einfach schnell an die Grenzen.

Ich werd' mir irgendwo ein Schild hinhängen: Ist Dein Kind heute krank? Na, dann ist ja alles super. Probleme hast Du jedenfalls keine.

Mann! Horror, dieser Virus. Mir kratzt es auch arg im Hals jetzt...

 


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.