SweetFreedom

31.12.2017 um 18:04 Uhr

Platz!

So... Jetzt habe ich hier mal wieder durchgewischt und aufgeräumt. Das Neue Jahr kann kommen und ab Mitte Februar ein neuer "Regent".

Der doofe Feuer-Hahn macht noch eine Weile auf Blender, bis der treue Erde-Hund vielleicht etwas mehr Bodenständigkeit und Substanz in unsere Leben bringt.

Ganz ehrlich - ich bin mir sicher, daß ein neues, ereignisreiches, wie immer unberechenbar gemeines und abartig fieses Jahr auf uns wartet.

Momentan geht alles kaputt, auch ganz besonders teure Teile am Auto. Das macht sich doch gut Ende bzw. Anfang des Jahres.
Mimili hatte wieder den bekloppten Hüftschnupfen. Meiner Mutter war's ziemlich schnuppe, sie zog das Kind trotzdem an den Beinen über die Couch, bis ich meinte, daß die Hüfte das bestimmt nicht so toll fände.
Dieses Jahr waren die Sprüche der "Mutter der S.F." ja fast lustig. Ich wundere mich nur noch, das Ärgern ist 'rum. Sie sagt fiese Dinge und merkt es nicht. Ich erzähle ihr was vom Ausmisten und habe uns Sachen gewünscht, die wir wirklich brauchen, neue Handtücher z.B. Was kriegen wir? Die Handtücher in der miesesten Qualität vom Ein-Euro-Laden als Mitbringsel und dann als Geschenke jede Menge Klimbim. Ich habe ihr alles wieder zurückgegeben. Leider hat sie auch Mimi genau die Dinge geschenkt, von denen ich gesagt hatte, die bitte nicht. Dazu gehören auch die furchtbaren Aquabeads. Ich würde sie verbieten. Eine Bügelperle ist groß genug und hat (wie clever eingefädelt ;-)) eine Sollangriffsstelle für die Instrumente der HNO-Ärzte. Eine PVOH-Perle verklebt wunderbar mit Schleimhäuten...  Ach, ehe ich wußte, wie uns geschah, hatte Mimi schon herrliche Bilder gelegt und wir dürfen jetzt wieder schauen, wie wir den Kram mit möglichst wenig Aufsehen verschwindenlassen.
Mein Vater spricht seit ewigen Zeiten nicht mit mir, antwortet nicht auf einen Brief, schickt aber ein riesiges Paket mit Süßigkeiten und Klamotten für Mimi (na, wohl eher war das die Freundin). Ich kann auf solche Geschenke verzichten.

Die Maus sagt ganz süße Dinge, will zu allen Tages- und Nachtzeiten Ei essen oder Milch trinken - ein Zeichen, daß sie stark wächst. Seit langem mal wieder ist sie richtig ausgerastet. Ich hoffe, es sind die letzten Zuckungen der Trotzphase. Soll diese doofe Zeit doch der Erdenhund zerkauen...

Also, auf 2018, neue Möglichkeiten und alte Zwänge. Machen wir wie immer das beste aus dem was passiert, während wir zu planen versuchen.

"What fresh hell is this?" (Dorothy Parker)



Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. mijoni schreibt am 31.12.2017 um 18:50 Uhr:Liebe S.F. ... Ich wünschte dir ein wenig aufregendes Jahr, viel Gesundheit und Wohlbefinden 🍀❤🍀
  2. SweetFreedom schreibt am 31.12.2017 um 19:17 Uhr:Danke, liebe Mijoni,
    das wünsche ich Dir auch. ...und daß Du die Waage bald nicht mehr brauchst. ;-)
    Liebe Grüße
    S.F.
  3. mijoni schreibt am 31.12.2017 um 19:26 Uhr:Ich arbeite strikt dran ... ✌😂🍀

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.