Rockabella Baby

14.03.2009 um 18:29 Uhr

Na ja , es ging so

von: TEDDYGIRL   Kategorie: Tagebuch

Gestern habe ich mich mit meiner ehemaligen Freundin getroffen. Der Abend verlief eigendlich ganz ruhig, und wir haben viel geredet. Sie meinte, sie hätte über vieles nachgedacht, und sei sich klar darüber geworden, was sie verloren hätte. Ich habe richtig damit gelegen, dass sie sich von ihrem Mann getrennt hat. Sie wohnt jetzt seit 3 Monaten mit ihrem Sohn alleine. Ich glaube trotzdem nicht, dass nochmal eine Freundschaft daraus wird. Kann mir zwar vorstellen, mich ab und zu mal mit ihr zu treffen, aber auf was intensiveres will ich mich nicht einlassen. Ich glaube sie hat einfach im Moment ne Menge Probleme, und Alkohol ist eines davon. Ich habe aber genug damit zu tun , mein Leben weiter so gut zu meistern wie bisher. Ich will nicht mit in ihren Trubel reingezogen werden.

Ich denke sie wird sich melden, denn ich hab ihr gesagt, dass ich keine Nummern mehr von ihr habe, da ich sie damals alle entsorgt habe. Dann Kann man weiter sehen.Aber ich werde mich sehr zurück halten.

13.03.2009 um 10:33 Uhr

Da hab ich wohl falsch gelegen...

Vor kurzem hab ich hier in meinem Blog geschrieben, dass sich eine ehemalige Freundin gemeldet hat. Nach dem Gespräch dachte ich eigendlich, sie hätte meine Nummer jetzt endlich mal gelöscht. Da hab ich wohl falsch gedacht. Am Mittwoch ging das Telefon, und sie war wieder dran.Fragte mich dann geradeheraus,ob wir uns nicht treffen könnten.Ich war total überfahren, und sagte ja.Jetzt treffen wir uns heute abend, und ich hab vielleicht mal die Gelegenheit zu erfahren, was sie damals dazu getrieben hat. Ich meine in dem ein paar minuten dauerndem Gespräch herausgehört zu haben, dass bei ihr sich wohl viel getan hat,und nehme an , dass es die Trennung von ihrem Mann war. Wenn sie jetzt bloss wieder Anschluss sucht, weil sie sonst keinen hat, kann sie das direkt mal knicken.

06.03.2009 um 22:23 Uhr

Das Treffen

von: TEDDYGIRL   Kategorie: Tagebuch

Gestern haben wir es dann endlich mal geschafft... wir haben uns getroffen...

Bin nach dem Spät früh raus gekommen , und hab mich auf den Weg gemacht.Abgesehen davon , dass die Busfahrt eine Odyssee war,kam ich dann doch irgendwann mal bei ihm an. Aber....er machte nicht auf. Ich hab dann öfter mit Pausen mal geschellt, und nach einer viertel Stunde machte er dann doch mal auf. Im Schlafanzug und total verpennt. OK hab ich mir gedacht, dass fängt ja schon mal super an. 

Die Wohnung total verqualmt(da kommt dann doch der Nichtraucher in mir zum Vorschein), also erst mal lüften. Der Abend war dann ein wenig stressig, denn er war irgendwie ...betrunken?...ich weiß es nicht so genau. Wir haben den Abend dann noch so gemütlich wie möglich gestaltet. So um halb 3 hab ich mir  ein Taxi bestellen lassen. Bei ihm schlafen wollte ich nicht, obwohl das Angebot stand. Aber das wollte ich dann doch nicht.

Ich denke schon, dass wir uns noch mal sehen, aber jetzt warte ich erstmal ab, was die nächste Zeit so ergibt.

03.03.2009 um 19:48 Uhr

Es geschehen noch Zeichen und Wunder

Ein Anruf....gerade.....und noch nicht mal 3 Uhr nachts...;-)

Allerdings hat er abgesagt, weil die Grippe(welche ich schon seit 2 Wochen habe) auch erwischt hat. Das Gespräch ging nur kurz, er will sich morgen abend nochmal melden. Aber er scheint gelernt zu haben, und sagt wenigstens bescheid.

Ganz traurig bin ich nicht, meine Erkältung ist auch wieder stärker geworden. Ich kann damit leben, gleich ins Bett zu gehen ;-)

03.03.2009 um 04:48 Uhr

Schon wieder eine schlaflose Nacht

von: TEDDYGIRL   Kategorie: Tagebuch

Ich schlafe seit ein paar Wochen schlecht. Das hat unter anderem damit zu tun, dass ich seit der Woche vor Weiberfastnacht krank bin, und es einfach nicht weggehen will.

Heute wäre dann die erste Nacht gewesen, in der ich ein paar Stunden vor dem Frühdienst hätte schlafen können, wenn..... ja wenn nicht um Punkt 3 Uhr das Telefon gegangen wäre. Er hat angerufen, und trotz mehrfacher Bemühungen habe ich es nicht geschafft aufzuhören. Bis jetzt gerade. Und das auch eigendlich nur, weil ich jetzt aufstehen muss, um zur Arbeit zu gehen. Monsieur wollte eigendlich , dass ich mich krank melde(wäre ja nicht mal gelogen,ich huste mir hier nen Wolf) und zu ihm komme. Blau machen ist allerdings für mich ein absolutes no go!! Also Augen zu und durch.

Zu seiner Entschuldigung , dass er mich am Samstag versetzt hat, gab er an, bis gestern im Krankenhaus gewesen zu sein. Habe ich ihm nicht geglaubt,und auch gesagt, denn er war zwischendurch auf einer Internetplattform online. Habe ihm also auch gesagt, dass ich ihn gesehen habe, und ich nicht auf solche Spielchen stehe. 

Er meinte daraufhin, dass(welch ein Zufall aber auch) ein Kumpel von ihm unter seinem Namen online war. Für wie blöd hält der mich eigendlich?? Na gut, diese Frage will ich wohl nicht beantwortet haben......

Jetzt starten wir heute Abend einen neuen Versuch eines Treffens, mal sehen , was heute so passiert....

01.03.2009 um 17:47 Uhr

Sehr unzuverlässig

von: TEDDYGIRL   Kategorie: Tagebuch

Oder wie sollte ich das sonst nennen?

Eigendlich war ich verabredet. Jetzt wusste ich ja, dass es etwas später werden kann, weil er noch was vorhatte. Er spielt im Verein Tischtennis.

Es wurde später und später, irgendwann bin ich dann ins Bett gegangen. Und jetzt? Bis jetzt immer noch kein Anruf, und ich war heute morgen bis gerade schon arbeiten.

Was das soll?? Keine Ahnung, und ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich mir die Mühe machen soll, länger darüber nachzudenken. Klar hab ich mich drauf gefreut, aber anscheinend zu früh.

Wieso telefoniere ich dann aber so lange mit ihm,und ich hasse telefonieren......

Fragen über Fragen, und sie werden alle unbeantwortet bleiben. Soviel dazu , dass Männer und Frauen völlig verschieden ticken :-)

01.03.2009 um 01:37 Uhr

Schade

von: TEDDYGIRL   Kategorie: Tagebuch

Nicht getroffen.....