~+~ The Broken Chalice ~+~
Fotografien 1993 - 2010

28.04.2010 um 14:23 Uhr

Perlenkette

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Der Bunker hatte echt in jedem Stadium seines Abrisses einen eigenen Charme. Schade, dass ich nur eine Woche mit der Kamera dokumentieren konnte. Gerade die allerletzte sah interessant aus. Ich bin dann extra einen Tag später nochmal mit der Kamera hingefahren, aber da war schon alles weg. Mittlerweile ist das Grundstueck schon komplett planiert. Da ist nicht einmal mehr Bauschutt uebrig.

27.04.2010 um 16:47 Uhr

Kleiner Indoor-Brunnen

von: AngelInChains   Kategorie: Pflanzen

 

Leider etwas ueberbelichtet, aber das Licht war da so grell, ich bin froh, dass man auf dem Foto ueberhaupt etwas sieht ;)

25.04.2010 um 18:46 Uhr

Bilderrätsel

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Vielleicht mag ja jemand raten, wo diese Anschluesse dran stecken? Schwer ist es nicht. ;)

24.04.2010 um 14:49 Uhr

Blüten

von: AngelInChains   Kategorie: Pflanzen

23.04.2010 um 22:59 Uhr

Hoch oben

von: AngelInChains   Kategorie: Friedhof

 

Wozu stellt man Bruestungen auf, wo sowieso niemand hin kann?

22.04.2010 um 20:32 Uhr

Wer findet den blassgrünen Schmetterling?

von: AngelInChains   Kategorie: Pflanzen

 

Durch diese grellen Farben sieht das so unrealistisch aus...

22.04.2010 um 14:45 Uhr

Logik

von: AngelInChains   Kategorie: Bizarres

 

Ich weiss nicht, ob man das auf dem Foto so abschaetzen kann, aber das sind keine 30 cm zwischen dem Muelleimer und dem Haltestellenschild. Heisst, das Schild (das einzige mit dem Plan weit und breit) ist nicht lesbar, es sei denn, man will sich an den Muelleimer quetschen. Super Planung also. Wie vieles in der Stadt.

17.04.2010 um 16:30 Uhr

Morgenspaziergang im Herbst

von: AngelInChains   Kategorie: Friedhof

 

Einer meiner Lieblingsfriedhoefe. Leider eine etwas modernere Ecke davon. Aber dennoch schoen.

16.04.2010 um 15:22 Uhr

Auf dem Dach II

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Falls ihr euch schon immer einmal gefragt haben solltet, wer diese Leute sind, die auf den Daechern irgendwelcher Fabrikruinen herumlaufen...

 

Schade, dass die Aussicht dort nicht so spektakulaer war. Ich meine, Baumaerkte und ein Supermarkt, ach wie toll :/ Aber das Dach selbst fand ich optisch eigentlich ganz interessant. Und fuer die, die es moegen, im Sommer sicherlich ein angenehmer Ort zum Sonnenbaden ;)

 

Nicht zur Nachahmung empfohlen. Ich hafte fuer nix.

15.04.2010 um 15:05 Uhr

Spiegelung

von: AngelInChains   Kategorie: Friedhof

 

Ich liebe diese kraeftig spiegelnden Gesteinsarten. 111 Jahre steht er schliesslich schon da, und sieht trotzdem relativ unbeschaedigt aus.

14.04.2010 um 18:57 Uhr

In der Betonwueste

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Und das nun ist das Nachbargrundstueck zum Bunker. Wie man sieht, ist da auch nicht mehr viel uebrig. Allgemein wird die Strasse langsam leer...

 

Ich finde, das Foto hat einen sehr seltsamen Kontrast zwischen dem vielen grauen Beton und dem Haus mit den Tannen da hinten, und der innen roten Tuer. Die Schrift auf der Tuer kann man bei der Groesse leider nicht lesen, andererseits koennte sie hier sowieso kaum einer lesen. Es war einmal ein Chinarestaurant (darueber werde ich auch noch mehr bloggen), und die Aufkleber zeigen wohl Sprueche auf Chinesisch, logischerweise eben auch in chinesischen Zeichen.

14.04.2010 um 09:35 Uhr

Stargazer

von: AngelInChains   Kategorie: Pflanzen

 

Eine Lilie. Variation "Stargazer", habe ich mir sagen lassen. Wir hatten sie einige Monate in der Wohnung stehen. So viele Blueten hatte hier noch keine Lilie und so einen schweren blumigen Duft habe ich auch noch nie gerochen. Zugegeben, nach zwei Wochen geht er einem auf die Nerven, denn ausser Lilie war die gesamte Zeit nichts mehr zu riechen ;) Aber jetzt, wo die Pflanze weg ist, vermisse ich den Geruch. Ich habe jetzt auch schon einige Lilien-Parfuems probiert, und keins riecht leider so.

13.04.2010 um 20:11 Uhr

Tod eines Bunkers

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Hier ist dieses Fruehjahr der Abrisswahn ausgebrochen. Allein auf dem Weg zu meiner Uni liegen sechs Gebaeude, die lange leer standen, und die in den wenigen letzten Wochen abgerissen wurden. Oft waren es voellig intakte Gebaeude. Zum Teil aeltere, die auch interessant aussahen. Ich finde es traurig.

 

Das Gebaeude auf dem Foto hier tut mir irgendwie besonders Leid. Es befindet sich in einer Gegend, in der ich lange gewohnt habe. Ich bin fast taeglich daran vorbei gelaufen. Naja, nun ist es dabei, abgetragen zu werden. Eigentlich wollte ich ja schon vor zwei Wochen Fotos davon machen, da war noch mehr uebrig. Aber das wird alles so schnell abgebaut.

 

Ich sollte mir vornehmen, moeglichst schnell zu Ruinen zu fahren, um Fotos zu machen, sobald ich eine neue gefunden habe. Sonst ist sie binnen einer Woche weg.

13.04.2010 um 10:40 Uhr

Herbstmorgen

von: AngelInChains   Kategorie: Friedhof

 

Auch eine Aufnahme von diesem einen Tag, an dem das Wetter perfekt war. Leichter Nebel macht sich auf Friedhoefen ja nie schlecht. Und der selbst ist sowieso super fuer Fotos. Allein schon der Baum rechts und die Spiegelungen im Stein. Schade, dass solche Orte von den meisten Menschen gemieden werden - andererseits aber vielleicht auch besser so. So hat man wenigstens seine Ruhe.

12.04.2010 um 15:55 Uhr

"Getreu bis in den Tod"

von: AngelInChains   Kategorie: Friedhof

 

Eines der vielen alten Grabmale mit dem Spruch "Getreu bis in den Tod". Mit einem schoenen runden, kuppelartigen Aufbau in diesem Fall. Schoen auch das Moos, das darauf waechst, und der Eibisch darueber. Und das Licht fiel verdammt gut, an dem Bild musste daher nichts bearbeitet werden.

12.04.2010 um 13:01 Uhr

Unesco Weltkulturerbe

von: AngelInChains   Kategorie: Anderes

 

Eine Laterne die, da zur Anlage gehoerig, mit einem Bauwerk zum Weltkulturerbe der UNESCO gehoert. Im Winter. Bei schlechtem Wetter. ;)

11.04.2010 um 11:27 Uhr

Brueckenpfeiler II

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

10.04.2010 um 12:47 Uhr

Schwarzes Wasser

von: AngelInChains   Kategorie: Landschaften

 

Als ich zufaellig an diesem See vorbei kam, staunte ich nicht schlecht. Richtig schwarzes Wasser, an den Raendern, nahe des Ufers, "wenigstens" etwas heller, rotbraun. Und das, obwohl kein Muell darin lag, keine Rohre hinein fuehrten... Algen waren auch nicht zu sehen.

 

Was faerbt das Wasser eines Sees so dunkel? Ist der Boden vielleicht erzhaltig? Das soll hier in der Gegend ja moeglich sein.

 

Der See ist uebrigens nicht nur so klein, wie es auf dem Bild den Anschein erweckt. er ist sehr lang gezogen, also, in die Breite ging er noch ein sehr grosses Stueck.

10.04.2010 um 09:45 Uhr

Tagpfauenauge

von: AngelInChains   Kategorie: Lost Places

 

Was einem in Bunkern manchmal begegnet.

10.04.2010 um 01:12 Uhr

Blaugraugruen

von: AngelInChains   Kategorie: Bauwerke

 

Die Architektur als solche finde ich interessant, aber ich glaube, die Farben wuerden mich auf Dauer deprimieren. Jedenfalls finde ich, dass so eine Mischung aus Grau, Gruen und Blau immer sehr trostlos aussieht, im Gegensatz zu Schwarz.