The simple life of Steffi

27.10.2011 um 14:48 Uhr

I wish it were just so simple

Stimmung: little bit depressive?
Musik: Simple Katy Perry

Hallo liebe Leser, ich habe in meinerm letzten Blogeintrag ja was von meinem besten Freund S erzählt.

Aber irgendwie komme ich einfach nicht voran. Er meinte vor c.a 1 Woche: "Wir schreiben die Tage wieder, ich schreibe dann mal"

Ich habe bis heute gewartet. Es kam nichts, das hat mich echt ziemlich fertig gemacht. Deshalb habe ich ihn heute angeschrieben, ganz normal und er hat mir auch geantwortet, aber nach ein paar SMSen wusste ich irgendwie gar nicht mehr was ich sagen sollte. "Haben wir uns nur so wenig zu sagen?" dachte ich mir traurig. Ich habe mich nicht getraut zu fragen warum er sich nicht gemeldet hat. Vielleicht hätte ich ihm auch noch länger Zeit lassen sollen sich selbstständig zu melden, aber was wenn er sich dann gar nicht mehr gemeldet hätte? Ich verzweifele hier echt noch. 

 

Vielleicht habe ich ja irgendwann endlich den Mut zu fragen wie es zwischen uns jetzt steht. Bis her habe ich es noch nicht über's Herz gebracht. Was wenn mir die Antwort nicht gefällt?

 

Das heutige Endzitat finde ich mal wieder sehr passend, denn ich bereue so viel.  

 

Endzitat:"Reue gibt es in allen Formen und Größen.

Manchmal ganz klein, zum Beispiel wenn wir einen guten Grund haben, um etwas schlechtes zu tun. Manchmal größer, wenn wir einen Freund enttäuschen.

Manche von uns entkommen dem Schmerz der Reue, indem sie die richtige Entscheidung treffen. Manche von uns haben keine Zeit für Reue, weil sie in die Zukunft blicken.

Manchmal müssen wir kämpfen, um mit der Vergangenheit fertig zu werden. Und manchmal begraben wir unsere Reue, indem wir schwören, dass wir unser Leben ändern werden.

Aber am tiefsten bereuen wir nicht die Dinge, die wir getan haben, sondern die Dinge, die wir nicht getan haben. Dinge, die wir nicht gesagt haben und die jemanden den wir schätzen hätten retten können.

Vor allem, wenn wir den dunklen Sturm sehen, der sich auf ihn zu bewegt."

 

S. 

21.10.2011 um 16:13 Uhr

Couldn't stay away from you

von: Steffi_Freak123   Stichwörter: away

Stimmung: Traurig, deprimiert
Musik: Adele - Someone like you

Hallo ihr Lieben,

 ja ich lebe noch :D Tut mir Leid das es mal wieder so lange gedauert hat. Es ist einiges passiert, aber erstmal das Aktuellste. Ich habe mich mit meinem Besten Freund S, wieder versöhnt. Glaube ich jedenfalls. Wir hatten eine Weile kaum Kontakt und ich habe schon oft versucht, ihn zu erreichen, per E-Mail, Facebook, etc. Vergeblich, ohne Antwort. Vor 2 Tagen habe ich ihm dann eine SMS geschrieben.. und er hat geantwortet! Ich war im ersten Moment so richtig glücklich, doch es kommen auch wieder die Zweifel. Werden wir jemals wieder so gute Freunde wie vorher? BESTE Freunde? Braucht er vielleicht noch Zeit? Nachdem wir so ziemlich den ganzen Tag gesimst haben über alles mögliche (außer darüber wie wir jetzt zueinander stehen) hat er geschrieben das wir die tage wieder schreiben und das er sich bei mir meldet. Ich wusste nicht genau wie ich das interpretieren sollte. Das ist jetzt 2 Tage her, ich hoffe das er sich noch meldet, ich vermisse ihn so unendlich und hoffte einfach das es irgendwann so wird wie früher.

Ein Zitat aus einem Songtext heute als Endzitat, den ich sehr passend finde.

 

"Und egal was passiert ich wollte immer für dich da sein
Waren wie Bruder und Schwester - ich wusste alles von dir
Hab viel scheiße erlebt doch du wusstest alles von mir
Schau , ich trauer und vermisse die verbundenheit
Es ist ne Lüge das die Zeit all die Wunden heilt
Denn wenn ich könnte würd ich die Zeit gern zurück drehn
Weil in meinem Leben - ein wichtiges Stück fehlt
Es tut mir so leid - ich hab dich echt Enttäuscht
Heute ein niemand doch damlas deine beste Freundin" 

 

 

 

Eure Steffi <3