Thibias Glitzerwelt und Nähchaos

24.09.2007 um 22:15 Uhr

da bin ich wieder, oder fünf Nadeln gegen zwei Hände

von: Thibia

So, aus der Wärme bin ich gut wieder heimgekehrt. Allerdings ist mir seit dem ziemlich kalt und ich habe Magenprobleme. Die Mückenstiche dagegen vermisse ich gar nicht. Irgendwie scheinen die Biester mich zu lieben. Jeden Tag etwa 5 neue...*örks*

Dafür mach ich Euch jetzt noch mal ein klein bischen die Nase lang...

 

und da wir ja zur Regenzeit in Mexiko waren, hat es auch ab und zu kräftig geschüttet. Hier ein Blick von unserem Balkon aus...

 

aber zum Glück hat es nur alle paar Tage eine halbe Stunde lang so geschüttet, und bei fast 40 Grad im Schatten ist auch alles ratz fatz wieder trocken.

Gerade wieder zuhause muss ich mich ja nun um mein Wichtelgeschenk kümmern, das ich verschenken will, zu Erntedank. Da mein Wichtelchen strickt, war ich heute im Woll-Laden in Köln und habe Wolle gekauft, sie gefiel mir so gut, dass ich gleich welche für mich mit gekauft habe, und jetzt hier sitze und versuche, den ersten Socken meines Lebens mit der Hand zu stricken. Mit der Maschine habe ich das ja auch schon gemacht, das ging sehr super. Aber da ich an die Maschine wohl doch in nächster Zeit nicht rankomme, versuche ich es jetzt mal mit der Hand. Ganz schön kompliziert, man hat 5 Nadeln und nur zwei Hände. Ständig ist irgendwo was im Weg. Aber die Wolle (Bambus von Regia) hats mir einfach angetan und meine kalten FÜße rufen förmlich danach...

Über meine Fortschritte *räusper* werde ich berichten...

 Viele Grüße

Thibia

06.09.2007 um 09:04 Uhr

Der Winter kommt...

von: Thibia

und diesmal habe ich pünktlich für die kältere Zeit einen Mantel fertig. Ich habe dieses violetten Walk gesehen, und musste ihn einfach haben. Da er einen Fehler hatte, habe ich fast die doppelte Menge für den gleichen Preis bekommen. Um den Fehler konnte ich prima rumschneiden.

Ich habe den Mantel auf die Puppe gezogen, die aber nicht auf meine Größe gedreht ist. Deswegen fällt das gute Stück so in sich zusammen. Trotzdem wollte ich ihn Euch nicht vorenthalten...

 

 

und weil es ja auch bald kalt wird, habe ich mir den passenden Schal dazu gestrickt. Es war mein allererster Versuch mit der Strickmaschine und ich bin begeistert. Leider sieht man hier kaum, dass die Wolle teilweise den gleichen lila-ton hat, wie der Mantel. Und das verzogene Revers liegt nur am schnell reingestopften Schal...wie man oben am Bild sieht *rotwerd*

MAnchmal hab ich den Eindruck, wenn man man nur die Sachen hier so krumm fotografiert sieht, könnte man meinen ich zieh nur Knubbelzeug an...

 

 

SO, für mich gibts jetzt noch einmal zwei Wochen Sommer, und dann ists schon bald Winter...

 Viele Grüße

Thibia