Thibias Glitzerwelt und Nähchaos

10.12.2007 um 23:25 Uhr

Geschirr gesucht

von: Thibia

Früher hatte ich mir dieses Geschirr ausgesucht, und angefangen, die Teile zusammen zu suchen. Tja...und jetzt ist es tatsächlich passiert, mein heißgeliebtes Geschirr gibts nicht mehr.

Es heisst Satina und ist von Tirschenreuth/Diplomat. Die Firma wurde aufgekauft, das gleiche gibt es noch in zart gelb und nennt sich "Vanilllo", aber meins gibts nicht mehr Wütend

Ich habe die "teuren" Sachen natürlich schon, wie Teekanne, Kaffekanne usw. und jetzt stocke ich so langsam über Ebay auf. Heute hat mir meine Freundin nachträglich zum Geburtstag 6 Eierbecher davon geschenkt, das ist super. Jetzt mit einem anderen Geschirr zu beginnen ist nicht wirklich sinnvoll, einiges habe ich ja schon, außerdem gefällt mir seit Jahren keins so wie dieses.

Es gibt zwei verschiedene Dekore...und so suche ich und suche und suche...

So sieht es aus:

 

Vielleicht hat ja noch jemand Reste, die er loswerden möchte? Ich wäre ein dankbarer Abnehmer...

 

07.12.2007 um 20:04 Uhr

Ein Unglück kommt selten allein...

von: Thibia

gerade eben bekam ich den Anruf...Harry ist gestorben. Der Mann meiner angeheirateten Großtante. Oder anders ausgedrückt: der Mann der Schwester meiner Schwiegeroma. Verwandt sind wir also nur um zehn Ecken, aber er und seine Frau waren immer für uns da. Als wir damals hier die Wohnung umgebaut haben, konnten meine Schwiegereltern nur zwei Tage helfen statt den angekündigten zwei Wochen, wegen einer Radtour und einer Grillparty. Aber Irmi und Harry sind gekommen. Harry hat alles tapeziert, was zu tapezieren war, mit über 70 damals. Er war ein Spassvogel und ein kleines Schlitzohr. Beide gehören zu den liebenswertesten Menschen, die ich je kennengelernt habe. Sie sind der Teil seiner Familie die mir geblieben ist, nachdem wir uns getrennt haben. Den Blasenkrebs vor vielen Jahren hat er überstanden, die Leukämie jetzt nicht mehr. Der einzige Trost ist, dass er nun nicht mehr leiden muss. 

Harry Papke, Lokführer.

 

03.12.2007 um 12:25 Uhr

"Das kannst du doch wirklich selber....:-)"

von: Thibia   Kategorie: einfach mal so...

Hallo!

Am Samstag waren wir shoppen...und wer meinen Blog ein bischen verfolgt hat weiss, dass ich meinen Schatz benähe, weil der mit seinen langen Armen und Beinen kaum was zu kaufen bekommt. Aber trotzdem schaun wir ab und zu mal bei Weingarten in Köln in der Abteilung für Überlängen vorbei. Jetzt akut braucht er neue Jeans, und das in Weite 32 und Länge 40. Ganz schön kompliziert.

Was ich ja immerwieder nett finde: da sieht man nur Männer in dieser Größe *schmacht*, da fühl ich mich schon ganz schön winzig.

Ich steuerte ganz zielstrebig auf ein Hemd zu, das mir gefiel. So nach dem Motto "schau mal da...." und er völlig entrüstet: "Na, DAS kannst du doch wohl selber machen!" Sein Gesicht war echt filmreif...richtig entsetzt.

Fröhlich Fröhlich Fröhlich Fröhlich Fröhlich

zuerst wusste ich nicht wirklich, wie mir geschieht. Aber da Geld bei solchen Sachen nie Thema war, und es nicht so "näh du mal, dann kann ich mir den Kaufpreis sparen" ist, find ich das ganz süß. Ich hab gestern den halben Tag drüber gelacht und muss jetzt auch noch heftig grinsen.

Er hat sich sofort entschuldigt, und meinte, er sollte mal nachdenke, bevor er solche Sprüche raushaut. Das hätte ja total bescheuert geklungen....Aber ich fands schon sehr goldig und nehm das als Kompliment.

Seine Erklärung: "ich weiss doch, dass die von Dir einfach besser und schöner sind!" ...

 

Viele Grüße

Thibia