Thibias Glitzerwelt und Nähchaos

02.11.2011 um 21:14 Uhr

erste Bilder

von: Thibia

So, die beiden sind jetzt knappe 48 Stunden bei mir, und sie fühlen sich sichtlich wohl.

Besonders Jeannie ist so verschmust, dass es immer wieder ganz drollige Bilder gibt. Aber seht selbst:

 

Ich bin total erstaunt, wie vertrauensseelig die beiden sind. Irgendwie hatte ich erwartet, dass sie aus dem Tierheim eine ziemliche Macke mitbringen, aber es sind ganz einfach zwei verschmuste und liebevolle Katzis.

Jeannie ist der Weltmeister im Kuscheln...ich werde angschnurrt, bekuschelt und abgeschleckt. Und der Milchtritt hört gar nicht mehr auf, das ist allerdings schon ein bischen anstrengend. Im Moment liege ich in eine alte Decke gewickelt auf dem Sofa, dann gehts. Aber was mache ich im Sommer, wenn ich nicht so viel anhaben mag? Madame steht 20 Minuten tretend auf meinem Dekolletee...

Außer sie schläft gerade :-) dann weiß man manchmal nicht, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

Und auch schlafend ist jedem sofort klar: Das hier ist MEIN Mensch!

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 02.11.2011 um 22:50 Uhr:Ach, sind das liebe und hübsche Katzen.
    Da sieht man sofort an ihren Haltungen, wie wohl und auch geborgen sie sich bei dir fühlen. Da ist ja nichts mehr mit Scheu oder Zurückhaltung, was man bei Tierheimkatzen ja eher erwartet. Ganz grosses Glück haben sie gehabt, dich als neuen Besitzer gefunden zu haben.
    Liebe Grüsse
  2. zitierenNiela schreibt am 02.11.2011 um 23:11 Uhr:mir kommen deine Worte soooo bekannt vor ....
    wirst noch viel Spaß mit ihnen haben ...

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.