7 Tage grünes Glück - Die Herausforderung

28.05.2011 um 22:34 Uhr

Tag 5 und 6 - Endspurt

Tja, wie immer werde ich nach einiger Zeit nachlaessiger, so dass ich die tage hier nun schon zusammen fasse und damit auch mri immer weniger Rechenschafft ablege...

 

Fangen wir also mal wieder mit den Tagesprotokollen an... Eins kann ich mal wieder sagen, toll wars nicht.

 

 

Tag 5

 

Fruehstueck:

 

1 Apfel

1krosss Broetchen pur

0.5l Capuccino

 

Mittags:

 

2 Moormoehren

1/2 Hand Sonnenblumenkerne

50g Dinkel Waffeln

0.5l Cappuccino (?!)

 

Abends:

 

ca. 200g Gefuellte frische Pasta (Fuellung gruener Spargel) Aldi

ca 240g TK italienisches Gemuese von Iglo + etwas Oel

 0.5l Club Mate

 

Ich glaube ueber den Tag verteilt evtl 1l Wasser

 

 

Tag 6

 

Fruehstueck

 

1 Apfel

 

Abends: 

 

1 halbe Zeusstange (Baguette/Ciabatta mit eingebackenem Feta + Pepperoni) 

1 kleine Portion ungesueßter Milchreis + Erdbeerpuerree und 2 Erdbeeren

1l Capuccino

1 handvoll Sonnenblumenkerne

50g Dinkelwaffeln

 0.5l schwarzer Tee und Honig

 1l Wasser

 

Heute habe ich es zeitlich leider nicht geschafft vernuenftig zu essen, was dann wohl auch zu der kleinen Katastrophe heute abend fuehrte.

Ich hatte bzw habe auch seit gestern schrecklichen heißhunger auf etwas Sueßes, was wohl eher daran liegt, dass ich Tagsueber tw zu wenig esse und dann irgendwann riesigen Hunger habe und seit gestern geht es mir psychisch eher sehr bescheiden. Das wird wohl auch seinen Teil dazu beitragen, Einfach auf dem Sofa liegen Film gucken und etwas sueßes essen... Ich weiß allerdings, dass ich es nicht brauche, dagegen hilft auch Tee mit Honig.

 

Ich werde das auch defintiv versuchen so beizubehalten, jeden Tag Obst und Gemuese ab Montag dann nur noch ergaenzt um vollwertige Mahlzeiten und Sueßigkeiten als Ausnahme, vielleicht auch nur "außerhalb". Mal sehen mal sehen....

 

 

Morgen ist mein letzter Tag dann ist die Woche schon rum und es war gar nicht so schwer. Ich habe mir allerdings auch sehr viele Ausnahmen eingebaut, was leider wirklich auch an EHEC lag. Das Risiko Salat zu essen wollte ich naemlich nicht eingehen.

26.05.2011 um 21:21 Uhr

Nachtrag Tag 2 / Tag 3&4

Musik: GNTM

Also, da ich die letzten Tage ziemlich im Stress war, trag ich jetzt der vollständigkeithalber alles nach.

 

Fangen wir bei Tag 2 an. Da gab es dann naemlich doch noch:

 

1 Mini Banane ;)

 

 

Tag 3

 

Fruehstueck:

 

0.5l Cappuccino 

Wasser

 

Mittags:

 

2 Vollkornbroetchen + etwas Gurke 

0.5l Cappuccino

 

 

Abends:

 

0.1l Aperol Spritz

 0.2l Rotwein

1 Countryburger

 

Tja, was soll ich zu Tag 3 groß sagen.... Scheisse gelaufen. War leider sehr im Stress und hab teilweise die Zeit nicht zum essen gefunden, deswegen gabs dann abends um 23.40 noch den Burger. Zum Glueck ess ich bis auf so "Notfallsituationen" sowieso kein Junkfood. 

 

Tag 4

 

Fruehstueck:

 

0.5l Cappuccino

Wasser

3 Mini Bananen

 

Mittags: 

2 Vollkornbroetchen

1 Apfel

 

Abends: 

 

geröstete Gemuesesuppe (Gemuese im Ofen mit Rosmarin, Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Oel roesten. Mit Wasser zusammen puerieren) 

0.5l Club Mate 

und bisher 50g Hirse Reis Mais Waffeln, denke es werden noch 100g. 

 

Auch heute war es wieder nicht so pralle. Allerdings besser als gestern. Es bringts nichts zu wenig zu essen und sich dann abends aus riesigem Hunger scheisse einzufahren. Dann lieber mal ein Broetchen oder eine Suppe mehr. Mein Urpsrungsplan war vielleicht doch etwas radikal.

Was mir allerdings sehr negativ auffaellt, ich trinke wieder viel weniger. Ich muss das irgendwie beibehalten, dass ich die 0.5l Glaeser auch wirklich austrinke. 

 

 

Muss mir mal mehr Gedanken zu dem Thema machen, bzw. mir erstmal Zeit dafuer nehmen. Wobei ich nur noch  3 Tage vor mir habe, dann ist es schon vorbei. Ging irgendwie doch recht schnell und einfacher als Gedacht, wobei ich im Kopf immernoch mein kleines Maennchen habe, was tagtaeglich nach Kuchen verlangt. 

 

So nun gibt es erstmal den rest GNTM und dann mach ich mir vielleicht nochmal Gedanken...

 

24.05.2011 um 22:01 Uhr

Ich in Zahlen

Musik: The biggest loser das Finale

Eigentlich sollte dieser Eintrag zu Beginn meiner Woche veroeffentlicht werden, aber ich gestehe ich war etwas lazy.

 

Wie sind nun also meine Startbedingungen?

 

Groeße: 168 cm

Gewicht: Sonntagabend (bei einer Freundin):64Kg

Montagmittag: 62.7kg

Dienstagfrueh: 61.6Kg

 (Ich hege allerdings seit laengerem den Verdacht, dass meine Waage nicht richtig geeicht ist)

Maße: Taille: 74 cm Huefte: 91cm

 

bisherige Ernaehrung:

 

Getrunken wurde hauptsaechlich Cappuccino, Chai Latte oder Tee. Vielleicht mal ein Club Mate, Saft oder bei ganz viel Motivation Leitungswasser

 

Ernaehrt habe ich mich von Brot bzw. Broetchen, 1-2 mal am Tag gab es Backwaren vom Baecker. Abends zum TV waren Oreo Keks, Kinder Bueno und Konsorten Pflicht, wobei ich die auch gerne mal als komplette Mahlzeit genommen habe, wenn ich zu faul fuer was richtiges war.

Durch meine alten Nebenjob gab es auch 2 mal die Woche spaetabends noch Pizza. Natuerlich habe ich auch mal gekocht, dann allerdings durch meine Unfaehigkeit richtige Portionen einzuschaetzen, viel zu viel udn das habe ich dann alles aufgegessen. Naja ich denke im groben duerfte das schon ein ungefaehres Bild vermitteln. Obst und Gemuese waren ausnahmen.

 

ZIEL

 

Groeße: 1.74m (man darf ja wohl noch traeumen duerfen oder?)

 

Gewicht: ca. 57Kg (Wobei die Zahl eher nebensaechlich ist, die Ernaerung und die Optik muss stimmen)

Maße: Taiile: 65 Huefte: 89

 

langfristig:  moechte ich wieder regelmaeßig Sport machen

meine hoffentlich ab naechsten Montag ausgewogene Ernaehrungsweise beibehalten und nicht wieder in alte Muster verfallen

Mehr trinken, mindestens 2l Wasser am Tag

 

 Mein Gewicht halten (Man wird schliesslich nicht juenger und langsam merke auch ich, dass das Abnehmen im Alter wirklich schwieriger wird)

24.05.2011 um 16:44 Uhr

Tag 2

So, dann will ich mal auflisten wie es heute aussah:

 

Fruehstueck: 

 

0.2l Wasser

1 Apfel

1 Mini Banane (Ich hasse ja Bananen, aber so eine Mini Banane geht echt, bevor man sich ekeln kann ist sie weg)

0.5l Cappu

 

Mittag:

 

0.5l Wasser

1 Vollkornbroetchen + Buko Anans

0.5l Cappu

 

Zwischenmahlzeit:

 

0.5l Wasser 

2 Moehren

1 Handvoll Sonneblumenkerne

 

(evtl habe ich Zwischendurch noch mehr Wasser getrunken, bin mir aber nicht sicher)

 

 

€ 20.54

 

Also dann machen wir mal weiter

 

0.5l Wasser

 

Abendessen:

 

0.5l Wasser

230g TK Gemuese Griechische Art von Iglo

100g Maiswaffeln

0.5l Schwarzer Tee mit Honig (ca 2 gestrichene TL)

 

 

TK Gemuese war nur gewuerzt und mit etwas Oel, denke das ist ok. War leider zu Faul zum kochen (vor allem da unser Supermarkt total oft gammliges Gemuese hat und die Auswahl daher sehr gering...). Auf Salat verzichte ich momentan aufgrund von EHEC da ich den nach meinen Maßstaeben nicht vernuenftig waschen kann. Leider raubt mir das diese Woche echt einige Alternativen. Aber Gemuese ist Gemuese auch wenn es TK Gemuese ist und wuerzen wuerde ich es so oder so. 

Die Maiswaffeln waren uebertrieben, aber 1. typische TV Knabberei 2. habe ich heute wirklich Hunger, da ich mehrere Stunden koerperlich hart gearbeitet habe.

 

Wuerde am liebsten noch was essen, aber ich lass es fuer heute und versuch es morgen vernuenftiger zu gestalten. Denke ich haette heute ruhig mehr essen duerfen. 

 

Habe immernoch so meine Furcht vor der EHEC Sache, wobei ich weiß, dass das relativ grundlos ist, da ich mein Obst/Gemuese immer gut wasche. Allerdings neige ich auch dazu jede koerperliche Reaktion ueberzubewerten, wenn ich so etwas weiß. 

 

Tag war bisher ganz gut, wobei ich nciht ganz zufrieden bin, da ich keine vernuenftige Mahlzeiten Gestalung hinbekomme. Moechte momentan aber auch auf Salat verzichten, da ich den nicht vernuenftig waschen kann und das schraenkt mich nun doch ziemlich ein. 

 

Bin noch stark am ueberlegen, was ich denn heute abend essen kann, aber es wird wohl auf Kartoffeln mit etwas Oel und Rosmarin hinauslaufen. 

23.05.2011 um 21:31 Uhr

-.- / Abschluss Tag 1

Sich den Sueßkram abends beim Fernsehgucken zu verkneifen ist echt ein Kampf.

 

Das Problem, eine sueße Banane o.ae. wuerde nicht funktionieren, da ich das Beduerfnis habe kontinuierlich zu essen und richtigen Sueßkram. 

 

Also versuche ich weiterhin tapfer zu bleiben und nicht zu essen, ich bin schliesslich satt. 

 

 

 Machen wir mal weiter mit der Tagesauflistung

 

0,5l Cappuccino

 

Zwischenmahlzeit:

 

0,5l Wasser

2 Moehren

1/4 Hand Sonneblumenkerne

 

Abends: 

0,5l Wasser

1 gefuellte Paprika (Fuellung: Rosmarin,, 3 getrocknete Tomaten (Ohne Zusaetze), 1 Handvoll Rundreis, 3 kleine Kartoffeln, 1/2 Hand voll Koerniger Frischkaese)

 Der Frischkaese kam nur mit rein, weil er noch angebrochen im Kuehlschrank stand, wegschmeissen, will ich wegen dieser Aktion schliesslich nichts. 

 

Ich denke mein Montag ist sehr gut gelaufen, wenn die Woche weiterhin so verlaeuft bin ich zufrieden. Ab Mittwoch sollte das ganze auch schon etwas einfach fuer mich werden, wenn der Koerper sich dann an die Umstellung gewoehnt hat. 

 

Ich finde von der Mahlzeiten habe ich es gut geschafft, 3 Hauptmahlzeiten, 1 Zwischenmahlzeit, mit klarer Abgrenzung und nicht dieses ewige NonStop Essen. (Was fuer den Koerper nicht gut ist aus mehreren Gruenden)

Ich haette heute vielleicht etwas mehr Trinken sollen (wobei noch aufjedenfall 1 evtl 2 Glaeser heute getrunken werden). 

 

 AufAuf zu Tag 2 =D

 

(Meine Mutter hat mich morgen zum Fruehstueck eingeladen, dass lass ich dann wohl lieber ausfallen...)