Trollfutter

25.05.2018 um 18:50 Uhr

Grenzkontrollen

mit welchem Recht machen diese daimerten Weisswursthansel eigentlich die Grenzen von Österreich dicht? Muss man sich das wirklich gefallen lassen, diese dämlichen Kontollen? Nur weil ein paar AFD, äh sorry, CSU - Politiker von irgendwelchen Flüchtis n Hirnschixx verpasst bekamen???

21.05.2018 um 09:49 Uhr

Hopp hopp

Märkchen ziehen und anstellen, heut wird wieder Geist verteilt!! Auch wenn es nur Heiliger ist, die meisten können ne ordentliche Portion davon gebrauchen 😇

12.05.2018 um 21:02 Uhr

Heute

wäre er 77 geworden, mein Vater, mein Programmierer. Verdammt, er hätte sich ruhig ein wenig mehr Mühe geben können und seine Widersprüche besser für sich behalten. Aber was solls, ich hab seine Fehlbarkeit zu meiner verkehrt. So isse halt, unsre Welt, einfach dreckig, trotz Kehrwochen. 

09.05.2018 um 14:07 Uhr

Kleingeister

Die Rede von den Kleingeistern schwinge ich ja garzugerne.
Nicht weil ich über ihnen stehe, sondern weil ich Meinesgleichen recht gut erkenne. Zeit meines Daseins zersplitterte ich gerne mein Bewusstsein, wie es mein Ego verlangte, das alte Dreckstück mit ihrem "Teile und Herrsche".
Sonstige


Zeit mal etwas Neues zu probieren, ich sammel mich mal. Spannend, ob ich all die Teile, die ich in der Gegend verteilte wieder zusammenfinde?

08.05.2018 um 08:19 Uhr

Bond - Kaufprogramm

Im Sommer will die EZB ihr Bond Kaufprogramm einstellen. Wie man der FAZ entnehmen kann, begannen die Anleihenkäufe im März 2015, ungefähr zwei Jahre später verringerte sie sie erstmals von damals 80 auf 60 Milliarden Euro im Monat. Mittlerweile kauft sie netto noch für 30 Milliarden Euro vor allem Staatsanleihen hinzu. 

Interessant sind hierbei die volkswirtschaften Aspekte, wenn die EZB Anleihen aufkauft, dann verschwindet diese „Schuld“, denn die EZB wird sie wohl nicht einfordern. Das ist vermutlich die Summe, die die Staaten zur Rettung der Banken aufwandten. Angesichts solcher Umstände fragt sich der mündige, denkende Bürger doch: WARUM gibt es eigentlich noch Tafeln in Lande??? 

07.05.2018 um 09:32 Uhr

Gedankengeschwubbel

Stimmung: zufrieden schmunzelt die Kröte

Die Menschen werden mit einer Anfälligkeit für die beständigste und schwächendste Krankheit des Intellekts geboren: der Selbsttäuschung. Die beste aller möglichen Welten bezieht daraus ebenso ihre Färbung wie die schlechteste. Soweit man es hat berechnen können, gibt es keine natürliche Immunität. Konstante Wachsamkeit ist erforderlich.

 

DER CODEX

 

 

.......... und wie bringt man diesen kleinen Bastard, Ich genannt, dazu diesen Blödsinn zu lassen? Die Suche nach dem „ungefärbten Blick auf die Welt“, damit hab ich ein Leben verbracht. Was hat es mir gebracht? Nur eine weitere Illusion, die Illusion zu SEHEN was IST, aber es war auch nur Lug und Trug, zu dunkel, zu heiter, zu eigensinnig, zu egoistisch, wer mag das schon werten? Das werdende Vergehen bleibt wohl die einzige Konstante unsres Seins. Vielleicht ist es dumm, die als positiv angesehenen Bestandteile des vergehenden Vergangenen bewahren zu wollen. Ein falsches Spiel? Ich weiss es nicht, ich weiss nur das sich dieser Versuch für mich immer richtig anfühlte, obwohl ich ein übler Brandstifter bin, einer jener, die verbrennen was nicht funktioniert, aber auch das führt zu ewigem Scheitern...... Gescheitert ist unser Sein, gescheiter werden die wenigsten davon. Versuch und Irrtum, dumm bleibt nur wer den Irrtum nicht erkennt.

 

 

Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht
ist werth daß es zu Grunde geht;
Drum besser wär's daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

 

So jedenfalls, funktioniert es auch nicht! Danke werter Wolfgang, danke für diesen herrlichen, hessischen Irrweg, kann man ja auch prima spinnen, in den dekadenten Schlössern Weimars hausend. Es hat unheimlichen Spass gemacht auf ihm zu wandeln, subjektive Dekadenz ist eindeutig dem wahrhaft Suchenden die angenehmste Begleiterin! Vor allem eines hat er mich gelehrt dieser Weg: Das Böse ist dummes Zeug, die Sünde das Urteil der Anderen, Recht hat der Stärkere, zu Grunde geht im Grunde eh alles, mit oder ohne unser Zutun und nein, es gibt kein eigentliches Element! Verbindung verbindet sich immer wieder, sie ist die stärkste Kraft unserer Welt, ewiges Entstehen, ob es gefällt oder nicht! Aber ewig entsteht das Nichtgewollte, das „SO HAB ICH MIR DAS NICHT VORGESTELLT“.

 

Dumme Meinung, tschüss, ade, habs fein und jetzt geh endlich, hochverachtete Selbsttäuschung! Auf ein NEUES, geliebter Irrtum, oh Du meine gel(i)ebte Versuchung. Menschen sind unfreie Radikale, sie sollten sich dem unbedingt FÜGEN. Unfrei aber willig können wir uns der Illusion eines gelungenen Daseins hingeben, uns jeden Tag aufs neue die Art in der wir uns selbst betrügen wählen, mehr bleibt einem Subjekt nicht übrig. 

 

 

 

04.05.2018 um 13:08 Uhr

Frieden

ist eine Illusion.

Jeglicher friedliche Zustand musste erkämpft werden,

um den Preis des Gegenteils.

Die Welt, in der wir leben ist zerstörerisch. Man vergisst das lediglich viel zu leicht, in unserer Gesellschaft.

30.04.2018 um 20:16 Uhr

Erwarte

Nichts

und nichts kann Dich überraschen!

 

Hätt ich mal besser diesen Glaubenssatz meiner jugendlichen Vergangenheit nicht vergessen. 

28.04.2018 um 08:48 Uhr

Das Glas

Die einen sagen,

es ist halbvoll,

die anderen meinen,

es ist zur Hälfte geleert.

Ich hingengen töne fröhlich:

Mundschenk, fülle Er nach! 

24.04.2018 um 21:19 Uhr

Wir

sind das woran wir uns erinnern!

Wer werd ich wohl übermorgen sein?

Und Ihr? 

14.04.2018 um 10:54 Uhr

Giftgas

Wir entnehmen dem Spiegel was dem Schreiber dieser Zeilen schon lange, sehr lange bewusst ist:


Mehr als 100 Tonnen Chemikalien hat Deutschland dem Assad-Regime geliefert. Diese können zur Giftgasproduktion verwendet werden. Dafür gebe es derzeit aber keine Hinweise, sagt Kanzlerin Merkel in einem ARD-Interview. Die rot-grüne Regierung habe damals "sehr klar nachgeschaut".

Rot-Grün habe seinerzeit "sehr klar nachgeschaut", wofür die Chemikalien benutzt würden, sagte Merkel. "Nach allen Erkenntnissen, die mir zur Verfügung stehen, sind sie für zivile Dinge benutzt worden." Die Regierungschefin verwies darauf, dass die Sanktionen gegen Syrien im Mai 2011 verschärft worden seien, seitdem gebe es solche Exporte überhaupt nicht mehr. "Für die anderen Zeiten klären wir das. Aber die ersten Erkenntnisse sagen: keine Nutzung für die Herstellung zum Beispiel von Sarin."

Für zivile und militärische Zwecke einsetzbar

Wie am Mittwoch bekannt wurde, lieferte Deutschland Syrien zwischen 2002 und 2006 Chemikalien, die auch zur Produktion des Giftgases Sarin verwendet werden können. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor.

Nach Regierungsangaben wurden in diesem Zeitraum insgesamt rund 137 Tonnen exportiert. Allein 93 Tonnen Fluorwasserstoff gingen nach Damaskus: 20 Tonnen in den Jahren 2002/2003, sowie 73 Tonnen in den Jahren 2005/2006.

 

Wie war das seinerzeit, als die Amis den Irak kurz und klein bombten??? Erinnert sich noch jemand?? Immer wenn unsere "Machthaber" von Giftgas sprechen muss wohl mal wieder die Rüstundslobby gesponsort werden. Merkwürdige Moden gibt es. 

13.04.2018 um 09:11 Uhr

Sturmfest

Häuser sturmfest machen, das wird die Goldgrube der nahen Zukunft sein, aber lohnt es sich noch Gold zu scheffeln??? Was kann man dafür kaufen wenn alles weggeweht wurde???

11.04.2018 um 09:40 Uhr

Musik

Musik drückt oft das aus, wofür Worte nicht genügen...... 

Das hier klingt wie meine Seele, vor bald 4 Jahrzehnten begegnete es mir, damals als ich erwachsen und der Unterschied zwischen mir und den Anderen offenbar wurde.

https://youtu.be/mC_VRXenP4Q

Flying

And I know I'm not coming down

You're trying

But you know you must soon go down

All my colors turn to clouds

 

Aber nun ja, es ist alles in unseren Köpfen

https://youtu.be/1V_xRb0x9aw

und beinhaltet eine gewisse Desorientierung

https://youtu.be/9ryJB-FF_Jg

Deshalb gilt es sich der Probleme des Seins bewusst zu sein

https://youtu.be/hoZervGXQyI

damit uns nicht der blöde Schmerz am Ende heimsucht

https://youtu.be/vt1Pwfnh5pc

Und gaaaanz wichtig........ auf dem Weg zum Ende das L(i)eben nicht vergessen!!

 

https://m.youtube.com/watch?v=4kMZ23T9VHE

 

 

08.04.2018 um 11:55 Uhr

Frühling

Hach ja, kaum wird es etwas wärmer kriecht das Deppenvolk wieder aus ihren Löchern. Motoradfahrer belärmen einen ungeniert, vermutlich noch mit Vergnügen, Sonntagsfahrer schnallen ihre Fahrräder aufs Dach um ein wenig den Restwald zu traktieren, fette Säue, die man besser in Burkas verhüllen würde, schwabbeln ungeniert eisfressend durch die Fußgängerzonen. Angesichts nicht nur der wirklich verheerenden Sturmschäden, die mir auf meiner Reise durch Italien begegneten, ein merkwürdiges Verhalten. 

Ja, ich hab auch ordentlich die Umwelt belastet die Tage und nein, ich hab kein schlechtes Gewissen mehr dabei. Der Laden hier, Welt genannt, wird wohl demnächst gravierende Wandlungen erleben, Wandlungen jener Art wie sie vermutlich noch nie Menschen in solcher Schnelligkeit erlebten! Der zweite Weltkrieg wird im Vergleich wie Kindergeburtstag anmuten. 

Geniessen wir die letzte Tage von Sodom und Gomorrha in extasischen Ausschweifungen, dann können wir wenigsten sagen: Das Ergebnis ist extrem uncool, aber es hat n Scheissspass gemacht es zu provozieren. 

Nach uns die Sintflut, das waren unsre Eltern, WIR sind die Sintflut!! Ich bedaure die Kinder meiner Mitmenschen gar sehr, es verrät ihnen Keiner was auf sie zukommt und die wirklich vergnüglichen Plätze der Apokalypse sind für uns Alte reserviert😂😂😂

05.04.2018 um 13:05 Uhr

Stoiker

Immer positiv denken.
Sonst klappt es mit den Enttäuschungen nicht so gut!