Trollfutter

27.02.2013 um 20:57 Uhr

Hells Angles

was in Gottes Namen beherrscht das Denken einer Glaubensgemeinschaft, deren Anhänger sich immer noch mit Verhütungsverbot, Missionierung, Häresie, Zölibat und dem Vertuschen von Kinderschändung beschäftigt?

Geistige Lehre, ääh Leere?

Der Laden beleidigt meinen Intellekt. Würden unsere Ordnungshüter folgerichtig handeln wäre doch zumindest n Ermittlungsverfahren wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung einzuleiten. Eigentlich kein Wunder das der Vorsitzende zurücktritt und die prunkvollen Versammlungsorte leerstehen. Es gibt wohl doch noch Vernunft unter den Menschen. 

25.02.2013 um 19:33 Uhr

Theorie und Praxis

Die Theorie, also der Glaube, ist die Sache der Sanftmütigen,

die Religion hingegen, also die Praxis, ist die Profession der Gewalttätigen!

Praktisch liegt Handlungsbedarf an ......*fiesgrins* 

24.02.2013 um 10:10 Uhr

Theorie

bedeutet sich gedanklich mit Sachverhalten zu beschäftigen die in der Praxis nicht funtioniern.

20.02.2013 um 12:37 Uhr

Gegentlich

frag ich mich ob ich in die Niederungen tagespolitischen Blödsinnes abtauchen sollte, so wie manch anderer erfolgreicher Blogger hier, aber ich weiß nicht von welchem Standpunkt aus ich mich ereifern sollte ........... das Interessanteste an den Berichten unserer Reporter und Redakteure, äh sorry von den freien und willigen Mitarbeitern des BundesPropagandaMinisteriums schreib ich da natürlich gerade, ist definitiv die Überlegung was da mit was vertuscht werden soll und solch Unterfangen braucht keine Kommentierung meinerseits. Das blöde Volk hat was zum Aufregen weil es eh immer alles besser Weiß, aber die fressen ja auch Pferdefleisch weil GEIZ allzu GEIL ist und die Klugen wissen eh um ihre Ohnmacht. Da könnt ich auch über den Sack Reis, der da gerade im chinesischen Smog umfällt berichten.....*g*

Vielleicht sollte ich es mal mit etwas wirklich Interessantem probieren, die unvollkommene Welt der Kröten? Neee, auch keine gute Idee, das mach ich doch schon lange.

Oder wie wäre es mit den „Schattierungen eines Grafen? Obwohl, Sex, Drogen und laute Töne hat diese Welt auch bei weitem genug, wen interessiert schon der scheinbare Sonderweg eines Sonderlinges. Ich bin ja so vollkommen ANDERS, das ich vollkommen Normal bin, wie die ANDERN halt ......

Nun ja, ich bin jetzt ALT, Weise war ich schon immer und jetzt verschicke ich vielleicht mal ne SMS an (m)ein geliebtes Wesen, wenn es aus dieser Quelle schon keine aufregenden Gemeinsamkeiten mehr gibt, so könnte man doch einen gemütlichen DVD-Abend organisieren, wohlvertrautes Beisammensein spendet wohltuendes Seelenbalsam. Könnt ich mal wieder ne Riesenportion von gebrauchen, ich hab mein Innenleben in letzter Zeit zu sehr durch kriegerische Aktionen geschunden......... wer mit Allzuvielen Krach anfängt, dem bleibt halt schon mal die Luft weg. Ja, ich wurde mächtig verprügelt, im übertragenen Sinne ist mein Körper und meine Seele eine einzige offene Wunde, aber auch darum schert sich kaum jemand außer mir, nicht weil es niemanden interessiert sondern weil ich es so will. Mitleid find ich furchtbar, deshalb lernte ich vor langem immer über das FALSCHE zu klagen, frei nach der Devise: Lerne Klagen ohne zu Leiden.

Und so reckt eine alte, häßliche Kröte ihren langen Hals nach oben, sortiert die morschen, schmerzenden Knochen, leckt nochmal über die blutenden Stellen und humpelt ins nächste Verderbnis....... mein Leben ist einfach wunderbar aufregend.

Die Zeit heilt alle Wunden erzählen nur die Schnecken ..........Beschäftigt

14.02.2013 um 09:55 Uhr

Verschiedenes

Valentinstag

Fröhlich

Papst

Verrückt

Job

Beschäftigt

Frauen

Sonstige

Kontostand

Sonstige

 

Kurz....... es geht voran.

Beschäftigt

 

13.02.2013 um 20:38 Uhr

Ein Hoch der Zinsknechtschaft

Nun, Menschen wollen Menschen beherrschen, früher ging das mit Gewalt und Religion, heute im Zeitalter der nur scheinbar liberalen, aufgeklärten, freien Gesellschten, bedient man sich der Schuldverschreibung, auch Geld genannt. 

Aber dieses perfiede System funktioniert nur so lange bis das darbende Volk eine kritische Masse erreicht hat, dann knallts halt.

Revolution nennt man das, die einzige Möglichkeit seine Feinde legal abzumurksen, aber hier in einem Kernland der ausbeutenden Gesellschaft dauert das noch verdammt lange, nicht umsonst wurden Regularien wie Hartz4 und mittels der Begründung "islamischer Terrorismus" totalitäre Überwachungsmechanismen eingerichtet.

Die Phönizier erfanden das Geld, die Griechen pervertierten es indem sie die Steuer (<-das Wort sagt wohl alles) erfanden, die Römer perfektionierten es und die USA nahmen die Realität aus dem Geldwert indem sie reichlich Phantasie ins Geschäft brachten.

 

Ja...........und wer löhnt jetzt die phantastisch hohen Zinsen????

 

 

12.02.2013 um 08:50 Uhr

Verantwortlichkeiten

Neee, ich mache niemanden für mein Befinden verantwortlich und Schuld an meinem maroden Zustand hab eh nur ich! 

Ein Leben als "Andersmacher" hat auch Schattenseiten, die geniesse ich gerade *g* 

So..... und jetzt wird noch eine, wenn auch unter Schmerzen, geraucht und ab geht s nach Hause, heut nachmittag gugg ich dann mal bei Dr.D rein, dem Weißkittel meines Vertrauens und morgen fang ich einfach mal an etwas Anders zu machen als die letzten sieben Monate, die Balance auf des Messers Schneide ist zwar anspruchsvoll und interessant, aber dauerhaft offensichtlich einfach nicht zu ertragen.

 

Es waren die Ruhe und die Örtlichkeit, die das was da wohl schon länger in mir schlummerte hervorbrechen ließ.

11.02.2013 um 19:19 Uhr

Rosenmontag

Stimmung: Beschissen wäre geprahlt

dies ist nun der 6. Tag meines 50. Lebenjahres und die Erkenntnis, einen fatalen Fehler begangen zu haben, hat genau am Freitag nachmittag begonnen mir den Atem zu stehlen.
ATEM, ist die unmittelbahre Beziehung zu Leben und ich häng seit Samstag morgen mit Fieber und ner Lungenspastik im Bett eines ausländischen Hotels fest und sinniere was mich dahin gestreckt hat. Seit Samstag hab ich noch nicht mal mehr geraucht und ich bin von der Sorte, die seit nunmehr 35 Jahren bester Kunde bei Lieferanten krauslichen Krautes ist. Ich weiß mit mir umzugehen, das Fieber zeigte mir auch immer meine ganz persönlichen  Denkfehler. Aber dieses Mal ist mein "wirkliches Wollen" in einem unterbewussten Zusammenhang den ich wohl durchaus sehe, den ich aber keinesfalls, WAHRhaben will. Genau das gleiche Krankheitsbild hatte ich schon einmal, im Zusammenhang mit einer Trennung von, na wem wohl. Etwas anderes halte ich mittlerweile für ausgeschlossen, es gibt sonst wenig bis gar nichts womit ich mich nicht anfreunden könnte, na gut, ob die 1/4 Mio. die ich die letzen 2,5 Jahre in die Ausbildung von Personal gesteckt hab dieses Jahr wirklich wieder reinkommt ist noch n bischen wackelig, aber n Januar, der Gewinn bringt anstatt der gewohnten 30-60 T€ zeigt das meine Pläne halten könnten was ich mir von ihen versprach.

Was die holde Grauenwelt , äh Frauenwelt anbelangt, da steht es genau so wie ich mir das als Hahn im Korb eingerichtet habe. Die Prinzessin wird von drei echt attraktiven, unterschiedlichen von mir begehrten und geliebten aber nicht mehr belogenen Klassefrauen verwöhnt. Den *bösen* Traum meines Lebens hab ich mir verwirklicht. Frau Seelenverwandt, Frau Zuhause und Frau Böse, behaupten das sie mir treu ergeben sind und akzeptieren, das ich es nicht bin...... 

Wie löse ich jetzt mein Problem? Die Eine, von der ich vor mehr als einem Jahrzehnt sofort wusste, das ich mit ihr ALT werden will, nach ihr verzehrt sich scheinbar mein unterbewusstes Sein. Wieder einmal würde ich ALLES versuchen sie zu erreichen und wieder einmal würde ich mit Freuden mein Herz ins Messer stossen wenn es sachdienlich erschiene, behaupten jedenfalls meine Emotionen! Männo ....... ich hab keinen Bock auf den Scheiss, ich will diese vom Unterbewusstsein erzwungene Herzscheisse nicht mehr. Mein Vater, erklärte mir Liebe mal mit folgenden Worten: Liebe ist, wenn Mann für einen anderen Menschen alles aufgibt! Er tat es, für meine Mutter, für meine Geschwister, für mich. Aber warum zum Teufel, will ein für mich nicht greifbarer innerer Trieb dem unbedingt nacheifern? Mein Intellekt hat schon in der Pupertät erkannt, das das nicht mehr und nicht weniger als eine fette Lüge ist.
 
Es MUSS andere Wege geben an Luft zu kommen!

06.02.2013 um 08:31 Uhr

Vielleicht

hat mir Apollo doch schon meine Zuteilung erteilt und ich hab sie nur nicht verstanden.Wie dem auch sei, heut morgen bin ich mit einer Melodie im Kopf erwacht, die mich im zarten Alter von 14 Jahren sehr beeindruckt hat.

 

I am he as you are he as you are me and we are all together
See how they run like pigs from a gun, see how they fly

http://m.youtube.com/#/watch?v=_yaCgUfUexM

05.02.2013 um 19:05 Uhr

N halbes Jahrhundert

hab ich nun morgen die Welt und mich erkundet, aber ich bin im Grunde keinen Deut klüger als vor 30 Jahren. Ich kenne lediglich die Summe der Möglichkeiten die ich sein könnte, aber der wahrhaftige Apollon hat mir mein SELBST noch nicht zugeteilt und so versuche ich einfach weiterhin dem Orakel von Delphi zu folgen .........

Ich vermute allerdings das ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Mann des Hermes, des Gottes der Diebe und Kaufleute bin, aber was sind schon Vermutungen?

Bewundernswert sind die Menschen die sich ihrer SELBST gewiss sind, oder??

Ach nee gelogen..... im Grunde verachte ich sie, denn es ist mir bisher immer gelungen diese mitunter überhebliche "Selbstgewissheit" zu erschüttern.

;-)