Trollfutter

27.04.2013 um 10:37 Uhr

Unterbewusst

Es gibt Zeiten, in denen das Bewusstsein arg in Anspruch genommen wird. N Jahr beschäftige ich mich jetzt schon bewusst mit Ablenkungsmanövern, bin zeitweise zum gestressten Geschäftsführer mutiert, hab unseren Laden zu nie erreichter Grösse und Lukrativität aufgeblasen, kämpfe noch ein wenig mit den Folgen mangelnder Liquidität, hab den Kindergarten der Mitarbeiter in funktionierendes Fahrwasser gebracht, war der Liebling vieler Frauen und hab mich wieder  vereinzelt ...... kurz, an angenehmer Kurzweil herrscht in diesen, meinen Zeiten kein Mangel, ich bin reich an Freiheit und materiellem Überfluss, ich kann gehen wohin ich will.....

Und doch meint mein unbewusstes Sein immer noch, das mir das WESENTLICHE fehlt und erinnert mich mit allen Tricks an die Zeit, in der ich mit IHR EINS war! Was soll denn dieser Blödsinn, mein Bewusstsein weiß, dass da nix mehr zu machen ist. Wie kann Mann den Mist abstellen?

Wie lange muss ich das noch ertragen?? 

Boah, selbst die weibliche Heldin, auch Heroin genannt, war leichter zu überwinden!

Emotionen sind einfach bescheuert, es war ein Fehler als ich vor Jahren beschloss auf die Stimme meines Herzens zu hören, das Mistding muss wieder weggeschlossen werden, diese leidenschaftliche, unerfüllbare Sehnsucht ruiniert mein Wesen, nach aussen halte ich die Fassade überlegener Funktionsfähigkeit noch hervorragend aufrecht, aber im Innen bin ich schon lange der Depression verfallen und dreh mich heulend im Kreise. 

 Ich muss da irgendwie raus kommen, nur wie

???? 

18.04.2013 um 07:45 Uhr

Gut oder Böse

 Ich bin so fies böse,
dass ich gelegentlich des Nächtens,
von meinem Selbst geträumt, schweissgebadet erwache.

Und aus dieser Perspektive heraus stellt sich mir die Frage:

Warum schlägt son kleiner Terroranschlag in Boston soviele Wellen. Wer n  Terroristenhäuptling einfach mal umnieten lässt und ansonsten Weltmarktführer im Export von Terrorismus ist, braucht sich doch lediglich zu wundern warum nicht mehr im eigenen Lande passiert, trotz totalitärer Überwachung. Wer alt genug ist weiß das die Stasi im Vergleich zur Homeland-Security ein scheissliberaler Haufen war. 
Zu DUMM, das es in solchen Fällen immer nur die "Unschuldigen" trifft, die Verantwortlichen bepusen gut bewacht in luxoriöser Umgebung ihre Sessel. Was unterscheidet die USA überhaupt noch von Nordkorea? Wenig, denn beide Systeme wollen nur das Beste für IHRE Welt und das jeweis ANDERE ist der Hort des Bösen. 

Ja und warum steht dieser französische Impantatproduzent wegen Betruges und nicht wegen Körperverletzung vor Gericht? Ne halbe Million Frauen mit mit Gift gefüllten Silikonkissen zu beglücken ist wirklich nur Betrug??? Ja gehts noch?  Sind die Mädel mal wieder selbst Schuld wenn sie sich die Titten tunen lassen???

Ach...... iss doch egal, ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht und darum lass ich mir auch weiterhin den ganzen Mist an Ar... vorbeiziehen.

15.04.2013 um 17:39 Uhr

Neues

Wann kam eigentlich das NEUE in die Welt?

........

Und wer verzapft überhaupt den ganzen Mist, den keiner braucht?

11.04.2013 um 18:50 Uhr

Wünsche

äussern beeinträchtigt das subjektive Wohlbefinden mitunter ungemein!

 

08.04.2013 um 17:08 Uhr

Zitate

Sokrates:

To Do Is To Be

Frank Sinatra:

Do Be Do Be Duuu 

08.04.2013 um 08:37 Uhr

Wahrheit oder Pflicht

Was ist die Wahrheit anderes als die Wahrnahme des endlosen Flusses des Gegenwärtigen?

Zu dumm, das der Fluss kleinen Lichtern wie mir als Meer erscheint und man ist offensichtlich dazu verpflichtet darin zu schwimmen sonst geht man unter.
Verloren im Meer der Unüberschaubarkeiten.

03.04.2013 um 15:59 Uhr

Beute

Ist Beute nicht die Basis humanen Seins? Auch wenn uns romantische Humanisten anderes einreden wollen und ich dem ach so gerne Glauben schenken würde, wären Humanoide ohne den Willen Beute zu machen nie aus dem Wald gekrochen.....

 

Ich bin dann mal weg, Frühjahr ist es die Jagdsaison will eröffnet werden.

 

Wenn sie nicht will was ich ihr tu,

füg ich es halt einer Andern zu!

*g*

 

03.04.2013 um 09:06 Uhr

Rechtschaffend

Eine altvordere Form der Gerechtigkeit besagt, das ein Mann, also ein wollenes, handelndes Ego, durchaus auch auf Mädels anwendbar, sein Urteil selbst zu vollstrecken hat.