Trollfutter

31.05.2015 um 11:38 Uhr

😂😂😂😂😂

Bei Hitze dehnen sich alle Körper aus.

Ich bin also nicht dick, sondern heiß!

29.05.2015 um 16:02 Uhr

Gunkl ....... ich mag ihn einfach

Stimmung: auch wenn er s ö streicht

https://m.youtube.com/watch?v=EKQVsHwOGII

29.05.2015 um 10:40 Uhr

Stefan Zweig

27.05.2015 um 10:52 Uhr

Josef Stalin

von: GrafKroete   Stichwörter: zitierend

Der Tod löst alle Probleme.

Kein Mensch, kein Problem. 

14.05.2015 um 10:46 Uhr

12.Mai

war der Geburtstag meines Vaters. Ich vermisse ihn sehr, er war der Letzte meiner Art den ich kannte.......

09.05.2015 um 13:07 Uhr

Kann das sein??

http://wiw.adpo.org/eu-will-zwangsimplantation-von-identifikationchips-2018-abschliessen/

08.05.2015 um 07:45 Uhr

Gedanken für den Leser

Nun ja S.
 
bedeutet Leben nicht auch das man sich immer aufs NEUE entscheiden kann? 

Erhebe Dein Haupt, überlege was Du willst und lerne wie man es tut.

So funktioniert meine Philosophie....... schon immer.

04.05.2015 um 18:59 Uhr

Krank?

Ein gesunder Mensch hat tausend Wünsche, ein Kranker nur einen
!
Aber machen tausende unerfüllter Wünsche nicht krank? Zumindest im Kopf? Anders kann ich mir mein krankes Sein angesichts dieser These kaum erklären.

*g*

04.05.2015 um 13:29 Uhr

Wie denkt der "Vernünftige"??

Die Menschen werden mit einer Anfälligkeit für die beständigste

und schwächendste Krankheit des Intellekts geboren:

der Selbsttäuschung. Die beste aller möglichen Welten bezieht

daraus ebenso ihre Färbung wie die schlechteste. Soweit

man es hat berechnen können, gibt es keine natürliche

Immunität. Konstante Wachsamkeit ist erforderlich.

 

Suche die Unabhängigkeit, und du wirst zum Gefangenen

deines Verlangens. Suche die Disziplin, und du wirst deine

Freiheit finden, aber Vorsicht ...... Disziplin dient immer der Unterdrückung.

 

Trenne deine Fragen von ihrer Grundlage, und man wird

ihre baumelnden Wurzeln sehen. Weitere Fragen!

 

Bildung ist kein Ersatz für Intelligenz. Diese schwer faßbare

Eigenschaft wird nur teilweise durch die Fähigkeit des Lösens

von Problemen gekennzeichnet. Sie liegt in der Schaffung

neuer Probleme, die die Sinneswahrnehmungen widerspiegeln

und die Definition vervollständigen.

 

Vieles von dem, was wir ohne nachzudenken tun, wird erst

dann kompliziert, wenn wir es auf intellektuelle Weise betrachten.

Es ist möglich, soviel über eine Sache zu wissen,

daß man völlig unwissend wird.

 

Sämtliche Zustände sind Abstraktionen.

 

Schlagartiges Begreifen ist oftmals eine Reaktion der Reflexe,

und die gefährlichste Form des Verstehens. Es legt einen

trüben Filter über die Lernfähigkeit. Die richterlichen Gesetzespräzedenzen

funktionieren auf diese Weise, sie behindern

deinen Weg mit Sackgassen. Sei gewarnt! Begreife nichts!

Jegliches Verstehen ist provisorischer Natur.

 

 

Es handelt sich hierbei um Zitate aus Frank Herberts Wüstenplaneten