Trollfutter

31.08.2015 um 11:36 Uhr

Vermessen

........ jegliche subjektive Wahrheit entpuppt sich als Lüge wenn man sie an der Wirklichkeit misst.

28.08.2015 um 17:44 Uhr

Montag

ist der 31.08., mein Projekt namens Massenentlassung ist nach einem halben Jahr abgeschlossen, viele Abschiede wird es geben, aber nur Eine wird meinen Dunstkreis verlassen, sie will mal ne Weile arbeitslos sein, den Rest haben wir gut versorgt, mein Kronprinz und ich. Es ist sehr hilfreich einen besitzlosen Landadeligen an meiner Seite zu haben, endlich mal ein Mensch der auch versteht was ich meine, ein wunderschönes, produktives Zusammenarbeiten. Jetzt ist mir klar was ich all die Jahrzehnte so sehr misste ......*g*

13.08.2015 um 10:53 Uhr

Auch ne Sichtweise....

https://m.youtube.com/watch?v=rH4Mq8GuncQ

07.08.2015 um 17:22 Uhr

Leben

Wir sollten etwas mehr Leben in unsere Ordnung bringen..... 

05.08.2015 um 19:27 Uhr

Erbärmlich

seit 15 Monaten regiere ich die Grafschaft nun mit eiserner, diktatorischer Hand, Verfehlungen werden angemeckert, besondere Verdienste gemässigt honoriert. Die ersten drei Monate brauchte ich um die Widerstände zu brechen, einen Kopf musste ich abschlagen und das wars. Die horrenden Verluste haben sich in Gewinne fast gleicher Höhe gewandelt und aus den schlimmsten Drückebergern wurden Denunzianten. Lediglich die wenigen "Vernünftigen" sind aufgeblüht znd machen jetzt einen 1a Job.

 

Welch erbärmlicher Haufen ist doch das Volk, es hat einem entschlossenen Führer nichts entgegenzusetzen ausser dummen Ausflüchten und gelegentlichen Drückebergertum. Mir war immer klar das ich DAS nicht so genau wissen wollte, denn es ist im "Kleinen" die Erklärung warum es im "Grossen", also der Politik, so merkwürdig läuft.

Nun ja, damit ist wohl meine letzte Idealvorstellung hinüber, was solls. 

03.08.2015 um 15:29 Uhr

Genuss

Vernünftiger Endzweck ist doch, nur der Genuss aus dem Gebrauch des Gegenstandes; die Mittel dazu sind:
 
1.    dass man Geld habe,
2.    dass man es ausgebe,
3.    dass man den Gegenstand besitze; 

an jeder dieser drei Stationen kann das Zweckbewusstsein Halt machen und sie als Selbstzweck konstituieren; und zwar so energisch, dass jeder dieser drei Inhalte desselben maniakalisch ausarten kann.

Georg Simmel


Der mir am höchsten erscheinende Genuss auf Erden ist allerdings vollkommen unabhängig von monitären Mitteln, er liegt eher in der Befriedigung der Neugierde meines Geistes und dem Geben meiner Liebe. Schade das ich so lange brauchte diese Einsicht zu erlangen und noch viel ENTSETZLICHER erscheint es mir, dass es vermutlich 70-90 % aller lebenden Menschen verwehrt bleibt diese Einsicht überhaupt zu erlangen.

02.08.2015 um 12:38 Uhr

Trollig

Die Welt wird in erster Linie von ahnungslosen Besserwissern bevölkert......