Trollfutter

24.09.2016 um 14:08 Uhr

Warum weinen

...... dafür besteht kein Anlass! 

Es sei denn ich entsinne mich der Tatsache, dass auch brauner Mist von meinen Steuergeldern zehrt, das ist echt zum heulen, aber so ist das in sozial orientierten Gesellschaften, man füttert auch die Behinderten mit durch, wozu eine faschistisch orientierte Gesellschaftsform ja definitiv zu armseelig ist, wie man an der Zeit zwischen 1933 - 1945 unschwer erkennt.
 
Ansonsten halt nur noch n paar DummGläubige die laut werden. Als ob kinderschändende Purpurne, knallige Muselmanen, pampige Kanzlerinnen, stigmatisch sabbernde Worthülsenblöker, verbittertrollende Finanzscheriffs, besoffene Bankiers und nöhlende Weiber nicht schon genug Lärmbelästigung wären, jetzt fängt auch noch die Kacke an zu johlen. ManManManMan.......

23.09.2016 um 18:02 Uhr

Illuminatus Band2

Das schwierigste für einen Mann mit Macht-Genen und Piratenblut in den Adern wie ich ist zu vermeiden, daß er zu einer gottverdammten Autoritätsperson wird. Ich brauche allen Feed- back und alle Information, die ich kriegen kann — von Männern, Frauen, Kindern, Gorillas, Delphinen, Computern, von jeder Entität mit Bewußtsein —, aber niemand widerspricht einer Auto- rität, weißt du. Kommunikation ist nur unter Gleichen möglich:
so lautet das erste Theorem der Sozialkybernetik — das ist das ganze Geheimnis des Anarchismus —, und ich muß mich ständig der Abhängigkeit von Leuten mir gegenüber erwehren, oder ich werde eines Tages so ein fucking Big Daddy und erhalte überhaupt keine akkurate Information mehr. Würden die schweinsköpfigen Illuminaten und ihre aneristischen Imitatoren in den Regierungen, Industriegesellschaften, Universitäten und Armeen dieser Welt dieses einfache Prinzip verstehen, würden sie unter Umständen eines Tages herausfinden, was eigentlich vor sich geht, und end- lich einmal aufhören, jedes Projekt, das sie beginnen, sofort zu versauen. Ich bin Hagbard Celine, ein freier Mann, und ich bin für niemanden der Scheißführer. Sobald du wirklich begreifst, daß ich dir gleichgestellt bin, und daß meine Exkremente genauso stinken wie die deinen, und daß ich genau wie du alle paar Tage eine gute Nummer schieben muß, weil ich sonst knatschig werde; daß ich dumme Entscheidungen treffe, und daß es Einen gibt, der vertrau- enswürdiger als alle Buddhas und Weisen zusammen ist, daß du Ihn aber für dich selber finden mußt, dann erst wirst du verstehen können, was es mit der Legion des Dynamischen Diskord auf sich hat.

 

 

Kein Text gab je mein "Selbstverständnis" bezüglich der Mitarbeiterführung besser wieder, schade nur das die Menschen so unselbstständig und eigensüchtig sind, da funktioniert nur der auroritäre Stil, schade, sehr schade. Hätte ich vor 25 Jahren angefangen so zu agieren wie in den letzten 9 Monaten, also streng und in der Sache keinen Widerspruch duldend, hätt ich jetzt n paar Millionen mehr auf dem Konto, aber für was........?

22.09.2016 um 09:08 Uhr

Fiktion

Die Tage werd ich wohl mal zu Hause in den Keller steigen und meine vor 30 Jahren eingelagerten Bücherkisten freilegen. Ganz viel SF und Fantasy lagerte ich seinerzeit ein, wohl ahnend das die Zeit der "Flachdenker" anbricht. Autoren wie Lem, Dick und Douglas sucht man heutzutage vergeblich, müder Abklatsch wie Eschbach oder son StarWars Zeugs wird in den Buchhandlungen feilgeboten. Paradox oder??? Im Zeitalter der Information ist den Gedanken die Tiefe verlorengegangen.

Oh ja, und eine Sammlung von U-Comics und alter Titanics muss da auch noch rumliegen. Sondermann, Leo, der Terrorist, Stan Caiman und Peter Pank, die werd ich auf alle Fälle auch besuchen!!

19.09.2016 um 17:20 Uhr

Wir schaffen das

........ und wie die Berliner Wahl hoffen lässt ohne Merkelchen und ihren kapitalhörigen Anhang. 

18.09.2016 um 21:01 Uhr

Berlin

GroKo ganz klein.......

18.09.2016 um 16:38 Uhr

Der Grössenwahn

befällt mich nicht nur gelegentlich. Aber pssssssst ........ ist ein Geheimnis😂😂😂😂

15.09.2016 um 09:25 Uhr

Traurige Weltanschauung

Schon als Kind erschien mir die Welt von lauter kleinen, verletzten Kindern in erwachsenen Körpern besiedelt zu sein. Dies ...... und meine Ohnmacht etwas daran ändern zu können, verschafften mir zeitlebens das Grundgefühl der Melancholie, das ich im Aussen hinter einem Panzer aus Phlegma verstecke. Wieso laufen so viele verbitterte, absoluten Unsinn GLAUBENDE durch die Gegend und wenn sie sich schon nicht helfen lassen wollen, warum lassen sie mich dann nicht in Ruhe??? Ich?........ verspürte nie den Drang meinen Schmerz auch noch auf Andere zu projezieren um diese sich schlecht fühlen zu lassen. Im Gegenteil, stets bemühe ich mich um Heilung, die Eigene gelingt mir sehr gut, aber nur wenn ich mich vehement gegen die übergriffige Aussenwelt abschirme. 

 

!!!Anderes wär mir lieber!!!

Und so geh ich auch heute wieder aus dem Haus und treibe böse, aber lustige Scherze mit den mich Umgebenden. Es wird in letzter Zeit wieder viel gelacht dort wo ich bin, denn hinter der Fassade aus Phlegma und Melancholie, da wohnt ein fröhliches, warmes, allzugrosses Herz.

09.09.2016 um 09:13 Uhr

Theorien gibts...... tztzt

Verschwörungsfuzzis haben schon drollige Ideen 😂😂😂

Die geplante Vernichtung Europas - NWO 

Nicht Flüchtlingskrise, ARGLISTIGE UMSIEDLUNG ist das richtige Wort, NICHT die Rettung "sogenannter Flüchtlinge" ist das oberste Ziel, sondern die Umvolkung Deutschlands, mit dieser "biologischen Waffe" wird ganz Europa langsam, in eine multinationale eigenschaftslose, von der Finanzmafia leicht zu beherrschende Masse verschmelzen.
1.) http://de.metapedia.org/wiki/Hochfinanz
2.) http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/wie-man-in-europa-den-liebesakt-vollzieht-empoerung-ueber-sex-anleitung-fuer-migranten-a1313392.html

Nationale Souveränitätsrechte würden verschwinden und können gegen ökonomische Vorteile eingetauscht werden :) 
Die Finanzmafia verfolgt das Ziel, ausnahmslos alle Völker, Konfessionen und Kulturen "gleichzuschalten" und alle nationalen Grenzen niederzureissen. Die Welt soll in eine uneingeschränkte Handelszone verwandelt werden, wo selbstbestimmte Völker, selbstverständlich niemals dazu bereit gewesen währen. Keine Regierung soll den "freien Kapitalverkehr" und den Rückfluss von Profiten mehr behindern können.

Ziel: 
Die „Vereinigten Staaten von Europa“ zu schaffen (EU) 
& Handel, "FREIER HANDEL" ... sämtliche Handelshindernisse abschaffen (TTIP) !
1.) https://www.youtube.com/watch?v=yP-QIrBlMzk
2.) https://www.youtube.com/watch?v=M0YeMyhm9kg

Der Wiener Historiker und Publizist Richard Melisch beschreibt die weltweite "Kriegstreiberei" der "Globalisierer" als Weg zu einer Weltregierung nach US-amerikanischem Vorbild. Es gibt eine gar nicht so geheime Allianz von Pentagon und Wall Street – also von Militär und Wirtschaft – zur Eroberung der Welt durch das Mittel der Globalisierung.
https://www.youtube.com/watch?v=6nzAwNoSbUw

Zitat des Globalisierunsfanatiker, Thomas P. M. Barnett:

“Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten;
Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten, fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).”

Die 4 Neuen Gesetze der Globalisierung:

1. Das Dogma der Globalisierung ist die Privatisierung aller realen Werte. Alles wird privatisiert, internationalisiert und profitorientiert vermarktet. Alles ist Ware; Alles hat einen Preis; Alles kann gekauft und verkauft werden!

2. Arbeitnehmer sind lediglich "Kostenfaktoren" und jederzeit austauschbare "Humanressourcen".

Die Kontrolle aller natürlichen Ressourcen, der Energieversorgung, der Trinkwasserversorgung, der Weltwährung sowie genmanipulierte Nahrung sind eine unabdingbare Voraussetzung für die Herrschaft weltweiter Kartelle.

3. Keine Regierung darf den "freien Kapitalverkehr" und den Rückfluss von Profiten behindern. Die Länder müssen in gegenseitige Abhängigkeit gebracht werden, so dass sie alleine nicht mehr existieren können.

4. Staaten, die sich dagegen stellen, sind "Schurkenstaaten". Gegner dieser Globalisierung müssen vernichtet werden, so fordert es jedenfalls der Globalisierungsideologe Thomas Barnett: "We shall kill them!"

- Thomas P. M. Barnett, er ist ein US-amerikanischer Forscher auf dem Gebiet der Militärstrategie. Im Jahre 2000 wurde er von der Firma Cantor Fitzgerald beauftragt, ein Forschungsprojekt über globale Militärstrategien zu leiten.

08.09.2016 um 16:40 Uhr

Steuersenkung

wenn ich im Radio dieses blöde Geschwätz von „Steuersenkung“ höre, zweifle ich echt am Verstand der uns Regierenden.

 

Wie hoch ist die Staatverschuldung derzeit?? Irgendwo zwischen 70 und 80% der BIP denke ich, das bedeutet bei angenommenen 75%: WENN ALLE INLÄNDER 9 Monate umsonst arbeiten dann ist die Schuld etwa halbiert, denn die Staatsquote, also das Geld das die Arbeitnehmer erst gar nicht in die Finger bekommen weil davon die laufenden Staatshaushaltskosten bezahlt werden müssen liegt bei knapp über 50%. Bis dahin kostet das definitiv Kohle in Form von Zinsen, Geld das vor Jahren durch die Hartz-Reformen auch den Bedürftigen abgenommen wurde. Man nahm und nimmt also in Kauf, dass Menschen unserer Nationalität am Hungertuch nagen um das dadurch Ersparte jenen die in der Lage sind Geld zu verleihen in den Hintern zu blasen. Das Allerschlimmste hierbei ist ja das Merkel, Schäuble, Gabriel und Co. den Einwohnern der BRD diese Politik als Alternativlos verkaufen wollen. Mich würde ja gar sehr interessieren ob die diesen Schwachsinn selber glauben, wenn JA sind sie für mich definitiv nicht wählbar und wenn NEIN erst recht nicht, denn dann gehört den Damen und Herren der Regierung der Prozess gemacht, zumindest mal wegen Betruges. So würde es jedenfalls jedem Bürger der solche Machenschaften betreibt ergehen.   

 

Dafür genießen dann ausländische Großkonzerne annähernde Steuerfreiheit in der EU und die sowas von frei das diese die Kohle beispielsweise in Briefkästen auf Panama parken müssen. Interessanterweise klagt dann auch noch son irrer Staat, also Irland, gegen die EU weil sie Amazon 13 Milliarden an Steuern nicht abverlangen wollen. Ja gehts noch?? Wie bescheuert ist das denn?

 

Und da wundert sich noch jemand das mittlerweile n Drittel der Bevölkerung gar nicht mehr wählen geht und von denen die wählen n hoher Prozentsatz Schwachmaten wie Leute von der AfD wählen. Ich kann das schon verstehen, auch wenn mir dafür das Verständnis fehlt, Dummheit durch absoluten Blödsinn ersetzten ist auch keine Lösung.

05.09.2016 um 13:38 Uhr

Wahlen

Gestern wurde gewählt. Auch wenn es nur ein kleines beschauliches Ländchen war, deren Eingeborene noch n bißchen arg rückständig und deutschtümmlerisch erscheinen, so sind doch 20,8% für die AfD ein bemerkenswertes Ergebnis. Noch interessanter finde ich das SPD UND CDU gemeinsam noch nicht mal die Hälfte der abgegebenen Stimmen einsammeln konnten. Da ist der CDU wohl n Haufen rechtes Gesocks abhanden gekommen, was mich auch so gar nicht verwundert. Die radikalisierten Dummköpfe, vor allen die am rechten Rand, brauchen Leitfiguren und nach dem grossartigen Franz-Josef Strauß ist keine Persönlichkeit in der Union mehr aufgetaucht die diese Position auch nur annähernd besetzen könnte. 

 

Die politische Landschaft verändert sich und das gar nicht mal so unberechenbar. Die SPD hat viele Anhänger an die „Linken“ verloren, wie seinerzeit an die USPD und das „Zentrum“, also die CDU, bis vor kurzem auch das Sammelbecken der auf Grund vergangener Missetaten eher zurückhaltender Nazi-onalen, verliert fleissig an die AfD.

 

Spannend wird es nächstes Jahr, wenn auf Bundesebene gewählt wird. Die erste Wahl nach dem dummdämlichen „WIR SCHAFFEN DAS“ könnte uns durchaus Weimarer Verhältnisse einbrocken. Angesichts der erneuten Offenbarung „deutscher Dummheit“ in politischen Angelegenheiten, die es 2015/2016 im Überfluss zu bewundern gab, würde es mich so ganz und gar nicht verwundern wenn die pralle 2/3 Mehrheit von Union und SPD wegschmelzen würde und Beide am Ende noch nicht mal mehr die einfache Mehrheit zustandebringen. Dann klärt sich vielleicht endlich die große Frage der SPD die da lautet:

 

Warum weigert sich dieser Verein die offensichtliche Mehrheit links der Mitte, die ja mit Rot, Rot, Grün seit 2013 offensichtlich ist, zu realisieren?