Trollfutter

22.01.2018 um 14:16 Uhr

Achtsamkeit

iss eine Lebensweise, der ich schon mein Leben lang folge. Ich achte immer und überall darauf wer was wie von sich gibt und in der Regel ist mir die Meinung der Andersdenkenden ein willkommener Anlass meine eigene Denkweise zu überprüfen.

In grauer Vorzeit, als ich noch ein unbedarfter Grundschüler war, begegnete mir allerdings eine „Respektsperson“ in Form eines Schuldirektors, vor der ich so gar keinen Respekt haben konnte. Es war ein Altnazi, der förmlich vor Verlogenheit und übergiffiger Ordnungsliebe strotzte. Jenem verabscheuungswürdigen Herren verdanke ich meinen gar feinen Detektor für „braune Scheisse“ in fremden Hirnen und JA, hier bin ich absolut intolerant.

MAN MUSS DIESE ÜBERGRIFFIGEN NATIONALDEPPEN BLOSSTELLEN UND BEKRIEGEN WO IMMER MAN KANN, IHRE ART ZU DENKEN KOSTETE MILLIONEN MENSCHEN DAS LEBEN!! SIE WURDEN NUR VERNICHTET WEIL SIE ANDERS DACHTEN ODER AUSSAHEN ALS DIESE BEKACKTE HERRRENMENSCHENBRUT.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLyriost schreibt am 22.01.2018 um 17:32 Uhr:Du hast die Gänsefüßchen bei Herrendeppen vergessen. Man darf keinesfalls Nichtdenken nicht mit Andersdenken Verwechseln. Mit Nichtdenkenden kann man nicht sinnvoll diskutieren. Leider.
  2. zitierenLyriost schreibt am 22.01.2018 um 17:33 Uhr:... verwechseln natürlich klein.
  3. zitierenmijoni schreibt am 22.01.2018 um 19:29 Uhr:Jetzt hast du mich reingelegt... 😱 ... Ich war schon verwirrt bei dir was von Achtsamkeit zu lesen und bin wirklich reingefallen ... 😂😂😂
    Ach, Kroete ... Und wie willst du diesem Übel Herr werden? All das, was hier draußen an Strategien existieren führte zum Blühen des Packs und ein Revival steht kurz bevor ... 🤔
  4. zitierenGrafKroete schreibt am 25.01.2018 um 22:31 Uhr:Komische Leute gibt es halt, weiss auch nicht warum 🤔

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.