Trollfutter

18.03.2018 um 13:24 Uhr

Aufgepasst!! Geschichte widerholt sich mitunter

von: GrafKroete   Stichwörter: arig, übertreibend, wie, es, einem, Arier, gebürt

Stimmung: satierisch 😉

Manchmal gibt es halt Meinungen, deren Inhaber aus humanitären Gründen eingesperrt gehören!!!!

Wenn ich so etwas wie da unten lese, dann stellen sich mir die Nackenhaare ob der Verharmlosung gewisser Tatsachen. Immerhin schildert der Autor eine Herrschaftsepoche, zu deren Beginn 15 %! der Andersdenkenden direkt weggesperrt oder umgebracht wurde!

——————————————————————————————

http://www.blogigo.de/Naturseele 

 

————————————————————————————————-

Eine politische Meinung, deren Umsetzung eine solche Vielzahl an Opfern produzierte, wie es bei der NSDAP 1933-1945 der Fall war, ist des Menschen unwürdig!! Monster, in deren Kopf so ne Schexxxe rumschwappt, gehören umgehend mit den Mitteln ihrer Vorbilder behandelt, deren Hinterlassenschaften man ja noch in Dachau, bei Erfurt und vor allem in Polen besichtigen kann. Was spricht eigentlich dagegen diese Läger zu renovieren und wieder in Betrieb zu nehmen?? Na ja, bei Auschwitz zumindest würde die Masse der zu sortiernden Hohlkörper fehlen. Außerdem ist es ja mittlerweile bei drastischer Strafandrohung untersagt von „Polnischen Vernichtungslägern“ zu sprechen.

 

Zu grausam?? Nur für weicheiige Gutmenschen😂😂😂😂

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLyriost schreibt am 18.03.2018 um 14:52 Uhr:Die "Hürden des Denkens" befinden sich ausschließlich in den Köpfen. Leider scheitern manche beim Denkversuch daran. Kannste nix machen.
  2. zitierenWolfsgeheul schreibt am 18.03.2018 um 15:46 Uhr:
    Wie viel anders ist denn die Lage in unserer BRD - hier werden politisch mißliebige, welche sich zu weit aus dem Graben heraustrauen, in die Gefängnisse gesteckt - auch wenn mir dasselbe drohen sollte - ich gehe den geraden Weg weiter - nicht als Sklave der Meinung eines vorherrschenden Systems, sondern als jener, der auf die Mißstände der Gegenwart aufmerksam macht - wer nicht mit Scheuklappen durch unsere Welt geht, der erkennt die Lasten und Sorgen unserer Zeit, steigende Arbeitslosigkeit, verdeckte Arbeitslosigkeit (Hartz 4, ABM, Umschulungsmaßnahmen), Obdachlosigkeit, Verarmung, Altersarmut, unausreichende offene Stellen, der Staat hat nur Geld für Asylanten, für Auslandseinsätze der Bundeswehr, für UNO, NATO, - aber nicht dafür, den Obdachlosen ein Dach über den Kopf zu geben, nicht dazu die marode Infrastruktur zu renovieren, keine Ideen mehr, um sinnvolle Arbeitsplätze zu schaffen - pacified durch Sozialgeld bleibt der betrogene Staatsbürger ruhiggestellt und murrt nicht groß auf, auch wenn die Politiker sich ihre Diäten höherschrauben!

    Die Masse trottet wehrlos, wie eine Schafherde, hin zur Schlachtbank!
    Viel Spaß dabei - wem´s gefällt!
  3. zitierenLyriost schreibt am 18.03.2018 um 16:29 Uhr:Und keine Hürden auf dem Weg zur Schlachtbank. ;-)
  4. zitierenGrafKroete schreibt am 18.03.2018 um 17:20 Uhr:Nun ja, wer die „Dunklen Jahre“ glorifizierend beheult, dürfte denn auch einer der Ersten sein die an der „Rampe“ wieder sortieren. Hoffentlich bleibt dieses Volk noch lange am jammern und hoffentlich gibts die alten Munitionslager der RAF noch, für den Fall der Fälle!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.