***Au Pair in Bologna***

20.03.2009 um 01:26 Uhr

...ähm keine Ahnung

Stimmung: juppheidiii =)

 

Hello again =)


Aaalso, ist ja mal wieder etwas länger her, dass ich geschrieben habe...

Die letzte Woche, also eigentlich generell mein Wochenablauf verändert sich nicht so wirklich =)

Vormittags schön bis 10Uhr schlafen, in die Stadt, Freunde treffen und ab Nachmittags dann arbeiten...aber ist ja nicht so, dass es immer dasselbe ist! Mein Leben gefällt mir so wie es momentan ist! Was sich ab Morgen verändert, und wo ich voll dahinter stehe ist, dass die Mutter eine Frau aus was weiß ich wo her engagiert hat, die 2x oder 1x keine Ahnung, die Woche kommt, alle Zimmer putzt, staubwischt und so weiter und alle unsere Klamottis bügelt! Das heißt, dass ich nun das bisschen Haushalt, Bügeln und Kinderzimmer aufräumen auch nicht mehr machen muss =) Perfetto...jetzt kann ich noch mehr chillen, als ich überhaupt schon bis jetzt gemacht habe haha!

Am Samstag bin ich mit meiner Fam. und ner Freundin in die Stadt gefahren, weil die Kinder Chucks haben wollten und dafür natürlich stylische Beratung, mich, brauchten =) So lange bin ich dann aber nicht mitgelaufen, weil es einfach zu anstrengend ist Samstags die Via Indipendenza lang zu laufen! Habe mich dann mit Georgia und zwei Typen aus Schweden oder Norwegen, halt irgendwo von daoben, getroffen und wir sind dann später ins Cafè-Cabalah gegangen, wo es das beste Aperitivo in ganz Bologna gibt. Bzw Georgia und ich sind da früher hingegangen und die Jungens kamen nach. Man, haben wir an Essen zugeschlagen bevor die kamen...dachten uns, dass es vielleicht ein bisschen unangenehm werden könnte, so viel in sich rein zu stopfen, wenn Männer anwesend sind, also haben wir ungefähr 4 Teller Kleinkrams verschlungen, 2 Spritz con Aperol und joa...später kamen dann mal wieder ganz viele Leute dazu, die ich noch nicht kannte! Aus Österreich, Frankreich, blablabla... fand ich gut und die waren auch alle total nett! Dann habe ich mich am Piazza Santo Stefano mit Anni, Kerry und Sarah getroffen und wir haben Corvo aus Plastikbechern getrunken...sehr vornehm =) Irgendwann später haben wir uns alle zusammen getan, waren dann vielleicht um die 15 Leute und sind in verschiedene Bars und später dann in die WG von so Leuten! Man gut, dass Sarah mit dem Auto unterwegs war und mich nach Hause fahren konnte, sonst hätte ich ja gar nicht so lange bleiben können! Wir haben übrigens auch einen Kerl gesehen, der irgendwie super krasse blaue Augen hatte, sonst aber dunkelhaarig und so was! Er sah nicht gut aus, aber seine Augen halt, da dachte ich mir „machste mal ein Kompliment auf italienisch“ und was sag ich?“ „i tuoi occhiali sono veramente belli“ (irgendwie sowas in der Art) wie der mich angeguckt hat...naja! Habe auch erst ein paar Minuten später gecheckt, was ich gesagt hab =( Ähm, ja Sonntag waren wir dann alle ein biiiischen fertig vom Vorabend und ich habe mit Sarah einfach nur im Park rum gelegen für ein paar Stunden! Wetter ist immer noch Bombe...

Boah heute ist vielleicht was passiert! Ich war erst mit Dora und Leda in der Stadt und wir haben Pizza gegessen -die Mama ist nämlich mit Eros unterwegs- alles was total entspannend und gut, bis wir Stromausfall hatten! Da ging das geschreie los...draußen war es natürlich schon dunkel und die Laternen draußen auch und einfach alles! Man konnte gar nichts mehr sehen...die Kinder von in Panik und am heulen...da muss man erstmal sein Handy finden um wenigstens ein bisschen Licht zu haben! Ich natürlich total ruhig geblieben...nicht...

Telefon ging auch nicht mehr, Ornella konnten wir also nicht anrufen....denn ich hatte ja auch mal wieder kein Geld auf dem Handy! Naja...wir saßen dann so ca. 25min auf dem Boden rum, ohne was zu sagen und als dann wieder Strom da war, musste ich schön im dunkeln – natürlich mit den Kindern – in den Keller gehen, wie alle anderen Hausbewohner, um die Stromkästen wieder anzuschalten! Das war ne Aktion....ich bin jetzt immer noch total kirre, muss das erst mal verdauen :D Heute, also eigentlich gestern (19.03) ist Vatertag in Italien...also noch mal alles Gute, Papa!!! Ich feiere ab jetzt immer die italienischen Feiertage! Morgen Abend ist so ein Konzert von „Noah and the waves“? Irgendwie so was in der Art...die sollen wohl ganz gut sein und die spielen in 'nem Club/ 'ner Bar, so ein Mischdings! Sonst gehe ich Samstag auf ein Picknick im Giardini Magherita, was von meiner alten Sprachschule organisiert wurde. Das war's auch schon wieder von mir und ich hatte heute übrigens das Gefühl, ich hätte abgenommen...obwohl ich eigentlich weiß, dass es unmöglich ist, aber ja! So tun oder denken kann man ja =)

Liebste Grüße an meine Eltern, Sarah und Luca, Nonna & Nonno (sehen uns ja nächste Woche ;) ), den Rest meiner Familie, die sich hier auf meiner Seite rum treiben, meine Freunde und alle die mich auch grüßen würden :D

Tanti Baci, saluti, abbracci, ... tenete gli orecchi rigidi ( toll übersetzt, ne :) ) haha

08.03.2009 um 19:21 Uhr

Endlich wird es Frühling =)

Stimmung: sehr gut, aber ich bin feeeertig =/ puh
Musik: The Strokes - Razorblade

So hier ist mein zweiter Bericht =)

Ich weiß immer gar nicht wo ich anfangen soll...hmm!

Also, Familienmäßig ist hier bis jetzt immer noch alles super! Die Kinder sind total lieb, mehr oder weniger...

Mit Dora gibt es wirklich gar keine Probleme, da sie super vernünftig und anhänglich ist und auch immer nachdenkt, bevor sie handelt! Leda ist da ein bisschen anders. Manchmal bin ich wirklich ein wenig genervt von ihrer Art! Sie tut immer so sehr unschuldig und als würde sie in jeder Situation einfach nur leiden, dabei ist das alles nur Show! Habe ich längst schon durchschaut...=) Reden tut sie auch immer totaaaal leise...man muss immer 50x nachfragen und sie drauf hinweisen, dass sie lauter sprechen soll, bis man dann irgendwann mal versteht, was sie einem sagen will! Es gibt so manche Situationen, wo sie sich etwas komisch verhält! Naja...ist ja wohl öfters so bei Zwillingen, dass die so verschieden sind! Die eine aufgeschlossen und unproblematisch, dafür die andere umso komplizierter und schüchterner! Aber ist jetzt auch nicht der Rede wert ihr Verhalten, zumal ich Dora auf meiner Seite habe und sie sie immer darauf hinweist, wenn sie sich schlecht verhält! Haha...

Endlich ist ja jetzt auch mein Speicherchip von der Kamera da, sodass ich ja endlich mal ein paar Fotos machen konnte! =) Sonst war meine Woche eigentlich nicht so sonderlich spannend....es hat die ganze Zeit hier in Strömen geregnet – ich glaube sogar in Deutschland war das Wetter besser und ich war kurz davor mir Gummistiefel zu kaufen...aber ich habe dann doch eher gehofft, dass die Sonne bald scheinen wird und meine neue Sonnebrille zum Einsatz kommen kann! Ich habe mich einen Vormittag mit Claudia getroffen und einen anderen Tag mit Sarah! Das blöde ist, dass die anderen eigentlich Morgens damit beschäftigt sind zu arbeiten, ins Fitnessstudio zu gehen (kann ich absolut nicht nachvollziehen :D ) oder zur Schule zu gehen! Ich find es ein bisschen langweilig, jeden Tag bis halb 5 rumzuhängen...also werde ich mir wohl oder übel mal ein Hobby suchen müssen! Vielleicht sogar was mit Sport...wäre ja mal nicht soo schlecht! Dann könnte ich mehr Pizza und Pan di Stelle essen :-P Freitag habe ich mich dann mit Anni getroffen, die auch als AuPair hier ist und die ich über Ihren Webblog gefunden und kennen gelernt habe...jedoch schon im November! Wir waren dann in der Unibibliothek einen Cafe trinken und dort war es wirklich unglaublich schön und super günstig! Hätte nicht gedacht, dass mich da so was erwartet! Die Biblio sieht eher aus wie eine Kirche oder ein Festsaal von Innen-sehr hübsch! Nicht so ein hässliches Ding, wie in Göttingen! Ich habe mir dann noch Twilight auf englisch gekauft, nachdem ich es mir ja auch schon auf italienisch gekauft hatte, aber feststellen musste, dass ich nicht sooo viel verstehe und mich an die Geschichte auch nicht mehr so genau erinnern konnte! Jetzt werde ich die parallel lesen =) Ich sehe es schon kommen, dass ich bald alle 4 Bücher in 3 verschiedenen Sprachen haben werde...Ansonsten kann ich sagen, dass Bologna immer noch eine sehr geile Stadt ist...mittlerweile sehe ich auch regelmäßiger mal gutaussehende Männer :D

Gestern am Samstag hatte ich dann eigtl geplant mich mit Claudia erst in der Stadt zu treffen, ein bisschen rumzubummeln, dann zu ihr nach Vado zu fahren, dann was essen gehen und danach in einen Club der Matis heißt ! Ich wollte dann auch bei ihr schlafen, weil wir am Sonntag, also Heute, ein bisschen Sightseeing machen wollten! Hat sich dann aber alles ein bisschen anders ergeben, weil ich total müde und erschöpft war und außerdem auch nicht so viel Geld über hatte! Dieses ganze Bus fahren und mal hier und dort einen cafè trinken, geht schon ganz schön aufs Portemonnaie! Naja...bin dann also nur mit ihr essen gegangen und danach dann mit den Bus von Casalecchio nach San Lazzaro gefahren, was ungefähr 50Minuten gedauert hat =( Mit dem Sightseeing war dann heute auch nicht, weil ich heute Morgen so was von erschöpft war und mich gar nicht motivieren konnte auf zu stehen! Ich habe mir jetzt überlegt, erstmal ein bisschen Geld zu sparen und dann damit anzufangen mir die Städte hier in der Gegend an zu schauen! Sonst kann ich mir das echt nicht leisten...besonders nicht, wegen der Sonnebrille! Aber naja =)

Heute hab ich mich dann mit Georgia getroffen und anderen Leuten, die sie hier kennen gelernt hat! Wir waren dann zum Ende hin ungefähr 15-20 Leute und sind zusammen in den Gardini Magherita gegangen, haben uns was zu trinken gekauft, auf den Rasen gesetzt und sogar ein bisschen Frisbee gespielt! Das war total cool... auch weil ich wieder so viele neue Leute getroffen habe, die auch alle super nett und locker drauf waren! Danach waren wir noch im Zentrum, haben Vino getrunken ein bisschen Aperitivo gehabt und nun bin ich auch schon wieder zu Hause! Ich hatte Heute auch zum ersten Mal meine Esprit-Ballerinas an und das war auch definitiv das letzte Mal, dass ich die tragen werde! Ich habe nicht nur Blasen an den Füßen, sondern die bluten richtig, weil boah keine Ahnung! Ich leide auf jeden fall grade sehr...Der Tag hat mich echt erschöpft und ich hoffe wir haben nicht all zu Spät Abendessen, damit ich ganz früh ins Bett und schlafen gehen kann!


Tschö mit ö und ganz liebe Grüße nach Deutschland! Fehlt mir alle sehr...:-*

07.03.2009 um 23:38 Uhr

Ein paar Bilder...

Stimmung: meraviglioso

Auf das Bild (bzw. Edward) klicken!!!!

01.03.2009 um 17:07 Uhr

Wer hätt's gedacht...ich nicht! =)

Stimmung: zufrieden...

So ich habe mich jetzt doch dazu entschlossen, hier weiter zu schreiben! Find ich irgendwie besser...auch wenn es bestimmt irgendwelche blöden Pfosten gibt, die ich nicht kenne, die aber trotzdem auf meinem Blog rumstalken! Naja...

Ich bin jetzt also wieder in Bologna seit dem 26.2.! Eigtl hatte ich die Hoffnung ja schon aufgegeben aber joaa hatte halt Glück und so weiter und so fort! In Deutschland ging ja auch wirklich gaaaar nichts mehr ab! Von daher viel mir der Abschied auch nicht soo schwer, wie letztes Mal! Obwohl ich doch natürlich auch traurig bin, die Leute, die ich gern habe so lange nicht zu sehen... Aber mittlerweile bin ich ja hier auch nicht alleine! Meine Freundinnen sind Gott sei Dank alle noch hier und wir haben uns auch sofort am nächsten Tag nach meiner Ankunft getroffen und waren gestern auch mal wieder zusammen aus...=)

Aber zuerst zur Familie, die aus Ornella der Mama und Dora und Leda besteht! Also ein reiner Frauenhaushalt...find ich gut =) Aufjedenfall will ich hier jetzt nicht so viel rumschwafeln, aber sind alle ganz nett und die Kinder wohlerzogen :D Die Mutter scheint so drauf zu sein, dass sie schon von mir erwartet, dass ich die Dinge hier gut erledige und mich an die Abmachungen halte, aber trotzdem total zuvorkommen und aufmerksam ist! Das Verhältnis zwischen ihr und den beiden Mädchen, die übrigens beide 9 Jahre alt sind, ist total schön und ruhig irgendwie...also kein rumschreien oder meckern! Was auch echt bemerkenswert ist ist, dass die Kleinen viel lieber lesen oder Spiele spielen, als Fernsehen zu gucken...daran sollte Luca sich mal ein Beispiel nehmen :D Und dafür, dass sie erst 9 sind, sind sie schon viel reifer und denken auch schon immer ganz diplomatisch! Man kommt also super mit ihnen zurrecht! Meine Aufgaben hier sind auch ziemlich klar...also jeden Tag die Kinder von der Schule abholen um 16.30Uhr (davor hab ich immer frei =) ) dann zum Flöten- oder Klavierunterricht oder zum Ballett oder Kunstturnen...Die Nachmittage sind also eigtl immer voll durchgeplant und man hat hier halt so seinen typischen Tagesablauf! Wochenenden hab ich auch immer frei whoop whoop =) Was gibt es sonst noch zu erzählen!? Essen ist auch gut...also es gibt immer Abends warmes Essen und ich wurde schon durch und druch ausgefragt, was ich gerne esse und was nicht und einiges wurde auch speziell nur für mich eingekauft! Mein Zimmer ist auch süß...zwar nicht so riesig aber die haben das schön eingerichtet! Mit nem schönen Ikea Kleiderschrank, einem Bett natürlich und ein rundes Tischchen mit Hocker in orange mit frischen Feldblumen drauf! Jetzt hab ich noch meine Fotos hier aufgehängt und es ist richtig gemütlich...sobald meine Speicherkarte da ist, die ich tollerweise in Deutschland vergessen habe, werde ich mal Fotos machen und hochladen! Übrigens hat eine Freundin der Mädchen ein Foto von Luca gesehen und gleich gefragt, ob er noch Single ist und ob er ein Handy oder eine andere Nummer hat :D Sie war dann auch ziemlich enttäuscht, als ich gesagt habe, dass er glüüücklich vergeben ist...tja Luci, kommst ganz nach mir, ne :) Gestern war ich dann unterwegs mit Claudia, Georgia, Sarah und ihrem Freund Martino! Wir sind durch mehrere bars geschlendert und sind dann in einem total überteuertem (fand ich zumindest) Restaurant angekommen...Ich hoffe, dass meine Wochenende nicht immer so ablaufen werde, sonst bin ich mein Geld zu schnell los! Morgen kaufe ich mir ne Sonnenbrille...natürlich eine RayBan, was sonst! Denn hier ist es schön Frühling geworden und immer um die 15°C mit Sonnenschein =) Bin ziemlich zufrieden und glücklich im Moment und Heimweh kam irgendwie noch nicht so hoch...Ich hatte auch gedacht, dass ich das meiste in Italienisch vergessen hatte, aber dem ist nicht so, wie ich gestern bemerkt habe...zumindest hab ich ziemlich viel auf Italienisch geredet, was natürlich auch am Vino rosso gelegen haben könnte...naja! Ich lese jetzt mal Harry Potter weiter...natürlich auf italienisch!

Ach und was ich noch sagen wollte, ich habe Edward gemalt...sieht zwar nicht so gut aus, wie Robert Pattinson in Echt, aber die beiden waren trotzdem sehr angetan von meiner schönen Zeichnung und das Bild hängt jetzt in deren Zimmer! =)

Liebe Grüße an alle, die ich kenne! Tanti Saluti...

xoxo Vanessa

30.11.2008 um 23:22 Uhr

Gute Neuigkeiten...

Stimmung: wooohooo!
Musik: il genio - pop porno

Ciao amici e famiglia...

jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich hier in der Stadt (NICHT in der Familie....aber dazu komme ich später) richtig wohlfühle! Es ist sooo schön hier und wenn man nun endlich alles kennenlernt und weiß, wo es den besten Spritz, den guten Wein, die besten Geschäfte und Vintageläden und Restaurants gibt, macht es richtig Spaß hier zu leben! Ich bin auch total froh, dass ich so super Mädels kennengelernt habe, wir sind wirklich alle auf einer Wellenlänge und es passt einfach...wir haben wirklich Glück gehabt, dass wir alle ungefähr zu selben Zeit zur Sprachschule gekommen sind, die jetzt leider auch schon wieder vorbei ist! Ich habe die Leute dort, besonders meine eine Lehrerin Stefania total ins Herz geschlossen...sie war so lieb, als sie mitbekommen hat, dass ich mich in meiner jetztigen Familie nicht so wohlfühle, dass sie mir sofort angeboten hat ich könnte auch erstmal bei ihr im Haus unterkommen und von dort aus eine neue Familie suchen und sie würde mir aufjedenfall auch bei allem helfen, egal bei was....Echt süß! So jetzt zum Thema Familie...die haben sich hier in der letzten Zeit echt einiges erlaubt, was total respektlos mir gegenüber ist und auch total dem widerspricht, was sie mir am Anfang, bevor ich hierher gekommen bin, versprochen haben...darauf will ich jetzt auch gar nicht mehr näher eingehen, weil mich das zu sehr aufregt darüber zu sprechen/schreiben... 

So nun mal zum Wochenende....endlich hatte ich mal frei und konnte so das erste Mal in einen Bolognanischen(?) Club gehen... Am Freitag haben Claudia, Georgia und ich uns getroffen und ich hab jetzt ehrlich gesagt vergessen,was wir gemacht haben!? Naja irgendwann aufjedenfall haben wir uns mit Anni getroffen, einem anderen deutschen Aupair, die ich übers internet "gefunden" habe =) Zu 4t sind wir dann in eine Bar gegangen, in der es billige und staarke Getränke gab, danach -mal wieder- ins English Empire, wo ich auch wieder die süßen Typen von vor 2 Wochen getroffen habe...haha und als dann Georgias Typ mit seinen 4 Freunden kam, sind wir in einen Club gegangen, der so ein riesen Kellergewölbe, mit mehreren Djs und vielen Theken war....ganz nett! Nur hatte ich das Gefühl, dass ich mit meinen 1.72m zu den größeren Menschen dort gehörte :D, was ich teilweise ganz schön peinlich fand!

Nun werde ich, sobald ich hier mein Geld für den letzten Monat kriege, die jetzige Familie verlassen und dann mal schaun... So das wars mal wieder von mir...lade bald mal ein paar neue Fotos hoch!!!! Ci vediamo...

xxx Vanessa

16.11.2008 um 21:19 Uhr

...fine settimana

Stimmung: mitico!
Musik: technotronic - pump up the jam

Wochenende!!!
So jetzt ist schon wieder Donnerstag und ich muss über mein letztes Wochenende schreiben...Freitag nacht, also von Do auf Fr. ist Rebecca hier angekommen! Das Aupair meiner Familie von vor 3 Jahren glaub ich! Und ich hab mich echt super mit ihr verstanden! Die Zeit in der sie hier war, war bis jetzt die geilste, weil wir jeden Tag- sei es hier zu Hause oder in der Stadt- unterwegs waren! Ich hatte echt Spaß...Naja, aufjedenfall sind wir am Freitag zusammen mit Georgia ins British Empire gegangen (auf Empfehlung von Rebecca) und hatten unseren Spaß nach so dem ein oder anderem Mojito! Diese Bar...oder keine Ahnung wie man das nennen kann, war super lustig, weil es nicht so wie in den Göttinger Bars ist mit Tischen und Stühlen etc, sondern man steht eigtl eher irgendwo rum und unterhält sich oder sitzt vllt mal mit Barhockern an so Stehtischen, wodourch natürlich auch ein bisschen mehr Bewegung in den Schuppen kommt, in dem übrigens hauptsächlich Studenten und junge gutaussehende Italiener zu finden sind....Samstag war ich dann Abends mit Sarah und Rebecca wieder da und joa...war wieder total lustig! =) Sonntag sind wir dann durch die Stadt geschlendert! Die Geschäfte haben hier nämlich Sonntags auf =) ein Traum...und wir haben cafe getrunken und ein bisschen über unsere Heimat geplaudert, wobei rausgekommen ist, dass deutsche Männer nicht so attraktiv sind :D:D Ja, tut mir Leid! Obwohl eigtl nicht...naja!Ich kann da aufjedenfall nur zustimmen, weil in Italien, also besonders hier in Bologna gibt es total die gutaussehenden, attraktiven Männer mit schönen Augenbrauen und 99% haben dunkle Haare =) ! Natürlich gibts dann auch die Sorte Männer mit gezupften Augenbrauen aber naja! Die meisten sind schön und ich denke, ich werde hier für immer bleiben, oder mir einen mit nach Deutschland nehmen :D
Die Woche war dann auch ganz nett weil ich, wie gesagt, die Tage immer zusammen mit Rebecca verbracht habe und dadurch dann auch die Situation hier mit der Familie ein bisschen in den Hintergrund gerückt ist! Jetzt bin ich seit gestern krank und hoffe ganz stark, dass ich bis Samstag gesund werde, weil wir da nämlich vormittags Joggen gehn (also Georgia und ich) und gegen Mittag eine Stadtführung machen, die von unserer Schule organisiert wurde (extra für uns 4 Mädchen) und danach auf das Schokoladenfest gehn, was momentan hier ist! Das muss man sich vorstellen, wie Weihnachtsmarkt, nur das überall an den Ständen Schoki ist und man überall schön was probieren und naschen kann =) und danach gehn wir Pizza essen, dann was trinken und danach feiern!
Ich bin übrigens noch nicht dicker geworden, obwohl ich hier das italienische Essen und das Leben in vollen Zügen geniesse!!
Liebe Grüße nach Deutschland an meine Familie und Freunde!
Fühlt euch gedrückt und geküsst =)

10.11.2008 um 17:41 Uhr

Ach joa....

Stimmung: so lala
Musik: Aretha Franklin - I say a little prayer

Ecco...wo fang ich denn mal an...

Also am letzten Mittwoch war ich das erste Mal in der Sprachschule "Madrelingua", wo ich seitdem jeden Tag 4 Stunden Unterricht habe in einer Gruppe mit 3 anderen Mädchen, wovon 2 auch AuPairs sind! Das ist ganz nett und praktisch, weil man sich so ein bisschen austauschen kann und joa...leider ist kein einziger Mensch auf der ganzen Sprachschule aus Deutschland, was ich sehr komisch finde =/ Naja, ich verstehe mich aufjedenfall sehr gut mit Giorgia(England) und Sarah(Australien)! Mit Sarah hab ich mich dann auch erstmal am Samstag getroffen...wir waren richtig lecker Pizza essen und wurden danach von ganz merkwürdigen Italienern auf ein Bier eingeladen! Diese Kerle waren aber echt strano...Nachdem wir mit denen in dieser Bar gesessen haben und uns dann verabschieden wollten, haben die uns gefragt ob wir nicht deren findanzata(Freundin/Verlobte) sein wollen! Sarah hat zuerst garnicht verstanden, was die wollten und nachdem ich mit Lachen fertig war, konnte ich es ihr dann auf englisch übersetzen...worauf sie dann auch erstmal einen Lachflash bekommen hat. Manchmal wäre es ja schön, wenn es in Deutschland so einfach gehen würde :D Haha... Da unsere Italienischkenntnisse leider nicht ausgereicht haben, um sich über die beiden Burschen lustig zu machen, konnten wir den 2en lediglich den Vorschlag machen, sich nochmal zu treffen etc....und dann waren wir so freundlich und haben denen unsere falschen Handynummern gegeben, die sie dann auch gleich angerufen haben :D Scheinbar müssen sie da irgendwas gehört haben wie "Kein Anschluss unter dieser Nummer", denn plötzlich waren sie total beleidigt und haben irgendwas unverständliches auf italienisch genuschelt! Dann hab ich ganz schnell gesagt: "adesso noi abbiamo bisogno di dormire...ciao e grazie per la birra"...und weg waren wir! Sonntag war ich dann mal wieder ein bisschen angepisst, weil meine Hostmum zum dritten Mal das Wochenende mit den zwei älteren Kindern weggegangen ist und ich auf das Baby aufpassen musste....so wie schon Freitag UND Samstag! Und ich muss zugeben, dass mich dieses Baby nervt, weil der wirklich ununterbrochen heult und nur rumliegt und sich nicht bewegt! 1. total langweilig und 2. voll anstregend! Sobald man sich mal 2m von ihm entfernt, fängt er an zu heulen! Immer wenn der Schnuller aus dem Mund fällt, heult er...was dummerweise alle 3 Minuten passiert! Naja, ich läster hier jetzt mal nicht weiter rum...=) Eigentlich war es halt so abgesprochen, dass ich mich nicht um das Baby kümmern muss, da es dafür EXTRA noch ein anderes Mädchen hier gibt! Hätte ich vorher gewusst, dass ich am Wochenende auf ein 5 Monate altes Kind aufpassen muss, hätte ich eine andere Familie ohne Kleinkinder ausgewählt! So toll Kinder ja auch sind...es macht einen echt fertig und ich find es mega anstregend! Von daher nervt mich das alles auch ein bisschen! Mich erinnert das alles ein wenig an meine FS(J)2Tage :D:D Ich würde halt viel lieber mit denen ins Theater gehen und was essen... Apropos Essen! Jetzt komm ich zu einem sehr, sehr traurigem und deprimierendem Thema: Ich hab ganz schön oft Hunger hier =( Tagsüber ist immer keiner da und die Mutter kocht nur abends gegen 20:00Uhr...Sie kocht zwar so ganz gut, aber zu viel Fertigkrams für meinen Geschmack und auf keinen Fall so gut, wie meine Mutter! (Ich würde jetzt sogar gerne Suppe essen!!!) Mit Selbstversorgung ist hier leider auch nicht soo! Ich hab ne absolute Nicht-Gemüse und -Obst Familie erwischt und auf Pasta jeden Tag hab ich auch keine Lust! Wenn man den Kühlschrank aufmacht findet man nur Bier, Cola, Milch, Pastasauce und joa...das wars eigtl schon! Kein Obst, kein Salat oder ähnliches, kein Brot, kein Käse, ....was heißt, dass ich von 8:00 bis 20:00 nicht groß was esse momentan! Mein Eltern wissen, wie aggressiv ich werden kann, wenn ich nichts zu Essen kriege! Also mal gucken wie es weitergeht haha! Das mit der Suppe war übrigens gelogen...die würd ich trotzdem nicht essen :D

Heute war ich mal wieder shoppen...was ich hier, wie ich grad merke, jeden Tag nach der Schule mache! Ich hoffe ich kann mit meiner Bankkarte nicht ins Minus überziehen???Papa?? Sag mal was!!! Hier in Bologna gibts einfach total die tollen Geschäfte: zara, mango, h&m, promod, sisley ....usw! Janz doll!

So, nun fällt mir nichts mehr ein außer, dass ich jetzt gerne zu Hause wäre! Im Moment fühle ich micht noch nicht so wohl und heimisch und ich kann mir auch noch nicht vorstellen 6 Monate hier zu verbringen, weil einfach zuuu viel fehlt! Eigentlich habe ich erst auf diesem Weg gemerkt, wie gut ich es immer bei meinen Eltern habe! Ich vermisse euch ganz doll!!!

05.11.2008 um 15:24 Uhr

Die ersten Fotos...

 

In ganz Bologna gibt es diese Arkaden (portici), was sehr hübsch und praktisch ist, weil man auch bei Regen durch die Stadt laufen kann!

Das hier ist das Wahrzeichen der Stadt....der linke Turm ist schief, falls man das nicht erkennt! ;)

Übrigens war ich heute den ersten Tag in der Sprachschule...und es war sehr geil! Ich hab auch schon einiges gelernt =) Hier zwei sehr anspruchsvolle Sätze für meine Famiglia!

Per studiare l'italiano ci voule molto tempo e una brava insegnante. La mia mamma è impiegata nelle ferrovie! Tadaaaaaaaaa =) Ich bin ja so stolz auf mich.

Adios und bis bald!!

03.11.2008 um 23:27 Uhr

endlich angekommen...

Stimmung: satt und glücklich =)

So, jetzt gibt's hier meinen aller ersten Eintrag zu lesen =) Noch weiß ich ja nicht so richtig, was ich schreiben soll, aber das kommt bestimmt...

Also ich fange mal mit heute Morgen an! Um halb 6 musste ich aufstehen und ich war echt schockiert, als ich bemerkt habe, dass ALLE meine Sachen fertig gepackt und Startklar waren! Huiii, sowas kommt ja bei mir so gut wie nie vor...Auf den -von meiner Seite aus- tränenreichen Abschied (Papa und Mama haben sich scheinbar auf ihren wohlverdienten "Urlaub" gefreut =D haha) am Bahnsteig muss ich ja nicht weiter drauf eingehen! Ich fands aufjedenfall sehr traurig, wenn man sich so klar macht, dass man das erste Mal länger als 2 Wochen von zu Hause weg sein wird und man niemanden kennt, da wo man hinfährt! Im Zug nach München wars dann auch nicht so spektakulär, weil ich die ganze Fahrt lang geschlafen habe und erst wach geworden bin, als wir in München eingefahren sind! Beim Aussteigen hab ich dann schon wieder fast einen Heulkrampf bekommen, weil ich total damit überfordert war, 2 große Koffer, eine Handtasche, eine Laptoptasche und noch eine Tasche mit Schuhen aus dem Zug zu bekommen! Es hat mir auch kein gutaussehender Bayer in Lederhosen geholfen, was ich ja insgeheim gehofft hatte =( schade... Der Zug nach Bozen stand auch schon 20 Minuten später an demselben Gleis, an dem ich angekommen war, aber dann hat es auch erstmal wieder 10 Minuten gedauert, bis ich alles im Abteil hatte. Komischerweise waren auch alle Plätze frei, außer die in meinem Abteil =) Mein Glück halt... Am besten war es dann, als so ein komischer Jeti (und er sah wirklich so aus :D ) reinkam und sich direkt mir gegenüber hingesetzt hat! Der Kerl trug einen braunen Anzug, dazu voll die dicken Moonboots, eine Kunstfell-Struppel-Jacke und Handschuhe, Schaal und Mütze! Das muss man sich mal vorstellen...in München hat ja auch die Sonne geschien und ich bin da ohne Jacke rumgelaufen! Aufjedenfall hat dieser Jeti einen die ganze Zeit vollgelabert mit ganz uninteressantem Zeug. Auch, als ich ganz demonstrativ meine Kopfhörer in die Ohren gesteckt habe, hat der weiter geredet und seine dicken Moonboots haben mir den ganzen Fußplatz weggenommen, so dass meine Beine ständig eingeschlafen sind! Irgendwann hat er auch die Brötchentüte, die ich in den Müll getan habe wieder rausgeholt um sein Brötchen da rein zumachen, weil er nämlich keine Tüte mehr hatte! Voll eklig...haha! Als ich dann in Bozen ankam, hat er aber netterweise meine Koffer rausgetragen, was ja auch das Mindeste war nach dieser Zugfahrt! In Bozen wurden dann auch das erste Mal meine Italienischkenntnisse auf die Probe gestellt, als ich mir eine italienische Handykarte kaufen musste! Mein Wörterbuch hatte ich ja schlauerweise in den Koffer getan...Ich hab dann aufjedenfall irgendwas mit "Carta per il telefonino" gesagt und der Kerl hinter dem Tresen hat mich sogar verstanden, obwohl mir dann aufgefallen ist, dass "carta" soweit ich das in Erinnerung hatte "Klopapier" heißt :D Danach habe ich dann so einen Bahnhofsmann gefragt "Dov' è parte il treno per Bologna" und schwuppsdiwups saß ich 5 Minuten später schon im Eurostar, der so komfortabel war, dass ich recht schnell wieder eingeschlafen bin.

Dann endlich nach 12h anstrengender Zugfahrt kam ich in Bologna an und als ich grad auf dem Weg nach draußen war, hab ich schon gehört, dass jemand meinen Namen gerufen hat! Da kam dann auch schon mein Gastvater Giovanni angeflitzt, hat mich begrüßt und mir meine Koffer abgenommen und zum Auto gezogen... Er hat sich dann erstmal gewundert, wieso ich so groß bin und vermutet, dass meine Eltern wohl recht groß sein müssten! Da musste ich ihm aber reinen Wein einschenken und erzählen, dass ich meinen kleinen Eltern schon seit Jaaaahren über den Kopf gewachsen bin, was er sehr lustig fand =) Die Kinder saßen dann schon ganz hibbelig in Schlafanzug im Auto und haben ein bisschen Krawall gemacht und Lieder gesungen, weil sie so aufgeregt waren mich kennen zu lernen! Ist ja nicht neu für mich, dass Leute so aufgeregt sind bei meiner Anwesenheit =D=D Aber total süß waren die...=) (Ich stell auch bald mal Fotos hier online) Dann bin ich hier angekommen, wurde noch von Valeria meiner Gastmutter und dem Baby Luca begrüßt und mir wurde die Wohnung, mein Zimmer und alles Andere gezeigt, während Giovanni Pizza gemacht hat! Die Pizza hat sooo lecker geschmeckt, da kann keine einzige Pizzeria in ganz Deutschland mithalten. Richtig geiler, dünner Boden und dann so leicht dunkler Mozzarella...yummy (Julie wird bestimmt grad ganz neidisch =D ) Und das Beste ist: Es gibt jeden Montag selbtgemachte Pizza!!! Ich fühle mich, als hätte ich den Jackpot geknackt!!! Ich habe nach dem Essen meine ganzen sogfältig ausgesuchten Gastgeschenke ausgepackt und verteilt, über die sich alle riesig gefreut haben und danach wollte ich eigentlich schlafen gehen, aber ich kann ja meine neugierige Familie nicht ohne einen Bericht ins Bett gehen lassen ;) Hier ist er also...wie ihr lesen könnt, geht es mir hier bis jetzt sehr gut und ich bin erleichtert, dass sich die Familie als eine so lustige und nette Familie entpuppt hat ( Aber das hatte ich ja eh schon im Gefühl ) Jetzt bin ich natürlich gespannt, was der Tag Morgen so mit sich bringt. Ich denke, ich werde vormittags bei Sonnenschein ( es sind nämlich im Moment, ganz untypisch für November, noch um die 20°C ) den Park hier direkt vor der Haustür und die Innenstadt von Bologna erkunden und vielleicht gibt es dann auch abends schon die ersten Fotos...=)

Trotzdem vermisse ich Göttingen, meine Familie und meine Freunde natürlich jetzt schon ganz doll! Fühlt euch alle gedrückt, ich denke an euch....und danke nochmal Mama, dass du mir diese Seite hier erstellt und eingerichtet hast. Find ich ganz lustig so =)  Kuss, Vanessa

25.10.2008 um 19:52 Uhr

Am 03.11. geht's los...

Am 3.11. geht's los...

           ...6 Monate Au Pair in Bologna

AB10905Mensano-Tuscany-Posters.jpg image by Caiyamia