... und vergiss nicht, meine Seele zu küssen ...

03.10.2011 um 23:55 Uhr

Ein Mann der klaren Worte.

von: Wari

Der Kindesvater ist echt ne arme Sau. Nie hat er was zu lachen, wenn er mich sieht. Heute musste ich ihn extra laut begrüßen, damit ihm ein zaghaftes "Hallo" über die Lippen kommt. Und als ich ihn fragte, ob er denn die Kinder am Wochenende vor den Ferien nochmal zu sich holen will, weil er sie ansonsten erst nach drei Wochen wiedersieht, druckst er herum und meint dann allen Ernstes zu mir: "Na macht es dir nichts aus?" (Oder so ähnlich jedenfalls ...). HALLO! Ich böte das doch nicht an, wenn es mir was ausmachen würde. Könnte der gnädige Herr vielleicht mal mit einem klaren Ja oder Nein antworten oder muss er das erst wieder wochenlang mit seiner Gutsten ausdiskutieren? Komischerweise war er bei seiner Erkundigung nach der Unterhaltsverzichtserklärung nicht so zögerlich, da wusste er schon genau, was er wollte. Mensch Leute, hört das denn nie auf?

Da könnte ich meinem Jüngsten glattweg recht geben, wenn der sich einen anderen Vater wünscht. Manchmal, ja manchmal bin ich geneigt, ihm zuzustimmen.