... und vergiss nicht, meine Seele zu küssen ...

06.06.2011 um 12:20 Uhr

Ich bin ein Blindfisch.

von: Wari

Denn jetzt hab ich´s schriftlich, dass es Dinge gibt, bei denen wir unterschiedlich sind und somit nicht zusammenpassen. Und ich hab´s mal wieder nicht gesehen. Sorry, dass ich mit meinem verschmitzten Lachen liebevoll durch die Welt hüpfe und irgendwie immer den Ernst des Lebens übersehe. (Oder waren´s die Hausschuhe, die ich nicht an ihren vorgesehenen Bestimmungsort zurückgelegt habe?)

Ja mei, und ich dachte, dass die Unterschiede in den Persönlichkeiten eine Beziehung spannend machen. Wenn Mr. "Dann hast du doch bis morgen Abend Zeit?!!" nun aber einen weiblichen Klon haben möchte, dann soll er mal schön weitersuchen. Da behalt ich meine Zahnbürste lieber für mich!

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Discovery schreibt am 06.06.2011 um 14:36 Uhr:Noch ein Hach.. mit Menno hinten dran. :-(
  2. Wari schreibt am 06.06.2011 um 16:23 Uhr:Tja meine Liebe, so ist das mit den unterschiedlichen Ansichten zu Unterschieden. Für den einen muss es in allen Punkten passen (frage mich zwar an diesem Punkt, wie man dann jemals einen Partner findet, wenn alles bis ins kleinste Detail stimmen muss, aber gut), Andere gehen das etwas lockerer an und schauen erst mal, was sich so entwickeln könnte.
    Immerhin muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen, dass ich hier permanent aufräumen muss, damit´s ihm gut geht. Und meine Kaffeetasse darf ich auch weiterhin auf die Wiese stellen, wenn es mir passt und mich auf den Rasen pflanzen, wenn ich keine Lust mehr habe, im Stuhl zu sitzen, sondern das Bedürfnis habe, Natur zu berühren. Das sind doch tolle Optionen!

    :-)

    Und so ein kleiner weißer Teddybär bleibt einem dafür ewig treu und kuschelt sich abends voller Freude in meinen Arm :D
  3. Zwischenweltler schreibt am 06.06.2011 um 17:10 Uhr:Ich find's traurig. Und ich verstehe nicht, warum sich so viele Menschen mit ihrer Pedanterie und ihrem Perfektionismus immer wieder selbst im Wege stehen müssen. Meiner Meinung nach versuchen die doch damit nur, von ihrer Unfähigkeit, ein erfülltes und abwechslungsreiches Leben zu führen, abzulenken.
  4. Wari schreibt am 06.06.2011 um 20:26 Uhr:Ich glaub noch nicht mal, dass er von was ablenken will, sondern er ist gefangen in seinem eigens erbauten Käfig, in dem er so eingeengt ist, dass es ihm nicht mehr möglich ist, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Womit er sich natürlich selbst der Möglichkeit beraubt, bis zum Horizont zu schauen.
    Lustig, lustig, wenn ich von außen auf die ganze Geschichte schaue, kann ich schon wieder drüber lachen. Und wie trügerisch doch schön geschriebene Lebensvorstellungen sein können.

    Tssss ... Sachen gibt´s :-)
  5. aenne schreibt am 08.06.2011 um 06:23 Uhr:Liebe Wari, ich hätte dir dieses Glück so sehr gewünscht!
  6. Wari schreibt am 08.06.2011 um 13:36 Uhr:aenne, danke sehr!
    Aber es gibt ja noch andere Singlemänner :-)
    Kopf in den Sand gibbet also nicht.
  7. aenne schreibt am 11.06.2011 um 07:11 Uhr:Kopf in den Sand wäre auch keine gute Lösung. Habe weiter den Mut, an das Leben und die Liebe zu glauben. Ich drück dich.
  8. eineReisende schreibt am 15.08.2011 um 23:27 Uhr:Jou.
    Ein Freund von mir ist wieder Single, rief mich letztens an und an seinem Bemühen, lustig zu sein, merkte ich schon "Der will wieder was von Dir."
    Weil auch bei ihm alles gezirkelt sein muss und er seinen Navi mitnimmt, um MIT S- UND U-BAHN auf dem kürzesten Weg an sein Ziel zu kommen, ist dieses Interesse aber auch bei uns sehr einseitig. :-)
  9. Wari schreibt am 25.08.2011 um 05:54 Uhr:Autsch!
    Ja die lieben Mitmenschen im Zeitalter der Technik ... ich hatte im Urlaub eine nette Familie kennengelernt, deren Familienoberhaupt iPhonisiert durch´s Leben lief. So was schreckt mich total ab, weil man jegliche Intuition verliert.
  10. eineReisende schreibt am 25.08.2011 um 23:19 Uhr:"iPhonisiert" ist ein schönes Wort.
  11. aenne schreibt am 28.08.2011 um 19:57 Uhr:Dein Gedanke mit der verlorengegangenen Intuition finde ich wirklich gut.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.