Zaubermantel

30.01.2013 um 14:29 Uhr

Verköstigung

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Was ist das denn? Ein ziemlich altmodisches Wort. Die Preise
für Verköstigung? Die Sprache der Reisebüros? Essen anreichen.
Die Sprache in Pflegeheimen. Das Pflegepersonal mit Vornamen
ansprechen. Aber ihre eingenähten Namensschilder zeigen nur
die Nachnamen. Meistens unaussprechlich. Da ist noch
Bedarf, die Dinge zu vereinfachen.

[image]

 

30.01.2013 um 14:28 Uhr

Mit und ohne Wecker

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Die Deutschen sollten lernen,
sich nicht aus dem Grab
vom Wecker wecken zu lassen,
sondern aus ihrem Bett.
Und wenn sie es gelernt haben,
geht`s auch ohne Wecker.

[image]

 

29.01.2013 um 16:43 Uhr

Verklärung

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Manche Konstellationen tauchen alles in rosarotes Licht. Und wir könnten
die ganze Welt umarmen. Aber dann? Ein schräger Blick, ein falsches Wort, ein
schriller Ton und wir sind wieder unten. Das Nervenkostüm total zerknittert. Und
der Körper sucht seine 7,8 Hertz. Was ihm immer weniger gelingt. Wellensalat im
Alltag. Natürliche und widernatürliche Felder. Oder waren`s die Frequenzen?
Spannend allemal. Und bedarf noch einiger Wiederholungen.


[image]


Dieter Broers - Forschungen für 2013
http://www.youtube.com/watch?v=WetTpA_iWT8

 

29.01.2013 um 08:52 Uhr

Die große Wahrheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

"Die große Wahrheit, welche die Natur übertrifft,
gelangt nicht durch Reden von einem Geschöpf zum anderen.
Die Wahrheit sucht die Stille, um der liebenden Seele
ihre wirkliche Bedeutung aufzuzeigen." (Khalil Gibran)

[image]

 

28.01.2013 um 21:06 Uhr

Tintenfisch

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Bei Gefahr Tinte versprühen. Oder hat das andere Gründe?
Und die Stinktiere? Lassen sich nicht ärgern oder wie oder was?
Das scheue Reh. Lektionen aus Wald und Flur. Zu Wasser und zu Lande.
Von den Himmelskörpern. Rund um die Uhr. Immer im Einsatz. Heute
mit dem vollen Mond. Den einen geht`s gut bei Vollmond und
den anderen weniger gut. Kreislaufprobleme bei Neumond
und bei Schneeluft. Auweia!


[image]

 

28.01.2013 um 21:05 Uhr

Die Dinge pflegen

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Warum lebt der Mensch?
Weil Gott ihm erlaubt, die Dinge zu pflegen.
Liebe oder Angst - so kann man das auch nennen.

Fröhlich

(am Telefon aufgeschnappt)

 

28.01.2013 um 13:32 Uhr

Weltenesche

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Tolle Geschichte. Das Wissen schlummert vor sich hin. Manchmal dauert`s
ziemlich lange, bis man sich der Dinge bewusst wird. Vielleicht wäre das vorher
zuviel gewesen. Überforderung. Die Türen öffnen sich, wenn die Zeit gekommen
ist. Manchmal auch als Licht, das einen Schock versetzt. Offenbarungen mit
dem rechten Timing. Alles zu seiner Zeit.

[image]

 

28.01.2013 um 13:31 Uhr

Der Mensch altert nicht

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Der Mensch altert nicht.
Die Erscheinung lässt ihn älter aussehen.

:-D

 

27.01.2013 um 15:26 Uhr

Tollkühn

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Klingt wie Tolkien. Gemeint sind aber die tollkühnen Männer in ihren
fliegenden Kisten. Die Schauspieler von früher sind nicht mehr. Das Leben
geht weiter. Ihre Filme lassen sie wieder aufleben. Das doppelte Lottchen.
Tränen vergießen. Pipi Langstrumpf macht Mut. Vertraut mit Afrika
dank Hatari. Die wilde Jagd durch`s Kaufhaus. Kleine Elefanten
als Spürhunde.

[image]

 

27.01.2013 um 15:24 Uhr

Hand schütteln

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

Indira Gandhi
"Mit einer geballten Faust
kann man keine Hand schütteln."

[image]

 

26.01.2013 um 16:28 Uhr

Frühling

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Der Frühling hat es auch nicht leicht. Soll herhalten für alle
Leiden dieser Welt, um sie mit einem Wisch zu beseitigen. Zewa
wisch und weg. Wie verkraftet er das nur, diese hohen Erwartungen,
die an sein Können gestellt werden, diesen enormen Leistungsdruck?
Es muss ein Geheimnis geben, dass er es schafft, uns jedes Jahr
auf`s neue zu verwandeln. Manchmal allerdings mit
Heuschnupfen. Hatschi.

[image]

 

26.01.2013 um 16:19 Uhr

Das wiedergefundene Licht

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Biographie von Jacque Lusseyran

http://www.jugendforum-mithila.de/PDF_Druckversionen/Biographie%20Lusseyran%20Druckversion.pdf

die Quelle: http://www.jugendforum-mithila.de/

danke für`s zeigen, Robinie herz

 

26.01.2013 um 08:18 Uhr

Natur

von: Zaubermantel   Kategorie: Goethe

"Die Natur bekümmert sich nicht um
irgend einen Irrtum, sie selbst kann nicht
anders, als ewig recht handeln,
unbekümmert, was daraus erfolgen möge."
(by Goethe)

24.01.2013 um 00:36 Uhr

Nautik

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Wir bleiben noch ein bißchen beim Buchstaben 'N' wie Nordpol.
Alles rund ums Schiff. Der größte Wunsch der Kinderjahre, ich werde
Kapitän. Oder Lokomotivführer. Statistik von unbekannt. Durchschnittswerte.
Zufallsprodukte. Förster sein hat auch was. Immer an der frischen Luft.
Oder Fahrkartenkontrolleur mit schicker Mütze. Altmodische Gedanken.
Das wird ja immer schlimmer. Stop it.

[image]

 

22.01.2013 um 12:35 Uhr

Neutral

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Neutral bleiben. Geht das überhaupt? Es zerrt und zuppelt an einem.
Innen und außen. So viele Infos. So viele Eindrücke. Das will verkraftet sein.
Die Dinge wie von dritter Stelle betrachten. Das Auge des Beobachters sein.
Alles mal von oben sehen. Aus der Einheit heraus. Ohne Vorurteile. Ohne
Haltungsnoten zu verteilen. Die anderen als Lehrer nehmen und
daraus lernen.

[image]

 

21.01.2013 um 21:18 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Unser Hiersein ist von großer Bedeutung und Wichtigkeit. Die Erfahrungen und Erlebnisse von vielen Inkarnationen sind ein wertvoller Weisheitsschatz und eine große Hilfe für viele JETZT- Entscheidungen. Lebe voller Vertrauen Deine Gefühle, denn sie sind maßgebend und Hilfe für Dich und gleichzeitig ein Beispiel für andere Seelen, die Hilfe brauchen. Einen lichtvollen Tag mit wertvollen Erlebnissen wünscht Euch von Herzen Barbara


Jede Erfahrung ist ein Geschenk!
Oft müssen wir den Sinn, die Weisheit und Hilfe einer Erfahrung erst erkennen und entdecken. Alle Prüfungen sind weisheitsvolle Erlebnisse und Chancen. Jedes Ereignis, jede Begegnung beschenkt uns SELBSTverständlch für eine wichtige Erkenntnis. Sei dankbar und freue Dich über jedes Ereignis, denn es bringt Dir Weisheit und Stärke. Angst und Unsicherheit blockieren Erfahrungsmöglichkeiten. Entscheide Dich nach Deinen Herzensimpulsen, auch wenn sie aus der Reihe tanzen. Das Potenzial Deiner inneren Quelle ist grenzenlos. Nutze diesen inneren Reichtum. Vielleicht dient Deine persönliche Entscheidung als großes Beispiel für viele Seelen, die noch unsicher und ängstlich in den Tag gehen. Nutze für Deine Tagesentscheidungen Deine Kraft des Gottvertrauens und ALLES wird sich weisheitsvoll zum Wohle des Ganzen entwickeln. - Barbara Trapp-Hüngerle -

[image]

 

20.01.2013 um 23:55 Uhr

Harmonie

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Harmonie durch Konflikt. Nie war das wertvoller als heute. Was wir immer schon mal
sagen wollten. Hintern Berg halten ist out. Klartext reden ist in. Um hundert Ecken denken?
Geradeaus sein. Höflich, aber direkt. Anstand und Harmlosigkeit. Immer wieder gern gehört, hihi ...
und was Hänschen nicht lernt, das lernt der Hans nimmermehr. Wehret den Anfängen. Das
gute Vorbild verwirklichen. Das vorleben, was für alle gültig sein kann. OM


[image]

 

20.01.2013 um 23:51 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

Nachtrag von Freitag ...

[image]

Ihr Lieben!
Unsere Lebensaufgabe ist das Verbreiten und Verschenken unserer wahren Herzensenergien zum Wohle des Ganzen. Unser innerer Reichtum ist grenzenlos und wünscht sich einfach fließen zu dürfen. Wissen, Weisheit, Kraft und LIEBE sind in unendlicher Fülle vorhanden, Ihr müsst sie nur fließen lassen. In liebevoller Verbundenheit schicke ich Euch Herzensgrüße. Barbara


Erinnere Dich: DU BIST REINES LICHT UND LIEBE!
Gestalte Dein Leben lichtvoll und bejahend. Freue Dich an den schönen Dingen des Augenblicks. Lass Dich von vergangenen Emotionen nicht ablenken. Besinne Dich ganz auf die Schönheit der Gegenwart. Genieße den tiefen Frieden in Dir, denn Deine innere Quelle besitzt grenzenloses Potenzial, Reichtum, Herzlichkeit und Kraft. Genieße Deine innere tiefe Ruhe und Dein GOTTVERTRAUEN. Lebe Deine inneren Werte, dann gehst Du mit bestem Beispiel voran und beschenkst mit Deinen himmlischen Energien ALLES was Dir begegnet. Verzeihen, Respekt, Achtung und Toleranz sind dann SELBST-verständlich! - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]

 

20.01.2013 um 23:44 Uhr

Zwei Wege

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Byron Katie

"Es gibt zwei Wege, das Leben zu leben =
mit oder ohne Stress."

http://www.thework.com/deutsch/video_vorurteil.asp


[image]

 

18.01.2013 um 12:34 Uhr

Freizeit

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Was fangen wir an mit unserer Freizeit? Früh aufstehen, statt lange schlafen,
wie ursprünglich vorgenommen. Aus dem großen Hausputz wird nichts, weil es zuviel
kleine Dinge gibt, die immer liegen blieben. Die verhindern Größeres. Wir ergeben uns und
machen lauter Kleinkram und kommen wie stets, vom Hundertsten ins Tausendste.
Aber auch das Tausendste möchte getan werden. So denn.


[image]