Zaubermantel

29.06.2013 um 16:36 Uhr

Kreise

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Schon gehört? Das zieht Kreise. Einen Stein ins Wasser werfen.
Die Ringe zählen. Tanzende Wellen. Und zum Luftholen taucht ab und an
jemand auf. Mücken überm Teich. Schwalben fliegen tief. Schnappt sie euch,
die Mücken. Taiga und Tundra. In der Schule aufgepasst. Die Hauptstädte
aufzählen. Der Norden war immer etwas schwierig. Geschichtszahlen
auswendig lernen? Welch ein Grauen. Lieber mit dem Zirkel
geometrische Muster zaubern.


[image]

 

29.06.2013 um 12:16 Uhr

Einfach vorleben

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Wir stehen auf der Schwelle, um in die neue Zeit einzutreten. Lebt Eure Lebensaufgaben und Eure Ziele. Wir müssen durch unser EIGENSEIN vorleben und Beispiel sein für die Menschen in unserem Umfeld. EINFACH VORLEBEN, dann kann jeder selbst entscheiden, was er in seinem Leben ändern möchte. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen außergewöhnliche Begegnungen und Chancen LIEBE und SELBSTVERTRAUEN vorzuzeigen. In liebevoller Verbundenheit schicke ich Euch Herzensgrüße. Barbara


Verwirkliche und lebe das, was Du sein möchtest.
Lass los, was Jetzt nicht mehr in Dein Leben und Deine Absichten passt. Mache Dich frei und ungebunden. Plötzlich kommen ganz neue Ideen, was Du gerne machen möchtest, was Deine Interessen und Bedürfnisse sind, um glücklich und voller Begeisterung den Augenblick zu leben. Es zeigen sich geniale Bedürfnisse, lichtvolle Ziele. Du trägst den Schlüssel für alle erfolgreichen Lösungen in DIR. Lebe SELBSTVERTRAUEN, SELBSTLIEBE, SELBSTBEWUSSTSEIN und alle Deine Schöpferkräfte können sich einrichten und entfalten, dass Du Deine Lebensaufgaben sinnvoll ausdrücken kannst. Die neue Energie auf unserem Planeten verlangt Altes zu vergessen und mutig bereit zu sein, für ganz neue Herausforderungen. Sei ein Pionier und lass Dich bei Deinen Entscheidungen von Deinem Lebensengel liebevoll unterstützen. Sei der Meister Deines Lebens! - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]

 

29.06.2013 um 10:20 Uhr

Klappe die Zweite

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Kraft meines Amtes. Mit voller Kraft voraus. Aus dem Weg. Keine Zeit für
Ungereimtheiten. Im Brennpunkt stehen. Seine Sache gut machen. Und so reden,
dass auch der letzte es versteht. Mit Fachausdrücken ist kein Blumentopf zu gewinnen.
Bitte mal zum Mitschreiben. Die Stellen mit Klärungsbedarf. Von allen Seiten
beleuchten, bis die Drähte glühen.


[image]

 

29.06.2013 um 09:42 Uhr

Friedrich Rückert

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

"Weißt, wo es keinen Herrn und keinen Diener gibt?
Wo eins dem andern dient, weil eins das andre liebt."

[image]

 

28.06.2013 um 10:21 Uhr

Teilen schafft Vertrauen

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

[image] Erinnerung an Sai Baba: die Herzen nah, die Körper fern.

 

27.06.2013 um 09:20 Uhr

Ein Unikat

[image]

Ihr Lieben!
Lebt Eure wahren Herzensimpulse. Es ist von großer Wichtigkeit und Bedeutung, dass wir Menschen unser gespeichertes GÖTLICHES Potential in die Welt bringen. Es wird sich ein WUNDERVOLLES Hiersein einrichten, denn unsere Erde ist in einem enormen Wandel und braucht unsere Herzenshilfe. Ich wünsche Euch einen lichtvollen und segensreichen Tag. Barbara


Du bist einzigartig! Du bist ein Unikat!
Du bist ausgestattet mit Göttlicher LIEBE und bist mit Begeisterung und Freude als Besonderheit erschaffen worden. Tief in Deinem Herzen liegt dieses Wissen. Aktiviere es! Hole Deine Gaben ans Tageslicht. Beschenke durch Dein Tun und Deine Aktivität die Welt mit Deinen schöpferischen Fähigkeiten. Immer intensiver fließen, mit DEINEM EINVERSTÄNDNIS, innerer Frieden, Liebe, Heilenergie, Lebensfreude aus Deinem Herzen. Genieße den Fluss des Lebens. Löse alte Ängste und Begrenzungen auf. Halte nichts fest und freue Dich auf die nächsten Impulse. Wie ein himmlisches Geschenk kann sich ein friedvolles und liebevolles Miteinander einrichten und Glück und Erfolg wird zur SELBST-verständlich­keit. - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image] [image] [image]

 

27.06.2013 um 01:12 Uhr

Die Tänzer

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

Khalil Gibran
"Und wenn die Sänger kommen
und die Tänzer und die Flötenspieler -
so kaufet auch von ihren Gaben.
Denn auch sie sind Sammler von Früchten
und Weihrauch und was sie bringen, ist,
wenngleich aus Träumen gebildet,
Kleidung und Nahrung eurer Seele."

[image]

 

27.06.2013 um 01:04 Uhr

Weite

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Sich verlieren. Aus der Haut fahren. Und dann? Für Ersatz sorgen.
Gute Nerven mitbringen. Nerven wie Drahtseile? Auf dem Drahtseil Fahhrad
fahren? Daher der Drahtesel? Nein. Der Esel war schon vorher da. Geschichten
vom dummen Esel. Aber Esel sind ja gar nicht dumm. Die lassen nur nicht
alles mit sich machen.

[image]

 

26.06.2013 um 05:31 Uhr

Unwissenheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

"Nicht das Böse ist das Problem in der Welt,
nicht die Gewalt ist das Problem in der Welt,
Unwissenheit ist das Problem in der Welt."

[image]

(Djwhal Khul)

 

25.06.2013 um 18:06 Uhr

Eine Geburt

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

[image]

Wir haben eine Geburt.
Bisher gab es Sonnenkraft
und es gab die Kräfte,
jetzt gibt es Sonnenkräfte.

[image]

 

25.06.2013 um 16:51 Uhr

Die Anschlüsse überprüfen

von: Zaubermantel   Kategorie: Schatzkiste

Im Fischezeitalter haben die Menschen gegen das Wurzelchakra verloren.
Sie haben sich ihre Lieblingsenergie rausgenommen.

Aber man sollte das Angenehme nur dann wählen, wenn es recht ist
und nicht unbewusst danach greifen wollen.

Immer die Anschlüsse überprüfen - dafür ist man Mensch,
das ist ganz normal und ist nicht unbequem, wie fälschlich angenommen.
In die Unlust gehen, dann wacht man von alleine auf.

Fröhlich

 

25.06.2013 um 16:48 Uhr

Freude

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

"Leid schleicht im Finstern wie ein Dieb;
der Freude ist die Sonne lieb." (Ernst Moritz Arndt)


[image]

 

25.06.2013 um 16:40 Uhr

Teilchen

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Winzig kleine Teilchen. Sie ergeben irgendwie ein Ganzes. Mikroskopische
Feinarbeit. Mosaike bilden. Puzzle zusammenbauen. Den Esstisch wochenlang
blockieren. Die Modelleisenbahn und ein Wohnzimmer im Ausnahmezustand. Besucher
müssen mitspielen. Kaffee und Kuchen wird zwischen den Gleisen serviert. Und dann
war da noch die Carrera Bahn. Der Opa war begeistert. Sowas schönes hatte
er nicht als Kind.

[image]

 

25.06.2013 um 16:30 Uhr

Alle Schlüssel

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

"Der Mensch, der nicht sich meint,
dem gibt man alle Schlüssel."

[image]

(by Martin Buber)

 

25.06.2013 um 16:28 Uhr

Fleißarbeit

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

° Klamotten kauft man
für den Altkleidercontainer,
so wie man arbeitet für die Muße.

° Die Deutschen sind in der Pflicht,
den anderen zu erklären, was Lebensfreude ist.

° Man kann sich nirgendwo mehr festhalten.
Im Gegenteil, man ist dadurch sicher,
dass man sich nirgendwo mehr festhalten kann.

° Da wird einem ja ganz schwindelig?
Das Herz will nicht schwindeln
und der Bauch kann nicht schwindeln,
so wie der Kopf es kann.


[image]


(am Telefon aufgeschnappt)

 

25.06.2013 um 02:17 Uhr

Klingende Freude

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Klingende Freude ist die Disziplin der Seele.

[image]

 

25.06.2013 um 02:11 Uhr

Dalai Lama

von: Zaubermantel   Kategorie: Tibet

"Wut, Hass und Abneigung
brauchen ein Objekt, damit sie
fortbestehen können, so wie
das Feuer Holz braucht, um
brennen zu können."

[image]

25.06.2013 um 02:08 Uhr

Unbewusst und Unterbewusst

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Eine Analogie: das Fischezeitalter verhält sich zum Unbewussten,
wie sich das Wassermannzeitalter zum Unterbewusstsein verhält.

Das Unterbewusste, Instinkte, Gefühl,
als Teilhabe am Ganzen, DAS ist es was zählt.

 

22.06.2013 um 22:08 Uhr

Extreme

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Das böse Wetter. Muss herhalten für alles Mögliche und kann doch
nichts dafür. Wer soll denn das noch aushalten? Und überhaupt und so.
Immer diese Schwankungen. Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt.
Das geht doch nicht auf Dauer. Gleichmut, wo bist du? Für Ent-
spannung sorgen. Und alles nicht so ernst nehmen.

[image]

 

22.06.2013 um 21:59 Uhr

Die integrierte Persönlichkeit

von: Zaubermantel   Kategorie: Maitreya

Maitreya macht jetzt die integrierte Persönlichkeit,
durch Naturkräfte, da haste alle Strahlen.
Und bekommst das Urvertrauen - von Null auf Hundert.
Die Deutschen haben immer so getan, als ob.
Sie haben die Aufhängung selber getragen,
anstatt sich von der Aufhängung tragen zu lassen.
Endlich haben wir die integrierte Persönlichkeit hoch und runter.


[image]