Zaubermantel

31.08.2013 um 15:16 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

das war der Freitag ...

[image]

Ihr Lieben
JETZT ist der Zeitpunkt, aus ganzem Herzen Euren Beitrag zu leisten. Jedes liebe Wort,
jede hilfreiche Handlung, jede herzliche Geste verändert die Welt. Der Start durch das Tor
in ein Dasein voller neuer Impulse ist gelungen. Das SELBSTvertrauen bringt wahren Göttlichen
Ausdruck zum Vorschein! Es ist ein Geschenk, dass wir gemeinsam dieses Wunder erleben
dürfen. Glücksgefühle und Dankbarkeit schickt Euch Barbara


Deine SELBST-LIEBE, Deine SELBSTACHTUNG
formen und gestalten Dir den Tag. Mit Begeisterung wird Dir himmlische Unterstützung geschenkt, wenn Du einverstanden bist. Die LIEBE Deines Herzens ist allgegenwärtig. Mit dieser Kraft beschenkst Du DICH und die Welt! Glaube an die Mithilfe der geistigen Welt und Du erlebst und empfindest eine starke lichtvolle Wirkung. Sei offen für wichtige JETZT-Botschaften, denn wir sind ausgesuchte Mithelfer für den globalen Wandel im gesamten Universum. Alles wird NEU! Genieße die Schönheit und die Veränderungen. Gestalte Dir einen WUNDERVOLLEN Tag! Tue das, was DU für DEIN Leben für richtig empfindest. Dein glücklicher, liebevoller, zufriedener und beispielhafter Beitrag macht anderen Seelen Mut, endlich auch ihre Herzensimpulse der Welt zu schenken. Gehe beispielhaft voran und beweise, dass es funktioniert! - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]

 

31.08.2013 um 14:53 Uhr

Erkenntnisse über Erkenntnisse

von: Zaubermantel   Kategorie: Fundsachen

sie jammerte, dass sie immer langsamer werden
und dass es jeden Tag ein bißchen später wird,
bevor sie vom Einkaufen zurück sind.

Aber er lachte nur und berichtete von Meister Djwal Khul,
der hätte geschrieben, dass jetzt die liebende Güte sehr wichtig wäre.
Und dass die liebende Güte entweder durch das Kehlzentrum fließt
oder durchs Herzzentrum. Das Kehlzentrum ist mit schöpferischer
Wirkung verbunden und das Herzzentrum mit willentlicher Aspiration.

Da würde man sich durchpflügen. Und dann wachen sie um einen rum
alle auf und wollen einen Gedankenpunkt von einem haben und
schwupp wird man langsamer. Das müsste man auf seinem Weg einfach
mit einbeziehen. Deutschland würde mit der schöpferischen Wirkung
arbeiten.

Und wenn wir durchs Herzzentrum wirken, dann sind wir selber
am Lernen und könnten dabei schon mal zusammenbrechen,
zumindestens würden wir merklich langsamer werden. Uff !
Und sie erfuhr noch, dass sie selber eher rustikal wäre.
Da ham wir den Salat.

 

30.08.2013 um 21:04 Uhr

Freihändig

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

[image]

Die Macht der Gewohnheit. Freihändig fahren. Platz da, jetzt komm ich.
Rücksicht zu verschenken. Wird an jeder Ecke angeboten. Wegen des großen
Bedarfs. Der Blick in fremde Gesichter. Soviele Stimmungen. Traurigkeit. Verzweiflung.
Wenn du kannst, schenke einen Blick aus deinem Herzen. Sei das große Herz und
tau sie auf, die gefrorenen Blicke. Nicht jeder ist gleich bereit für dein Lächeln.
Macht ja nix. Kannst dir ja selbst ein Lächeln schenken.


[image]

 

30.08.2013 um 01:14 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Wir SELBST tragen die Verantwortung und haben den Schlüssel für die Türen ins Reich des Glücklichseins. Habt Mut aufzuschließen und in eine neue Welt einzutreten, die uns neue Möglichkeiten und andere Lebensformen anbietet. Seid Pioniere und beweist, dass uns alle Chancen zur Verfügung stehen. Ich wünsche Euch einen WUNDERvollen, erlebnisreichen Tag! Herzensgrüße sendet Euch Barbara


Mit Freude und SELBSTvertrauen
werden Wünsche wahr. Jeder ist SELBST das Maß der Dinge, die das Leben gestalten. Du entscheidest mit Deinem Freien Willen, wie sich Alles entwickelt. Lebe mit Begeisterung und innigem GOTTvertrauen, dann kommen Impulse, die neue Möglichkeiten und zeitgemäße Chancen anbieten. Deine Lebenseinstellung ist maßgebend. Löse alte Blockaden und Begrenzungen. Du bist reines LICHT. Erinnere Dich und erkenne Deinen geistigen Ursprung. In Deiner SELBSTLIEBE bist Du mit der Quelle allen Ursprungs verbunden. Vertraue Deinen Gefühlen und lebe sie. Plötzlich kommt Mut, um neue Wege zu gehen, andere Entscheidungen zu treffen und das Leben liebevoll, freudvoll und mit Begeisterung zu gestalten. Dein Lebensglück wartet darauf, endlich Wirklichkeit zu werden, dann lebst Du SELBSTverständlich in Freude, Glück und LIEBE. - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]

 

28.08.2013 um 15:03 Uhr

Günstige Gelegenheiten

von: Zaubermantel   Kategorie: Schatzkiste

Klasse, der heutige Kommentar hat mich inspiriert, Maulwurf zu spielen und einen etwas älteren Text auszugraben (eine Hand wäscht die andere) - hier ist der Text, aus einer Botschaft:

"Information ist ganz einfach Information, man kann damit tun was man will, das wichtigste daran ist, wie ihr euch fühlt, wenn ihr diese Information intus habt, entweder seid ihr in Resonanz damit oder nicht. Es ist so einfach und simpel, dass es heisst, wenn ihr nicht in Resonanz damit seid, dann bedeutet das nicht automatisch, dass ihr eine Lizenz dafür habt, Streitigkeiten über das gesagte ins Leben zu rufen.

Die Wahrheit braucht niemals Verteidigung, sie beweist sich stets selbst, und wenn eure Wahrheit im Einklang mit dem ist, was man als Grössere Wahrheit bezeichnet, dann wird sie sich euch offenbaren." (Botschaft von Kuthumi - von einer inzwischen erloschenen Seite. Sie hieß: 7stern.info und der Text daraus stammt von den Botschaftenseiten Dez. 2007)

[image] 

28.08.2013 um 10:53 Uhr

Überdruck

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Traurig

Zitat

vom 25. August 2013

"Macht euch jetzt auf jede Form von Unbeherrschtheit [Ausbrüchen] gefasst, nun, da vielen die Assimilation der erhöhten eintreffenden Energien Schwierigkeiten bereitet. Und weil sie, wie sie sagen, unfähig zu sein scheinen, [all' das] diese Energieanhebung aufzunehmen und zu integrieren, werden die Sicherheitsventile platzen und der Dampf wird auf die unterschiedlichste Art abgelassen werden und folglich kommt es allerorts zu unerwarteten Entladungen dieses enorm ansteigenden Überdruckes."

die Quelle: 
https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2013/08/25/das-manuskript-des-uberlebens-teil-347-am-25-august-2013/ 

Wütend

 

28.08.2013 um 01:41 Uhr

Eine Sichtweise

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

Pure Wahrheit
"Pure Wahrheit tut weh - ohne zu helfen.
Pure Wahrheit verwundet - ohne zu heilen.
Wahrheit braucht als Schildgenossen die Liebe.
Sonst fehlt dem Donnerwetter
der erlösende Regen."

[image]

27.08.2013 um 15:20 Uhr

Klarheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

So klar wie klare Kloßbrühe. Der Suppenkasper und die nudeldicke Deern.
Plattdeutsch lernen. Mit den Alten schnacken übern Gartenzaun. Man weiß,
was sie sagen wollen, aber man selber könnte es nie so gut in die plattdeutsche
Sprache kleiden. Sprachgenies. Mehrsprachig aufwachsen. In jungen Jahren
ist alles kinderleicht. In späteren Jahren wird`s etwas schwieriger.


[image]

 

27.08.2013 um 00:08 Uhr

Neige

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Der Sommer geht zur Neige. Die Blätter fallen schon. Und abends
wird es so plötzlich dunkel, da rechnet man noch gar nicht mit. Wieder mal
die Balkonpflanzen zu spät gegossen. Der Süden hatte Regen und der Norden
Sonne. Verdrehte Welt. Routenplaner, Wegweiser, Sackgassen. Wohin des
Wegs? Die Einheimischen fragen. Brauchbare Tipps erhalten. Das
Unbekannte öffnet sich. Wieder was dazu gelernt.


[image]

 

25.08.2013 um 09:35 Uhr

Das neue Yoga

von: Zaubermantel   Kategorie: Maitreya

Die Kunst des Lebens ...
sie verausgabt sich immer und plumps, fällt sie ins Koma,
auf höherer Ebene, nicht im freien Willen (wie gestern Abend).

Aber jetzt können die Menschen das ändern, mit dem neuen Yoga:

Innere Gelassenheit
Lauterkeit des Geistes
Ehrlichkeit im Denken

Das sind doch erfreuliche Dinge. Und noch mehr erfreuliche Dinge.
Die Indigo Farbe sammelt ein, was jemand verwirklicht hat.

http://www.shareinternational-de.org/hefte_2001/0101_maitreya_ehrlichkeit.htm


[image]

 

24.08.2013 um 00:17 Uhr

Mit Humor

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

Kosmisches Tageblatt

[image]

Ihr Lieben!
JETZT ist der Augenblick, sich seiner SELBST bewusst zu sein! Die LIEBE und das WISSEN
in Deinem Herzen verwirklicht Heilung und führt Dich SELBSTverständich in Richtung Vollendung.
ALLES ist möglich, wenn man es mit Herzensüberzeugung in die Welt bringt. In tiefer
Verbundenheit schicke ich Euch liebevolle Grüße. Barbara


Lebe Dein Leben mit Freude, mit Humor und Begeisterung.
Oft nimmst Du das Leben viel zu ernst. Du hast den freien Willen, um Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Du gestaltest und formst mit Deinen Gedanken, Deinen Entscheidungen und Deinen Handlungen Dein Schicksal. Du bist der Meister Deines Lebens. Mit Deiner Herzensenergie schaffst Du Verwirklichung und weitest Deine Fähigkeiten aus. Verbinde Dich mit Deinem Lebensengel. Oft erlebst Du dann Begegnungen, Geistesblitze und Intuitionen, die Dir helfen Altes, Belastendes, Begrenzendes loszuwerden. Lebe mit Dankbarkeit, Freude und Begeisterung das JETZT und lächle das Leben an. DU SELBST BIST DEIN GRÖSSTES GLÜCK! - Barbara Trapp-Hüngerle -


[image]

 

24.08.2013 um 00:11 Uhr

Leerheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Nicht zu fühlen ist normal.
Leerheit ist die wahre Natur des Menschen.

Wie langweilig?
Nein.

Dann hätten wir ja
alles schon verwirklicht.

[image]

 

22.08.2013 um 18:11 Uhr

Elbstern

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Mist, lange keine geometrische Lichtarbeit mehr gemacht.
Die Kirchen umrunden und dabei den gelben Elbstern unter den
Füßen symbolisieren. Aber wir dackeln ja jeden Tag ins Heim. Was
hält uns denn ab? Den gelben Elbstern können wir doch jederzeit
visualisieren. Aber die Wegroute werden wir auch mal wieder
ändern. Immer schön die Lichtfäden verteilen. Genau.

[image]

 

22.08.2013 um 12:52 Uhr

Das Pflegen

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Selbstverwirklichte Wunder
Bitte weniger Erscheinungen und Phänomene.
Wunder von außen sind nicht so schön,
das Pflegen geht schneller, als ein Wunder von außen.
Ein selbstverwirklichtes Wunder ist viel besser.

[image]

 

20.08.2013 um 13:11 Uhr

Fantastisch

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Die Werte sehen. Es kommt auf die inneren Werte an?
Der Mensch an sich ist introvertiert? Die Extrovertierten sind
nicht vorgesehen im großen Plan? Ärmel hochkrempeln und abarbeiten.
Autsch ! Nicht so voreilig. Wir erlauben, dass sich da was tut.
Mit viel Geduld und mit gutem Willen. Krachledern war
gestern. Sehr dezent ist heute. Uff !


[image]

 

20.08.2013 um 13:08 Uhr

Handlung und Taten

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Die Karawane

Sonntagmorgen um 8:11 Uhr - moin, moin !
Sie war noch im Traumland und es hieß, wir sind bei der
Karawane angekommen. Sie hatte ausgerechnet die Karawane
nicht "gehört" und fragte ganz gegen ihre Gewohnheit nach -
sogar etwas hektisch: Wo sind wir angekommen?
Wah !
Sie hätte über-reagiert.
Wie die Extrovertierten. Die haben zuviel persönlichen Bereich und
könnten mal Gegenstände an Asiaten verschenken, dann wären das
keine persönlichen Gegenstände mehr. Gute Form, aber kein Wesen.

Eine Fata Morgana ist das, was die Leute sich einbilden,
dass es eine Karawane wäre (etwa 90 % der Menschen).
Bei Handlung ist die körperliche Bewegung erfreulich.
Bei Taten ist die körperliche Bewegung nicht erfreulich.
Die Karawane ist mit Handlung verbunden.

http://www.zeit.de/lebensart/2012-01/fs-street-art-2/seite-13

[image]

 

18.08.2013 um 15:24 Uhr

Juli/August

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

Weltweit Teilen



Die Stimme des Volkes ist die Stimme der Zukunft

Und jetzt gibt es auch die Übersetzung der Juli/August Ausgabe:

http://www.shareinternational-de.org/hefte_2013/1306_hefte_frame.htm



 

18.08.2013 um 15:20 Uhr

Der freie Wille

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

#

heute Morgen am Telefon ... [image]

der freie Wille ist unser großes überwölbendes Thema. Was ist freier Wille? Die Frage technisch aufzäunen. Dem freien Willen folgt Energie aller Art. Was ist, wenn der freie Wille aufgehoben wird? Wenn z.B. die linke Hand auch mal die Maustaste betätigen wollte, aber nicht in der Lage ist, sie zu betätigen. Was macht sie dann? Wird sie ärgerlich? Oder öffnet sie sich stattdessen, damit Energie nachfließen kann?

Es gibt einen Spezialisten für die Aufhebung des freien Willens und zwar aus einer Notwendigkeit heraus. Das ist Maitreya, der Herr der Liebe. Es ist jetzt die Norm, dass ständig der freie Wille aufgehoben wird, damit mehr Energie zur Verfügung steht. Plötzlich macht z.B. deine linke Hand Dinge, die sie gar nicht tun wollte. Geld verschenken, Leute streicheln, die sie gar nicht mag etc. ... oder du findest dich mit deinem größten Feind in heiliger Vereinigung wieder. Wenn ihr dann aufwacht, zieht Maitreya die Energie zurück und ihr könnt eure Illusionen erkennen und auflösen und nur das Echte bleibt übrig.Wow! Ganz schön schräg, was?

#

 

18.08.2013 um 13:07 Uhr

Timing

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

das war der Bettkantentext von Samstag ... Fröhlich

Erst staubsaugen, dann duschen. Erst Zähne putzen, dann ins Bett.
Die Treffen einhalten, pünktlich sein oder auch nicht. Wenn bloß nicht immer
was dazwischen käme. Ausgerechnet wenn man los muss, hat man die besten Ideen.
Und möchte sie schnell noch umsetzen. Immer schön in letzter Minute. Dann
wird`s auch nicht langweilig. Die Ausreden sind auch
immer wieder spannend.


[image]

 

17.08.2013 um 11:10 Uhr

Noch eine Nachricht

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

stibitzt aus einem Forum ...

[image]

Das Manuskript des Überlebens – Teil 342 –

am 11.08.2013 durch Aisha North

Übersetzung: Roswitha - am 13. August 2013


"Langsam zeigt es sich euch allen, wie schwierig es ist, mit der Geschwindigkeit und dem Wechsel all’ dieser energetischen Schwankungen im Alltag Schritt zu halten. Wir wissen auch, dass viele von euch beträchtlich unter deren Auswirkungen leiden. Und selbst wenn wir uns wiederholen: es ist tatsächlich unvermeidlich, dass euer Körper seine Not zum Ausdruck bringt, auch wenn es euch stellenweise lähmt. Es mag nur ein schwacher Trost für euch sein, wenn wir in unseren Mitteilungen immer wieder der dringenden Bitte Ausdruck verleihen, eure Geduld und euer Vertrauen im Auge zu behalten.

Dies ist in der Tat eine sehr intensive Periode, die euch aber Erleichterung bringen wird, sobald sie beginnt, nachzulassen. Und das wird es, doch noch nicht zum jetzigen Zeitpunkt, da heute ein weiterer hektischer Tag auf so vielen Ebenen/Bereichen sein wird. Aber die Auflösung ist schon sehr bald und deshalb ist es von großer Bedeutung für euch, euren Fokus auf das Licht beizubehalten und weiterhin darauf auszurichten.

Wie wir bereits berichtet haben, kann es eine Art von „Ausbruch“ [Eskalation] geben, der auf der Skala sichtbar werden und euch aufhorchen lassen wird. Bitte lenkt eure Aufmerksamkeit nicht auf jene, die erneut trickreich und auf jede nur erdenkliche Art versuchen, eure Ängste zu schüren. Damit versuchen sie nur, euren Blick auf die Vergangenheit / Dunkelheit zu richten, statt euer Augenmerk auf das Licht gerichtet zu halten.

Ihr habt euch schon auf so viele Weise erneuert und entsprechend haben sich die Dinge bereits zum Guten gewandt und das beginnt sich jetzt allerorts zu zeigen. Doch kann das in Momenten der großen Aufruhr und Unruhen, die sich bald überall zeigen werden, leicht aus den Augen verloren werden. Also sagen wir wieder: öffnet eure Augen und heftet euren Blick an die Sonne, die gerade am Horizont aufgeht und schaut nicht auf den Morast, der noch an euren Füßen haftet. Der Schlamm wird sich mit dem ersten kleinen erfrischenden Platzregen des Lichtes fortwaschen und deshalb ist er keines Blickes mehr wert.

Wir wissen, dass das leichter gesagt als getan ist, da es vielen von euch so vorkommt, als würde der alte und stinkende Dreck überall und für immer an euren Füßen haften. Das kann und wird nicht so sein, aber wir verstehen eure Frustration darüber, sich Schicht um Schicht zu reinigen, nur um gleich wieder einen Makel zu entdecken, der wie aus dem Nichts zu kommen schien/scheint. Glaubt uns bitte, wenn wir euch sagen, dass dies schon in sehr naher Zukunft der Vergangenheit angehören wird. Egal, wie dunkel und unheilverkündend sich der Himmel im Moment auch zeigen mag, blickt auf die klaren, blauen Flecken, die sich jetzt jedem von euch am Himmel auftun." - Aisha North


Die Seite der Autorin: http://aishanorth.wordpress.com/ Die Seite der Übersetzerin:
http://namabaronis.net/2013/08/14/das-manuskript-des-uberlebens-teil-342-am-13-august-2...