Zaubermantel

31.05.2015 um 12:51 Uhr

Unterscheidungskraft

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Die Unterscheidungskraft ist dafür da, damit man stupide was auflösen kann. Ansonsten muss man was einzahlen, wenn die Unterscheidungskraft fehlt. Den inneren Dialog pflegen und so den Göttern erlauben, was für einen zu tun. Die Menschheit hat den Wunsch erfüllt bekommen, dass sie auf die Linie der Götter kommt. Besser als die Götter sein wollen? Hüstel. Sich mit dem Alltag beschäftigen, z.B. einen Igel beobachten, wie er langsam über die Straße zieht oder ähnliches. Kritik der Urteilskraft von Kant. Die Ausaufgaben innerlich machen (nicht äußerlich). Es wollen, die Pflicht zu erfüllen. Heteronomie löst man, indem man Kant zitiert. Sich ergeben, nicht greifen. Abarbeiten, was dem Begriff nach Fremdbestimmtheit ist. Bis ein Schift kommt. Sich nicht um die Phänomene kümmern, auch nicht unbewusst.


[image]


30.05.2015 um 15:19 Uhr

Mensch

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Einfach nur Mensch sein. Kein Angeber sein. Kein großes Getue.
Alles mit Geltung? Nein danke. Der Wille ist da. Hoffentlich kommt das so rüber.
Kannst dir ja nie sicher sein, wie alles bei den anderen ankommt. Die versteckten
Macken. Für einen selber unsichtbar. Die Ausstrahlung strahlt erbarmungslos vor
sich hin. Das strahlt einfach aus, ohne dich zu fragen. Nicht jedermans Sache.
Es ist wie es ist? Das schon. Aber noch ein bißchen veredeln geht immer.


[image]


30.05.2015 um 14:53 Uhr

Im Volke

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

"Lebst im Volke; sei gewohnt,
keiner je des andern schont."
(by Goethe)


[image]

 

29.05.2015 um 12:49 Uhr

Das Glück der Jugend

von: Zaubermantel   Kategorie: Goethe

"Es ist das beneidenswerte Glück der Jugend,
die Eindrücke in aller Frische und Kraft
zu empfangen und zu genießen. Bei zunehmender
kritischer Erkenntnis versiegt allgemach
die Quelle jener ungetrübten Freuden." (Goethe)

[image]

29.05.2015 um 12:34 Uhr

Dieses Buch ist rot

von: Zaubermantel   Kategorie: Grundsätze

Eine Entdeckung aus dem Blog Seelenliebe,
aber ich hab die lange Adresse mal versteckt:

Klick -> Dieses Buch ist rot

Jeder hat das Recht auf seine eigene Wahrnehmung.
Der eine sagt: dieses Buch ist rot. Aber für die anderen ist es schwarz.

[image] [image]


26.05.2015 um 20:54 Uhr

Kränze

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen

Die alten Griechen und ihre Sieger
"Sieger bei den panhellenischen Spielen bekamen nur Kränze:
Blätter von Oliven bei den olympischen Spielen, Lorbeer bei den
Pythischen Spielen und Petersilie bei den Nemeischen Spielen
in Argolis. Bei anderen Spielen wurden oftmals auch wertvolle
Preise vergeben. So bekam der Gewinner des Wagenrennens
von Athen 100 Vasen Olivenöl für seine Leistung. In ihren
Heimatstädten wurden zu Ehren der Sportler Statuen errichtet.
Die Sieger wurden im Triumphzug durch die Straßen geführt
und an öffentlichen Plätzen wurden Gedichte zu ihrem Lobe
gesungen. Oft wurden sie von den Steuern befreit, bekamen
freie Kost und einen ansehnlichen Geldbetrag."

[image]

 

25.05.2015 um 09:33 Uhr

Eine Familie

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Am Nebentisch beim Inder: eine Familie mit Mutter, Tochter und deren Kindern.
Wirken um jeden Preis. Die Kinder kamen nicht zum Luft holen. Es wurde von einer
biestigen Lehrerin gesprochen. Kommentar: die Lehrerin ist biestig, damit die Kinder
nicht biestig werden. Zuhause nimmt sie die biestige Maske wieder ab.

[image]


25.05.2015 um 09:10 Uhr

Mosaik

von: Zaubermantel   Kategorie: Schatzkiste

So reiht sich ein Mosaiksteinchen ans andere. Brian Grattan schrieb mal:
"egal, wie unbedeutend Euch Eure physische Verkörperung mit all ihren Begrenzungen
vorkommt, Ihr seht immer nur einen kleinen Aspekt Eures ganzen Seins, während Ihr Euch
durch die sogenannte "physische Existenz" bewegt. Ein großer Teil der Menschheit hat es
nicht zugelassen, dass alle Aspekte des Selbstes frei fließen können, um sich auf einer
zusammenhängenden Ebene des Bewusstseins zu manifestieren. Der Freifluss mit Allem
was ist kann sich nicht entfalten, bevor Ihr nicht alle Aspekte Eurer Göttlichkeit
(Eures Selbstes) erkannt habt." (aus: Mahatama I)

Fröhlich


25.05.2015 um 08:24 Uhr

Feinde?

von: Zaubermantel   Kategorie: Grundsätze

Wenn man überall einen Feind sieht, ohne dass da einer ist,
fängt man an, auf andere zu schießen, auch auf Frauen und Kinder.
Wenn man rumpfuscht, erscheinen einem vermeintliche Feinde,
damit man aus seiner Unmündigkeit rauskommt.

[image]

 

25.05.2015 um 07:50 Uhr

Mammuts

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Im Tagesspiegel stand mal, dass Wissenschaftler ausgestorbene Tiere, wie z.B. Mammuts neu beleben wollen. Dieses Wollen ist ein Verlangen. Und wenn der Staat es schön findet, dass diese Mammuts Menschen fressen, dann fressen diese Mammuts Menschen. Das ist der Kapitalismus. Aber der Mensch muss selbstverständlich mehr körperliche Freiheit haben.

[image]


23.05.2015 um 08:25 Uhr

Tipp des Tages

von: Zaubermantel   Kategorie: Gesundheit

Das war der Tipp vom 19. Mai:

Schulterschmerzen?

"Heute wäre wieder ein guter Tag, um den Schultern etwas Gutes zu tun, Massagen, etc.
Die meisten Operationen an den Schultern werden vorgenommen, weil den Patienten ständige
Schmerzen plagen. Würden mehr Menschen einige Male im Jahr sich eine Woche lang ohne Eiweiß
tierischer Herkunft ernähren, würden die Schmerzen verschwinden. Die Schmerzen im Schulterbereich
stammen meistens nicht von "Abnützungserscheinungen", wie man uns von interessierter Seite
einreden möchte. Sie stammen von allen Nahrungs- und Genussmitteln, die den Körper übersäuern."
Mondkalender: http://www.paungger-poppe.com/index.php/.../der-mond-heute

[image]


18.05.2015 um 16:04 Uhr

Ganz in Frieden

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Unser Herzenspotential ist grenzenlos voller LIEBE
und weisheitsvollem Bewusstsein. Lebt Eure Ideen und
Eure Impulse, dann helft Ihr SELBSTverständlich mit für
ein sinnvolles und liebevolles Miteinander. In herzlicher
Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch
von Barbara


Sei ganz in FRIEDEN mit Dir SELBST!
Unsere Gedanken, unsere Absichten, unsere Gefühle schenken uns Zufriedenheit für das HEUTE. Ruhe und Gelassenheit helfen für ein Wohlbefinden und so kann sich unsere innere Kraft entfalten. LIEBE kommt SELBSTVERSTÄNDLICH zum fließen und unser inneres Potenzial kann sich entfalten. Die Herzensliebe aktiviert Mitgefühl und Lebensfreude. Jeder Gedanke ist ein Baustein für unser Schicksal und erweitert unseren Horizont. Schenke Dir SELBST liebevolle Achtsamkeit, denn daraus entsteht Dein Lebensweg und Weisheit für die Zukunft kann fließen für DEIN Hiersein und zum Wohle des Ganzen.

[image]

 

17.05.2015 um 10:47 Uhr

Körper Geist Seele

von: Zaubermantel   Kategorie: Fundsachen

KGS Berlin - Ausgabe November 2013

Die Deutschen im Trauerstau.
http://www.kgsberlin.de/archiv/eintrag/art82858.html
(von Gabriele Baring)

Die Kriegskinder, die Nachkriegskinder und deren Kinder.

.

Trauma aus vergangenem Leben.
http://www.kgsberlin.de/archiv/eintrag/art82865.html
(von Julia Doran-Kastner)

Können Traumata von Angehörigen aus vergangenen Leben auf unser heutiges einwirken?
Davon weiß Julia Doran-Kastner auf eindrückliche Weise zu berichten.

16.05.2015 um 10:46 Uhr

Berechtigung

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Mit welcher Berechtigung? Streitgespräche. Recht haben? Berechtigt das,
über Leichen zu gehen? Sich was rausnehmen. Das Recht, frech zu sein? Eine
Daseinsberechtigung. Die Berechtigung, anderen den Weg zu versperren? Wege
ebnen. Ruhig mal den Vortritt lassen, im Namen der Höflichkeit und im Sinne der
Rücksichtnahme. Geben statt nehmen. Sich zurücknehmen. Der Klügere gibt
nach? Die Weisheit des Alters. Werde was du bist. Die Rückkehr zum
inneren Kind. Von Herzen lachen können.

[image]


15.05.2015 um 00:57 Uhr

Sternbild Rabe

von: Zaubermantel   Kategorie: Rabengeschichten

*

Kalenderblatt vom 5. Mai

Sternbild Rabe

"In den frühen Abendstunden steht jetzt
im Frühjahr ein recht unscheinbares und sonst leicht
zu übersehendes Sternbild hoch am Südhorizont: der Rabe.
Seine hellsten Sterne zeichnen ein vierseitiges Muster.
Aus der griechischen Mythologie sind uns zwei
entgegengesetzte Geschichten zu diesem
Sternbild überliefert.

In der einen Geschichte beauftragte der Gott Apollo den Raben,
seine Freundin zu beobachten. Als Apollo wieder einmal auf Reisen
war, wurde ihm das Mädchen untreu. Der Rabe berichtete davon
und wurde für seinen Gehorsam belohnt.

In der anderen Geschichte wird der Rabe bestraft,
weil er den Auftrag Apollos, ihm einen Becher Wasser zu holen,
vertrödelte. Verärgert verbannte Apollo ihn an den Himmel.

*


13.05.2015 um 23:50 Uhr

Nachbarn

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Nachbarn schwärzen einen nicht an, weil Nachbarn einen nicht anschwärzen.
Ansonsten war das irgendein anderer Sachverhalt und nicht die Nachbarn.
So funktioniert das in Deutschland.

[image]

 

13.05.2015 um 22:24 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften



Ihr Lieben!
Neue Möglichkeiten und Chancen sind eingerichtet
für unser Hiersein in der neuen Energie auf unserer Erde.
Unser Planet ist in bewegender Neueinrichtung. Seid ganz mit
Eurer Herzensenergie verbunden, dann seid Ihr liebevoll behütet
und dem NEUEN gewachsen. In herzlicher Verbundenheit
kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch von Barbara


Sei ganz in LIEBE und SELBSTVERTRAUEN.
Jeder Lebensweg hat seinen Sinn. In der Klarheit Deines Geistes bist Du mit dem grenzenlosen GÖTTLICHEN Wissen verbunden. Tue Gutes und Liebevolles, dann werden WUNDERVOLLE und weisheitsvolle Impulse Dich durch den Tag begleiten. Schätze Dein Leben und sei von ganzem Herzen dankbar JETZT hier zu sein.  Du kannst ALLES erreichen, was wichtig für Deine Seele ist. Lebensfreude und Lebensenergie bewirken Aufbruch in einen Tag mit effizienten Lösungen.  Lass ALTES los, dann erlebst Du, dass NEUES fließen kann und bisherige Begrenzungen verschwinden. Lass Dich vom Zauber des Lebens erfreuen  und berühren, dann fließen GÖTTLICHE Impulse für einen WUNDERVOLLEN Tag für DICH und für das Wohl des Ganzen. - Barbara Trapp-Hüngerle -




12.05.2015 um 22:53 Uhr

Keine Sorge

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Empfehlung:
nicht Sorgen machen, was nach dem Tod ist.
Anstand und Harmlosigkeit genügen.

[image]


11.05.2015 um 09:12 Uhr

Sei achtsam

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Lebt Eure liebevollen und herzlichen Eigenschaften.
Verschenkt Toleranz, Verständnis, Nachsicht und LIEBE. Positive Gedanken
und liebevolle Gefühle erfüllen das eigene SELBSTVERTRAUEN. In herzlicher
Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch von Barbara


Sei aufmerksam und lebe Deine Aktivität.

Sei offen und bereit für das, was wirklich ist. Verändere alte, festgefahrene Gewohnheiten, dann bist Du offen und bereit für noch Unbekanntes und kannst NEUES entdecken. Deine SELBST-Zufriedenheit lässt Dich glücklich sein, um voller Freude Dein Tun und Deine Aktivität zu leben. Erkenne die Fülle der Möglichkeiten und gehe Deine Wünsche und Deine Ziele voller Begeisterung an. Das Leben ist kostbar. Lebe Ehrlichkeit, Zuversicht, Klarheit, Dankbarkeit und Freude, dann offenbaren sich Dir himmlische Erlebnisse und Deine Ausstrahlung und Dein DASEIN ist ein Geschenk zum Wohle des Ganzen. 


[image]


11.05.2015 um 07:25 Uhr

Sich ehrlich machen

von: Zaubermantel   Kategorie: Alltag

Den 8 m langen Balkon gefegt und der Rücken ist durchgebrochen?
Den Balkon anschließend mit Seifenwasser wischen ging deshalb nicht mehr?

Empfehlung am Telefon: immer Schritt für Schritt.
Nicht mehr tun, als man tun kann. Keine Gewalt, sich nicht zwingen.
Wichtig: die mentalen Organe beachten und wahrnehmen, was man kann
und was man nicht kann. Das heißt: "sich ehrlich machen".
Dann wird einem auch was abgenommen (von oben). Uff !

[image]