Zaubermantel

30.11.2016 um 08:48 Uhr

Aus der Gita

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Vervollkommnung
"Die Einsicht, die er ehemals
in einer Daseinsform erreicht,
die macht ihm die Vervollkommnung
in seinem neuen Leben leicht."

[image]

29.11.2016 um 13:06 Uhr

Badegäste

von: Zaubermantel   Kategorie: Sichtweisen

von einem Literaturkalender stibitzt ...

Hans Werner Richter (1898 - 1956)

Mit Vergnügen nahm der Fischersohn aus Bansin auf Usedom,
Initiator der 'Gruppe 47', seine Landsleute aufs Korn, nachzulesen
in 'Deutschland deine Pommern' (1970). Doch kommen dort auch
die Badegäste nicht ungeschoren davon - ausgenommen Störche,
die der Insel mitunter von weither aus dem alten Ostpreußen
einen Besuch abstatteten. Für alle menschlichen Badegäste galt
Richters Wort:

"Höflich werden sie behandelt, weil sie Geld an die Küste bringen,
rau werden sie behandelt, weil sie sonst zu nichts nütze sind.
Früher kamen die Gäste vorwiegend aus Berlin. Im Juni rückten
die ersten mit Kisten, Kasten, Koffern an, im Juli hielten sie
den Ort dicht besetzt."

[image]

28.11.2016 um 12:31 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]
Ihr Lieben! Wunder warten auf Verwirklichung.
Fühlt und lebt Eure Herzensimpulse. Die Zeit der Wunder
hat begonnen. Eure eigenen Lebensziele warten auf Erfüllung.
Freut Euch beim großen Wandel auf unserem Planeten sein zu
dürfen. Lasst Euch überraschen. Engelscharen begleiten uns
durch den Tag und freuen sich, ganz nahe bei uns sein zu
dürfen. In herzlicher Verbundenheit kommen LIEBES-
GRÜSSE zu Euch von Barbara


Wünsche und suche Dir einen liebevollen Lebensweg. Mit Deinem Herzenswunsch wirst Du mit großer Freude eine wundervolle Überraschung erleben. Besinne Dich auf LIEBE und LEBENSFREUDE. Ausdehnungskräfte erhöhen das Wirkungsfeld und Deine Herzensideen werden gebündelt, angeregt und verwirklicht. Dankbarkeit öffnet Dein Herz. Sage öfter DANKE, das schenkt Zufriedenheit und Du fühlst Dich liebevoller verbunden für das Gute im Leben. Man sieht die Blumen welken und die Blätter fallen, aber man sieht auch die Früchte reifen und neue Knospen keimen. Zweifle nicht, bleibe voller GOTTVERTRAUEN auf Deinem Lebensweg und Du wirst WUNDERVOLLES erkennen und erleben zum Wohle des Ganzen.

[image]

28.11.2016 um 09:56 Uhr

Die geschaffte Hausfrau

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen

Sie würde den Ausdruck 'schaffen' in einem grauenhaft formellen Zusammenhang benutzen. Nicht etwas Geschaffenes, sondern als Mensch schreiben. Schaffen ist etwas, was einem unterläuft, nicht mit dem Intellekt. Erinnerung an den Spruch der Katholiken: der Herr kennt unseren Vermögensstand, um sich die Steuererklärung zu sparen. Sie sollte das Schaffen psychologisch verstehen und nicht physisch (ehrgeizig). Schaffen und formell klammern am Geschaffenen blockiert die Umgebung. Grummel. Aber das alles ist sie ja nicht selber, sie macht das in einem Gruppen - Zusammenhang. Sie lernt als Führer der Solidargemeinschaft der Extrovertierten. Hüstel. Sich nicht an sprachlichen Ausdrücken aufhängen.

Der aktuelle Willensstatus ist kein Wollen, ist ein Selbst, das wahrnimmt. Der Mensch muss Selbstverwirklichung betreiben. Und ihre Aussage, sie schaltet den PC später ein und ist erstmal Hausfrau am Vormittag, wäre Ego-Zeug. Erlauben. Soll sie doch weniger Foren machen, aber sie sollte die restlichen Foren abklappern, um die Bettkantentexte zu verteilen. Alles andere wäre Potenzgehabe der Extrovertierten. Ich, ich, ich weiß, wie es zu handhaben ist? Nein, der Mensch weiß es. Sie selber muss das beherrschen, wann PC und wann Hausfrau und nicht umgekehrt. Protest ! Das hat sie doch gemacht, indem sie den PC später einschaltet. Nein, nicht Wunschdenken sei gefragt, sondern verwirklichtes Denken. (Okt. 2013)

FröhlichFröhlich

26.11.2016 um 23:47 Uhr

Respekt

von: Zaubermantel   Kategorie: Sichtweisen

"Endlich hat man auf den deutschen Postwagen ganz andere Sachen zu tun
als zu plaudern: Man muss sich festhalten, wenn die Löcher kommen oder in den
schlimmsten Fällen sich gehörig zum Sprung spannen, muß auf Äste achtgeben
und sich zur gehörigen Zeit ducken, damit der Hut oder Kopf sitzenbleibt, die
Windseite merken und immer die Kleidung an der Seite verstärken, von wo der
Angriff geschieht." (Georg Christoph Lichtenberg)

[image]

23.11.2016 um 10:59 Uhr

Meister

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Wer ist Meister im introvertiert sein?
Wer hat den Blick stets vor sich gerichtet,
auf das, was es zu picken gibt?
Der Rabe.

[image]

22.11.2016 um 18:22 Uhr

Kosmisches Tageblatt

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]
Ihr Lieben!
Unsere neue Zeit bringt Wunder und Veränderungen.
Macht Euch von alten Erlebnissen frei und seid neugierig für große
Neuigkeiten. Es ist ein Geschenk JETZT den Wandel auf unserer Erde
miterleben zu dürfen, es war unser Herzenswunsch, als wir in dieses
Leben auf der Erde eintreten durften. In herzlicher Verbundenheit
kommen LIEBESGRÜSSE zu Euch von Barbara


Lasse Vergangenes hinter DIR.
Halte nicht am Alten fest. Wenn Dich eine Angelegenheit unglücklich macht, so habe Vertrauen und übe Verständnis und Vergebung. Mache Dich frei und gehe voller Gottvertrauen mit neuer Leichtigkeit und mutig in die Zukunft. Viele Erfahrungen führen zu Erkenntnissen und zu klaren Entscheidungen und so kann Ordnung ins Leben treten. Der Weg des Herzens führt immer zu innerem Frieden. Ruhe in Deinem inneren friedvollen Selbstbewusstsein. Ergreife und lebe Deine Schöpferkraft, so kannst Du Deinen Blickwinkel verändern und in himmlischem SELBSTVERTRAUEN Dein Leben einrichten zum Wohle des Ganzen. Aus dem Verteiler von Barbara Trapp-Hüngerle

[image]

22.11.2016 um 04:56 Uhr

Kompromisse

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Faule Kompromisse. Halbwegs passable Lösungen.
Die ideale Besetzung. Starbesetzung. Das Ruhmesblatt.
Sich mit Ruhm bekleckern. Das alles liegt noch in weiter Ferne.
Traumkino. Das hat die Welt noch nicht gesehen. Der eigenen
Phantasie entsprungen. Geschichten, die das Leben schrieb.
Dem Tod von der Schippe gesprungen. Quirlige Gedanken.
Selbstversunken. Aus purer Neugier. Aus lauter Dankbarkeit.
Die eigene Courage. Über sich selbst lachen.

[image]

21.11.2016 um 00:26 Uhr

Ein Herz für Esel

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Einsturzgefahr. Die grünen Engel. Höhlen aus Pappkarton.
Westfälische Rundschau. Der Morgenkurier. Die Mittagspost.
Am hellichten Tag. Die Sonne strahlt in jeden Winkel.
Staubwischen ist angesagt. Was hat heute Vorrang? Prioritäten setzen.
Der Skiurlaub steht an erster Stelle. Ein Wagnis. Auf`s Glatteis geführt.
Wenn`s dem Esel zu wohl wird, geht er auf`s Eis.
Unübersehbar und unüberhörbar. Aber überschaubar.
Tröstende Worte. Trostpflaster. Ein Pflaster für die Seele.

[image]

19.11.2016 um 13:07 Uhr

Kaminzimmer statt Musikzimmer

von: Zaubermantel   Kategorie: Heimgeschichten

[image]

Im November 2014 gab es plötzlich ein Kaminzimmer, das bis dahin als das Musikzimmer bekannt war. Nun flackerte das Kaminfeuer vor sich hin und sah total echt aus, hab gestaunt. Als wir wir den Pfleger Hermann trafen, fragten wir ihn, wie das Feuer so echt aussehen kann. Er ging hin und hielt erstmal seine Hand ins Feuer. Dann zog er die Schublade unterm Feuer raus und zeigte uns Lampen und ein Gefäß mit Wasser, aus dem Wasserdampf hochsteigt. Wir hatten die Heimgeschichte auch nach Berlin geschickt und Sim erinnerte an die römische Geschichte, wo jemand seine Hand ins Feuer hielt, bis sie verkohlte.

[image]

18.11.2016 um 08:01 Uhr

Gesunder Menschenverstand

von: Zaubermantel   Kategorie: Tipp des Tages

Den gesunden Menschenverstand üben.
Der menschliche Alltag besteht darin, ständig
den gesunden Menschenverstand zu üben.

[image]

17.11.2016 um 14:17 Uhr

Werte

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Resteverwertung. Wertvolles Andenken. Des Guten zuviel?
Abendmahl und Morgengruß. Fürstliche Gehälter. Die Kasse stimmt.
Das Seiende. Das Gewesene. Ihre Wesensart. Herauskristallisieren. Form-
vollendeter Abgang. Das Artensterben. Die glorreichen Sieben. Berichte
jeglicher Ausrichtung. Schattenboxen? Oder in den Ring steigen?
Hervorragende Kochkünste. Leipziger Allerlei. Querulanten an Bord?
Erstmal miteinander reden.

[image]

15.11.2016 um 21:20 Uhr

Respekt

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Alle Achtung und Hut ab. Respekt zollen.Die Vorbilder dieser Welt.
Das Werk schreitet voran. Die Pausen machen sich ganz von selbst.
Die braucht man sich nicht groß vorzunehmen. Wenn`s nicht mehr geht,
dann geht`s nicht mehr, weil es nicht mehr geht. Ganz plausibel. Fangfragen
stellen wir nicht. Eine schlichte Frage in den Raum gestellt und schon
kommt was zu. Wir brauchen nur noch die Früchte zu pflücken.

[image]

15.11.2016 um 14:12 Uhr

Heilung

von: Zaubermantel   Kategorie: Botschaften

[image]

Ihr Lieben!
Es ist ein großes Geschenk, auf unserem Planeten
zu sein und wissend die globale Veränderungseinrichtung
bewusst miterleben zu dürfen. Euer eigens SEIN ist eine
große Beeinflussung beim stattfindenden Wandel. Ich
schicke Euch ein großes DANKESCHÖN für Eure
Hilfe zum Wohle des Ganzen. Barbara


Der veränderte, neue Energiefluss,
der jetzt auf unseren Planeten strömt, bewirkt eine globale Veränderung. Unser eigenes Befinden, das Verhalten der Tiere, die Energieausschüttung der Pflanzen machen spürbar und sichtbar, in welchem enormen Wandel wir uns befinden. Sorgt für Euer eigenes Wohlbefinden, Eure innere Harmonie und Gelassenheit, denn das ist das einzige Beeinflussbare. Alles andere nimmt seinen Lauf. Zeigt Ruhe, Friedfertigkeit und Respekt anderen Seelen gegenüber, die ihren eigenen Weg noch suchen und gehen möchten. Die eigene Ausstrahlung kann Hilfe sein für Menschen, die ihre Richtung noch nicht gefunden haben. Dein SELBST-Ausdruck zeigt Deine eigene Richtung und Deine gefundene Machbarkeit. Erneuerungskräfte machen den Weg frei und es können JETZT-Schöpfungsziele helfend frei fließen, dass der Zeitenwandel nahezu problemlos sich einrichten kann. Öffnet Eure Sinne, seid achtsam und aufmerksam, denn es stehen uns WUNDERVOLLE Welten in unmittelbaren Zukunft zur Verfügung. 


[image]


14.11.2016 um 16:37 Uhr

Wagnis

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Langsam vortasten. Ergebnislose Suche. Es steht viel zur Auswahl.
Unternehmenssache. Unternehmungslustig. Herr der Meere. Herr seiner Sinne.
Biblischer Urvater. Ins rechte Licht gerückt. Für den Fall des Falles. Zur Weißglut
bringen. Das Eisen schmieden. Solange es noch heiß ist. Ein buntes Farbenmeer.
Die Mischung macht`s. Die Farbpalette. Ausgelaufen. Weggelaufen. Wieder
eingefangen. Sich verlaufen. Orientierungslos. Hilfe annehmen.

[image]

13.11.2016 um 06:15 Uhr

Halb

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Mit halber Kraft. Das Sagen. Das Sagen haben.
Der Herr sei mit ihnen. Gottes Wege sind unergründlich?
In rüdem Ton. Die richtige Wortwahl treffen. Angemessen. Der rechte
Umgang. Fallenlassen. Wie eine heiße Kartoffel. Nur fliegen ist schöner. Zu Fuß
und ohne Frühstück. Der normale Ablauf. Heute mal ganz anders. Die Ausnahme
der Regel. Durch die Maschen schlüpfen. Gesetzestexte. Die Verabschiedung.
Der ganz große Bahnhof. Das Aussehen der Leute. Heute ganz
verwegen. Man sollte nichts unversucht lassen.

[image]

12.11.2016 um 22:00 Uhr

Zauber

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Wie von Zauberhand. Das Leben ist schön, spende Blut.
Kleiner Scherz am Rande. Die Vollmacht für dein Leben, kannst du
niemand geben. Sei dir selbst eine Insel. Und die Qualität wird sich steigern.
Lebensqualität. Im guten Willen sein. Der Wille zum Sieg. Die Mitmenschen
bewerten? Schubladendenken? Offen für alles sein. Lieber kein Urteil
bilden. Das nicht sichtbare mit einbeziehen. Und die Über-
raschungen sind vorprogrammiert.

[image]

12.11.2016 um 21:50 Uhr

Gefunden

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Zu jedem Topf passt ein Deckel. Die haben sich gesucht
und gefunden. Wiedervereinigung. Tag der Einheit. Platz des Friedens.
Ort der Wiederkehr. Raum der Stille. Stillgestanden. Wegtreten. Befehlshaber.
Die großen Eroberer. Alles verläuft im Sande. Und es fing so gut an. Die stabile
Seitenlage. Retter in höchster Not. Das verdorbene Fest. Das verschimmelte
Brot. Zeit für etwas anderes. Hergeben. Loslassen. Für Abwechslung
ist gesorgt. Erkennen und annehmen.

[image]

12.11.2016 um 10:32 Uhr

Gleichnis

von: Zaubermantel   Kategorie: Bettkantentexte

Wild umherblicken. Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
Das Ende vom Lied. Wildwasserbahn. Vom Turm springen. Kreuzfidel.
Hamlet und die Räuber? Sprechen wie Schiller und Goethe. Schauspiel-
unterricht. Träumende Schmetterlinge. Gaukler. Sich was vormachen.
Ruhig Blut. Nichts wird so heiß gegessen. Alabaster. Palast aus
Marmor. Goldene Teller. Spiegelwände. Kühlung mittels
Wasserkanälen. Meister ihres Fachs.

[image]

11.11.2016 um 19:25 Uhr

Das weite und endlose Meer

von: Zaubermantel   Kategorie: Sichtweisen

"Wenn du ein Schiff bauen willst,
so trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten,
Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Menschen die Sehnsucht
nach dem weiten und endlosen Meer."
(Antoine de Saint-Exupery)

[image]