Zaubermantel

21.02.2018 um 20:10 Uhr

Notizen

von: Zaubermantel   Kategorie: Notizen


Genervt sein?

Viele Menschen pflegen zehn Stunden am Tag das Genervtsein.
Sie sind fleißig, aber immer nur fleißig im Genervtsein.
Wenn etwas zu anstrengend ist, fällt man einfach in Ohnmacht.
Helfen wo man kann, aber wenn es nicht geht, dann geht es nicht.
Vor fünfzig Jahren war das noch ganz selbstverständlich.
Das ist Teil von diesem "es muss", wie es in Berlin heißt.




21.02.2018 um 10:40 Uhr

Unter Sternen

von: Zaubermantel   Kategorie: Kalenderblättchen





Wende dich, du kleiner Stern,
Erde! wo ich lebe,
dass mein Aug, der Sonne fern,
sternenwärts sich hebe!

Heilig ist die Sternenzeit,
öffnet alle Grüfte;
strahlende Unsterblichkeit
wandelt durch die Lüfte.
(Gottfried Keller)





20.02.2018 um 13:52 Uhr

Herzrasen

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Träume sind Schäume.
Wesensgleichheit.
Fertiggerichte. Kanonenfutter.
Das Volk braucht Arbeit.
Ohne dem läuft nichts.
Beschäftigungstherapie.
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.
Wirklich und wahrhaftig.
Zielstrebig? Der Weg ist das Ziel.
Nicht nach einem Ergebnis schielen.
Sich auf den Weg machen.
Dasjenige abarbeiten, was da ist.
Alles hört auf mein Kommando?
Auf die innere Stimme hören.
Rechtschaffenes Handeln.
Was sonst?



19.02.2018 um 00:41 Uhr

Zu nächtlicher Stunde

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Einsturzgefahr. Die grünen Engel. Höhlen aus Pappkarton.
Die Westfälische Rundschau. Der Morgenkurier. Eine Mittagspost.
Am hellichten Tag. Die Sonne strahlt in jeden Winkel. Staubwischen
ist angesagt. Was hat heute Vorrang? Prioritäten setzen. Der Skiurlaub
steht an erster Stelle? Ein Wagnis. Auf`s Glatteis geführt. Wenn`s dem
Esel zu wohl wird, geht er auf`s Eis. Unübersehbar und unüberhörbar.
Aber überschaubar. Tröstende Worte. Ein Trostpflaster. Pflaster
für die Seele.



17.02.2018 um 08:25 Uhr

Kauderwelsch

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

An die Kandarre nehmen?
Nicht wissen wovon man spricht.
Sich fragen was das bedeutet.
Fragen stellen. Dann klickert was.
Ominöse Bauten. Prachtschlösser.
Prunksäle mit Kronleuchtern.
Aus der Traum.
Die Könige können gehen.
Prinzen und Prinzessinnen.
Wie die Barbie Puppen.
Stur und steif aufgereiht.
Was folgt daraus?
Bewegung wird empfohlen.
Einmal um den See.




13.02.2018 um 20:11 Uhr

Pensum

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Das Pensum erfüllen?
Koste es, was es wolle?
Die Notbremse ziehen.
Erstmal verschnaufen.
Eine gehörige Portion.
Vom Allerfeinsten.
Die freudige Hundebegrüßung.
So viele Hundebesitzer.
Tendenz steigend.
Und all die Kinderwagen.
Tendenz ebenfalls steigend.
Zigarette im Mund, Handy am Ohr,
geduldige Kinder trotten
schweigend nebenher.
Oder auch nicht.
Je nach Temperament.



12.02.2018 um 23:53 Uhr

Ruhe bewahren

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus dem Verteiler



Ihr Lieben! Große Veränderungen
sind in vollem Gange. Lebt voller Gottvertrauen
Eure Herzensimpulse, denn sie schenken Euch Ideen
und Hinweise für JETZT-Entscheidungen. Erlebt WUNDER-
VOLLE spontane Ideen, um in der JETZTZEIT passende
Ziele und Aufgaben zu empfangen. In herzlicher
Verbundenheit kommen LIEBESGRÜSSE zu
Euch von Barbara

Bewahre innere Ruhe. Du bist stark,
dass Dir nichts etwas anhaben kann. Behalte stets
Deine Ziele und Aufgaben vor Augen und bewahre in ALLEM
Deine innere Ruhe. Du kannst von ganzem Herzen Alles schaffen.
Nutze Deine Schöpferkraft, so ermöglicht Deine Geisteskraft ein weit-
sichtiges Ergebnis. Gehe stets in LIEBE und Achtsamkeit durchs Leben.
Finde täglich immer wieder Momente der Ruhe, um Dich zu spüren, um
Dich zu stärken, damit neue Impulse ins Leben fließen können und das
Leben somit interessant bleibt. Spüre regelmäßig Deinen liebevollen
Wesenskern und achte aufmerksam auf die Impulse Deiner Seele, so
fühlst Du engelhafte liebevolle helfende Impulse. In Zufriedenheit
zieht man auch liebevolle Menschen und Herzensimpulse an. So
können sich heilsame Lösungen einstellen und die LIEBE
kann fließen zum Wohle des Ganzen.



09.02.2018 um 00:53 Uhr

Leben

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Nachtwanderung.
Gehölzarten bestimmen.
Fehler machen.
Sich etwas eingestehen
und daraus lernen.
Alles im Ruck Zuck Verfahren.
Umdenken und umwerfen.
Pläne schmieden.
Die Absicht zählt schon.
Ständiges ermahnen?
Oder als Vorbild leben?
Keinen Kopp um Dritte machen.
Leben und leben lassen.
Erstmal bei den eigenen Macken anfangen.
Himmelsstürmer. Die Gottesanbeterin.
Grünfinken und Freunde.
Der eine wirft die Körner raus
und die anderen freuen sich.



08.02.2018 um 08:31 Uhr

Frisch ans Werk

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus dem Verteiler




Ihr Lieben! Ein neuer Tag,
neue Möglichkeiten! Große Veränderungen
warten auf unsere neuen Aufgaben. Achtet auf
Eure Herzensimpulse. Erfreut Euch an wichtigen Auf-
gaben und helft mit beim großen Wandel, der JETZT
stattfindet. In herzlicher Verbundenheit kommen
LIEBESGTÜSSE zu Euch von Barbara

Lebe die LIEBE!
Nur Du kennst den Ruf Deines Herzens.
Es lohnt sich, für seine Ziele und Wünsche einzustehen.
Nur Du weißt genau, was Du wirklich willst und was für Dich wichtig ist.
Werde dir dessen bewusst und erwarte Herzensbotschaften auch für andere
Menschen. Von Herzen kommende Reinigungskraft bestimmt die Richtung, so
kann das, was fließt in Balance kommen. Erkenne einen tiefen Sinn in Deinen
Erfahrungen. Wir brauchen emotionale Erfahrungen für unsere irdischen
neuen Wege und für unsere Entwicklung. Jede Lebenserfahrung hat einen
Grund und auch Wert. So kann sich unsere Liebesfähigkeit noch mehr
erhöhen. Erkenne Deine liebevolle Persönlichkeit und so bekommst
Du Herzensimpulse für liebevolle Entscheidungen
zum Wohle des Ganzen.




08.02.2018 um 08:07 Uhr

Die Bücher

von: Zaubermantel   Kategorie: Tibet

Bei Djwal Khul, dem Tibeter steht geschrieben:

"Wenn die Bücher eine Wahrheit verbreiten,
die sich aus den früher geoffenbarten Wahrheiten
der Weltlehrer erschließt,

wenn die gebotenen Informationen das Streben vertiefen
und den Willen zum Dienen von der Ebene bloßer Empfindung
zur Ebene verstehender Einsicht erheben (der Ebene, auf
der sich die Meister befinden), dann werden die Bücher
ihren Zweck erfüllt haben.

Wenn die dargebotene Lehre in dem erleuchteten Denken
des Welten-Arbeiters ein Echo findet und in ihm blitzartig-intuitiv
neue Erkenntnisse auslöst, dann möge die Lehre angenommen
werden. Sonst nicht.

Wenn sich die in der Lehre aufgestellten Behauptungen
schließlich und endlich mit den gefundenen Bestätigungen decken

oder wenn sich das anfänglich gutgläubig als wahr Hingenommene
nach dem Gesetz der Analogie als wahr herausstellt, dann ist es
recht und gut.

Sollte das aber bei einem Studierenden nicht der Fall sein,
dann nehme er das in den Büchern Gesagte nicht an."



http://netnews.helloyou.ch/bkgr/toc.html


05.02.2018 um 23:07 Uhr

Kosmisches Tageblatt in tiefer Nacht

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus dem Verteiler



Ihr Lieben! Das bereits begonnene,
neue Jahr wird uns mit großen Wundern und
neuen himmlischen Botschaften beschenken. Achtet
auf Eure Herzensimpulse und lebt und verwirklicht sie.
Es ist ein großes himmlisches Geschenk, JETZT auf
der Erde sein zu dürfen. In herzlicher Verbunden-
heit kommen Liebesgrüße zu Euch
von Barbara.  

Spüre in Deine Ziele hinein.
Ordne Deine neuen Ziele. Sammle Deine Kraft und
strukturiere Dich. Achte auf die Reinheit Deiner Absichten.
Wichtig sind Deine Ziele, die Dich in Deinem Seelenwachstum
bereichern. Dein innerer Drang nach Schönem schiebt mächtig an.
Harmonie und Zufriedenheit bestimmt die Verwirklichung. Erfreue Dich
vertrauensvoll an Deinem Leben. Erkenne die Schönheit in Allem. Mache
Dir von Herzen bewusst, dass da, wo Angst ist, Liebe erwachen möchte.
Das bedeutet, dass genau das, was uns jetzt beschäftigt, uns auch eine
große Chance bietet. Spüre Vertrauen zu DIR und zum Leben. Ergreife
die Chancen, welche sich Dir bieten. Gehe voller GOTTVERTRAUEN
durch Dein Leben, durch den neuen Tag und beschenke Dich
mit Deinen Herzensimpulsen für gesegnete, wundervolle
Entscheidungen zum Wohle des Ganzen.




04.02.2018 um 11:57 Uhr

Moin, moin!

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder




Sahnestückchen. Tontaubenschießen? Makabre Wortspiele.
Die Wirkung der Worte. Begriffssammlung. Öde Zeiten? Die Gedanken
sind frei. Mach was draus. Ein dreister Blick. Schmelzende Blicke. Die Tusnelda.
Heut` gehen wir auf`s Ganze. Bahn frei. Trödelmärkte. Klamottenläden. Zweite
Wahl. Erste Instanz. Ein Kuckucksei ins fremde Nest gelegt. Platzmangel.
Über Bord gehen. Erste Flugversuche. Manchmal muss man
ein bißchen nachhelfen.

03.02.2018 um 11:47 Uhr

Meinungen

von: Zaubermantel   Kategorie: Tagesgedanken

"Es kursieren in der Welt so viele verschiedene und gegensätzliche Meinungen!
Und dabei behauptet jeder von denen, die sie kundtun, er habe die Wahrheit. Wie kommt es,
dass sie sich nicht auf das, was sie die Wahrheit nennen, einigen können? Ganz einfach, weil ihre
Meinungen den Entwicklungsgrad ihres Herzens und ihres Verstandes spiegeln. Wenn jemand sagt:
»Für mich ist dies oder das die Wahrheit«, so ist es »seine« eigene Wahrheit und diese Wahrheit
sagt etwas aus über sein Herz und über seinen Verstand, die entweder deformiert und unzureich-
end oder im Gegenteil sehr weit entwickelt sind.

Wäre die Wahrheit unabhängig von der Aktivität des Herzens und des Verstandes,
müssten alle sich verstehen und die gleiche Wahrheit entdecken. Doch das ist nicht der Fall,
ganz im Gegenteil; um welches Thema es sich auch handelt, niemand ist sich einig. Außer eben
denjenigen, die die wahre Liebe und die wahre Weisheit besitzen: Sie haben die gleichen
Wahrheiten entdeckt und sprechen deshalb alle die gleiche, universelle Sprache."
(by O.M. Aivanhov)




03.02.2018 um 00:07 Uhr

Sandstürme

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Afrika. Der warme Wüstenwind. Wanderdünen. Leuchtende Berge.
Von der Sonne rot gefärbt. Kalte Nächte. Nabelschau. Der Nabel der Welt
sein wollen? Das gibt sich wieder. Untertauchen in der Masse. Unsichtbar sein.
Von einer Rabenschwinge gestreift werden. Den Rabensegen erhalten. Und ein
Rotkehlchen schaut zum Fenster rein. Die Hemmschwelle abbauen. Trau dich.
Ein sorgenfreies Leben? Sorgen sind hausgemacht. Wieder Beschwerdefrei.
Günstige Prognosen. In die eigene Falle getappt? Rechtschaffenes
Handeln IST.



03.02.2018 um 00:03 Uhr

In Sicherheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Tagesgedanken

Tagesgedanken zu nächtlicher Stunde

"In welchen psychischen und materiellen Bedingungen ihr euch auch befindet, lasst euch nicht durch den Gedanken schwächen, dass das Böse, in all seinen Formen, euch so leicht erreichen kann. Wenn ihr euch dauernd schwach, verletzlich und schutzlos fühlt, dann seid ihr ihm wirklich ausgesetzt. Macht eine gedankliche Arbeit, um euch mit den himmlischen Wesen, mit dem Licht zu verbinden; führt ein ehrenhaftes und reines Leben, dann seid ihr in Sicherheit. Und selbst wenn wir annehmen, es gäbe Personen, die euch durch schwarze Magie schaden wollen, so fällt dies doch auf sie selbst zurück. Sie unterliegen dem Gesetz des Rückpralls. Denn das Böse kann nicht in ein Wesen eindringen, das vom Herrn oder von Engeln besetzt ist, es wird sofort zurückgeworfen und fällt auf den zurück, der es ausgesandt hat. Haltet euch an diesem Gedanken fest, und schon seid ihr in Sicherheit." (by O.M. Aivanhov)


[image]


03.02.2018 um 00:00 Uhr

Weltwunder

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder

Mit der Tram fahren.
Stationen zählen.
Endstation.
Die Fahrradschleife.
Unendlich.
Die liegende Acht.
Der gut sitzende Anzug.
Stehende Gewässer.
Zu seinem Wort stehen.
Träumende Wolken.
Schnell vorbeiziehen.
Ein Unikum.
Im Nebel des Vergessens.
Nichts ist mehr, wie es mal war.
Im Sande verlaufen.
Fest in deutscher Hand.
Einen Vorschlag machen.
Gute Ideen haben.
Appetit kommt beim Essen?
Verunreinigte Seen.
Einen Kristall visualisieren.
Die Kraft der Gedanken.



02.02.2018 um 00:37 Uhr

Frühschicht

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus dem Verteiler



Ihr Lieben! Fühlt und genießt
die himmlische, liebevolle Begleitung Eurer
Schutzengel. Die Kraft der LIEBE behütet und
beschützt uns durch den neuen Tag, so können
wir voller Gottvertrauen unsere Herzensimpulse
verwirklichen und verschenken. In herzlicher
Verbundenheit kommen Liebesgrüße zu
Euch von Barbara

Schätze Deine Zartheit.
Das Leben ist im steten Fluss. Vertraue Deinen inneren
Herzensempfindungen. Du bist sensibel, intuitiv und liebevoll.
Mache sie zu Deiner Stärke. Lebe mit offenem Herzen, aufmerksam
und voller SELBST-Vertrauen. Lass Dich von den Engeln inspirieren. Achte
voller Vertrauen auf die formgebende Samenkraft und bündle ihre Schubkraft
und freue Dich über die Fähigkeit der Konzentration. Der dauernde Fluss des
Lebens bedeutet, dass unsere Gedanken und Gefühle fließend und flexibel sein
sollen. Dies geschieht, indem wir uns neuen Erfahrungen stellen. Dann kann
sich unsere Persönlichkeit, auch unsere Beziehungen stetig entfalten. So
lange Du Dich entwickelst, findet auch eine innere Wandlung, Entfaltung
und Veränderung statt. Im Fluss zu sein, wirkt sich bereichernd
auf die Lebensqualität aus auch zum Wohle des Ganzen.
Barbara Trapp-Hüngerle




02.02.2018 um 00:22 Uhr

Weisheit

von: Zaubermantel   Kategorie: Aus eigener Feder


Die Weisheit mit Löffeln gefressen?

Das Abenteuer Leben. Das Denkmal der tapferen Krieger.
Der Wert des Eigentlichen. Schmalspurbahn und Zahnradbahn. Pferdefuhrwerk.
Der Milchwagen. Lumpensammler. Scherenschleifer. Ein Drehorgelmann.
Berühmte Sehenswürdigkeiten. Fahren wir da hin? Oder bleiben wir lieber zu Haus?
Man muss nicht alles tun, was man tun könnte. Maßhalten.
Dem Verschwenden Einhalt gebieten? Immer die alte Leier. Achtsam sein.
Beratende Funktion. Er will Lehrer werden? Das Fernstudium. Die Abendschule.
Sie will es nochmal wissen. Lehrgänge an der Volkshochschule.
Meldet Euch an. Sonst fallen sie wieder aus.