Zerissenheit

31.01.2009 um 09:55 Uhr

Schuld!

..... sie sitzt da

fett und sich breitmachend in meinem Leben

was muss gehen wenn Schuld so viel Platz braucht...

und was passiert darin mit mir?

sich wehren?.....aber gegen was?

31.01.2009 um 09:26 Uhr

Bestätigung...

Stimmung: och ja!
Musik: huun hur tuur

...suchend - immerwährend für das eigene Handeln und Wollen....darin zuzulassen Fehler zu wiederholen - offenen Auges ins Unglück zu rennen?...

NEIN - lieber beruhigen wir uns selbst mit unserer offensichtlichen Selbstbeweihräucherung...

 

...die Esoterik?..DIE kann dabei ein guter Helfer sein - MISSBRAUCHT DARIN!....karmische Verbindung, Dualseelen, Seelenpartner....na klar! sag ich kurz..... wartet auf DEN nur ewig oder entschuldigt darin das Ar...l..h, welches sich in eurem leben breit gemacht hat, euer selbst nicht akzeptiertes Sehnen und Fehlgehen.....

 

als tät das was machen.....Menschen machen FEHLER...sogar immer wieder....wie man leicht an der Geschichte sehen kann - denn das einzige was wir aus der Gechichte lernen können?! - Das wir NICHTS aus der Gechichte lernen....

30.01.2009 um 17:32 Uhr

An der Kasse....

von: MariaHilf   Stichwörter: Verzweiflung, wut, gedicht, raum, zeit, wirklichkeit

Stimmung: rate mal mit Rosenthal
Musik: die mit dem Schweinderl

...ich schmeiss
mich auf den Boden
....NEINNEINNEINNEINNEINNEINNEINNEINNEIN.....
ICHWILICHWILLICHWILLICHWILLICHWILL....
Tränen Verzweiflung
Wut....
man will mir nicht
geben was so schön glitzert , mich so verführerisch anlacht
....HABENHABENHABENHABENHABENHABEN......
ich schreie und
tobe....
und erschöpft frage
ich mich:
Was wars noch mal?......................

30.01.2009 um 09:11 Uhr

Trauer und Wut - Untrennbares Zubehör des Lebens

Musik: die Ruhe vor dem Sturm

Wut!....ist Änderungsenergie, kommt wärhrend dem wir über etwas uns wiederfahrenes traurig sind....in der Traurigkeit ist Stillstand - Bewegungslosigkeit......die Wut - muss! kommen....sonst?....führt unsere Trauer nur in die Depression....

 

Selbst wenn ein von uns geliebter Mensch stirbt, wird die Wut auftauchen.... zumindest...gut! wenn sie auftaucht.

 

Heute?...wir wollen immer über allem drüberstehen...JAAA - IMMER! ALLES!.... Superlativen - verpönte....was dabei rauskommt, wenn wir immer über allem stehen....ein ausgehöhltes Sein...traurig ists - das zu sehen!.....UND wie angenehm diese Menschen doch sind...sie stören nicht!....die merken nichts!....die sagen auch nicht Aua, wenn du ihnen mal kräftig mit nem großen Hammer auf den Kopf haust.....DA? solls hingehen....erstrebenswertes.....???

 

wartete mal...ich denk nach.....

 

ach!...die haben wohl das mit der Wut verpasst und haben die klammheimliche Depression...da fühlt man ja bekanntlich nichts....oder nur noch ganz wenig......

 

 

ich geh mal denken..

29.01.2009 um 23:48 Uhr

was bleibt ist Stille

du

drehst dich um

gehst

wortlos

die Seele

in deiner Hand 

ist 

meine

 

darin

 sagst du

liegt die 

Gerechtigkeit

und alles was danach

folgt

ist Stille

 

und

Nichts von dem 

was war

bleibt wahr

( K Januar 2009)

29.01.2009 um 16:20 Uhr

Die moderne Medizin & die plastische Chirurgie

...ach was DIE uns doch alles für nen Nutzen bringt!.....wenn se erstmal Männerhände verkleinern kann und Köpfe klüger werden lässt.....hier noch ne Hirnwindung mehr und da Spritzen wir was auf - und da! muss dann doch was abgesaugt werden.... 

Neee - jetzt mal im Ernst....die Dekadenz und der Schwachsinn kennt einfach keine Grenzen!

 und! darunter leiden wir.....

und Menschen, die ernsthaft krank sind, wie die sich wohl fühlen bei all dem Schönheitsschwachsinn.

Da wird zum Spenden aufgerufen damit ein kleines Mädchen ne teure Lebenswichtige Operation erhält und wir beschäftigen uns mit der Grösse unserer Brüste....plastische Chirurgen hätten besser mal was anständiges gelernt - Kaminfeger oder Masseur oder so.

Zeig mir doch mal bitte Eine/Einen der danach WIRKLICH von DAUER glücklicher war.....die Größe zu besitzen unperfekt zu sein und sich darin anzunehmen...und ists doch genau das, was den Einzelnen besonders sein lässt......

Perfekt - pfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff

für was? für Wen? ich werd vielleicht von mehr Menschen gierig angestarrt wenn ich den perfekten Körper hab, wenn ich gut aussehe - ja und?....liebt der jenige nun mich oder das davor?.....das ist übrigens tatsächlich das Schlimme für die Menschen, die "Schön" sind.....ich will wegen meinem Innen geliebt werden....das Äußere verschwindet doch eh nach und nach in der Vergänglichkeit.....und wie angenehm ists in einem Dunkelcafé - wie entspannend...ich kann sitzen wie ich will, die Augen geschlossen halten und den Stimmen der Menschen lauschen, die ich nicht sehe....

aber, naja....auch hier gilt wieder Hauptsache die Frisur sitzt und das Hirn MUSS raus!

29.01.2009 um 14:28 Uhr

Ich GLAUBE!

von: MariaHilf   Stichwörter: Richtig, falsch, leben, tod, philosophie, krise

Stimmung: hell
Musik: Loop!Station

an falsch und richtig - damit fing ich an.....und heut....teil ich da die Welt immer noch ein in....O-Saft ist lecker - Tomatensaft nicht so, aber! Gemüsesaft ist gut.....Atomkraft ist klar scheiße......Windräder sind die nun hässlich oder nützlich oder beides.....darf man hässlich UND nützlich sein....gestern beriet ich ne Klientin....Paartherapie - sie erzählte davon wie der Therapeut ihren Mann gefragt hat - Lieben sie diese Frau überhaupt?....er:" sie ist fleißig, ruhig, sieht gut aus - hmmm."......und hinter her "du weißt doch, das ich SOWAS vor Fremden nicht sagen will".....und dabei liebt er sie gar nicht......also ist er FALSCH!....Sonne ist gut, NAtur auch! aber Lawinen? Vulkane? Tsunamis? an ner Geburt sind nur die letzten zwei Minuten gut, der Rest ist bääääh!.....Aber falsch ist ne Geburt nicht! neee, die is schon richtig.

Seele - JA!

Heavy Metal - NEIN!

Butter - GUT!

Margarine - nur in Ausnahmefällen brauchbar, mein Uropa sagt immer, die wird aus Walfischfett gemacht....

Walfang - NEIN!

Balkon - GUT

Souterrain - schlecht!

Filme - ja doch (EINSHRÄNKUNGEN VIELE DABEI)

barbara salesch - NEIN!

Ich geh mit jemand aus....wir gefallen uns....vielleicht mehr als das....er sagt - also Mario Barth!...ich sag.....tschüss.....

(nee - so mach ich das nicht...oder?)

passiert das? wenn man die Welt so einteilt?.......hat man dann die Macht?.....und gehts uns nur um die?

Menschen, die nen Flugzeugabsturz überleben, die sind überglücklich - und? SCHULDIG! es gab welche, die nicht überlebt haben - warum die und nicht ich?...so funktioniert unser Geist, der ja vielleicht doch unbemerkt Eins ist......die Erklärung?....na da muss doch was größeresklügeres am Werk sein.

Neee, es sterben nicht nur die Guten und auch nicht nur die Massenmörder....wahrscheinlich sterben wir alle......

29.01.2009 um 11:52 Uhr

Auffallendes.....

von: MariaHilf   Stichwörter: sex, liebe, philosophie

Stimmung: summend vor mich hinglückend
Musik: Wax Tailor - Que Sera

.....auf was wir uns so stürzen

.....SEX

 LIEBE

PHILOSOPHIE......

und natürlich alles was uns an unser eigenes Leiid darin erinnert......

29.01.2009 um 11:51 Uhr

Freiheit, Illusion - Angst..

von: MariaHilf   Stichwörter: leben, freiheit, illusion, philosophie

Freiheit....die IST in jedem Moment...jedes Tun von mir entschieden, in jedem Moment...dabei - ist jede Entscheidung ein "kleiner" Tod...ich red natürlich dabei von meiner Freiheit...ob der Tod nun der einzige Moment der Freiheit ist...ist halt ne Befreiung von unserem Körper - obwohl...darüber weiß man wohl ne ganze Menge NICHTS...

Finden wir Menschen tatsächlich auch Halt, den wir doch anscheinend so sehr brauchen - dabei kleben wir doch schon mit den Füssen fest am Boden...wenn uns auffällt, das alles was uns umgibt, alles was wir in unserem Leben veranstalten auch Illusion sein könnte - wozu dient eigentlich ein solcher Gedanke...wird dann das, was mir widerfährt weniger schlimm wenns doch nur ne Illusion ist, aus der wir uns nur auf die ein oder andere Weise befreien könnten....wie schwer fällts mir zu erkennen...das ich im Leben den Unwägbarkeiten des selbigen einfach ausgeliefert bin....manchmal hab ich das Bild von mir, wie ich mit ausgebreiteten Armen auf kalten Fliesen liege, die Stirn am Boden...darin merk ich, wie klein ich bin....ich kann allem einen Sinn geben in dem was mir wiederfährt - obs einen Sinn hat??? und ob er sich mir auch noch erschließt??? vielleicht erst nach Jahren oder nie??? obs gut ist das ich hier bin, oder nicht doch bedeutungslos...ob das Universum anhält, wenn wir Menschen weg sind....die Energie unserer Gedanken hilft die dabei, das sich die Erde dreht?....oder denk ich mir nur ne Welt - bin ich nur Gedanke...und hilft all das bei dem was so um mich mit mir passiert. warum braucht der Mensch Sinn?....
Annahme: ich geh davon aus, daß ich da bin - wenig Sinn darin! - Schaden will ich begrenzen - versuch wenig Gänseblümchen totzutreten - und mich selbst und andere nicht am Glücklichsein zu hindern - Aha - ich will also Glück....das gibts umsonst und ist an jeder Ecke zu haben....kurz geht ein Fenster in uns auf und da ists....ich bin ganz in DEM Moment der grade stattfindet....mehr ist da für mich nicht....Gänseblümchen tret ich trotzdem tot....weil ich gehen muss und manchmal mach ich mich oder andere unglücklich - das Leben ist halt kein Picknick egal von welcher Warte aus man es sich schön redet....

29.01.2009 um 10:34 Uhr

Wir tanzen! Wir weinen! Wir lieben! Wir denken!

von: MariaHilf   Stichwörter: ohne, Worte

Stimmung: schön
Musik: 17 Hippies

 ......


  <object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/GQ8cj6Ch5QE&hl=de&fs=1&color1=0x5d1719&color2=0xcd311b"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/GQ8cj6Ch5QE&hl=de&fs=1&color1=0x5d1719&color2=0xcd311b" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>

29.01.2009 um 01:58 Uhr

Selbstmord und andere Formen des Überlebens....2

Musik: Lisa Germano, von ihr hör ich gern ALLES

Der Mensch - also ich.....versucht sich selbst ständig zu erkennen....Anhaltspunkte für die fortwährende andauernde Veränderung....immer hin zur Optimierung...nun hatten dazu früher ja nur gaaaanz kluge oder gaaaaanz reiche Leute Zeit - eigentlich war das überhaupt nur in der Paarung dieser beiden Voraussetzungen möglich....heut haben auch viele dumme Menschen viel Zeit....na - und Arme sind oft reich an Zeit.....darunter solls ja auch kluge geben....kluge reiche???? nehmen sich nicht die Zeit zu denken.....ich bin darin heut mal ganz platt, weils halt so, so schön einfach ist mach ich das gern, nicht nur heut.

Nun ist den Menschen anscheinend ja schon lang - immer? bekannt, dass das Leben an sich ein Heidenspaß sei und wir in unsrerem christlich geprägten Kosmos somit wenig daran hätten.

 Wems im Mittelalter nicht schlecht genug ging, ging ins Kloster zur köstlichen Kasteiung und wem das auch noch nicht reichte machte bei der heiteren Hexenjagd mit, weil unwissende Menschen halt für jeden Blödsinn bereit sind GELD und/oder Leben herzugeben, hat man das Wissen verbrannt erst die Hexen später warns dann Bücher, um darauf hin ungestört Ablassbriefe und die angestrebte Weltherrschaft zu verkaufen, die einen zahlten mit Geld , das sie nicht hatten, die Anderen mit ihrem Leben und ner Schuld, die wir noch mit uns rumschleppen.

 

müde!

 

28.01.2009 um 23:19 Uhr

Die Liebe

Stimmung: leise
Musik: Antony & the johnsons

...die Liebe....Charlotte Gainsbourg und Johnny Depp (youtube)....hmmm, so stell ich die mir aber nicht vor.....!!!!.....er ist cool - klar, das gefällt - dem Mann.....und sie läuft ihm hinter her....och!.....neeee, das hätt ich doch gern anders gesehen....Liebe?...darin liegt für beide zwingendes...wollendes...leichtes....schweres....sehnendes....nah und tief und....manchmal verzeweifeltes darin, dem andern nicht näher sein zu können, weil Körper dazwischen ist.....

28.01.2009 um 15:51 Uhr

Selbstmord und andre Formen des Überlebens

Stimmung: verstört
Musik: Lisa Germano

Die Philosophen hatten schon den größten Ärger mit dem Sinn...noch größeren gabs nur mit dem leidigen Selbstmord....denn ohne Sinn?.....warum sollte man denn dann irgend etwas von dem was das Leben so bereit hält ertragen wollen? Ists also ne ganz natürliche menschliche Frage, der sich grad die Denkenderen unter uns ab und an mal hingeben....

Cicero etwa schrieb über den stoischen Weisen: „Ein solcher ist bereit, Schmerzen zu ertragen, denn er weiß, dass die größten mit dem Tode enden, dass die kleinen viele Pausen der Ruhe haben und dass man Herr der mäßigen Schmerzen werden kann, so dass die erträglichen ausgehalten werden können, und bei den härteren man mit Seelenruhe das Leben, wenn es nicht gefällt, wie ein Theater verlassen kann.“

„Nie geboren zu sein ist der Wünsche größter, und wenn Du lebst, ist der andere, schnell wieder dahin zu gehen, woher Du kamst“. Euripides

Für Albert Camus nun war der Freitod nicht nur ein philosophisches Problem, sondern er wird bei ihm zu dem zentralen Problem der Philosophie. Wie Kant alle philosophischen Fragen auf die eine „Was ist der Mensch`“ zusammenschnurren ließ, so reduzierte Camus den philosophischen Kosmos letztlich auf
die Frage: ‚Warum weiterleben und nicht freiwillig den Tod suchen?’.

Bei Schopenhauer war die Welt nicht mehr Vernunft und Geist, sondern blinder Wille – und ein grenzenloser Pessimismus die Folge. Und natürlich stellte die Frage, ob sich das Leben lohnt und das Nichts nicht die bessere Alternative sei – die Antwort übrigens nicht der Selbstmord, der noch von einem frustrierten Lebenswillen zeugt, sondern das asketische Absterbenlassen des Willens, das buddhistische Nirwana.

Bei Kierkegaard eine ganz andere Lösung: ein letztlicher irrationaler Sprung aus
der Verzweiflung in den nicht mehr rational begründbaren Glauben an Gott.

Es gibt in der Moderne also eine verbreitete Diagnose: Die Welt ist leer und kalt. Es gibt keinen von Gott oder dem Weltgeist garantierten Sinn im Leben. Wir stehen vor der Absurdität und dem Nichts – vor der nihilistischen Verführung, die uns zur Selbstzerstörung oder zu terroristischen Verzweiflungstaten bringt. Der von Nietzsche philosophisch geprägte Nihilismus-Begriff sagt eben dies: Der Mensch hat ein großes Verlangen nach Sinn, Halt und Geborgenheit in dieser Welt, doch erkennt er, dass es keine höhere Instanz gibt, die dies garantiert – angesichts dieser Differenz zwischen Wunsch und Wirklichkeit verzweifelt er. Es gibt nun zwei Richtungen der philosophischen Überwindung des Nihilismus (bei den vielleicht für Camus wichtigsten Philosophen): Der Sprung in den Glauben an Gott wie bei Kierkegaard oder der Sprung jenseits des Menschen zum Übermenschen als Heilsbringer bei Nietzsche.

Nun bin ich weder Terroristin geworden - hmmm, ich überleg noch!...Übermensch? - dazu hab ich nicht die Anlagen!....Das mit Gott geht ja noch...obwohl ich als Esotante mit den Jahren und dem Wissen langsam aber sicher an allem zweifle....Kirche ist ein NOGO.....Buddhisten kommen mir irgendwie auch unecht vor....so ruder ich halt weiter mit den Armen, nehm ne Option als Option wahr, "die Tür kann ich ja immer nehmen - dann kann ichs auch später tun.....vielleicht"....

Und seh der Welt in ihrer ganzen Schönheit zu!.....und das Leben darin?....wir dürfen kurz teilnehmen....dann geht das Fenster wieder zu....so häng ich also in meinen geliebten Zwischenräumen......und geh jetzt erstmal die Bläue des Himmels genießen.....

28.01.2009 um 09:49 Uhr

Ein Kurs in Wundern

von: MariaHilf   Stichwörter: Wunder, Philosophie, esoterik

Stimmung: Naklar! und immer schön keine Antwort schuldig bleiben
Musik: stay a little bit more "The Do"

Zerissenheit im Kopf und im Herzen....es sei nur die Angst vor der Festlegung und....darin sei nicht s besonderes!....kann mich selbst nicht mehr einfangen und schrei der Welt entgegen - ICH MUSS GAR NICHTS!....Rücken kehren sich mir darin zu verbunden mit nem Schulterzucken....ist das dann eigentlich Freiheit?.....oder das Gefangensein in dem eigenen Film....in dem man sich doch immer nur bewegt....Objektives?...danach fragen die Haltlosen immer gern und halten sich an Theorien, windigen und der kleinen Weisheit der Wissenschaft fest....Hier ne Theorie, da ein kluger Mensch und dazwischen? zerriebene Hofnung auf???? Heut Morgen?...ich steh da mit hängenden Schultern....was mich traurig macht?....Unerreichbarkeit in scheinbarer Nähe....hier! ruf ich wahrscheinllich die auf den Plan, die an den Lippen eines "Ein Kurs In Wundern" hängen....na klar....als der LiebeGott uns aus dem Paradies geschubst hat, hat er uns als Zugabe auch noch das Getrenntsein als wunderbarimmerwährendes Gefühl mitgegeben, damit wir was haben auf das wir uns freuen können wenn wir in den Himmel kommen....

27.01.2009 um 16:32 Uhr

Zuviel ist auch nicht genug

Musik: leise setzt sich der Tau weiß auf die Hausdächer

Die Herren lieben mich also....jeder natürlich auf seine Weise....was mach ich nun eigentlich mit der Liebe, die mir da entgegen gebracht wird?....bring ich die zurück oder auch entgegen, erwiedere ich oder benutze ich......die kleine dicke Prinzessin hockt also auf ihrem allzu bequemen Thron....lässt sich da so rumhofieren - was ne Menge Mühe (eine Kuh macht Muh - viele Kühe machen....- Lieblingssprichwort von meinem Lieblingsbiobauernfreund) macht und Zeit kostet -sie hockt da also rum....will der Liebe nicht trauen sieht hier ein Haar, dort ne Suppe und überall drücken die Erbsen..... die Welt sei groß und bunt, sie hätte da ganz genaue Vorstellungen von dem wies doch schön sein könnt...und ja...sie tät doch die Herren  auch lieben, aber sie sei halt für Kompromisse so wenig zu haben....sie sitzt ganz still in all dem geliebeundhabenwollenunddanndochnichtwollen - denn Herren die lieben, auch die sind seltsam.....

ists jetzt besser man liebt oder man wird geliebt.....

 

nun steht se da, die kleine dicke Prinzessin...die Schleifen im Haar sind schief gerutscht und ein Socken hängt aus der Jeans raus.....und Locken hat se auch schon gar keine mehr! Neben ihr dieses Fahrrad - ein Fahrrad?! sagt sie laut....unzufrieden in die andere Ecke schielend - Wanderschuh! die wollt ich schon immer haben...und raushängende Socken, aus Hosenbeinen - DIE sind nicht so sexy....

27.01.2009 um 10:46 Uhr

Ergebung

von: MariaHilf   Stichwörter: Sinn, Philosophie, Frau, leben

Stimmung: stichwörter hassend
Musik: Antony & the Johnsons

Festlegungen.....bewundere ich die Menschen, die sich wirklich auf EINEN Menschen ohne Wenn und Aber einlassen...die den Anderen auf Gedeih und Verderb lieben???? Darin ausgeliefert, dem was der Andere so veranstaltet.....ist Liebe nur wirklich, wenn wir alles aushalten? Lieben wir dann nicht den Anderen mehr als uns selbst - und WENN das so ist.....WEM haben wir uns denn da ganz ausgeliefert...????ACH! .....dieLiebedieLiebdieLiebedieLiebedieLiebedieLiebedieLiebedieLiebe.....

  hör ich alle schreien....Opfer ihrer? WAS?!....wir haben da also ne neue Gottheit der wir huldigen...in der wir uns soooo schön verlieren können, vor der endlich unser Geist kapitulieren darf - hier ist der Mensch noch Mensch....wäerrrhhhh.....

Da sagt jemand, den ich sehr verehre was ganz besonderes....kluges darin.....

"Es tut weh, am Leben zu sein.Aber wir denken immer,es sei nicht gut,wenn es schmerzt. Dabei ist alles Wachsen schmerzhaft. Und dann tut man einen Schritt zur Seite und staunt, wie schön das ist was da gewachsen ist."

 Woran ich darin zweifle?.....ob da wirklich was wächst - auch noch was schönes....DA!  Misstraue ich....

 Wo findet denn nun das Leben statt....jaaaaa....IN uns....und wo spüren wir das wirklich???? Wannen? - Ach! ganz normale Sinnkrisen - völlig normal für mein Alter?....Das letzte Aufbäumen vor der Ergebung?....Aber Frau H.!.....schwimmen sie doch einfach mal mit der Strömung...sich dem Fluss des Lebens hingeben....aber ich lass mich doch schon treiben....Boot ohne Steuermann...und darin steuere ich wohl....nur eben Ziellos....Fensterputzen - ist nicht SOOOO schlecht....tut man es, als gäbe es nichts andres besseres....das muss wohl Liebe sein.............

27.01.2009 um 00:11 Uhr

Frauen um die Dreißig....

von: MariaHilf   Stichwörter: midlife, frauen, psychologie, fragen

Stimmung: müüüüüd
Musik: Geek the Girl - Just Geek

...sie fragen sich.....in einer Krise lebend - altersbedingt!....ist ERs? mit dem ich den Rest meiner Tage verbringen soll???....den Rest?.....ich kenn das von; meinerMutter(damalswarich13aufwärts)meinenFreundinnenvonmeinenKlientinnenvomLebenvonmirselbst - sooo! denk ich.....werd ich mir mal morgen darüber Gedanken machen....oder so....

26.01.2009 um 19:03 Uhr

Eigene Bündel.....und andere Sehnsüchte

Musik: the watson twins - just like heaven

...wie gern beweg ich mich immer wieder in Zwischenräumen und in diesem vibrierend still angehaltenem Atem seh ich mich unbeweglich schwebend.....es ist das...in dem eigenen Sud köcheln....Festlegung?....WIE könnt das jemand von mir erwarten????....ich bleib da....DAS ist Festlegung genug für die Welt, der das nun herzlich egal ist....

DAS Hirn muss raus....ob durch laute Musik oder Fremdvögeln - da geht sie hin, die Seele....und ich wart auf die Bedienung.....und auf nie geschehendes...worin nichts besonderes liegt....passiert doch nur das was wir selbst tun - Aber Frau H.!....es muss doch nicht IMMER das FirstClassZehnGängMenü sein- ich schau fragend......WIESO NICHT! und bleib dabei.

Nach Butter kämmt kaan Käs......und wenns der Kuh zu wohl wird.....Eis sei brüchig hört mans allenthalben....davon gäbs Liedchen zu singen....

Jeder schafft sich das was er gelernt hat, das es ihm zustehe....schau ich also da mal hin.....

 

und anderes....gibts auch noch in dieser Welt!!! darin greifen wir gern auf Krieg und hungernde Kinder zurück....und wieder können wir uns wunderbar undankbar und der Welt noch was schuldig seiend fühlen......

 

26.01.2009 um 16:07 Uhr

Früher war die Zukunft auch besser!

Stimmung: Hoffnungslos.........
Musik: RUHE! schrei ich.........

Wurst-Fleisch-Fisch-Käsetheke des örtlichen Kaufmannsladen....keiner vor mir - ich freu mich....sag hallo....und....sie verpackt da grad was...ich wunder mich noch....dann - die hat eben schon so missmutig rübergeschaut......ne...Omi?...NEIN!.....ne alte garstige Frau mit hässlicher kurzerrotblonder Lockenfrisur mit drunter Kopfhaut....scheißegiftig! hält sie misstrauisch Ausschau nach DEM Feind.....und die lauern - da bin ich mir sicher - ÜBERALL....jetzt bins also ich...und sie überlegt scharf...was sie mir antun könnte....in ihren Augenwinkeln seh ichs, die schmalen fest zusammengepressten Lippen stossen immer neue Wünsche hervor....ihr dicker großer Sohn steht hinten an nem vollgefüllten Einkaufswagen, ich seh nen runden fleischigen Rücken unter ner ausgesprochen unattraktiven Jacke, so eine, die grad noch den dicken Hintern verbirgt in nem schön unauffälligen Beige....die Schuhe?....NEE, die schau ich mir konsequent nicht an....was kann nach DEN Hosen schon kommen....also sicher eine jener Jeans, die leider dem Elefant im nächsten Zoo zu weit war....im passt sie! und der Jung hat schon immer gut gegessen....auf dem hochvollen Wagen ein Baby.....ich atme mal wieder schwer....DER war lange Junggeselle!....schauen doch graue strähnige Haare über dem Kragen hervor.....meine Güte! WER HAT SICH DENN MIT DEM GEPAART?????.....ich atme noch schwerer und ....die böse Alte kauft immer noch ein, Fleischereiverkäuferin reicht der treuen Kundin nen Kringel Fleischwurst rüber - "den krieg ich geschenkt" wirft sie nach hinten......wie schön wenn man Geld hat...Sklaven darf man heut ja nicht mehr einfach so fangen.....die bestellt man jetzt bequem per Katalog......die beiden Mutter und Sohn haben sich da was nettes ausgesucht - "nimm ne Asiaten, Junge. Die sind fleißig und ehren auch die Alten" .....früher sind so Menschen einfach ohne Nachkommen ausgestorben - angenehme Zeiten warn das.
 
 
Das Einpacken der Einkäufe übernimmt die brave Asiatin mit nem ängstlichen Seitenblick auf das BÖSE neben ihr. 

26.01.2009 um 11:27 Uhr

Opfer und andere Täter....

von: MariaHilf   Stichwörter: Beziehung, selbstwerdung, krise, leben

Stimmung: still
Musik: Milonga Sentimental - Otros Aires

....wir verstecken uns doch immer wieder gern vor unserem Gegenüber.....

 Szene....wir sitzen im Dunkelwerden in einem vollen Café mittendrin....ich trink den besten Rosé meines Lebens....und merk.....ein Stück Kuchen reicht nicht für die Wucht des Alkohols....denk darüber nach, wie ich dem "meinem" Gegenüber sagen könnte, wie weh es mir tut - heut so nah....morgen?...."was kann ich für dich tun" am Hörer....und ich denk dabei....ich reiß die Telefonanlage aus der Wand....Kundencenter "MANN" will ich nie wieder am andem Ende des nicht vorhandenen Kabels haben....während ich so denke....der Rosé nimmt seinen LAuf - die Tränen auch.....ich schau aus dem Fenster und bin still....WEIL!....das versteinerte Gesicht...das Unverständnis in den Augen und der Rückzug......hmmm, ich sag.....Menschen, die sich immer schuldig fühlen, die immer das Gefühl haben nichts stehe ihnen zu...ER: " Aber du darfst da sein!"......weiß ich doch....und Gottseidank hast das du auch nicht zu bestimmen -sag ich.....und: " Bei dir ist das doch auch so".....Zustimmung in dem Blick, der mich überrascht und fragend trifft......kleine Brüder, die sterben und kleine Jungs, die sehen WIE traurig ihre geliebte Mama darüber ist.....die! täten lieber selbst gestorben sein.....sag ich leise......verwirrter Blick mit Erkenntnis und Rückzug gemischt.....ich hasse es, wenn ich jemand zu nah trete......und wie weh tut es....die Qual in all dem Rückzug zu sehen....und..........letzte Woche......ich sag noch zu ner Freundin....und wieder werd ich einen Mann verlassen der mich SO SEHR LIEBT......ob ich dableiben kann?......aber nein!.....

 dann?......spätere Szene....Restaurant - ich verzichte auf Wein.....hmmm - mir gegenüber - hinter IHM....ich sag "kariertes Hemd"...er "ja, Maschinenbauer"....."mein Gott, ist der unattraktiv".....och...sie doch aber auch, meint er....."hast du DIESEN Schnauzbart gesehen????"- also sie bekommt auf ner Skala von 1-10 ne magere Drei von mir....und er als Maximum ne eins......darauf er "und was krieg ich von dir?"......wie könnt ich das sagen?.....im Zusammensein ein "ABSOLUT UNWIEDERSTEHLICH"...da fühl ich mich immer wie so ein kleiner Hund, der seinem Herrchen hinterher rennt.....und das bei Sätzen wie "bind dich nicht so sehr an mich - das hat noch niemand glücklich genacht"....."Also du bist fast ne Zwölf" hör ich seine Stimme.....ach....weiß ich doch.....denk ich.....so hat mich auch vorhin die Zehn in dem Café angeschaut......und weiter?.....mehr als 25% kannst du aber doch nicht von mir vertragen.......heut gingen auch 200........hmmmm - und in mir.....tiefe Traurigkeit......die alte wohl bekannte....

 

und unzufriedene Hausfrauen? haben die schlechten Sex mit Arschlöchern verdient?......und sollt ich daraus ne Umfrage machen....

 

Menschen - ob ich die leiden kann?......ich liebe die Welt und alles darin.....