Zerissenheit

31.08.2013 um 13:20 Uhr

halb sieben....

.....im wohlgefüllten Kühlschrank herrscht Wärme, es ist halb sieben und ich will sofort zurück ins Bett....hmmm....denke ich nur, mache den Kühlschrank erstmal wieder zu....muss ihn doch wieder öffnen, ob meines unermüdlichen Forscherdranges....nach kurzem tasten wirds klar.....so ne klitzekleine Kühlschrankbirne, wenn sie leuchtet macht sie warm....nun ist das nicht weiter schlimm, wenn man den Kühlschrank schließt geht sie ja aus.....WENN.....fast war er ja zu, also er sah zu aus....aber die Wärme der umliegenden Wurst und Käseverpackungen lässt auf anderes schließen....ich atme schwer.....ich war gestern einkaufen und heute kann ich alles wegwerfen....ich wünschte in unserem Bad wäre es mal so warm wenn ich aus der Dusche komme, wie es jetzt in dem Kühlschrank ist.....ich stell das Rädchen auf volle Leistung schließe leise die vermaledeite Tür und mache erstmal NICHTS....soll sich doch der kümmern, der die Tür unverschlossen hielt.....mit größter Lust würde ich jetzt allzu gern nen Weckschrei durchs Haus jagen, um den Schuldigen zu stellen.....ich tue nichts....setze mich müde neben das Herzchen und wir schauen aus dem Fenster (da findet man mich immer wenn ich nicht weiter weiß).....er teilt mir stolz mit das er "FUNDE" hat....und schwengt ein Holzlesezeichen mit Sonne und Sonnenstrahlen durch die Luft...."hmmm", denke ich....."die sind schon spitz die Strahlen".....im überschwenglichen schwenken hakt sich ein Sonenstrahl in mein Auge....ich schreie auf, das Herzchen mit....untröstlich, muss ich ihn tränenden Auges trösten...."AUGENARZT", denke ich und will wieder ins Bett.....

keine weiteren Vorkommnisse....frühstücken war friedlich, außer leichten Anfeindungen meinerseits den beiden Türoffenstehlassern.....und des üblichen träumerischen gekrümels des Herzchens.

Der Kühlschrank ist  noch voll wahrscheinlich will sich keiner mit dem wegwerfen von Lebensmitteln beschäftigen und zum Augenarzt will ich nicht....ich will ins Bett.

26.08.2013 um 13:08 Uhr

Gesichterparty ohne Inhalt

Nichtwählengehen ist jetzt also in aller Munde und In....die Hackfressen der Gesichterparty auf all den HochglanzphotoshopinhaltlosenWÄHLTMICHs interessiert das überhauptgarnicht....sind wir schon bei der EINheitsparteidemokratie angekommen?....Wo unterscheidet sich wer wie durch welche Lügen.....müssen wir wirklich noch weitere vier Jahre regiert werden? gehts denn nicht mal ohne - doch! ging doch die letzten vier Jahre auch schon.... ich atme schwer....ob mir die Welt missfällt?....die ist nicht das Problem....

Ich fahre in unser Wohndorf ein....es begrüßt mich die vollmundige Versprechung, dass die CDU sich um jede Familie kümmert.....ich denk: "Um Gotteswillen blos nicht!" dann seh ich Brüderle so bearbeitet, das man ihn nur noch erkennt wenn man nah genug dran ist, um den Namen zu lesen....

Mir ist nach Terrorismus, aber da wär als erstes mal der Vorstand von Monsanto dran...

Ob in Deutschland alles schlecht ist? Mir ist schlecht.....und warte weiter auf den nächsten Weltuntergang.

 

Wer weiß was  Mülllala ist, darf sich gern zu Wort melden.

20.08.2013 um 23:02 Uhr

Lieber Sternenschein,

Musik: Von guten Mächten wunderbar geborgen

eine Kerze scheint für dich auf meinem Tisch.

Du wirst mir sehr sehr fehlen, deine klugen, wahren, liebevollen Worte. Ob sie direkt an mich oder für uns alle bestimmt waren, ich habe mich immer gefreut von dir zu hören.

Sie klingen nach - deine Worte, da ist keine Stille, aber auch keine Unruhe. Ruhe, Kraft, Wärme und großes Mitgefühl sprach aus ihnen und ich schätze mich glücklich das ich an deinem Geist teilhaben durfte.

Ich hätte dir einen leichteren letzten Weg gewünscht, du warst ein wunderbarer, feiner Mitmensch.

Du wirst weiter ein Vorbild für mich sein.

 

In Licht und Liebe

dein Mariechen

 

19.08.2013 um 12:45 Uhr

Rrrrrobbiäer

von: MariaHilf   Stichwörter: Urlaub, mit, Kind, Zeeland

Strand Düne Meer Sssshiffe SAND! BASSER! Möövfe Musshel Sonne!, auch wenns der Mond ist, der am Himmel steht.....warum Rrrrobiäer Hubschrauber heißt, weiß kein Mensch.....das Herzchen erzählt uns von seiner Welt von morgens bis abends und weils am Meer so schön war auch nachts im Schlaf...am Strand habe ich noch kein Kind so glücklich erlebt wie das Herzchen....juchzend vor Freude rennt er mit seinem Eimer ans Basser und wartet das ihn die Wellen befüllen.....grenzenlose Freiheit drei schöne Wochen langkurz....Herr Herz und ich weinen beim Abschied....Urlaub KANN schön sein!