Zerissenheit

02.03.2017 um 20:55 Uhr

Tassen Teller Ränder

"verpiss dich du missgeburt".......wie schade ist es, wenn junge Menschen von solcher Garstigkeit beseelt, dieser Form der Freizeitgestaltung frönen.....in dem Alter Mädchen....da hab ich Nächte lang wilde Parties gefeiert, Musiker geliebt, liebe gemacht....ja, manchmal auch studiert...ein wenig....zu......wenig......ich war selbstständig und frei, tat was ich wollte, dachte was ich wollte...verbrachte meine Zeit mit leben.....kein rtl2, keine handyfreundschaften.....echte Zeit! Miteinander verbringen, redenlachenmusikmachenlieben......vieles hat mich viel gekostet, abernichts wollte ich missen, reicher hat es mich gemacht.....nun vielleicht ist es das Unbewusste wissen über für immer verpasstes was so pissig macht. Fast könnte es mir leid tun.....das Mädchen. Ich bin nicht klug genug für solche Situationen......

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenAlcide schreibt am 02.03.2017 um 23:01 Uhr:Diese unterschiedlichen Sozialisationen über Generationen hinweg... mir tut sich auch oft ein Graben der Fremdheit auf... allerdings auch zwischen Gleichsozialisierten... Gräben der Fremdheit... vielleicht zwangsläufig in einer Gesellschaft des Überangebots an Verlustmodellen... die Leute von der Frankfurter Schule hätten mit den Ohren geschlackert angesichts der heutigen Möglichkeiten der Unterhaltungsindustrie... fremdgelenktes Leben... vielleicht irgendwann ja doch der Durchbruch in die Individuation... alles ein Suchen nach Ausdruck der Persönlichkeit, wenn man jung ist... nur wir wussten, dass da noch etwas zu finden ist, wenn wir suchen...
  2. zitierenKlartext100 schreibt am 03.03.2017 um 06:52 Uhr:Wir weinen doch nicht der vergangenen Jugend hinterher?
    Die Kulturenvermischung hat hörbar ihre Spuren überall... und wird belächelt von gereiften Menschen, die sich davon distanziert haben. Sie einfach übersehen.
  3. zitierenMariaHilf schreibt am 03.03.2017 um 15:23 Uhr:Alcide, diese jungen mensch n glauben tatsächlich, dass sie individuell sind weil sie Pinke Tassen bevorzugen und von diesen pinken Tassen hängt auch tatsächlich ihr tagesglück ab....allewollen sie Erzieherinnen werden und mir wird Angst und bang.....Individuen sollen aus den Kindern werden durch die wichtige Frage, kommt Soße auf, neben oder gar nicht zu Kartoffeln....aber freies Spiel ohne Sinn geht gar nicht....den muss doch dieErrenzieherinnen vorgeben......die Frankfurter Schule.....pfffff......die drehen sich im Grabe....und werden dorthin getragen......sie hassen Menschen wie mich...tatsächlich und ich stehe fassungslos Ihnen gegenüber und denke...nun in meinen jungen Jahren liebte ich lieber und schaute kein rtl2.....Horizont sehen sie keinen beim ewigen Blick auf ihr Handy........
    und Klartext, ochmanchmal wäre ichgern nochmal zwanzig Jahre jünger, meinetwegen auch dreißig nur das ein oder andere würde ich mir dann doch gern ersparen.......nur....was erleben diese Menschen, in dieser wichtigen Jugendzeit, wie sollen die denn mal froh werden.......
    Rummel auf Mallorca im Münchner Bierzelt ist deren höchste ausgelassenheitsstufe......nee, da ist kein Neid......Trauer, das schon

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.