Schatten sind viele

24.08.2010 um 18:34 Uhr

Materialismus versus Idealismus

von: Alcide

Ich kann es wirklich nicht sagen: ob ich Materialist bin oder Idealist. Sicherlich bin ich enttäuschter Idealist. Da ist man geradezu prädestiniert für Zynismus und Unglück. Wie beneide ich doch Menschen, die sich nicht ständig an den (guten) Argumenten der 'Gegenseite' abarbeiten. Heute Mittag klingelte mal wieder ein religiöser Bekehrer an meiner Tür. Früher machte ich noch gerne auf und debattierte etwas mit ihnen; seit einigen Jahren aber stürzt es mich immer wieder in tiefe Depression wenn ich auf Menschen treffe, die so überzeugt von ihren vermeintlich Wahrheiten sind.

Das Paradoxon meines Lebens ist vielleicht, dass ich wie ein Ertrinkender nach einer Wahrheit (auch für mich) suche, und doch nur immer skeptischer gegenüber allem werde.

24.08.2010 um 18:27 Uhr

Traum

von: Alcide

Träumte heute Nacht von Franziska. Sie kuschelte sich an mich, und ich erwiderte ihre Zärtlichkeit. Wenn doch mein Unterbewusstsein häufiger so gnädig zu mir wäre...

24.08.2010 um 18:26 Uhr

Motivationale Ödnis

von: Alcide

Ich arbeite im Moment sehr intensiv. Will möglichst schnell meine Vertragsleistung erfüllen, um dann den Kopf frei zu haben für eine Entscheidung: zum ersten Mal in meinem Leben weiß ich dann nicht wie es weiter geht. Will wieder zurück nach Deutschland: in der Fremde habe ich festgestellt wie neurotisch ich doch bin, und dass ich mich wohl mit anderen Neurotikern um mich herum besser fühlen werde. Und dann das Studium beenden, das ich seit 10 Jahren mit mir herumschleife. Motivationslos... Ausgebrannt...